Hochschuldidaktik Vertiefung

06.08.2021 - Online: Motivating and actively engaging STEM students in hybrid teaching

06.08.2021 von 09:00 bis 16:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Target group

Courses for all academic staff (from research and teaching)

Course description

We’ve gotten quite proficient at teaching online, but how can we engage and activate students even better?

In this workshop we’ll look at what motivates students and how we can create conditions that support interest and engagement. We will focus on active methods: hyper-local excursions right outside the students‘ homes, hands-on experiments using everyday household items, methods that foster exchange between the students. We’ll collect and discuss methods during the first half of the day, and then apply them to our own situation in the second half.

Learning targets

  • Student motivation
  • Choosing and implementing appropriate methods

 

Organisation details

  • Date and time: 6th of August 2021, 09 a.m. to 4:30 p.m. (8 AE)
  • Place: We will announce the place in an e-mail before the date
  • Modules: H2d see synopsis (in German)
  • Kursnummer: F212031
  • Fee: 250,00 €. Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum.

 

Regristration

To enrol for this course, please use our online registration form. (Registration deadline: 14 days before the course starts)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

13.08.2021 - Online-Seminar: Hybride Lehre motivierend und mit aktivierenden Methoden gestalten

13.08.2021 von 09:00 bis 16:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Mittlerweile stellen Videokonferenzen keine besondere Hürde für uns mehr da, aber wie können wir Studierende noch besser motivieren und aktiver einbinden?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Studierendenmotivation und mit welchen Methoden wir Motivation unterstützen können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Methoden, die Studierende auch praktisch tätig werden lassen: Exkursionen direkt vor der Haustür, praktische Arbeiten mit Dingen, die in jedem Haushalt vorhanden sind, und jede Menge Anregungen zum Austausch. Dafür tauschen wir uns in der ersten Tageshälfte zu unseren Erfahrungen aus. In der zweiten Tageshälfte planen wir dann gemeinsam, wie es in unseren Veranstaltungen umgesetzt werden kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden erlernen...

  • die Motivation von Studierenden in den unterschiedlichen Formaten
  • die Auswahl und Umsetzung von zu den Formaten und fachlichen Inhalten passenden Methoden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 13.08.2021, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212030
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06./14.09.2021 - Online-Seminar: Digitale Kollaborationstools in der Lehre

06.09.2021 um 13:00 bis 14.09.2021 um 17:15

Prof. Dr. Tobias Schmohl

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Kollaborative Forschung und interprofessionelle Zusammenarbeit werden in der aktuellen Hochschulbildung immer bedeutsamer. Der Workshop führt in die Grundlagen digitaler Zusammenarbeit in der Hochschulbildung ein und diskutiert Potentiale und Probleme anhand konkreter mediendidaktischer Instrumente. Die Teilnehmenden erhalten neben Demonstrationen der wichtigsten Tools und Methodiken im Workshop die Gelegenheit, eigene Erfahrungen zu sammeln, da die Wissensvermittlung innerhalb der Veranstaltung selbst auf kollaborative Interaktions-, Diskussions- und Rezensionsformen zurückgreift.

Lernziele

Die Teilnehmenden erlernen...

  • Grundlagen und allgemeine Prinzipien kollaborativer Prozesse und partizipativer Didaktik
  • Kennenlernen, Erproben und kritische Reflexion gängiger digitaler Tools für unterschiedliche Anwendungsformen der Hochschullehre (Projektstudium, Seminar, Vorlesung, Praktikum, transdisziplinäre Lernformen)

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 06./14.09.2021, jeweils 13:00 - 17:15 Uhr (10 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212059
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07./08.09.2021 - Online-Seminar: Öfter mal Nein sagen - Einsichten und Instrumente, um die eigenen Interessen klar und bestimmt zu vertreten

07.09.2021 um 09:00 bis 08.09.2021 um 13:00

Dr. Kerstin Mauth

Zielgruppe

Lehrende und Wissenschaftler*innen

Kursbeschreibung

Öfter mal Nein sagen - das wünschen sich viele Wissenschaftler*innen! Und versprechen sich davon mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge. Solche, die ihre eigene Karriere vorantreiben und Zufriedenheit bringen.

In diesem Workshop erkunden die Teilnehmer*innen typische Situationen und ihre persönlichen Glaubenssätze, die sie am "Nein-Sagen" hindern. Sie entwickeln neue Perspektiven und Instrumente, die ihnen das "Nein-Sagen" im Alltag erleichtern.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • reflektieren typische Situationen sowie individuelle Glaubenssätze, die sie am "Nein-Sagen" hindern
  • reflektieren die "Kosten" dieses Verhaltens
  • entwickeln individuelle Strategien zum "Nein-Sagen"

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 07./08.09.2021, jeweils 09:00 - 13:00 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3 , H4 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212016
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.09.2021 - Online-Seminar: Lehren mit Großgruppen in Online- & Live-Präsenz

07.09.2021 von 09:00 bis 13:00

Prof. Dr. Martin Lehner

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Die Arbeit mit Großgruppen (Live-Präsenz, Online-Präsenz) bedarf etwas anderer didaktischer Methoden als die Arbeit in und mit Kleingruppen. Schwerpunktmäßig geht es dabei um die methodischen Kleinformen, insbesondere die sogenannten Mini-Aufgaben. Auch die Frage, wie es denn zu Aufmerksamkeit kommen kann, ist im Fokus.

Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • erläutern Möglichkeiten, um Aufmerksamkeit herzustellen
  • entwickeln Mini-Aufgaben mit dem Fokus auf Verstehensorientierung

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 07.09.2021, 09:00 - 13:00 Uhr (5 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212064
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

13.09.2021 - Online-Impuls: Wissensvermittlung im digitalen Zeitalter

13.09.2021 von 16:00 bis 18:00

Prof. Dr. Jürgen Handke, 3M-Solutions

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Ziel des Vortrages ist es, die allgemeinen Probleme der Hochschullehre zu identifizieren und den Mehrwert einer modernen, auf digitalen Medien beruhenden Lehre aufzuzeigen. Es werden Konzepte vorgestellt, wie sich die Hochschulen im globalen Wettstreit um eine gute Lehre positionieren können und die kostbare Präsenzzeit effektiver nutzen können als bisher.

Lernziele

Die Teilnehmenden lernen die...

  • Identifizierung der Probleme der Hochschullehre
  • Wissensvermittlung im 21. Jahrhundert
  • Gelingensbedingungen für die digitale Lehre         ...kennen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 13.09.2021, 16:00 - 18:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird eine Woche vor der Veranstaltung hier bekannt gegeben
  • Kursnummer: F212053
  • Gebühr: keine. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Coachingtools für die Hochschule - Führung und Lehre

14.09.2021 um 09:00 bis 17.09.2021 um 12:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen und Lehrende, die sich für das Thema Coaching interessieren.

Kursbeschreibung

Coaching im Bereich der Hochschule ist gefragter und wichtiger denn je. Der Workshop Hochschulcoaching bietet den Teilnehmenden einen Ein- und Überblick zum Thema Coaching. Es werden insbesondere die Basistools und Techniken eingeübt, so dass diese nach dem Workshop sowohl zur Selbstunterstützung bei den eigenen beruflichen Aufgaben als auch zur Unterstützung von Kollegen, Studierenden (Lehre, Sprechstunde) und auch in Führungssituationen im Universitätsalltag genutzt werden können.

Lernziele

Die Teilnehmenden können:

  • die gelernten und eingeübten Coachingtools in der Praxis anwenden
  • die Coachingtools in ihren (beruflichen) Alltag integrieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 14.09.2021, 09:00 - 16:30 Uhr; 15.09.2021, 13:00 - 16:30 Uhr; 17.09.2021, 09:00 - 12:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F3, F5, H2c, H4  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212002
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich!

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.09.2021 - Online-Seminar: Zeitgemäße Lehr-/Lernkonzepte - Erfahren, Entwickeln, Erweitern

16.09.2021 von 10:00 bis 15:00

Prof. Dr. Jürgen Handke

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Ziel dieses Workshops ist es, die Komponenten der modernen digitalen Lehre nicht nur kennenzulernen, sondern diese als Kursteilnehmer*in selbst zu erleben, sie für eigene Lehr-/Lernszenarien zu entwickeln und mit den benötigten Bestandteilen zu ergänzen - und das nicht nur in Corona-Zeiten. Dem synchronen Workshop geht eine asynchrone Phase voraus, in der die Teilnehmer*innen ausgesuchte Lernobjekte des Online-Vorkurses EDU21- "Teaching and Learning in the 21st Century" bearbeiten.

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen...

  • die Probleme der traditionellen Lehre identifizieren
  • Lösungsmöglichkeiten in einer digitalen Welt formulieren und auf ihre Disziplin übertragen
  • die neuen Möglichkeiten der Präsenzlehre verstehen und anwenden
  • abschätzen können, inwieweit und mit welchen Ressourcen die Digitalisierung der Lehre in ihrem Bereich möglich ist

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.09.2021, 10:00 - 15:00 Uhr (8 AE für synchronen Workshop zzgl. asynchrone Phase vorab)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212057
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Online-Veranstaltung geplant. Sollte es in eine Präsenz-Veranstaltung umgewandelt werden, werden Sie vorab informiert.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.09.2021 - Rhetorikwerkstatt: Stimme - Auftritt - freie Rede

22.09.2021 um 09:00 bis 23.09.2021 um 16:30

Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wie erreiche ich meine Zuhörerschaft? Wie bringe ich meine Inhalte rüber? Wie trete ich souverän auf? Rhetorik als Kunst der wirkungsvollen Rede hält für Sie als Rednerinnen und Redner verschiedenste Werkzeuge bereit, die Sie in dieser Werkstatt kennenlernen und ausprobieren können. Bringen Sie dazu bitte als Arbeitsmaterial eine eigene Rede von 3 Minuten Länge mit (ohne Visualisierung).

Inhalte der Rhetorikwerkstatt:
Vortrag als dialogische Rede, Redeplanung, Gliederung, Formulierung, Stimme, Gestik, Präsenz, Kontakt

Lernziele

Die Teilnehmer*innen sollen ...

  • die dialogische Grundstruktur jeder Rede erfahren
  • die Stufen der Redeplanung kennenlernen
  • Wortschatz und Formulierung üben
  • Körpersprache und Stimme physiologisch einsetzen
  • eine Rede individuell, hörerorientiert und sachadäquat gestalten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22./23.09.2021, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b, H4, F5 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212004
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Präsenzveranstaltung geplant. Es gelten die entsprechenden Abstands- und Hygieneregelungen. Genauere Informationen erhalten Sie mit der Einladungsemail vor Seminarbeginn.
 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich!

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23./27.09.2021 - Online-Seminar-Reihe: Offene Lehr- und Lernmaterialien - Open Educational Resources - kennen, finden, erstellen

22.09.2021 um 19:00 bis 27.09.2021 um 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.

Diese Online-Seminar-Reihe soll in drei Teilen

  •     einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben (Teil 1: OER kennen)
  •     einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen (Teil 2: OER finden)
  •     Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein (Teil 3: OER erstellen)

 

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • definieren OER und kennen die einzelnen CC Lizenzen und mögliche Kombinationen
  • finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien
  • kennen Portale und Projekte für OER aus dem universitären Kontext
  • kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22./23./27.09.2021, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr (6 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212056
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23./24.09.2021 - Online-Seminar: Feedback macht die Lehre besser: Feedbackgestützte Lehr-Lernmethoden differenziert einsetzen

23.09.2021 um 09:00 bis 24.09.2021 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Bei einem Großteil der Aufgaben, die aktives Lernen begünstigen, leisten die Studierenden einen Output: Gruppenarbeit, Lösung eines Problems, Referat oder die Beteiligung am Seminargeschehen. Gute Lehre zeichnet sich dadurch aus, dass die Lehrenden diese "Produkte" als Grundlage für häufiges und zeitnahes, differenziertes Feedback in der Präsenz- und Onlinelehre nutzen.

Dieser Workshop ermöglicht Lehrenden einen differenzierten Blick auf die unterschiedlichen Formen und Funktionen von Feedback und fokussiert auf den Einsatz von feedbackgestützten Methoden in der Lehre - mit Blick auf Präsenz- und Onlineformate

  • Das Kompetenzerleben der Studierenden stärken: Feedbackgestützte Methoden differenziert in der Lehre einsetzen
  • CATs gezielt platzieren: Wie bekomme ich schnell Feedback über den Lernfortschritt der Studierenden
  • Nachhaltigkeit: Feedback systematisch in die eigene Lehrveranstaltungsplanung einbinden

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung

  • positives und kritisches Feedback differenziert formulieren (Gruppen und Einzelkontakt)
  • feedbackgestützte Methoden differenziert in der Lehre einsetzen
  • Feedback systematisch in die eigene Lehrveranstaltungsplanung einbinden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 23./24.09.2021, jeweils 09:00 - 12:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212007
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich!

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29./30.09.2021 - Online-Seminar: Ausgewählte OLAT Kursbausteine methodisch und didaktisch für die Lehre nutzen

29.09.2021 um 13:00 bis 30.09.2021 um 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

OpenOLAT ist die universitätsweite Lernplattform der CAU Kiel. Die Funktionsvielfalt ermöglicht ein umfassendes E-Learning. In diesem Online-Kurs beschäftigen wir uns mit ausgewählten Kursbausteinen zur Wissensvermittlung, Kooperation und Überprüfung, deren didaktischer Funktionen und wie diese Kursbausteine gut in den Lernprozess integriert werden können. Einige der Bausteine werden Sie im Kurs auch selbst ausprobieren.
 
Dieser Kurs hat nicht die technische Umsetzung in OLAT zum Inhalt und ist auch kein Einführungskurs in OLAT. Hierzu besuchen Sie bitte die angebotenen Kurse von e.LK Medien der CAU Kiel. 

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • kennen ausgewählte OLAT Kursbausteine zur Wissensvermittlung, Kooperation und Überprüfung
  • haben einige der Bausteine selbst angewandt
  • wissen, welche didaktische Funktion diese Bausteine haben und wie sie in den Lernprozess integriert werden
  • haben für sich ausgewählt, welche Bausteine für ihre Lehrveranstaltungen didaktisch bereichernd sind

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 29./30.09.2021, jeweils 13:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212006
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.09.2021 - Online-Impuls: Wirkung als Lehrende*r in Online-Formaten

29.09.2021 von 18:00 bis 20:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

In diesem Seminar steht die Optimierung der Wirkung als Lehrende*r in Online-Veranstaltungen im Fokus.
Es wird erarbeitet, inwieweit die nonverbalen Faktoren “Mimik“ und „Gestik“ - unterstützt durch Kameraeinstellungen, Positionierung und Belichtung - in den eingeschränkten Möglichkeiten eines Online-Raumes optimal zur Geltung kommen können.
Sprachliche und stimmliche Möglichkeiten werden durch praktische Übungen trainiert.

Lernziele

Lernziele sind...

  • die optimale Nutzung von Kamerabild - Mimik / Gestik und Mikrofon - Stimme
  • die Berücksichtigung des Modells der Statusspiele in Online-Veranstaltungen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 29.09.2021, 18:00 - 20:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212055
  • Gebühr: 112,50 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.10.2021 - Online-Seminar: Kritisches Denken in der Lehre anregen

07.10.2021 von 09:00 bis 13:00

Prof. Dr. em. Otto Kruse

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Der Kurs soll einen konkreten, in der Lehre umsetzbaren Zugang zu kritischem Denken vermitteln. Der Schwerpunkt liegt auf verschiedenen Arten des Argumentierens (thesenbezogen, konfrontativ, kooperativ, konzessiv, reflexiv, deskriptiv), die jeweils eigenen Denkformen und Begründungsweisen für Wissen entsprechen. Es werden die sprachlichen Mittel dazu jeweils reflektiert und umsetzbare Übungen ausprobiert.

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen nach Teilnahme an dem Seminar...

  • die Rolle des Argumentierens als zentralen Teil kritischen Denkens verstehen
  • verschiedene Arten des Argumentierens in den Wissenschaften unterscheiden können
  • sprachliche Mittel und Rhetorik der Argumentationen kennen
  • Übungen für die Umsetzung in der Lehre parat haben

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 07.10.2021, 09:00 - 13:00 Uhr (5 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212066
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Online-Veranstaltung geplant. Sollte es in eine Präsenz-Veranstaltung umgewandelt werden, werden Sie vorab informiert.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.10.2021 - Online-Seminar: Künstliche Intelligenz in der Lehre

11.10.2021 von 13:00 bis 17:15

Prof. Dr. Tobias Schmohl

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz erfährt in hochschuldidaktischen Kontexten wachsendes Interesse. Durch individualisierte Lernwege ergeben sich für Studierende und Dozierende neue Lern-Lehr-Möglichkeiten. Doch dem hochschulpolitischen Wunsch nach KI-Lösungen stehen Defizite in der derzeitigen Implementation und Umsetzung von KI im Hochschulkontext gegenüber.  Im Rahmen des Workshops werden Potenziale, Gefahren und Schwierigkeiten des KI-Einsatzes in der Hochschulbildung anhand konkreter Fallanalysen reflektiert und kritisch diskutiert. Dabei nehmen die Teilnehmenden verschiedene Sichtweisen ein, um zu einer multidisziplinäre Betrachtung der neuen Problemstellungen, die die Anwendung von KI im Hochschulkontext mit sich bringt, zu gelangen.

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen...

  • die Diskrepanz zwischen hochschulpolitischen Anforderungen und der Praxis der Hochschulbildung in der Breite nachvollziehen
  • unterschiedliche Perspektiven auf KI einnehmen (institutionelle, politische, ethische, datenschutzrechtliche, didaktische Sichtweise)
  • kritisch reflektieren und diskutieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 11.10.2021, 13:00 - 17:15 Uhr (5 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212060
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21./22.10.2021 - Online-Seminar: Statistik mit SPSS

21.10.2021 um 09:00 bis 22.10.2021 um 16:30

Dr. Tim Höffler

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Es werden grundlegende Kenntnisse zu SPSS und gängigen statistischen Auswertemethoden vermittelt und eingeübt. Die Inhalte umfassen die Eingabe, den Import und die Bereinigung von Datensätzen sowie Deskriptive Statistik, Häufigkeitsanalysen, t-Tests, Varianz- und Reliabilitätsanalysen. Je nach Zeit werden auch Regressions- und explorative Faktorenanalysen besprochen. Der Kurs richtet sich in erster Linie an diejenigen, die noch keine Erfahrungen mit SPSS und keine oder nur rudimentäre Kenntnisse in Statistik haben sowie noch relativ am Anfang eines empirischen Promotionsprojektes stehen.

Lernziele

  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse zu SPSS
  • Vermittlung gängiger statistischer Auswertemethoden
  • Übung des Umgangs mit und die Eingabe, den Import und die Bereinigung von Datensätzen
  • Übung der Durchführung von Häufigkeitsanalysen, t-Tests, Varianz- und Reliabilitätsanalysen sowie explorativer Faktorenanalyse

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 21./22.10.2021, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2b (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212067
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Online-Veranstaltung geplant. Sollte es in eine Präsenz-Veranstaltung umgewandelt werden, werden Sie vorab informiert.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10.2021 - Online-Seminar: Motivtion der Studierenden - auch im Online-Lehr-Lern-Alltag

27.10.2021 von 14:00 bis 17:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Ohne Motivation können Studierende nicht lernen und Lehrende nicht lehren. Das gilt für die Präsenzlehre genauso wie für die Online-Lehre. Wie kann es also gelingen, gerade auch in der Online-Lehre, den Kontakt zu den eigenen Studierenden aktiv zu gestalten, Kompetenzerleben und Autonomie zu fördern und für die nächste Lehrveranstaltung einen Motivationsfahrplan zu erstellen?

  • Vier Zugänge, um die Motivation der Studierenden zu fördern
  • Die Bedeutung von Kompetenzerleben und Selbstbestimmung für die Motivation der Studierenden
  • Lehr-Lern-Settings motivationsförderlich gestalten

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung

  • über vier Ansatzpunkte die Motivation der Studierenden fördern
  • die eigene Motivation in der Online-Lehre beeinflussen
  • motivationsförderliche Lehr-Lern-Settings strukturiert für die eigene Lehveranstaltung planen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2021, 14:00 - 17:30 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212010
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.11.2021 - Online-Seminar: Herausforderung große Stoffmengen vermitteln. Didaktische Reduktion für Online- & Präsenzlehre

11.11.2021 von 09:00 bis 13:00

Prof. Dr. Martin Lehner

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Es wird aufgezeigt, wie sich große Stoffmengen so reduzieren lassen, dass sie auch in kürzerer Zeit verständlich vermittelt werden können und Sätze wie "Heute habe ich nicht alles ´geschafft´." oder "Mit dem Stoff bin ich noch nicht ´durch´." der Vergangenheit angehören.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • können zwischen Vollständigkeit und Gründlichkeit in der Lehre unterscheiden
  • wenden Techniken der didaktischen Reduktion an, z. B.: Siebe der Reduktion, In-Out-Technik

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 11.11.2021, 09:00 - 13:00 Uhr (5 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F212065
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.11.2021 - Online-Seminar: Gruppenarbeit hybrid - Varianten, Impulse, Ideen

30.11.2021 von 09:00 bis 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Gruppenarbeit funktioniert immer? Diese Arbeitsform regt ein vertieftes Lernen der Studierenden an und stellt gleichzeitig ein hilfreiches Werkzeug dar, um Ihre Veranstaltung lebendiger zu gestalten. Die Kunst besteht darin, aus den zahlreichen Variationen von Gruppenarbeit eine speziell auf die Lehr-Lern-Ziele der Lehrveranstaltung, das Zeitbudget und die Zielgruppe zugeschnittene Auswahl zu treffen und eine Online-Alternative mitzuplanen. Lernen Sie verschiedene Formen von Gruppenarbeit und ihre spezifische Eignung kennen, erproben Sie einige davon, tauschen Sie sich mit Kolleg*innen über Best-Practice-Ansätze in der Online-Lehre aus und stellen Sie sich Ihr kleines, passgenaues, hybrides Repertoire zusammen.

  • Kennen und erproben verschiedener Formen der Gruppenarbeit: Präsenz-Lehre und Online-Lehre
  • Gruppenarbeit lernzielorientiert und zielgruppenorientiert einsetzen
  • Phasen der Gruppenarbeit steuern

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach dem Online-Workshop

  • Gruppenarbeit lernzielorientiert und zielgruppenorientiert einsetzen
  • Phasen der Gruppenarbeit steuern

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.11.2021, 09:00 - 12:30 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F212008
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Für die folgenden Veranstaltungen können Sie sich per E-Mail als Interessent*in anmelden und wir benachrichtigen Sie, sobald die neuen Termine feststehen.

28.04.2021 - Online-Seminar: Hybride Lehre motivierend und mit aktivierenden Methoden gestalten

28.04.2021 von 09:00 bis 16:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Hybride Lehre stellt Lehrende vor besondere Herausforderungen in Planung und Durchführung. In diesem Workshop bearbeiten wir am Beispiel Ihrer Veranstaltungen die Themen der Studierendenmotivation, fachlichen Planung und methodischen Umsetzung von Lehre, die teils in Präsenz, teils virtuell stattfinden kann bzw. muss.
 
Teilnehmende mit allen Leveln von Lehrerfahrung und hochschuldidaktischer Vorbildung sind herzlich willkommen; die Kursplanung ist allerdings auf Lehrende mit etwas Erfahrung sowie absolviertem Hochschuldidaktischen Grundkurs ausgerichtet.

Lernziele

Die Teilnehmenden erlernen...

  • die Planung von Veranstaltungen, sodass sie kurzfristig sowohl physisch als auch virtuell angeboten werden könnten
  • die Motivation von Studierenden in den unterschiedlichen Formaten
  • die Auswahl und Umsetzung von zu den Formaten und fachlichen Inhalten passenden Methoden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 28.04.2021, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211059
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08.03.2021 - Online-Seminar: Hybride Lehre motivierend und mit aktivierenden Methoden gestalten

08.03.2021 von 09:00 bis 16:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

 

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Hybride Lehre stellt Lehrende vor besondere Herausforderungen in Planung und Durchführung. In diesem Workshop bearbeiten wir am Beispiel Ihrer Veranstaltungen die Themen der Studierendenmotivation, fachlichen Planung und methodischen Umsetzung von Lehre, die teils in Präsenz, teils virtuell stattfinden kann bzw. muss.
 
Teilnehmende mit allen Leveln von Lehrerfahrung und hochschuldidaktischer Vorbildung sind herzlich willkommen; die Kursplanung ist allerdings auf Lehrende mit etwas Erfahrung sowie absolviertem Hochschuldidaktischen Grundkurs ausgerichtet.

Lernziele

Die Teilnehmenden erlernen...

  • die Planung von Veranstaltungen, sodass sie kurzfristig sowohl physisch als auch virtuell angeboten werden könnten
  • die Motivation von Studierenden in den unterschiedlichen Formaten
  • die Auswahl und Umsetzung von zu den Formaten und fachlichen Inhalten passenden Methoden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 08.03.2021, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211017
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20.05.2021 - Online-Seminar: Umgang mit Ausgrenzung, Rassismus und Radikalismus in der Hochschullehre

20.05.2021 von 09:00 bis 16:30

Herr Prof. Dr. Schophaus, Frau Dr. Bade

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus allen Bereichen

Kursbeschreibung

Viele Lehrende kennen Situationen in Lehrveranstaltungen, in denen sie mit politischen Statements, ausgrenzenden, frauenfeindlichen oder rassistischen Äußerungen konfrontiert sind. Nicht immer sind wir darauf vorbereitet, nicht immer wissen wir, wie wir ad hoc darauf reagieren können. War das nur ein "lockerer Spruch", oder war das eine ausgrenzende Äußerung, auf die ich reagieren muss? Sollte das "nur" lustig sein, oder war die Grenze zum Rassismus überschritten? Wie beziehe ich Stellung für Toleranz und Demokratie im sogenannten "postfaktischen" Zeitalter? Diese Fragen beschäftigen Lehrende an allen Hochschulen.


Im Workshop wollen wir zunächst einige Begriffe bestimmen und anhand wissenschaftlicher Definitionen etwas Klarheit in das Dickicht bringen: Vielfalt, Integration, Rassismus, Radikalismus, Populismus, Nationalismus. Welche Formen der Ausgrenzung und der politischen Grenzüberschreitung erleben wir in Lehrveranstaltungen und in der Hochschule? Wie gehen wir damit um? Und wie können wir angemessen eingreifen? Weiter kann darüber nachgedacht werden, inwiefern Überlegungen zum Umgang mit Ausgrenzungen und Radikalisierungen einen festen Ort in der Lehre erhalten sollten.

Lernziele

Nach aktiver Teilnahme sind die Lehrenden in der Lage ...

  • zentrale Begriffe zu benennen, einzuordnen und zwischen diesen zu unterscheiden.
  • eine eigene Haltung bzgl. der Thematik zu entwickeln.
  • gemeinsam Strategien und Argumente zum Umgang mit ausgrenzenden, rassistischen, sexistischen, religiösen Äußerungen an der Hochschullehre zu entwickeln und diese entsprechend anzuwenden.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 20.05.2021, 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate  H2d, ID (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211005
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.04.2021 - Online-Seminar: Konstruktives Feedback geben - Facetten der Feedbackrhetorik in der Lehre

22.04.2021 um 09:00 bis 23.04.2021 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Bei einem Großteil der Aufgaben, die aktives Lernen begünstigen, leisten die Studierenden einen Output: Gruppenarbeit, Lösung eines Problems, Referat oder die Beteiligung am Seminargeschehen. Gute Lehre zeichnet sich dadurch aus, dass die Lehrenden diese "Produkte" als Grundlage für häufiges und zeitnahes, differenziertes Feedback nutzen. Der Workshop fokussiert - mit Blick auf Präsenz- und Onlineformate - die sprachlichen Faktoren für gelingendes Feedback und vermittelt eine klare Struktur, die dabei unterstützt:

  • Feedback zu geben
  • Feedback anzunehmen
  • Kurze Feedbackgespräche zu führen

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung

  • positives und kritisches Feedback differenziert formulieren (Gruppen und Einzelkontakt)
  • Feedback souverän annehmen
  • kurze Feedbackgespräche in Präsenz- und Online-Kontakten führen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22./23.04.2021, jeweils 09:00 - 12:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211040
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20.04.2021 - Online-Seminar: Chat, Statusmeldung, Kommentierfunktion – Mit den Tools der Online-Räume die Aufmerksamkeit der Studierenden in der Lehre steuern

20.04.2021 von 18:00 bis 19:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftler*innen, Dekan*innen, Professor*innen, Erfahrene Lehrende, Lehranfänger und Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Die Online-Lehre birgt manchmal frustrierende oder verunsichernde Momente. Diskussionen sind schwer steuerbar, da man nicht schnell genug sieht, wer gerade spricht.In Vorlesungen und bei Vorträgen fehlt durch abgeschaltete Kameras oft die nötige Resonanz und somit das Gefühl, ob noch alle Teilnehmenden folgen. Man mag als vortragende Person ein gewisses Maß an Mehrdimensionalität vermissen.In diesem Seminar wird vermittelt, wie man mit Hilfe der vorhandenen Tools der Online-Räume in regelmäßigen Abständen für Resonanz, Interaktion und Verbindung sorgen kann. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen, wie durch Einbindung von Chat, Statusmeldungen, Abfragen und  Kommentierfunktion mit allen Teilnehmenden – auch unter technischen Schwierigkeiten – kommuniziert werden kann. Dieses Seminar setzt sich von didaktisch-methodischen Seminaren bewusst ab, da der Fokus auf „kleinen Rädchen“ liegt, „die man drehen kann“.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen ...

  • reflektieren über nötige „Regeln“ in digitalen Räumen
  • binden Chat und Status in die Kommunikation und in ihre Methoden ein
  • nutzen die Kommentierfunktion zur Aufmerksamkeitssteigerung

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 20.04.2021, 18:00 - 19:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer F211054
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich!

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss 3 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.04.2021 - Online-Seminar: Wirkung als Lehrende in Online-Formaten

19.04.2021 von 18:00 bis 20:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftler*innen, Dekan*innen, Professor*innen, Erfahrene Lehrende, Lehranfänger und Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

In diesem Seminar steht die Optimierung der Wirkung als Lehrende*r in Online-Veranstaltungen im Fokus.
Es wird erarbeitet, inwieweit die nonverbalen Faktoren “Mimik“ und „Gestik“ - unterstützt durch Kameraeinstellungen, Positionierung und Belichtung - in den eingeschränkten Möglichkeiten eines Online-Raumes optimal zur Geltung kommen können.
Sprachliche und stimmliche Möglichkeiten werden durch praktische Übungen trainiert.

Lernziele

  • Optimale Nutzung von Kamerabild - Mimik / Gestik und Mikrofon - Stimme
  • Berücksichtigung des Modells der Statusspiele in Online-Veranstaltungen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 19.04.2021, 18:00 - 20:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211053
  • Gebühr: 112,50€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.
Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22.04.2021 - Impuls-Online-Seminar: Kontakt auf Distanz - Gestaltung von Online-Sprechstunden

22.04.2021 von 10:00 bis 11:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Die Umstellung auf digitale Lehre und digitale Betreuung der Studierenden an allen Universitäten birgt einige Herausforderungen. Die größte scheint zu sein, die soziale Distanz zu überwinden und trotzdem in Kontakt zu bleiben und trotzdem eine gute Betreuung zu gewährleisten. In diesem Online-Impulsvortrag erfahren Sie, wie Sie die Online-Sprechstunden planen und gestalten können, sodass der Kontakt zu den Studierenden gelingt.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22.04.2021, 10:00 - 11:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2c siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211034
  • Gebühr: Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.03./26.04.2021 - Online-Seminar: Wissenschaftskommunikation: Gut und verständlich schreiben

29.03.2021 um 09:00 bis 26.04.2021 um 17:45

Dozentin: Birte Petersen

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftler*innen, Dekan*innen, Professor*innen, Erfahrene Lehrende, Lehranfänger und Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Die eigene, spezialisierte Forschung spannend und verständich zu kommunizieren und auch bei fachfremden Zielgruppen
Interesse zu wecken, ist eine Kunst. Aber eine, die man lernen kann. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie unter Beachtung
weniger Regeln Ihre Texte um ein Vielfaches lesbarer gestalten und wie Sie „Aufhänger“ und Texteinstiege finden, die ein
breiteres Publikum erreichen.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen ...

  • kennen die Regeln für verständlichere Texte und können sie auf eigene Texte anwenden.
  • kennen verschiedene Formen des Texteinstiegs.
  • wissen, wie Sie sinnvolle „Aufhänger“ für Ihre Texte finden.
  • wissen um die Komplexität des Schreibprozesses.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 29.03.2021, 09:00 - 13:15 Uhr; 26.04.2021, 15:00 - 17:45 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4 F3 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211045
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

"Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich."

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22.03.2021 - Online-Seminar: Teil 1 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – kennen

22.03.2021 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll in drei Teilen:

  • einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben (Teil 1: kennen)
  • einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen (Teil 2: finden)
  • Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein (Teil 3: erstellen)

 

Lernziele

Teilnehmer*innen definieren Open Educational Resources und kennen die einzelnen CC-Lizenzen und mögliche Kombinationen.

  • Teilnehmende finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien.
  • Teilnehmende kennen Portale und Projekte für Open Educational Resources aus dem universitären Kontext
  • Teilnehmende kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 22.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211048
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Bitte beachten Sie, das dieses Online-Seminar in drei Teile unterteilt ist und Sie sich hier ausschließlich für Teil 1 anmelden.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.03.2021 - Online-Seminar: Teil 3 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – erstellen

30.03.2021 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll in drei Teilen:

  • einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben (Teil 1: kennen)
  • einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen (Teil 2: finden)
  • Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein (Teil 3: erstellen)

 

Lernziele

Teilnehmer*innen definieren Open Educational Resources und kennen die einzelnen CC-Lizenzen und mögliche Kombinationen.

  • Teilnehmende finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien.
  • Teilnehmende kennen Portale und Projekte für Open Educational Resources aus dem universitären Kontext
  • Teilnehmende kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211050
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Bitte beachten Sie, das dieses Online-Seminar in drei Teile unterteilt ist und Sie sich hier ausschließlich für Teil 3 anmelden.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.03.2021 - Online-Seminar: Teil 2 Offene Lehr- und Lernmaterialien in der Wissenschaft - Open Educational Resources – finden

25.03.2021 von 19:00 bis 20:30

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Offene Lehr- und Lernmaterialien sind sowohl bei Präsenz-Veranstaltungen, besonders aber in der digitalen Lehre nützliches Hilfsmittel und auch im universitären Kontext immer häufiger auftretendes Medium.
Dieses Online-Seminar soll in drei Teilen:

  • einen Überblick über die bestehenden Lizenzen geben (Teil 1: kennen)
  • einen Einblick in die Welt der offenen Materialien ermöglichen (Teil 2: finden)
  • Starthilfe für das Erstellen eigenen Materials sein (Teil 3: erstellen)

 

Lernziele

Teilnehmer*innen definieren Open Educational Resources und kennen die einzelnen CC-Lizenzen und mögliche Kombinationen.

  • Teilnehmende finden über verschiedene Suchportale Offene Lehr- und Lernmaterialien.
  • Teilnehmende kennen Portale und Projekte für Open Educational Resources aus dem universitären Kontext
  • Teilnehmende kennen die Vorgaben für die Lizensierung von eigenem Material und erstellen Lizenzen für eigenes Material.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.03.2021, 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211049
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Bitte beachten Sie, das dieses Online-Seminar in drei Teile unterteilt ist und Sie sich hier ausschließlich für Teil 2 anmelden.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26. - 29.04.2021 - Online-Seminar: Coachingtools für die Hochschule: Führung und Lehre

26.04.2021 um 09:00 bis 29.04.2021 um 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen und Lehrende, die sich für das Thema Coaching interessieren.

Kursbeschreibung

Coaching im Bereich der Hochschule ist gefragter und wichtiger denn je. Der Workshop Hochschulcoaching bietet den Teilnehmenden einen Ein- und Überblick zum Thema Coaching. Es werden insbesondere die Basistools und Techniken eingeübt, so dass diese nach dem Workshop sowohl zur Selbstunterstützung bei den eigenen beruflichen Aufgaben als auch zur Unterstützung von Kollegen, Studierenden (Lehre, Sprechstunde) und auch in Führungssituationen im Universitätsalltag genutzt werden können.

Lernziele

Die Teilnehmenden können:

  • die gelernten und eingeübten Coachingtools in der Praxis anwenden
  • die Coachingtools in ihren (beruflichen) Alltag integrieren

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26.04.2021, 09:00 - 16:30 Uhr; 28./29.04.2021, jeweils 13:00 - 16:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F3, F5, H2c, H4  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211014
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.
Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27./28.05./01.06.2021 - Online-Seminar: Umgang mit schwierigen Situationen in der Lehre: Kommunikation bei Störungen, Lernwiderständen und Konflikten

27.05.2021 um 13:00 bis 01.06.2021 um 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Zu schwierigen Situationen kommt es in fast jeder Lehrveranstaltung, sei es in der Präsenzlehre oder in Online-Formaten. Auf Basis eines komprimierten Einblicks in das didaktische Konfliktmanagement beschäftigen Sie sich mit wichtigen Werkzeugen zur Deeskalation, bekommen verschiedene Kommunikationstools an die Hand und bearbeiten irritierende Lehr- und Beratungssituationen aus Ihren eigenen Lehrveranstaltungen.

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung

  • didaktische Konfliktprävention betreiben
  • auf Einwände und Lernwiderstände konstruktiv und professionell reagieren
  • Störungen und Konflikte in ihren eigenen Lehrveranstaltungen bearbeiten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.05.2021, 13:00 - 16:30 Uhr; 28.05.2021, 09:00 - 12:30 Uhr; 01.06.2021, 13:00 - 16:30 Uhr (12 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F211041
  • Gebühr: 375,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.03.2021 - Online-Seminar: Exkursionen virtuell motivierend und mit aktivierenden Methoden gestalten

10.03.2021 von 14:00 bis 17:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende

Kursbeschreibung

Exkursionen und Feldarbeit sind ein wichtiger und oftmals identitätsstiftender Bestandteil vieler Studiengänge, gleichzeitig sind sie aber nicht allen Studierenden zugänglich bzw. während der Pandemie u.U. nicht durchführbar. Wir erarbeiten in diesem Kurs, welche Lernziele trotzdem unbedingt erreicht werden sollen und wie dies im virtuellen Raum bestmöglich geschehen kann.

Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • können die Lernziele ihrer Veranstaltung aktiv formulieren
  • haben Ansätze erarbeitet, wie das Erreichen der Lernziele durch formatives und summatives Assessment unterstützt und überprüft werden kann
  • haben ein Portfolio möglicher virtueller Aktivitäten zum Erreichen der Lernziele kennengelernt und für ihre Zwecke geprüft

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10.03.2021, 14:00 - 17:30 Uhr (4 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211018
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.12.2020 - Online-Seminar: Wirkung als Lehrende in Online-Formaten

09.12.2020 von 15:00 bis 17:15

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre, Lehranfänger und erfahrene Lehrende

Kursbeschreibung

In diesem Seminar steht die Optimierung der Wirkung als Lehrende*r in Online-Veranstaltungen im Fokus.
Es wird erarbeitet, inwieweit die nonverbalen Faktoren “Mimik“ und „Gestik“ - unterstützt durch Kameraeinstellungen, Positionierung und Belichtung - in den eingeschränkten Möglichkeiten eines Online-Raumes optimal zur Geltung kommen können.
Sprachliche und stimmliche Möglichkeiten werden durch praktische Übungen trainiert.

Lernziele

  • Optimale Nutzung von Kamerabild - Mimik / Gestik und Mikrofon - Stimme
  • Berücksichtigung des Modells der Statusspiele in Online-Veranstaltungen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.12.2020, 15:00 - 17:15 Uhr (3 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H2d siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202033
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück