Neuberufene

Das Neuberufenen-Programm der Wissenschaftlichen Weiterbildung unterstützt Professorinnen und Professoren mit einem umfangreichen Angebot. Unser Programm umfasst individuelle Beratungen und Coachings sowie Workshops und Seminare, in denen der interdisziplinäre Austausch angeregt wird. Alle Informationen finden Sie auch in unserem Flyer Neuberufenenprogramm!

Segelboot mit CAU Logo

Bilder von Raissa Nickel und Tobias Oertel, Pressestelle CAU

Das Neuberufenenprogramm der CAU

08./17./18.09.2020 - Blended learning: Segel-Leadership-Workshop

08.09.2020 um 14:30 bis 18.09.2020 um 17:00

Marc Dechmann, Kessels & Smit, The Learning Company

Kursbeschreibung  

+++ Zoom trifft Segeln – ein herzliches Willkommen in Corona-Zeiten. Ein Blended-Format +++

Der 1,5-tägige Workshop im Segelzentrum der CAU in Schilksee dient dazu, Sie bei den vielfältigen Herausforderungen, welche an Sie als wissenschaftliche Führungskraft gestellt werden, zu unterstützen. Es geht um konkrete, für den Universitätsalltag relevante Impulse zum Thema Führung. Zusätzlich möchte er durch frühen kollegialen Austausch das innere Netzwerk stärken. Außerdem sollen Sie auf ganz einzigartige Weise mit der „Sailing University Kiel“ bekannt gemacht werden: Das Segeln soll die Möglichkeit bieten, eine weitere Perspektive auf Kiel und die CAU zu gewinnen und sich an der hiesigen Universität willkommen zu fühlen!

Segelkenntnisse werden hierbei nicht vorausgesetzt.

8. September 2020, 14:30-17:30 Uhr: Wir zoomen uns in das Thema Leadership im universitären Kontext

17. September 2020, ca. 9:00-17:00 Uhr: Wir segeln in Schilksee (auf unterschiedlichen Booten)

18. September 2020, 9:00-17:00 Uhr: Führungskompetenz und Networking via Zoom

 
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Marc Dechmann, Kessels & Smit, The Learning Company  
     
Ort Einladung und Einladungslink werden vorab versendet  
Themen Neuberufene, Führungskompetenz  
Kursnummer N202008  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  
 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.09.2020 - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel - Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

25.09.2020 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Zielgruppe

Neuberufene

Kursbeschreibung

Aktiver Ein- und Überblick in die aktuellen Trends der Hochschullehre, Vermittlung und Auffrischung innovativer Lehrkonzepte sowie die Vorstellung der grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre an der CAU sind die Themen des Tages.

Lernziele

  • Was wirkt in der Lehre? – Ein praxisnaher Überblick über nachgewiesene Wirkfaktoren des Lehrens und Lernens
  • Methoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Lernstopp, audience response systems)
  • Construcitve alignement mit dem Schwerpunkt Kompetenzorientierung
  • Kommunikation lernwirksam im Hörsaal, Seminar und der Sprechstunde nutzen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.09.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: N202001
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22.10.2020 - Forschungsethik: Verantwortungsvolle Forschung und Innovation. Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

22.10.2020 von 09:00 bis 16:30

Dr. Katharina Abermeth, Karin Kunde, Prof. Dr. Konrad Ott, Linda Piálek

Zielgruppe

Neuberufene; Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Forscherinnen und Forscher sind mehr denn je gefordert, den gesellschaftlichen Kontext ihrer Forschungsprojekte zu berücksichtigen und diesen in ihren Drittmittelanträgen zu erläutern. Die Europäische Union fasst diesen Ansatz, die Distanz zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verringern, unter dem Namen „Responsible Research & Innovation“ zusammen. EU Anträge, die diesen Themenkomplex nicht berücksichtigen, werden zukünftig nicht mehr bewilligt werden. Ethik in der Forschung generell ist auch bei nationalen und anderen ausländischen Förderern zunehmend ein relevantes Thema, um die Qualität der Forschung sicher zu stellen.

Auch der CAU ist es ein Anliegen, ihre Forschenden dabei zu unterstützen, ihr Bewusstsein für Responsible Research & Innovation zu stärken. Es werden Möglichkeiten aufzeigt, den Ansatz in ihrer eigenen Forschung und Lehre zu verankern. Der Workshop findet in deutscher Sprache sowie z.T. unter Verwendung von englischen Kursmaterialien des EU-Projektes HEIRRI statt.
 
Folgende Fragestellungen werden im Workshop behandelt:

  • Was ist interne- und externe Forschungsethik?
  • Was bedeutet responsible research & innovation?
  • Welche Implikationen ergeben sich konkret für mein Fach sowie meine Forschungsprojekte- und vorhaben?

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22.10.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H4 (siehe Modulübersicht)
  • Referent*in: Prof. Dr. Konrad Ott, Gustav-Radbruch-Netzwerk
  • Kursnummer: N202004
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.11. - 13.11.2020 - Mit individueller Terminvereinbarung: Die rhetorisch-didaktische Lehrberatung

09.11.2020 um 00:00 bis 13.11.2020 um 00:00

Barbara Greese

Zielgruppe

Neuberufene

Kursbeschreibung

Die Lehrberatung umfasst insgesamt ca. vier Zeitstunden und gliedert sich in drei Phasen:

1. Vorgespräch

  • Art und Ziel der Veranstaltung
  • Wünsche und Beratungsbedarf der Dozentin / des Dozenten
  • Persönliches Kennenlernen von Dozent/in und Trainerin

 

2. Besuch und Beobachtung der Lehrveranstaltung durch die Trainerin, auf Wunsch mit Videoaufzeichnung.

3. Auswertung

  • Selbsteinschätzung der Dozentin / des Dozenten
  • Feedback zu Konzeption und Durchführung
  • Analyse der Videoaufzeichnung

 

Organisatorisches

  • Der Termin kann zwischen dem 09.11. - 13.11.2020 individuell vereinbart werden (5,33 AE)
  • Ort: Der Ort wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Coach: Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik
  • Modulanrechnung Zertifikate: H1b, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: N202002
  • Gebühr: Kostenlos für Professor*innen der CAU

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.11. - 13.11.2020 - Mit individueller Terminvereinbarung: Forschung kommunizieren vor fachfremden Publikum und in den Medien

09.11.2020 um 00:00 bis 13.11.2020 um 00:00

Barbara Greese

Zielgruppe

Neuberufene

Kursbeschreibung

Individuelle rhetorische Beratung und Training zur Professionalisierung von Auftritt, Stimme und Rede. Es geht um die mündliche Kommunikation von Wissenschaft innerhalb der scientific community, aber auch in die Gesellschaft hinein.

Organisatorisches

  • Der Termin kann zwischen dem 09.11. - 13.11.2020 individuell vereinbart werden (5,33 AE)
  • Ort: Der Ort wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Coach: Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik
  • Modulanrechnung Zertifikate: H1b, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: N202003
  • Gebühr: Kostenlos für Professor*innen der CAU

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

mit individueller Terrminvereinbarung: Begleitendes individuelles Einzelcoaching

01.09.2016 bis 01.09.2023

mit externen, zertifizierten Coaches

Neuberufene erhalten eine Begleitung im Sinne von »die ersten 100 Tage im Job«:

6 Zeitstunden professionelles Einzelcoaching mit externen, zertifizierten Coaches.

Coaching ist eine professionelle Beratung und Unterstützung, welche auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Das Vorgehen ist strukturiert, ergebnisorientiert und methodisch angeleitet; es werden Zusammenhänge sichtbar gemacht und Handlungsoptionen eröffnet. Mit Hilfe diese Form der individuellen Unterstützung durch einen erfahrenen Coach können Sie gezielt Ihre neuen Führungsaufgaben oder die eigene Lehre in den Blick nehmen. Gerade bei hoher Arbeitsbelastung hilft diese Methode zur bewussten Optimierung und Entlastung.

Der Starttermin kann individuell vereinbart werden. Bitte sprechen Sie mich an:

Annekatrin Mordhorst Tel: +49 431 880-7609

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

mit individueller Terminvereinbarung: Beratung zur Lehrevaluation

01.09.2016 bis 01.09.2023

Dr. Kristina Fraune, Wissenschaftliche Weiterbildung

Erfolgreiche Lehrveranstaltungen führen nicht nur zu zufriedenen und motivierten Studierenden, sondern tragen insgesamt zu einem nachhaltig positiven Lehr-Lernklima bei.
Ob Ihnen dies gelingt, lässt sich über eine begleitende Evaluation Ihrer Lehrveranstaltungen überprüfen.

Wir bieten Ihnen eine fundierte und umfassende Begleitung zu allen Schritten der Lehrevaluation an.

Lassen Sie sich in einem persönlichen Termin beraten! Bitte sprechen Sie mich an: kfraune@uv.uni-kiel.de  Tel:  +49 431 880-6520

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Für Neuberufene und Professor*innen

Weitere Angebote für alle Zielgruppen: Virtuelle Hochschullehre

02.09.2020 - Online-Seminar: Teil 1 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – kennen

02.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben.

Lernziele

Die Teilnehmenden definieren OER und kennen die einzelnen CC Lizenzen und mögliche Kombinationen.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 02.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H2a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202028
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.09.2020 - Online-Seminar: Teil 2 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – finden

09.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien
  • ... kennen Portale und Projekte für OER aus dem universitären Kontext

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H2a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202029
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.09.2020 - Online-Seminar: Teil 3 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – erstellen

16.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll eine Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein.

Lernziele

Die Teilnehmenden kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H2a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202030
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

01.10.2020 - Online-Seminar: Mit Zoom in die Lehre starten

01.10.2020 von 13:00 bis 15:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Online-Seminar wird ein Überblick über Tools, Räume und Möglichkeiten der digitalen Lehre gegeben. Die einzelnen Module für Interaktion, erste Leitfäden für lebhafte digitale Lehre und Methoden für Lehre im digitalen Raum werden vorgestellt. Basis dieses Online-Seminars ist die Meeting-Version von Zoom. 

Die Unterschiedlichkeit der einzelnen genutzten Portale wird in den Erläuterungen berücksichtigt.

Dieses Online-Seminar ist für Starter und User mit ersten Erfahrungen in der Online-Lehre geeignet.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... haben eine geringere Hemmschwelle beim Start mit Online-Seminaren
  • ... kennen das Arbeiten mit dem Online-Whiteboard
  • ... kennen Layouts, und Pods
  • ... kennen eine Bildschirmfreigabe über Adobe Connediverse Protalect
  • ... kennen eine Gruppenraumsituation über Zoom
  • ... kennen Methoden für die Online-Lehre

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 01.10.2020, 13:00 - 15:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer F202032
  • Gebühr: 112,50 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15.10.2020 - Online-Seminar: Aktivierende Methoden für große Gruppen in der Online-Vorlesung

15.10.2020 von 14:00 bis 18:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Kurzformat erleben Sie zahlreiche digitale Methoden, mit denen Sie große, synchrone Lehrveranstaltungen mit mindestens 40 Personen und mehr, interaktiv und lebendig gestalten können. Viele der Methoden können leicht für die eigene fachspezifische Onlinevorlesung angepasst werden. In diesem Format sind die Methoden und Tools immer mit Kernthemen der Hochschuldidaktik sinnvoll verknüpft und bieten Ihnen sowohl eine Methodenerfahrung als Lernende/r als auch einen fundierten hochschuldidaktischen Impuls.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... Regeln der Zusammenarbeit definieren
  • ... Vorwissen aktivieren
  • ... Funktionen im Videokonferenztool Zoom didaktisch nutzen
  • ... Rätsel, Perspektivwechsel, Quizze und Umfragen nutzen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 15.10.2020, 14:00 - 18:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202022
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.10.2020 - Online-Seminar: Methoden für das Online-Seminar und kleinere Lerngruppen optimieren

16.10.2020 von 09:00 bis 13:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Kurzformat erleben Sie zahlreiche digitale Methoden, mit denen Sie kleine, synchrone Lehrveranstaltungen mit Gruppengrößen bis maximal 20 Teilnehmende interaktiv und lebendig gestalten können. Die Mehrzahl der Methoden können leicht für die eigenen Onlineseminare angepasst werden. In diesem Seminar sind die Methoden und Tools immer mit Kernthemen der Hochschuldidaktik sinnvoll verknüpft und bieten Ihnen sowohl eine Methodenerfahrung als Lernende/r als auch einen fundierten hochschuldidaktischen Impuls.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... die Onlinesozialisation fördern
  • ... Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Teams ausloten
  • ... Aufträge für Gruppen- und Teamarbeit zielführend erteilen und begleiten
  • ... Kleine Teambuildingmaßnahmen in die Startphase der Veranstaltung integrieren
  • ... Troubleshooting zu Konflikten in der Gruppenarbeit durchführen
  • ... Referate integrieren und Feedbackprozesse moderieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202037
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10. - 03.12.2020 - Online-Seminar: Online-Lehre mit Constructive Alignment planen und reflektieren

27.10.2020 um 13:00 bis 03.12.2020 um 16:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

Das Ziel des Workshops besteht darin, das Planungsvorgehen des Constructive Alignment anzuwenden und dabei die Lernziele, die Prüfungsform und das Setting aufeinander abzustimmen.

Die Themen im Workshop werden im Rahmen von zwei Veranstaltungsterminen und einer dazwischenliegenden Onlinephase erarbeitet.

Timetable: constructive alignment

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... Lehrveranstaltungen mit dem Konzept „Constructive Alignment“ planen und reflektieren
  • ... Lernziele definieren
  • ... Prüfungsformate gestalten
  • ... Das Setting planen – Lehrmethoden an Lernzielen und Prüfungsanforderungen ausrichten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr bis 03.12.2020, 13:00 - 15:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202039
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Weitere Angebote für alle Zielgruppen : Virtuelle Führung und Teams

17.08.2020 - Online-Seminar: Authentisch und sicher in Online-Formaten

17.08.2020 von 10:00 bis 11:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung

Homeoffice und dienstliche Treffen in digitalen Räumen nehmen seit einigen Monaten immer mehr Platz in unserem beruflichen Alltag ein.
Egal ob Online-Seminar oder Video-Konferenz – das eingeschränkte Kamerafeld, die Technik mit den vielen zu beachtenden Dingen, und der Umstand, dass man im häuslichen Umfeld dienstlich agiert, sorgt bei vielen Teilnehmenden für Unsicherheit, Hemmungen und Zurückhaltung.

Um authentisch und sicher an Online-Formaten teilnehmen zu können, werden in diesem Seminar die Grundlagen für Verhalten in digitalen Formaten vermittelt:

  • Verhaltenstipps in Chat, Whiteboard und während der Gesprächs- und Vortragssequenzen.
  • Anregungen für Kamera, Ton, Licht und Positionierung


Durch aktives Ausprobieren werden (am Beispiel von Zoom) Hemmnisse bezüglich der Technik und der unterschiedlichen Tools abgebaut. Anregungen und Rückmeldung zu Themen, wie Kamera, Licht und Ton sorgen für Sensibilisierung für die eigene Wirkung im Online-Raum.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 17.08.2020, 10:00 - 11:30 (2AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Kursnummer: A202098
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.08.2020 - Online-Seminar: Ich als Moderator*in – Online-Konferenzen moderieren

24.08.2020 von 10:00 bis 11:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung

Das Moderieren von Online-Konferenzen ist eine kleine Herausforderung der heutigen Zeit.
Während analoge Abläufe meist klaren gewachsenen Strukturen und Regeln unterliegen, können Online – Konferenzen bei unklar definierten Rahmenbedingungen und unstrukturiertem Umgang mit den Tools schnell aus dem Ruder geraten. Gerade bei kurzen Zeitfenstern ist ein strukturierter Ablauf und eine gute Moderation entscheidend für den Erfolg einer Online Konferenz.

  • In diesem Online-Seminar werden hilfreiche Rahmenbedingungen für Online Konferenzen besprochen.
  • Mögliche Regeln für den Umgang mit Statusanzeige, Chat, Whiteboard und Dokumentierfunktion werden erarbeitet und in einen möglichen Konferenzablauf integriert.
  • Das Seminar enthält Anregungen für Grundeinstellungen, Koordination von Interaktionen und Koordination von Gruppenarbeiten.
  • Außerdem werden hilfreiche Moderationsmethoden für Teamarbeiten angesprochen.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.08.2020, 10:00 - 11:30 (2AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Kursnummer: A202097
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24./25.08.2020 - Online-Seminar: Starke Stimme! - Stimm-Präsenz-Training

24.08.2020 um 09:00 bis 25.08.2020 um 13:00

Kursbeschreibung

Das Angebot unterstützt den bewussten Einsatz von Stimme und Körpersprache,
wodurch Präsenz und Souveränität im
Berufsalltag nachhaltig gestärkt werden.
Enthalten sind individuelle Stimm-, Atem- und Körperübungen welcher der
Optimierung und Kräftigung Ihrer Stimme helfen.

Kursumfang

  • Stimmübungen aus dem professionellen Theaterbereich
  • Vortragen üben
  • Individuelles Stimmcoaching

 

Lernziele

  • Sprechen ohne angestrengte Stimme
  • Klare und deutliche Stimme
  • Präsentes, selbstsicheres Auftreten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.08.2020 von 09:00 - 17:00 Uhr, 25.08.2020 von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Ila Stuckenberg
  • Kursnummer: A202096
  • Gebühr: 375,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.


Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.08.2020 - Online-Seminar: Führen ohne disziplinarische Verantwortung - Basis

25.08.2020 um 09:00 bis 26.08.2020 um 16:30

Kursbeschreibung/ Inhalte

Bin ich Mitarbeiter*in oder Führungskraft?  
Sie sind in einer Funktion, in der Sie im Kontext eines Teams arbeiten und zusätzlich koordinierende oder anleitende Aufgaben haben.

Ihr Erfolg ist von der Zusammenarbeit mit anderen abhängig.
Sie müssen Kolleginnen und Kollegen anweisen, ohne eine disziplinarische Vorgesetztenfunktion zu haben? Geht das?

Wahrscheinlich ist diese Rolle die meist herausfordernde Arbeitssituation.

  • Wie bekommen Sie persönliche Führungspower?
  • Wie motivieren Sie Ihr Team und vor allem sich selbst?
  • Wie managen Sie Konflikte?
  • Wie können Sie auf die unterschiedlichsten Mitarbeiter*innen eingehen?
  • Wie geben Sie Feedback?
  • Wie gehen Sie mit „schwierigen“ Kolleg*innen/Mitarbeiter*innen um?

Dieses Seminar bietet auch die Plattform für praktische Erfahrungen.
Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen ihre Fallbeispiele mitzubringen, um Handlungsoptionen zu erarbeiten.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter*innen der CAU, deren Aufgabe es ist, Kolleginnen und Kollegen anzuleiten oder anzuweisen.
Alle Mitarbeiter*innen der CAU, die eine koordinierende Funktion haben.

Lernziele

  • Den Spagat zwischen führen und geführt werden meistern.
  • Mitarbeiter*innen einschätzen lernen und auf Basis dessen richtig anleiten
  • Mitarbeiter*innen motivieren
  • Die richtige Position für sich selbst definieren


Format

zwei Tage Basis Kurs:

  • Grundlagen wirksamer Führung
  • Führungspower bekommen
  • Motivationstheorien und deren Umsetzung
  • Umgang mit Konflikten

 

Tag 1 Inhalte:

  • Situationsanalyse
  • Wirksame Führung ohne Führungsverantwortung
  • Situational Leadership nach Hersey & Blanchard
  • Selbst- und Fremdbild
  • Übungen


Tag 2 Inhalte:

  • Interaktionen zwischen Führungskraft und Team
  • Motivation von Teams
  • Kommunikation auf Augenhöhe
  • Das Konflikt und Korrekturgespräch
  • Übungen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25./26.08.2020, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F1,siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Christine Marquardt; CMC Coaching
  • Kursnummer: A202017
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08.2020, 09:00-11:30 Uhr - Online-Seminar: Neues Arbeitsumfeld: Homeoffice - Herausforderung oder/und Chance?

31.08.2020 von 09:00 bis 11:30

Kursbeschreibung

Die Corona-Krise hat bei vielen das Arbeitsumfeld ins Homeoffice verschoben.
Wir möchten Sie einladen, in einem moderierten Austausch Ihre Erfahrungen, Tipps und hilfreichen Impulse kollegial auszutauschen, eigene Ressourcen und Bedürfnisse zu entdecken und sich dadurch gegenseitig zu unterstützen und zu stärken!
 
Themen könnten sein:

  • Welche Veränderungen erleben Sie im Arbeitsalltag?
  • Lassen sich fehlende face-to-face Gespräche/Meetings kompensieren oder haben Sie das Gefühl von Isolation?
  • Klappt es am heimischen Schreibtisch mit der konzentrierten Arbeit, der Kreativität oder sind Sie eher abgelenkt?
  • Mit der Zahnbürste den ersten Call - funktioniert Ihr Zeitmanagement?
  • Fehlt der „dritte Raum“ zwischen Büro und Wohnzimmer zum Umschalten von Arbeit auf Privat?
  • Es ist Zeit für Ihre eigenen Themen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020, von 09:00 - 11:30 Uhr 
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant.
  • Kursnummer: A202023
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08.2020, 12:00-14:30 Uhr - Online-Seminar: Neues Arbeitsumfeld: Homeoffice - Herausforderung oder/und Chance?

31.08.2020 von 12:00 bis 14:30

Kursbeschreibung

Die Corona-Krise hat bei vielen das Arbeitsumfeld ins Homeoffice verschoben.
Wir möchten Sie einladen, in einem moderierten Austausch Ihre Erfahrungen, Tipps und hilfreichen Impulse kollegial auszutauschen, eigene Ressourcen und Bedürfnisse zu entdecken und sich dadurch gegenseitig zu unterstützen und zu stärken!
 
Themen könnten sein:

  • Welche Veränderungen erleben Sie im Arbeitsalltag?
  • Lassen sich fehlende face-to-face Gespräche/Meetings kompensieren oder haben Sie das Gefühl von Isolation?
  • Klappt es am heimischen Schreibtisch mit der konzentrierten Arbeit, der Kreativität oder sind Sie eher abgelenkt?
  • Mit der Zahnbürste den ersten Call - funktioniert Ihr Zeitmanagement?
  • Fehlt der „dritte Raum“ zwischen Büro und Wohnzimmer zum Umschalten von Arbeit auf Privat?
  • Es ist Zeit für Ihre eigenen Themen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020, von 12:00 - 14:30 Uhr 
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant.
  • Kursnummer: A202024
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08.2020 - Online-Seminar: Für erfahrene Führungskräfte - Neues Arbeitsumfeld: Homeoffice - Herausforderung oder/und Chance?

31.08.2020 von 15:00 bis 17:30

Kursbeschreibung

Die Corona-Krise hat bei vielen das Arbeitsumfeld ins Homeoffice verschoben.
Wir möchten Sie einladen, in einem moderierten Austausch Ihre Erfahrungen, Tipps und hilfreichen Impulse kollegial auszutauschen, eigene Ressourcen und Bedürfnisse zu entdecken und sich dadurch gegenseitig zu unterstützen und zu stärken!
 
Themen könnten sein:

  • Welche Veränderungen erleben Sie im Arbeitsalltag?
  • Lassen sich fehlende face-to-face Gespräche/Meetings kompensieren oder haben Sie das Gefühl von Isolation?
  • Klappt es am heimischen Schreibtisch mit der konzentrierten Arbeit, der Kreativität oder sind Sie eher abgelenkt?
  • Mit der Zahnbürste den ersten Call - funktioniert Ihr Zeitmanagement?
  • Fehlt der „dritte Raum“ zwischen Büro und Wohnzimmer zum Umschalten von Arbeit auf Privat?
  • Es ist Zeit für Ihre eigenen Themen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020, von 15:00 - 17:30 Uhr 
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant.
  • Kursnummer: A202025
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08. - 02.09.2020 - Online-Seminar: Führungswerkstatt: Persönlichkeit und Führung

31.08.2020 um 14:00 bis 02.09.2020 um 18:00

Christoph Schuseil

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Die Führungswerkstatt „Persönlichkeit und Führung“ findet in digitaler Form statt. Erste Erfahrungen haben gezeigt, wie produktiv und vertrauensvoll wir arbeiten können, wenn wir Phasen der Begegnungen im Plenum mit der Arbeit in Kleingruppen abwechseln. So entstehen immer wieder Freiräume, in denen Sie sich selbst organisieren und strukturieren können.

Hierzu werden wir zwei virtuelle Orte nutzen. Zum einen arbeiten wir mit ZOOM, das sie sicherlich schon kennengelernt haben und des Weiteren mit einem Padlet, einer virtuellen Pinwand.

Das Padlet wird alle Medien für das Online-Seminarrbereithalten, sodass Sie jederzeit auf Videos mit Inputs oder auf Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter übersichtlich zugreifen können. So können Sie in Ihrer eigenen Zeitstruktur Inhalte erarbeiten.

Hier finden Sie auch ein Video über Inhalte und Struktur der Führungswerkstatt von mir, das ich Ihnen hier bereits verlinken möchte (ca. 3 Minuten)

Was macht mich in meiner Persönlichkeit aus? Welche Stärken und Potentiale prägen mich und wie kann ich diese in den unterschiedlichen Führungssituationen an der Universität voll nutzen?
Nicht selten finden sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in herausfordernden fachlich-lateralen oder hierarchischen Führungssituationen wieder. Dabei beeinflusst unsere Persönlichkeit, wie es uns gelingt, Führung und Zusammenarbeit flexibel und situativ angepasst zu gestalten.
Die Werkstatt lädt ein, sich intensiv mit der eigenen Persönlichkeit und Führung zu befassen.

Inhalt:

  • Kennenlernen des JPP – Persönlichkeitsprofils (Jungian Personality Profil)
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Persönlichkeitsmustern und Potentialen
  • Inputs zur aktuellen Führungsmodellen und Theorien
  • Situativ und unterschiedlich - „Führungsraum“ Universität
  • Anwendung des JPP auf die eigenen Führungsherausforderungen im kollegialen Austausch und Feedback

 

Zugrundeliegende Modelle und Theorien:

Wir arbeiten in diesem Workshop mit dem JPP (Jungian Personality Profile) einem Persönlichkeitsprofil, das typische Eigenheiten der eigenen Persönlichkeit beleuchtet und auf den Entwicklungstheorie von C.G. Jung basiert. Nach C.G. Jung ist jeder Mensch einzigartig, handelt jedoch nach bestimmten Neigungen und Mustern in sich typisch. In diesem Workshop lernen Sie mit dem JPP ein Instrument kennen, das wissenschaftlich fundiert hilft, sich und andere besser einzuschätzen und Zusammenarbeit und Führungshandeln weiterzuentwickeln.


Im Vorfeld des Workshops erhalten die Teilnehmer einen Link zu einem Onlineverfahren. Hier füllen Sie einen Fragebogen aus, auf dessen Grundlage Sie im Workshop Ihr JPP Profil erhalten. Das Ergebnis wird direkt und ausschließlich Herrn Schuseil als Trainer des Workshops zugesendet. Herr Schuseil ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Er bringt Ihr Ergebnis zum Workshop mit und überreiche es persönlich jedem Teilnehmer.

Hinweis: Mit der Anmeldung zum Workshop erklären Sie sich bereit, dass Ihre E-Mail Adresse und Adresse an Herrn Schuseil und dem Lizenzgeber des JPP, Flow Consulting, weitergegeben werden, um das Onlineverfaren einzurichten.

Lernziele

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer dabei zu sensibilisieren, die eigenen Stärken und Ressourcen in der Führung bewusst zu erkennen, um sie zielgerichtet einsetzen zu können. Sie...

  • lernen aktuelle Führungsmodelle kennen
  • erkennen ihre persönlichen Führungspotenziale und Ressourcen
  • reflektieren ihre Denk- und Verhaltensweisen in Führungssituationen
  • lernen ihre Potentiale gezielter auszuschöpfen und einzusetzen
  • schaffen sich neue Handlungsspielräume, indem sie zu einer präziseren Selbstwahrnehmung gelangen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020 14:00 - 18:00 Uhr / 01.09.2020 12:00-18:00 Uhr / 02.09.2020 12:00 - 18:00 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F4, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in:  Christoph Schuseil
  • Kursnummer: F202026
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 3Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.09.2020 - Online-Seminar: Projektmanagement Modul I - Tools und Techniken

22.09.2020 um 09:00 bis 23.09.2020 um 16:30

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter der CAU, die mit Projektaufgaben betraut werden.

Kursbeschreibung

Arbeiten in Projekten gehört heute zum „state of the art“. Eine Aufgabe wird formuliert und an eine Person oder eine Gruppe delegiert. Vom erfolgreichen Abschluss eines Projektes hängen zum einen die Arbeit ganzer Abteilungen ab und nicht zuletzt auch das persönliche Profil desjenigen, der/die das Projekt geleitet hat.
Projekte sind spannend, bergen aber durchaus auch Risiken. Manche Projekte entwickeln sich leider zu einer „never ending story“ und verlaufen dann im Sand. Damit Ihnen das nicht passiert, brauchen Sie Planungs- und Steuerungstechniken, um Aufgaben, die anfangs möglicherweise unklar erscheinen, in geordnete Bahnen zu lenken, strukturiert durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Die Theorie wird in diesem Seminar erlernt und direkt in die Praxis übersetzt.  
Sie erleben die Vorgehensweise im klassischen Projektmanagement genauso wie die agile Methodik. Beide Bereiche werden einander gegenüber gestellt, so dass Sie für sich die richtige Wahl Ihres persönlichen Projektmanagements treffen können.

Lernziele/ Inhale

Die Teilnehmer lernen, eine Aufgabe, die mehr oder weniger unkonkret formuliert ist, in ein Projekt zu übersetzen. Die Teilnehmer erfahren in Theorie und Praxis ein Projekt zu steuern und durchzuführen.

  • Stolpersteine im Projektmanagement
  • Steuerung einer Projekts: -Analysetools, -Prioritätenmanagement
  • Organisation eines Projekts:
    • Projektauftrag
    • Kostenmanagement
    • Projektplan
  • die Grundlagen für erfolgreiches PM, Rollen & Funktionen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22./23.09.2020, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Christine Marquardt; CMC Coaching
  • Kursnummer: A202018
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.09.2020 - Online-Seminar: Konfliktarm per Mail / Chat kommunizieren

24.09.2020 von 10:00 bis 12:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende, Forschende und Mitarbeiter*innen der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

In Corona-Zeiten wird z.T. ad hoc in der Lehre und in der wissenschaftlichen Teamarbeit viel per Mail oder in Chat-Gruppen kommuniziert. Man könnte denken, dass dadurch auch weniger Konflikte entstehen. Leider ist dies ein gefährlicher Trugschluss.
Daher werden verschiedene Kommunikationsmodelle auf rein textbasierte Kommunikation heruntergebrochen, um Ansätze für konfliktarme Textnachrichten per Mail oder Message zu geben.
Ziel ist die Sensibilisierung für Missverständnisse, die durch fehlende Rahmenbedingungen, wie Ton und Körpersprache entstehen.

Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • ... erkennen Konfliktpotential in textbasierter Kommunikation
  • ... individualisieren ihre Formulierungen nach dem Modell der 4 Teampersönlichkeiten
  • ... formulieren klar und bewertungsfrei
  • ... beachten aktuelle Mail-Kniggehinweise
  • ... formulieren unter Berücksichtigung der VAKOG-Annahme (Der Mensch kommuniziert mit allen Sinnen)

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.09.2020, 10:00 - 12:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3, F5, siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202031
  • Gebühr: 112,50 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.09.2020 - Online-Seminar: Kollegiale Beratung digital – Wie der Knoten platzt

30.09.2020 von 10:00 bis 11:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung

Oft beißt man sich an einer Problematik fest und schiebt die Versuche, eine Lösung zu finden, immer weiter vor sich her.
Die Kolleg*innen werden oft nicht gefragt, weil man selbst das Gefühl hat, die Lösung liegt so nah, man kommt nur nicht drauf.
Dabei kann eine erste Lösung schon die sein, dass man die Kolleg*innen in die Lösungsfindung einbezieht. Wie? Ein tolles Tool hierfür ist die 
Kollegiale Beratung.
In diesem online-Seminar wird dieses eigentlich manuelle Tool in die digitale Welt übertragen und neben weiteren hilfreichen digitalen Methoden der Zusammenarbeit präsentiert und ausprobiert.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.09.2020, 10:00 - 11:30 (2AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F2, F3, F5 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: A202092
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29./30.09.2020 - Online-Seminar: Projektmanagement Modul II - Professionelle Leitung eines Projektteams

29.09.2020 um 09:00 bis 30.09.2020 um 16:30

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter der CAU, die mit Projektaufgaben betraut werden.

Kursbeschreibung

Arbeiten in Projekten gehört heute zum „state of the art“. Eine Aufgabe wird formuliert und an eine Person oder eine Gruppe delegiert. Vom erfolgreichen Abschluss eines Projektes hängen zum einen die Arbeit ganzer Abteilungen ab und nicht zuletzt auch das persönliche Profil desjenigen, der/die das Projekt geleitet hat.

Lernziele/ Inhale

Die Teilnehmer lernen eine Aufgabe, die mehr oder weniger unkonkret formuliert ist, in ein Projekt zu übersetzen. Die Teilnehmer erfahren in Theorie und Praxis ein Projekt zu steuern und durchzuführen.

  • Stolpersteine im Projektmanagement
  • Steuerung einer Projekts: -Analysetools, -Prioritätenmanagement
  • Organisation eines Projekts:
    • Projektauftrag
    • Kostenmanagement
    • Projektplan
  • die Grundlagen für erfolgreiches PM, Rollen & Funktionen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 29./30.09.2020, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Christine Marquardt; CMC Coaching
  • Kursnummer: A202019
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22.10.2020 - Online-Seminar: Aufgabenfokussierung leicht gemacht - weg mit dem Arbeitsberg

22.10.2020 von 10:00 bis 12:15

Kursbeschreibung/ Lernziele

Geht es Ihnen auch manchmal so?
Wir Menschen neigen dazu, unangenehme oder als „langweilig“ empfundene Aufgaben nach hinten zu schieben.
Manch eine Person betreibt dies so stark, dass sich Berge von Arbeit sammeln, die immer schwieriger abgearbeitet werden können. Dass kann zusätzlich zu Stress führen.

In den über 2 Stunden dieses Seminars beschäftigen wir uns mit dem Thema „Prokrastination“ und schauen, in welchem Maß dieses Phänomen bereits in unserem Arbeitsalltag Einzug gehalten hat.
Wir erlernen diverse Methoden, mit denen man dem Arbeitsberg aktiv entgegenwirken und die eigene Produktivität stressfrei und motivierend erhöhen kann.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22.10.2020, von 10:00 - 12:15 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: keine Modulanrechnung
  • Referent*in: Dirk Bock
  • Kursnummer: A202094
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.11.2020 - Online-Seminar: Zeitmanagement und Selbstorganisation

24.11.2020 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung

Zeitmanagement ist die Grundlage für ein strukturiertes, erfolgreiches Arbeiten. In diesem Seminar lernen und üben Sie das richtige Management ihrer Aufgaben in der zur Verfügung stehenden Zeit. Sie werden das „Handwerkzeug“  bekommen und anhand Ihrer eigenen Arbeitssituation anwenden. Sie verlassen das Seminar mit einem Grundstock an Techniken, die Sie  für Ihren Arbeitsbereich im Seminar angelegt haben.

Inhalte

Erarbeiten der  5 Bausteine des Zeitmanagements:

1.    Ziele formulieren
2.    Prioritäten setzen
3.    Planung
4.    Controlling
5.    Balance wahren

Lernziel

Die Teilnehmenden des Seminars erlernen und üben alle Bausteine des Zeitmanagement anhand des eigenen Aufgabenbereiches. Mit diesen Grundlagen kann jeder sein eigenes Arbeitsfeld planen, formulieren und strukturiert bearbeiten.

Zielgruppe

Alle Angestellten der CAU. Zeitmanagement ist für eigenverantwortliches Arbeiten ebenso wichtig wie für Aufgaben, die eher einen administrativen und supportiven Charakter haben.

 

Organisatorisches

 

  • Datum und Uhrzeit: 24.11.2020, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Christine Marquardt; CMC Coaching
  • Kursnummer: A202020
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück