Hochschuldidaktik Vertiefung

21.09. - 22.09.2020 Online-Seminar: Gender-Diversität und LSBTIQA* in der universitären Lehre

21.09.2020 um 14:00 bis 22.09.2020 um 18:00

Dr. Christian Magnus

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus allen Bereichen

Kursbeschreibung

Wie können Sie Gender-Diversität und sexuelle Vielfalt in ihrer fachbezogenen Lehre berücksichtigen und thematisieren? Das Seminar beginnt mit einer Einführung zu den Themen Gender, Queer und LGBTIQA* (LSBTTIQ) in Bezug auf die universitäre Lehre. Es wird dabei insbesondere auf Arten von Diskriminierung in Bezug auf sexuelle Identität und das Konzept der Heteronormativität eingegangen. (Die Informationen hierzu werden vorab zu Verfügung gestellt und in der Sitzung bündig besprochen).
Im Anschluss werden von den Teilnehmer*innen vorbereitete Lehr-Sequenzen (ca. 20min- je nach Zahl der Teilnehmer*innen) gehalten und durchgearbeitet. Informationen hierzu erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn. Diese Einheiten werden in einer anschließenden Feedback- und Reflexionsphase besprochen, die in einem gemeinsamen Kriterienkatalog des Seminars mündet.

Lernziele:

  • Fachlich angemessene Thematisierung und Berücksichtigung
    von Gender-Diversität und sexueller Vielfalt in universitären
    Lehrveranstaltungen
  • Sensibilität für Gender-Diversität und sexuelle Vielfalt

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 21./22.09.2020, jeweils 14:00 - 18:00 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, ID (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202036
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.09.2020 - Online-Seminar: Exkursionen virtuell ergänzen oder ersetzen

24.09.2020 von 09:00 bis 12:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Exkursionen und Feldarbeit sind ein wichtiger und oftmals identitätsstiftender Bestandteil vieler Studiengänge, gleichzeitig sind sie aber nicht allen Studierenden zugänglich bzw. während der Pandemie u.U. nicht durchführbar. Wir erarbeiten in diesem Kurs, welche Lernziele trotzdem unbedingt erreicht werden sollen und wie dies im virtuellen Raum bestmöglich geschehen kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können die Lernziele ihrer Veranstaltung aktiv formulieren
  • haben Ansätze erarbeitet, wie das Erreichen der Lernziele durch formatives und summatives Assessment unterstützt und überprüft werden kann
  • haben ein Portfolio möglicher virtueller Aktivitäten zum Erreichen der Lernziele kennen gelernt und für ihre Zwecke geprüft

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.09.2020, 09:00 - 12:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202040
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.09./01.10. Rhetorikwerkstatt: Stimme - Auftritt - freie Rede

30.09.2020 bis 01.10.2020

Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wie erreiche ich meine Zuhörerschaft? Wie bringe ich meine Inhalte rüber?  Wie trete ich souverän auf?  Rhetorik als Kunst der wirkungsvollen Rede hält für Sie als Rednerinnen und Redner verschiedenste Werkzeuge bereit, die Sie in dieser Werkstatt kennenlernen und ausprobieren können. Bringen Sie dazu bitte als Arbeitsmaterial eine eigene Rede von 3 Minuten Länge mit (ohne Visualisierung).

Inhalte der Rhetorikwerkstatt:
Vortrag als dialogische Rede, Redeplanung, Gliederung, Formulierung, Stimme, Gestik, Präsenz, Kontakt

 

Lernziele

Die Tn sollen:

  • die dialogische Grundstruktur jeder Rede erfahren
  • die Stufen der Redeplanung kennenlernen
  • Wortschatz und Formulierung üben
  • Körpersprache und Stimme physiologisch einsetzen
  • eine Rede individuell, hörerorientiert und sachadäquat gestalten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.09.2020, 09:00-16:30 und 01.10.2020, 09:00-16:30
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H4, F5 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik
  • Kursnummer: F202019
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Präsenzveranstaltung geplant. Es gelten die entsprechenden Abstand- und Hygieneregelungen. Genauere Informationen erhalten Sie mit der Einladungsemail vor Seminarbeginn.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.09.2020 - Online-Seminar: Laborpraktika virtuell ergänzen oder ersetzen

30.09.2020 von 14:00 bis 17:30

Dr. Mirjam Gleßmer

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Laborarbeiten sind ein essentieller Bestandteil vieler Studiengänge. Im kommenden Semester sind sie aber u.U. nicht im gewohnten Umfang durchführbar. Wir erarbeiten in diesem Kurs, welche Lernziele trotzdem unbedingt erreicht werden sollen und wie dies im virtuellen Raum bestmöglich geschehen kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können die Lernziele ihrer Veranstaltung aktiv formulieren
  • haben Ansätze erarbeitet, wie das Erreichen der Lernziele durch formatives und summatives Assessment unterstützt und überprüft werden kann
  • haben ein Portfolio möglicher virtueller Aktivitäten zum Erreichen der Lernziele kennen gelernt und für ihre Zwecke geprüft

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.09.2020, 14:00 - 17:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202053
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

01.10.2020 - Online-Seminar: Mit Zoom in die Lehre starten

01.10.2020 von 13:00 bis 15:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Online-Seminar wird ein Überblick über Tools, Räume und Möglichkeiten der digitalen Lehre gegeben. Die einzelnen Module für Interaktion, erste Leitfäden für lebhafte digitale Lehre und Methoden für Lehre im digitalen Raum werden vorgestellt. Basis dieses Online-Seminars ist die Meeting-Version von Zoom. 

Die Unterschiedlichkeit der einzelnen genutzten Portale wird in den Erläuterungen berücksichtigt.

Dieses Online-Seminar ist für Starter und User mit ersten Erfahrungen in der Online-Lehre geeignet.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... haben eine geringere Hemmschwelle beim Start mit Online-Seminaren
  • ... kennen das Arbeiten mit dem Online-Whiteboard
  • ... kennen Layouts, und Pods
  • ... kennen eine Bildschirmfreigabe über Adobe Connediverse Protalect
  • ... kennen eine Gruppenraumsituation über Zoom
  • ... kennen Methoden für die Online-Lehre

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 01.10.2020, 13:00 - 15:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer F202032
  • Gebühr: 112,50 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15.10.2020 - Online-Seminar: Aktivierende Methoden für große Gruppen in der Online-Vorlesung

15.10.2020 von 14:00 bis 18:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Kurzformat erleben Sie zahlreiche digitale Methoden, mit denen Sie große, synchrone Lehrveranstaltungen mit mindestens 40 Personen und mehr, interaktiv und lebendig gestalten können. Viele der Methoden können leicht für die eigene fachspezifische Onlinevorlesung angepasst werden. In diesem Format sind die Methoden und Tools immer mit Kernthemen der Hochschuldidaktik sinnvoll verknüpft und bieten Ihnen sowohl eine Methodenerfahrung als Lernende/r als auch einen fundierten hochschuldidaktischen Impuls.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... Regeln der Zusammenarbeit definieren
  • ... Vorwissen aktivieren
  • ... Funktionen im Videokonferenztool Zoom didaktisch nutzen
  • ... Rätsel, Perspektivwechsel, Quizze und Umfragen nutzen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 15.10.2020, 14:00 - 18:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202022
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.10.2020 - Online-Seminar: Methoden für das Online-Seminar und kleinere Lerngruppen optimieren

16.10.2020 von 09:00 bis 13:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Kurzformat erleben Sie zahlreiche digitale Methoden, mit denen Sie kleine, synchrone Lehrveranstaltungen mit Gruppengrößen bis maximal 20 Teilnehmende interaktiv und lebendig gestalten können. Die Mehrzahl der Methoden können leicht für die eigenen Onlineseminare angepasst werden. In diesem Seminar sind die Methoden und Tools immer mit Kernthemen der Hochschuldidaktik sinnvoll verknüpft und bieten Ihnen sowohl eine Methodenerfahrung als Lernende/r als auch einen fundierten hochschuldidaktischen Impuls.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... die Onlinesozialisation fördern
  • ... Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Teams ausloten
  • ... Aufträge für Gruppen- und Teamarbeit zielführend erteilen und begleiten
  • ... Kleine Teambuildingmaßnahmen in die Startphase der Veranstaltung integrieren
  • ... Troubleshooting zu Konflikten in der Gruppenarbeit durchführen
  • ... Referate integrieren und Feedbackprozesse moderieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202037
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19./20./21.10.2020 - Online-Seminar: Coachingtools für die Hochschule: Führung und Lehre

19.10.2020 um 09:00 bis 21.10.2020 um 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen und Lehrende, die sich für das Thema Coaching interessieren.

Kursbeschreibung

Coaching im Bereich der Hochschule ist gefragter und wichtiger denn je. Der Workshop Hochschulcoaching bietet den Teilnehmenden einen Ein- und Überblick zum Thema Coaching. Es werden insbesondere die Basistools und Techniken eingeübt, so dass diese nach dem Workshop sowohl zur Selbstunterstützung bei den eigenen beruflichen Aufgaben als auch zur Unterstützung von Kollegen, Studierenden (Lehre, Sprechstunde) und auch in Führungssituationen im Universitätsalltag genutzt werden können.

Lernziele

Die Teilnehmenden können:

  • die gelernten und eingeübten Coachingtools in der Praxis anwenden
  • die Coachingtools in ihren (beruflichen) Alltag integrieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 19.10.2020 - 09:00 - 16:30 Uhr; 20./21.10.2020 jeweils 13:00 - 16:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F3, F5, H2c, H4  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202008
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 3 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19./21.10.2020 - Online-Seminar: Rassismus. Entstehung, Wirkungsweise und Relevanz in Bildung und Hochschulleben

19.10.2020 um 10:00 bis 21.10.2020 um 13:30

Dr. Emily Kessé

Zielgruppe

Hochschulpersonal auf Wissenschaft, Lehre, Wissenschaftsmanagement

Kursbeschreibung

Bildungsfragen sind in Deutschland noch immer auch Machtfragen, Hochschulbildung noch immer ein weißes Privileg und Rassismus in der Institution Hochschule und deren Strukturen verhafteter als man gemeinhin vermutet. Rassismus als Realität in Deutschland anzuerkennen, ist noch immer schwierig und wird häufig ignoriert.

Der Online-Workshop führt auf vielfältige und sehr persönliche Weise in diese wichtige Thematik ein, gibt Impulse und regt zu Interventionen an. Vor allem aber lädt er zu eigenen Reflexionen und spannenden Diskussionen ein.

Der Kurs ist auf Deutsch geplant, enthält aber Videos und einen Vortrag der Trainerin auf Englisch.

Trainerin: Dr. rer. Med. Emily Ngubia Kessé ist Neurowissenschaftlerin und Geschlechterforscherin. Sie beschäftigt sich seit Langem mit der Frage der Reproduktion von Machtverhältnissen von und in der Wissenschaft, mit Rassismus und den Auswirkungen kolonialer Strukturen auf unser Bildungssystem. Sie hat zahlreiche Vorträge und Workshops gehalten sowie verschiedene Artikel hierzu publiziert. 2015 erschien ihr renommiertes Buch Eingeschrieben. Zeichen setzen gegen Rassismus an deutschen Hochschulen, 2018 erschien Stille Macht: Silence und Dekolonisierung – Silence, Wissen und Machtstrukturen, welches allgegenwärtige Macht-Dynamiken analysiert, die ein Klima des Schweigens schaffen.

 

Lernziele:

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit und reflektieren über...

  •     Rassismus und seine Entstehung
  •     Dessen Relevanz heute in Bildungswesen und Hochschulpraxis
  •     Impulse und Interventionen gegen rassistische Verhaltensweisen/ Rassismus

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 19./21.10.2020, jeweils 10:00 - 13:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, ID F3 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202024
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10. - 03.12.2020 - Online-Seminar: Online-Lehre mit Constructive Alignment planen und reflektieren

27.10.2020 um 13:00 bis 03.12.2020 um 16:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

Das Ziel des Workshops besteht darin, das Planungsvorgehen des Constructive Alignment anzuwenden und dabei die Lernziele, die Prüfungsform und das Setting aufeinander abzustimmen.

Die Themen im Workshop werden im Rahmen von zwei Veranstaltungsterminen und einer dazwischenliegenden Onlinephase erarbeitet.

Timetable: constructive alignment

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... Lehrveranstaltungen mit dem Konzept „Constructive Alignment“ planen und reflektieren
  • ... Lernziele definieren
  • ... Prüfungsformate gestalten
  • ... Das Setting planen – Lehrmethoden an Lernzielen und Prüfungsanforderungen ausrichten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr bis 03.12.2020, 13:00 - 15:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202039
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.11.2020 - Diskussionsfreude erwünscht - Diskussionen leiten als Handwerk verstehen

04.11.2020 von 09:00 bis 16:30

Stephanie Janssen, Coaching & Beratung

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wertschätzung, Haltungen, Sichtweisen, Ideen, Gedankensplitter, Impulse, Entwicklungen, Wachstum, Wissen, Integration, Verantwortung, Dynamik, Erkenntnissgewinn.

Die Diskussion als Form des begleiteten Austausches bietet ein hohes Pontential, um Studierende in ihrer fachlichen, thematischen und inhaltlichen Positionierung bzw. Entwicklung zu unterstützen. Um dieses Potential in einer heterogenen Gruppe zu nutzen und die Studierenden wertschätzend zu fördern, bedarf es der Fähigkeit, Diskussionen in ihrer Komplexität zu verstehen. und mit dem notwendigen Handwerkszeug aus der Moderation zu lenken und zu begleiten.

Inhalte

  • PSI-Theorie "light"
  • Rollenverständnis in Diskussionen
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens
  • Sensibilisierung für Moderationsskills

 

Lernziele

  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Klären des Rollenverständnisses der Moderator*in/Teilnehmer*in in Diskussionen
  • Verfeinerung von Moderationshandwerkszeug
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 04.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202010
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Hinweis: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Präsenzveranstaltung geplant. Es gelten die entsprechenden Abstand- und Hygieneregelungen. Genauere Informationen erhalten Sie mit der Einladungsemail vor Seminarbeginn.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.11.2020 - Impuls-Online-Seminar: Planung und Gestaltung von Live-Online-Lehrveranstaltungen

16.11.2020 von 15:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Die Vorlesung, das Seminar und die Übung werden auch im Wintersemester zu einem großen Teil als Live Online Lehrveranstaltungen durchgeführt. Dieses Impulsseminar soll Ihnen bei der Planung und Gestaltung dieser Lehrformate helfen.

 

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  • ... welches die Wirkprinzipien für erfolgreiche Live Online Veranstaltungen sind.
  • ... wie Sie Ihre eigene Onlinepräsenz gestalten können.
  • ... wie Live Online Veranstaltungen aufgebaut sein sollen.
  • ... wie Sie virtuelle Gruppenarbeit nutzen können.
  • ... wie Sie die grundlegenden Tools der Videokonferenzsysteme didaktisch
    nutzen können

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.11.2020, 15:00 - 16:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202050
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.11.2020 - Impuls-Online-Seminar: Dran bleiben - wie gelingt Aktivierung in der Live-Online-Lehre

19.11.2020 von 10:00 bis 11:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Live Online Lehre birgt einige Herausforderungen z.B. wie kann es gelingen, die Studierenden zum Zuhören, Nachfragen und Mitmachen zu aktivieren. In diesem Online Impulsvortrag erfahren Sie, wie Sie Studierende motivieren können „dran“ zu bleiben und sich online einzubringen.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  • ... wie Sie die Studierenden in einer Live Online Veranstaltung aktivieren können.
  • ... welche unterschiedlichen Aktivierungsmethoden es gibt.
  • ... wie Sie mit schwierigen Situationen produktiv in der Veranstaltung umgehen können.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 19.11.2020, 10:00 - 11:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: H1b, H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202051
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23.11.2020 - Impuls-Online-Seminar: Kontakt auf Distanz – Gestaltung von Online-Sprechstunden und -Beratung

23.11.2020

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Live Online Lehre birgt einige Herausforderungen z.B. wie kann es gelingen, die Studierenden zum Zuhören, Nachfragen und Mitmachen zu aktivieren. In diesem Online Impulsvortrag erfahren Sie, wie Sie Studierende motivieren können „dran“ zu bleiben und sich online einzubringen.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 23.11.2020, 16:00 - 17:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: H2c siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202052
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.11.2020 Online-Seminar: Umgang mit schwierigen Situationen in der Lehre: Kommunikation bei Störung oder Konflikten

25.11.2020 um 13:00 bis 26.11.2020 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Zu schwierigen Situationen kommt es in fast jeder Lehrveranstaltung, sei es in der Präsenzlehre oder in Online - Formaten. Auf Basis eines komprimierten Einblicks in das Konfliktmanagements beschäftigen Sie sich mit wichtigen Werkzeugen zur Deeskalation, bekommen verschiedene Kommunikationstools an die Hand und bearbeiten irritierende Situationen aus Ihren eigenen Lehrveranstaltungen.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung ...

  • ... Konfliktprävention betreiben.
  • ... lösungsorientierte Interventionen in Ihren Lehrveranstaltungen einsetzen.
  • ... Störungen in Ihren eigenen Lehrveranstaltungen bearbeiten.

     

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:   25.11.2020, 13:00 bis 16:30 Uhr

                                        26.11.2020, 9:00 bis 12:30 Uhr (8 AE)

  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202006
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.02.2021 - Online-Seminar: Große MINT-Veranstaltungen aktiv gestalten

25.02.2021 um 13:00 bis 26.02.2021 um 13:00

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Egal ob im Hörsaal oder online – große Studierendengruppen zu unterrichten ist eine ganz besondere Herausforderung. In diesem Kurs lernen wir Methoden kennen, wie Veranstaltungen aktiv gestaltet werden können und entwickeln Konzepte für die aktive Einbindung von Studierenden in Ihre Vorlesungen.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können formulieren, welche Lernziele ihrer Veranstaltung durch Aktivierung der Studierenden erreicht werden sollen
  • haben Ansätze erarbeitet, wie das Erreichen der Lernziele durch formatives und summatives Assessment unterstützt und überprüft werden kann
  • haben ein Portfolio möglicher Methoden zur Aktivierung von Studierenden kennen gelernt, für ihre Zwecke geprüft und sind in die Umsetzung für ihre Veranstaltung eingestiegen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.02.2021, 13:00 - 17:00 Uhr, 26.02.2021, 9:00 - 13:00 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211006
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Für die folgenden Veranstaltungen können Sie sich per E-Mail als Interessent*in anmelden und wir benachrichtigen Sie, sobald die neuen Termine feststehen.

16.09.2020 - Online-Seminar: Teil 3 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – erstellen

16.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll eine Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein.

Lernziele

Die Teilnehmenden kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202030
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.09.2020 - Online-Seminar: Teil 2 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – finden

09.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien
  • ... kennen Portale und Projekte für OER aus dem universitären Kontext

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202029
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.09.2020 - Online-Seminar: Teil 1 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – kennen

02.09.2020 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben.

Lernziele

Die Teilnehmenden definieren OER und kennen die einzelnen CC Lizenzen und mögliche Kombinationen.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 02.09.2020 von 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202028
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.09.2020 - Online-Seminar: Laborpraktika virtuell ergänzen oder ersetzen

10.09.2020 von 09:00 bis 12:30

Dr. Mirjam Gleßmer

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Laborarbeiten sind ein essentieller Bestandteil vieler Studiengänge. Im kommenden Semester sind sie aber u.U. nicht im gewohnten Umfang durchführbar. Wir erarbeiten in diesem Kurs, welche Lernziele trotzdem unbedingt erreicht werden sollen und wie dies im virtuellen Raum bestmöglich geschehen kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • können die Lernziele ihrer Veranstaltung aktiv formulieren
  • haben Ansätze erarbeitet, wie das Erreichen der Lernziele durch formatives und summatives Assessment unterstützt und überprüft werden kann
  • haben ein Portfolio möglicher virtueller Aktivitäten zum Erreichen der Lernziele kennen gelernt und für ihre Zwecke geprüft

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10.09.2020, 09:00 - 12:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202041
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.-17.03. - Springschool für Postdocs

11.03.2020 um 09:00 bis 17.03.2020 um 16:30

Dr. Katharina Abermeth; Dr. Gesche Braker; Dr. Marta Chiarinotti; Dr. Sonja Reich; Linda Piálek; Dr. Ruth Kamm; Dr. Kristina Fraune; Helga Hänsler

Kursbeschreibung

Die Wissenschaftliche Weiterbildung kombiniert in einer intensiven Weiterbildungswoche praxisnahe Workshops und intensiven Austausch speziell für promovierte Lehrende und Forschende. 

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Die Springschool bietet folgende Inhalte in 5 Blöcken:

  • Führen
  • Forschen
  • Entwickeln
  • Evaluieren
  • Lehren

 

Anmeldungen für die Teilnahme an der Springschool bitte per Mail an:

Dr. Katharina Abermeth: kabermeth@uv.uni-kiel.de

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 11.03.2020 - 17.03.2020, von 09:00 - 16:30 (48AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Themen: Führung, Forschungsförderung, Karriereentwicklung, Evaluation, Hochschuldidaktik
  • Kursnummer: N201001
  • Gebühr: Preis auf Anfrage. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU.
  • Die Inhalte der Springschool können im Rahmen der Zertifikatsprogramme angerechnet werden:
    • 12 AE im Modul H1a (ggf. auch Anrechnung für H1b möglich)
    • 4 AE im Modul H2b
    • 8 AE im Modul F1 oder H4
    • 4 AE im Modul F2 oder H4
    • 12 AE im Modul F5 oder H4

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.2. - Selbstlernzeit und Präsenzlehre effektiv miteinander verzahnen

14.02.2020 von 09:00 bis 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Für eine effektive Einbindung der Selbstlernzeit Ihrer Studierenden in Ihre Lehrveranstaltungsplanung, lernen Sie wichtige Erfolgsfaktoren für erfolgreiche Selbstlernprojekte kennen, wie Verzahnung von Lehre und Selbstlernzeit, die Bedeutung instrinsischer Motivation, Transparenz, strukturierende und systematische Begleitung von Selbstlernphasen.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • verschiedene Formen der Selbstlernzeit in Ihre Lehrveranstaltung integrieren
  • entscheiden, welches Ausmaß an Freiheitsgrafen mit Ihrem Rollenverständnis kompatibel ist
  • Lernkompetenzen und Lernstrategien Ihrer Zielgruppe einschätzen und fördern

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 14.2.2020, von 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F201005
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6.2. - Prüfen an Hochschulen: Referate, Diskussionen und Hausarbeiten

06.02.2020 von 13:30 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Wissenschaftliches Arbeiten ist eine der zentralen Kompetenzen die Studierende sich während des Studiums aneignen sollen. Das Referat und dessen Ausarbeitung, die Diskussion und die Erstellung  einer Hausarbeit sind die Schritte. Die faire Bewertungen dieser mündlichen und schriftlichen Arbeiten sind eine Herausforderung.
Die Inhalte dieser dreistündigen Veranstaltung sind:

  • Vorbereitung der mündlichen und schriftlichen Leistung im Vorfeld
  • Bewertung von Referaten, Diskussionen und Hausarbeiten
  • Konstruktive Rückmeldung der Leistungsbewertung

 

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • erhalten einen Überblick über die schematische Bewertung und die Bewertungsformulierungen (Erläuterung der Bewertung)
  • erarbeiten selber Bewertungsformulierungen
  • erhalten Hinweise wie Zwischenstandsgespräche geführt werden
  • erhalten Hinweise wie die Leistungsbewertung konstruktiv rückgemeldet werden kann

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 6.2.2020, von 13:15 - 16:30 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F201008
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6.2. - Prüfen und Bewerten: Lernziele und Prüfungen abstimmen

06.02.2020 von 09:00 bis 12:15

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Prüfungen so zu gestalten, dass die Studierenden ihre Kompetenzen in Prüfungen zeigen können und tatsächlich die Learning Outcomes überprüft werden können, dies steht im Fokus der dreistündigen Veranstaltung.

Die Inhalte sind:

  • Constructive Alignement
  • Prüfungsformen und Taxonomieebenen
  • Vertiefung von zwei Prüfungsformen

 

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ...wissen was Constructive Alignement ist
  • ...erhalten einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen für unterschiedliche Taxonomieebenen
  • ...wissen was hinter dem Begriff „kompetenzorientiertes Prüfen“ steht

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 6.2.2020, von 09:00 - 12:15 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F201009
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Wenn aus Widerspruch Widerstand wird: Umgang mit Konflikten in wissenschaftlicher Projektarbeit

01.11.2019 von 09:00 bis 16:30

Dozent: Dirk Bock, accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In der wissenschaftlichen Projektarbeit können aufgrund von unterschiedlichen Haltungen, Ansichten oder Prioritäten Widerstände entstehen. Sowohl innerhalb eines Teams als auch in der Kommunikation mit Administration oder Kooperationspartner*innen kann eine ablehnende Haltung als Widerstand die Projektarbeit bremsen, in schlimmen Fällen sogar blockieren.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den Fragen:

  • Was ist Widerstand und wie tritt Widerstand auf?
  • Wie kann man Widerstand in mehreren Stufen ergründen und im Idealfall auflösen?
  • Welche Persönlichkeiten leisten wie Widerstand und wie kann man individuell darauf eingehen?
  • Wie begegnet man Widerstand optimal mit innerer Haltung und Körpersprache?
  • Welche Sprechtechniken helfen im Widerstand und wie wendet man sie an?

 

Lernziele:

  • Die Teilnehmenden benennen das Aufkommen von Widerstandssituationen im berufl. Kontext und erläutern Art und Weise.
  • Die Teilnehmenden definieren Widerstand, erkennen Widerstand als Konfliktbestandteil und unterscheiden zwischen offenem Widerstand und verdecktem Widerstand.
  • Die Teilnehmenden wenden die „7 Ebenen“ gemäß der „Engpasstheorie nach Goldratt“ an.
  • Die Teilnehmenden unterscheiden verschiedene Widerstandspersönlichkeiten und  individualisieren ihr Verhalten innerhalb entsprechender Konflikte
  • Die Teilnehmenden bestimmen gemäß dem Modell der Statusspiele eine optimale Körper- und Sprechhaltung beim Kontakt mit „Widerständlern“
  • Die Teilnehmenden benennen die Grundhaltung nach dem Harvard Prinzip und reflektieren „Widerstandssituationen“
  • Die Teilnehmenden wenden verschiedene Sprechtechniken innerhalb eines Konfliktes - der durch Widerstand geprägt ist - an.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H4 (siehe Modulübersicht)
  • Referent*in: Dirk Bock, accelerate GmbH
  • Kursnummer: F192012
  • Gebühr: 125,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Inklusive Sprache in Führung, Forschung und Lehre – Sensibilisierung und Formulierungshilfen

28.10.2019 von 09:00 bis 16:30

Corinna Schmechel

Kursbeschreibung


Braucht es BürgerInnenmeister*innenkandidat_innen? Oder ist es nicht dämlich, sich auch in der Sprache beherrschen zu müssen? Im Workshop wird die Bedeutung von Sprache erarbeitet: (Wie) beeinflusst Sprache unser Denken und Handeln, z.B. in Lehrsituationen oder im Berufsalltag? Kann Sprache auch unbeabsichtigt diskriminieren? Und wie kann Sprache bewusst inklusiv gestaltet werden?

Es werden verschiedene aktuelle Empfehlungen hierzu vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Dabei geht es nicht allein um Gender, sondern auch um weitere gesellschaftliche Ungleichheiten und deren Spiegelung im Sprachgebrauch, z.B. durch behindertendiskriminierende Redewendungen. Es geht explizit nicht darum, Regeln von ´richtigem´ und ´falschem´ Sprechen aufzustellen, sondern zu einem eigenverantwortlichen, reflektiereten Umgang mit Sprache.

Lernziele

  • Die Teilnehmenden sind sich der Wirkung und Bedeutung von Sprache bewusst, sowie entsprechend auch der Möglichkeiten unbewusster Diskriminierung durch Sprache.
  • Die Teilnehmenden kennen aktuelle praktische Empfehlungen zu inklusivem Sprachgebrauch und können sich differenziert zu diesen positionieren.
  • Sie gewinnen auf der Basis Anwendungsperspektiven für die eigene Berufsalltags- und Lehrpraxis.

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre, Lehrangänger*innen, Erfahrende Lehrende, Doktorand*innen, Postdocs, Promovierende

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.10.2020, 09:00-16:30 Uhr (8 Arbeitseinheiten)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung: H1b, F3
  • Referentin: Corinna Schmechel
  • Kursnummer: F192033
  • Gebühren: -

 

 

Dieser Kurs wird ermöglicht durch den Diversitätfonds der CAU.

Logo des Diversity Audits des Stifterverbandes:Quadrat Kreis und Dreieck überlappen sich

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Bewusster Umgang mit Körpersprache in der Lehre

17.10.2019 um 09:00 bis 18.10.2019 um 12:30

Ila Stuckenberg, Schauspielerin

Zielgruppe

Lehrende aller Erfahrungsstufen

Kursbeschreibung

Wir sprechen immer, auch wenn wir nicht reden. Denn unser Körper sendet
ständig Botschaften ohne Worte aus, unabhängig davon, ob uns das bewusst
ist.
In diesem Seminar werden Wahrnehmung und Deutung von Körpersprache
geschult und das Bewusstsein für die non-verbalen Botschaften in der
Kommunikation geweckt. Durch einen stimmigen und authentischen Ausdruck
von Stimme, Gestik, Körperhaltung und Bewegung können Sie
selbstbewusster und somit auch erfolgreicher auftreten.
Ziel der Kursreihe ist es, die Körpersprache bewusster wahrzunehmen: Wie
wirke ich auf andere? Was vermittelt mir mein Gegenüber? Wie behaupte ich
mich oder nehme mich zurück? Wie nehme ich mich selbst wahr?

Schwerpunkte werden sein:

  • Übungen aus dem professionellen Theaterbereich
  • präsentes Auftreten
  • Eigene Präsentation mit direktem Feedback
  • Individuelles Coaching

 

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

Lernziele

  • Körpersprache wahrnehmen und einsetzen
  • Präsenz zeigen ohne sich aufzudrängen
  • Sicheres Auftreten ohne überheblich zu wirken
  • Förderung des Selbst-Bewusst-Seins

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Ila Stuckenberg, Schauspielerin
  • Kursnummer:
  • Gebühr: 187,50 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Gruppenarbeit - Varianten, Impulse, Ideen

15.10.2019 von 13:30 bis 16:45

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Gruppenarbeitt regt ein vertieftes Lernen der Studierenden an und stellt gleichzeitig ein hilfreiches Werkzeug dar, um Ihre Veranstaltung lebendiger zu gestalten. Die Kunst besteht darin, aus den zahlreichen Variationen von Gruppenarbeit jedes Mal eine speziell auf die Lehr- Lern-Ziele der Lehrveranstaltung, das Zeitbudget und die Zielgruppe zugeschnittene Auswahl zu treffen. Lernen Sie ausgesuchte Formen von Gruppenarbeit und ihre spezifische Eignung kennen, erproben Sie einige davon
und stellen Sie sich Ihr kleines, passgenaues Repertoire zusammen.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

Lernziele

  • Kennen und Erproben verschiedener Formen der Gruppenarbeit
  • Gruppenarbeit lernzielorientiert und zielgruppenorientiert einsetzen
  • Phasen der Gruppenarbeit steuern

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung
  • Kursnummer: F192004
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

"Tür- und Angelgespräche" konstruktiv führen

15.10.2019 von 09:00 bis 12:15

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Spontane Anliegen, plötzliche Anfragen und dringender Gesprächsbedarf zwischen Tür und Angel sind ein Klassiker im Hochschulalltag. Dann gilt es, schnell die Kernthemen zu erfassen, nächste Schritte zu erarbeiten und Lösungsansätze zu finden. Sie erfahren und erproben im Rahmen dieses Methodenimpulses, wie Sie in kurzer Zeit zielorientiert und konstruktiv eine Kurzberatung oder ein Crash-Coaching durchführen können.

 

Lernziele

  • Aktives Zuhören und systemische Fragen zielorientiert einsetzen
  • Tür- und Angelgespräche konstruktiv zu führen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3, H2c siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung
  • Kursnummer:
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im  Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Den Funken überspringen lassen: Mit Begeisterung anstecken - mitreißen statt vortragen

02.10.2019 von 09:00 bis 16:30

Dozent: Dirk Bock, accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wenn jemand für sein Thema brennt, heißt es noch lange nicht, dass vor einem Auditorium der Funke so überspringt, dass auch die Zuhörenden möglichst bald in Flammen stehen. Häufiger Grund dafür ist z.B. eine Dysbalance zwischen der Aktion der Vortragenden und der Interpretation der Zuhörenden.

Wie kann man Kontakt aufbauen, der wie ein Funke von der „Bühne“ des/der Dozierenden auf das Publikum überspringt, hin und her fliegt und immer mehr Energie freisetzt, so dass aus einem einseitigen Vortrag ein beidseitiges aktives Lern- und Lehrerlebnis werden kann? Dieses Seminar gibt die entsprechenden Impulse dafür.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • benennen eine innere Haltung im Kontext ihrer Tätigkeit.
  • lernen die Merkmale der  einzelnen Instrumente Körper, Sprache, Stimme und den entsprechenden Umgang für  einen souveränen Auftritt kennen.
  • erhalten Impulse für den konfliktarmen Umgang mit Status.
     

Anhand praktischer Übungen und praxisnaher – ggf. eigener Beispiele wird die Sensibilität für Wirkung und Wahrnehmung geschärft.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Dirk Bock, accelerate GmbH
  • Kursnummer:
  • Gebühr: 125,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Hörsaaltraining: Auftritt – Stimme – Freie Rede

18.09.2019 um 09:00 bis 19.09.2019 um 16:30

Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wissenschaftliches Reden in Forschung und Lehre findet oft in großen Hörsälen und Konferenzzentren statt, die mitunter mehreren hundert ZuhörerInnen Platz bieten. Derartige Podien stellen besonders hohe Anforderungen an das Auftreten und Reden, damit eine direkte Kommunikation zwischen Redner/in und Publikum wirklich möglich wird. Es ist daher hilfreich, sich vertraut zu machen mit den Besonderheiten des Redens auf großen Hörsaalbühnen, dem Umgang mit den Raumdimensionen, der Entfernung zum Publikum und mit der Technik (Mikrofonarten, Scheinwerfer, Leinwände).

Das Seminar bietet die seltene Möglichkeit eines Trainings im Hörsaal. So werden die zentrale Bedeutung des Raumes, seine Ausstattung und Technik als wesentliche Gestaltungselemente einer Rede oder Lehrveranstaltung erlebbar und können gezielt genutzt werden. Ziel ist es, präsent, engagiert und ohne falsche Anstrengung zu reden und so die ZuhörerInnen zu erreichen und zu begeistern.

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können...

  • präsent auftreten
  • Körpersprache und Stimme zielgerichtet einsetzen
  • kongruent kommunizieren
  • die Reaktionen der Zuhörenden aufnehmen
  • Raum und Bühne adäquat einrichten und nutzen

 

Organisatorisches

 

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik
  • Kursnummer: F192026
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück