Wählen Sie aus unseren Vertiefungskursen zur Hochschuldidaktik:

10.12. - Methodenpool: Referate und Diskussion

10.12.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

In den Geisteswissenschaften gehören das Referat und die Diskussion zu den vorherrschenden Lehrmethoden. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit was Sie tun können, damit Referate von den Studierenden lebhafter gehalten werden und die Diskussion im Anschluss engagiertere geführt wird. Das Feedback im Anschluss soll offener, zielgerichtet und konkreter gegeben werden, damit es für die Referierenden nutzbarer wird.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

 
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • lernen unterschiedliche Referatsformen kennen
  • entwickeln Bewertungskriterien
  • lernen verschiedenen Feedback- und Diskussionsformen kennen
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

10.12.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182030  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15.1. - Diskussionsfreude erwünscht - Diskussionen leiten als Handwerk verstehen

15.01.2019 von 09:00 bis 16:30

Stephanie Janssen, Coaching & Beratung

Kursbeschreibung  

Wertschätzung, Haltungen, Sichtweisen, Ideen, Gedankensplitter, Impulse, Entwicklungen, Wachstum, Wissen, Integration, Verantwortung, Dynamik, Erkenntnissgewinn.

Die Diskussion als Form des begleiteten Austausches bietet ein hohes Pontential, um Studierende in ihrer fachlichen, thematischen und inhaltlichen Positionierung bzw. Entwicklung zu unterstützen. Um dieses Potential in einer heterogenen Gruppe zu nutzen und die Studierenden wertschätzend zu fördern, bedarf es der Fähigkeit, Diskussionen in ihrer Komplexität zu verstehen. und mit dem notwendigen Handwerkszeug aus der Moderation zu lenken und zu begleiten.

Inhalte:

  • PSI-Theorie "light"
  • Rollenverständnis in Diskussionen
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens
  • Sensibilisierung für Moderationsskills
 
Lernziele
  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Klären des Rollenverständnisses der Moderator*in/Teilnehmer*in in Diskussionen
  • Verfeinerung von Moderationshandwerkszeug
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Stephanie Janssen, Coaching. Beratung  
Datum und Uhrzeit 15.01.2019, 09:00 - 12:30 Uhr  
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F191033  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21.1 - Prüfen an Hochschulen: Kompetenzorientierte Prüfungsformen im Fokus

21.01.2019 von 09:00 bis 12:15

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Prüfungen so zu gestalten, dass die Studierenden ihre Kompetenzen in Prüfungen zeigen können und tatsächlich die Learning Outcomes überprüft werden können - dies steht im Fokus der dreistündigen Veranstaltung.


Die Inhalte dieser dreistündigen Veranstaltung sind deshalb:

  • Überblick über das Thema kompetenzorientierte Prüfungsleistungen
  • Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen
  • Ausgewählte Vertiefungen
 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • erhalten einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen
  • wissen was hinter dem Begriff „kompetenzorientiertes Prüfen“ steht
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit 21.01.2019, 09:00-12:15 Uhr  
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F191022  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21.1. - Prüfen an Hochschulen: Referatsausarbeitungen, Hausarbeiten und Bachelorarbeiten

21.01.2019 von 13:30 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Wissenschaftliches Arbeiten ist eine der zentralen Kompetenzen, die Studierende sich während des Studiums aneignen sollen. Das Referat und dessen Ausarbeitung und die Erstellung einer Hausarbeit sind die Schritte zum ersten akademischen Grad, dem Bachelor. Die faire Bewertung dieser schriftlichen Arbeiten ist für viele Hochschullehrende eine Herausforderung.


Die Inhalte dieser dreistündigen Veranstaltung sind:

  • Vorbereitung der schriftlichen Leistungsnachweise im Vorfeld
  • Bewertung von Referatsausarbeitungen, Hausarbeiten und Bachelorarbeiten
  • Konstruktive Rückmeldung der Leistungsbewertung

 

 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • erhalten einen Überblick über die schematische Bewertung und die Bewertungsformulierungen (Erläuterung der Bewertung)
  • erarbeiten selber Bewertungsformulierungen
  • erhalten Hinweise wie Zwischenstandsgespräche geführt werden
  • erhalten Hinweise wie die Leistungsbewertung konstruktiv rückgemeldet werden kan
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

21.01.2019, 13:30-16:30 Uhr                                            

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F191023  
Gebühren* 62,50 €  
ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6.2. - Lehren mit digitalen Medien - eine Einführung in die Mediendidaktik

06.02.2019 von 09:00 bis 12:30

Marion Möller, eLK.Medien

Kursbeschreibung  

Digitale Medien in der Lehre können dabei unterstützen, hochschuldidaktische Ziele zu erreichen. Wo liegen die Stärken digitaler medien und wie können sie gewinnbringend in der Lehre eingesetzt werden? Neben mediendidaktischen Konzepten werden praktische Beispiele und Umsetzungen gezeigt und es können eigene Ideen entwickelt werden.

 
Lernziele
  • Wissen, welche digitalen Medien für den Einsatz in der Lehre geeignet sind.
  • Erkennen, wo ein Mehrwert beim Einsatz digitaler Medien in der Lehre liegen kann.
  • Fähigkeit, einen didaktisch begründeten Medieneinsatz für Lehrveranstaltungen zu planen und umzusetzen.
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aud Wissenschaft und Lehre, Lehranfänger, erfahrene Lehrende  
Referent*in Marion Möller, eLK.Medien  
Datum und Uhrzeit

6.02.2019, 09:00 - 12:30 Uhr                                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F191019  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11./12.4. - Mut zur Stimme - ein Stimmcoaching

11.04.2019 um 09:00 bis 12.04.2019 um 12:30

Ila Stuckenberg, Schauspielerin

Kursbeschreibung  

 

Wer kennt das nicht: Halsschmerzen nach einem langen Vortrag? Oder das Gefühl einen 'Kloss' im Hals zu haben oder zu wenig Atem?
Wie Sie in stressigen Situationen gelassen und ruhig bleiben, wie Sie klangvoll und effektvoll sprechen, wie Sie sich stimmlich durchsetzen und andere erreichen und wie Sie mit Ihrer Stimme 'berühren' können, werden wir anhand vieler praktischen Übungen trainieren.

In diesem Kurs geht es um die Weiterentwicklung der eigenen stimmlichen Fähigkeiten sowie um die Stärkung der individuellen Präsenz und Ausdrucksfähigkeit:

  • Stimmübungen aus dem professionellen Theaterbereich
  • Vortragen üben
  • individuelles Stimmcoaching

.

Hinweis: Bequeme Kleidung wird empfohlen.

 
Lernziele
  • Stimme, Stimmhöhe und Resonanzräume effektiv nutzen
  •  Richtiger Atem
  • Sprechen ohne angestrengte Stimme
  • Präsentes, selbstbewusstes Auftreten
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Ila Stuckenberg, Schauspielerin  
Datum und Uhrzeit

11.04.19, 09:00-16:30 Uhr
12.04.19, 09:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Selbstkompetenz, Kommunikation  
AE 12  
Kursnummer F191015  
Gebühren*  187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück