Führung: Kurse zu eigenem Stil, Methoden und Kommunikation

Wählen Sie aus folgenden Kursen:

24.11./01.12.2020 - Online-Seminar: Konflikttraining für Lehrende und Führungskräfte

24.11.2020 um 09:00 bis 01.12.2020 um 12:15

Dozentin: Birte Petersen

Zielgruppe

Lehrende und Führungskräfte

Kursbeschreibung

Unterschiedliche Standpunkte und Meinungsverschiedenheiten erfordern im universitären Alltag ein hohes Maß an Flexibilität im eigenen Handeln und Kommunizieren. Insbesondere in der Lehre, in Forschungsgruppen und Gremien braucht es konstruktive Konfliktfähigkeit, effektives Handwerkszeug und eine klare innere Haltung für eine produktive Zusammenarbeit. Dieser Workshop führt Sie mit praktischen Übungen und Methoden in ein erfolgreiches Konfliktmanagement im wissenschaftlichen Lehr- und Führungskontext.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  • ... was Konfliktfähigkeit individuell und kollektiv ausmacht, wie man sie verbessern kann und wie es um ihre eigene bestellt ist.
  • ... wie man eine konstruktive innere Haltung zum Thema entwickelt und können Konflikte in Lehre und Führung besser wahrnehmen, einschätzen und bewältigen.
     

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.11.2020 & 01.12.2020, 09:00 - 12:15 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a  F3, F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202054
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.11./10.12.2020 - Online-Seminar: Innere Widerstandsfähigkeit in Lehre und Führung

26.11.2020 um 15:00 bis 10.12.2020 um 17:30

Dozentin: Birte Petersen

Zielgruppe

Lehrende und Führungskräfte

Kursbeschreibung

Die aktuelle Situation stellt Wissenschaftler*innen als Führungskräfte und Lehrende vor große Herausforderungen. Die Koordination und Motivation der Studierenden und Mitarbeitenden erfordert ein gutes Management der eigenen Ressourcen, innere Stärke und Orientierung.  In diesem Workshop lernen Sie Strategien und Übungen kennen, um ihre eigene Widerstandsfähigkeit zu stärken und Ihr Bewusstsein für Stressoren zu schärfen, damit Sie einen ausreichend stabilen Rahmen für Ihre Mitarbeitenden und Studierenden gestalten können.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  • ... das Konzept Resilienz und deren Kernbereiche zu verstehen
  • ... Ressourcen in der Lehre und Führung zu identifizieren
  • ... Resilienz zu verbessern
  • ... Copingstrategien und Stressverstärkern
  • ... Strategien/Werkzeuge für Ressourcenstärkung

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26.11./30.11. und 10.12.2020, von 15:00 - 17:30 Uhr (9 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a F3, F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202055
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.11.2020 - Impuls-Online-Seminar: Moderation von virtuellen Meetings

30.11.2020 von 16:00 bis 17:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Gerade in virtuellen Meetings passiert es sehr schnell, dass die Aufmerksamkeit der Meetingteilnehmenden rapide sinkt und die Meeting Ergebnisse nicht zufriedenstellend sind. Dieser Online Impulsvortrag gibt einen Überblick wie Sie erfolgreiche virtuelle Meetings gestalten.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  • ... welches die Erfolgsfaktoren für virtuelle Meetings sind.
  • ... wie Sie Ihre Meetingpräsenz steigern können.
  • ... wie Sie die Meetingteilnehmenden aktivieren können.
  • ... welche Meetingstressoren es gibt und wie Sie mit diesen umgehen können.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 30.11.2020, 16:00 - 17:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F1; F2 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202049
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14./12./28.01.2021 - Online-Seminar: Innere Widerstandsfähigkeit in Lehre und Führung

14.01.2021 um 15:00 bis 28.01.2021 um 17:30

Dozentin: Birte Petersen

Zielgruppe

Lehrende und Führungskräfte

Kursbeschreibung

Die aktuelle Situation stellt Wissenschaftler*innen als Führungskräfte und Lehrende vor große Herausforderungen. Die Koordination und Motivation der Studierenden und Mitarbeitenden erfordert ein gutes Management der eigenen Ressourcen, innere Stärke und Orientierung.  In diesem Workshop lernen Sie Strategien und Übungen kennen, um ihre eigene Widerstandsfähigkeit zu stärken und Ihr Bewusstsein für Stressoren zu schärfen, damit Sie einen ausreichend stabilen Rahmen für Ihre Mitarbeitenden und Studierenden gestalten können.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen können nach der Veranstaltung ...

  • ... das Konzept Resilienz und deren Kernbereiche verstehen
  • ... die Relevanz von Resilienz für Lehrende und Führungskräfte erkennen
  • ... Ressourcen in der Lehre und Führung identifizieren
  • ... Resilienz verbessern
  • ... Copingstrategien und Stressverstärker identifizieren
  • ... Strategien/Werkzeuge für Ressourcenstärkung anwenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 14./21./28.01.2021 von 15:00 - 17:30 Uhr (9 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a  F3, F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211010
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Für die folgenden Veranstaltungen können Sie sich per E-Mail als Interessent*in anmelden und wir benachrichtigen Sie, sobald die neuen Termine feststehen.

06./09./29.10.2020 - Online-Seminar: Für Dekaninnen und Dekane "Gemeinsam auf Kurs" - Im Spannungsfeld zwischen Forschungsinteressen, Institutsinteressen und gesamtuniversitären Zielen

06.10.2020 um 08:30 bis 29.10.2020 um 15:00

Marc Dechmann/ Dr. Katharina Abermeth

Kursbeschreibung  

Der Online-Workshop (via Zoom) behandelt den Umgang mit unterschiedlichen Ansprüchen und Interessen, dem entstehenden Spannungsfeld zwischen Kollegialität und Führung, Partizipation und Prozessverantwortlichkeit. Hinzu kommen Impulse zu den Themen Führung, Delegation und Verhandlungskompetenz sowie zu Gesprächsführung und Konfliktmoderation vor dem Hintergrund des neuen Amtes, aber auch der bereits langjährigen Erfahrungen als führende Professorinnen und Professoren.

 

Bitte melden Sie sich an bei Dr. Katharina Abermeth (kabermeth@uv.uni-kiel.de).

Den genauen Zeitplan finden Sie hier.

 
Zielgruppe Dekan*innen der CAU  
Datum und Uhrzeit

06.10.2020, 08:30 - 14:30 Uhr

09.10.2020, 13:00 - 17:00 Uhr

29.10.2020, 09:00 - 15:00 Uhr

 
Ort Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führungskompetenz  
AE 8  
Kursnummer N202014  
Gebühren kostenfrei für Dekan*innen der CAU  
 

Anmeldeschluss: Zwei Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.11.2020 - Impuls-Online-Seminar: Digital Leadership

19.11.2020 von 15:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Lehrende der Christian Albrechts Universität zu Kiel

Kursbeschreibung

Der Online Impulsvortrag gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie Sie Ihre Mitarbeitenden über räumliche Distanz gut führen und wie Sie eine virtuelle Kultur entwickeln, so dass (weiterhin) gute Arbeitsergebnisse erzielt werden und die Mitarbeitenden ihr Zugehörigkeitsgefühl behalten.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen wissen nach der Veranstaltung ...

  •  ... welche Aufgaben Sie als Führungskraft eines virtuellen Teams haben.
  • ... wie Sie den Vertrauensaufbau zu Ihren Mitarbeitenden gestalten können.
  • ... wie Sie virtuelles Teambuilding gestalten können.
  • ... wie Sie die virtuelle Kommunikation und Kollaboration gestalten können.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 19.011.2020, 15:00 - 16:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F1; F2 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202048
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17./18.11.2020 - Online-Seminar: Multikulturelle Teams erfolgreich führen - Chancen der Vielfalt nutzen

17.11.2020 um 09:00 bis 18.11.2020 um 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In multikulturellen Teams kommt es immer wieder zu kulturell bedingten Missverständnissen im
Arbeitsprozess und im kollegialen Miteinander. Eine entscheidende Rolle hierbei spielt die
Führungskraft. Wenn es ihnen gelingt, ihre Führung auf die Diversität abzustimmen, kann ihr
multikulturelles Team erfolgreich sein. Besondere Aufgaben und Herausforderungen bei der Führung
von multikulturellen Teams sind:

kulturelle Sensibilität zu entwickeln,
Unterschiede in Denk- und Handlungsweisen er- und anzuerkennen,
das Projektmanagement anzupassen und
die interkulturelle Zusammenarbeit zu fördern.

Es ist hilfreich aber nicht zwingend notwendig, wenn Sie im Vorwege am Seminar „Wir sind alle
anders – Wertschätzender Umgang mit kultureller Vielfalt. Eine Einführung“ teilgenommen haben.

Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • ... werden sich der kulturellen Unterschiede in multikulturellen Teams bewusst sein
  • ... kennen Faktoren, die die Teamleistung beeinflussen
  • ... kennen wirksame Führungsinstrumente
  • ... wissen, wie sie mit unterschiedlichen Denk- und Verhaltensmustern z. B. in Bezug auf
  • ... Entscheidungen treffen, Arbeitsstruktur, Projektmanagement umgehen können
  • ... kennen die Entwicklungsstufen multikultureller Teams und können sie wertstiftend nutzen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 17.11.2020 - 09:00 - 12:30; 18.11.2020 - 13:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F2, F3, H4, IK  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202009
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 3 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.11./10.11./17.11.2020 - Online-Seminar: "Netzwerk Wissenschaft" - Soziale Medien im akademischen Kontext gewinnbringend nutzen

03.11.2020 um 19:00 bis 17.11.2020 um 20:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen

Kursbeschreibung

Soziale Medien wie Twitter, Instagram, LinkedIn, Research Gate und viele andere können effizient dafür genutzt werden, um sich quasi in Echtzeit über neue fachliche Entwicklungen zu informieren, um eigene Arbeiten sichtbar zu machen und um Netzwerke aufzubauen und zu pflegen. Über drei Termine hinweg entwickeln wir individuelle Strategien, um eine oder mehrere geeignete Plattformen auszuwählen, aus Kommunikationszielen abgeleitete Zielgruppen zu definieren und erste Schritte in die aktive Nutzung zu gehen.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Potenziale, die unterschiedliche Social Media Plattformen im akademischen Kontext bieten
  • haben für sich Ziel, Zielgruppe und Nachricht entwickelt
  • haben auf der Plattform / den Plattformen ihrer Wahl ein Profil eingerichtet und erste Schritte in eine aktive Nutzung gemacht

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 03.11./10.11./17.11.2020, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4; F3; F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202044
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10.2020 - Online-Seminar: "Netzwerk Wissenschaft" - Aktiv ein gesundes Netzwerk aufbauen und pflegen

27.10.2020 von 19:00 bis 20:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen

Kursbeschreibung

Im akademischen Kontext wünscht man sich oft eine Ansprechperson, die diverse Bedürfnisse erfüllt: Rat erteilt, Feedback gibt, Unterstützung bietet, Kontakte vermittelt und vieles mehr. Wir besprechen unterschiedliche Bedürfnisse, die typischerweise auftreten, identifizieren Menschen, die individuell genau diese Bedürfnisse erfüllen können und entwickeln Strategien, diese Kontakte zu pflegen und auszubauen. Dabei verstehen wir Netzwerkpflege explizit als Investition, als Geben und Nehmen.

Lernziele

Die Teilnehmenden haben

  • ihre Bedürfnisse an ein Netzwerk formuliert
  • identifiziert, welche Personen in ihrem Netzwerk welche Rolle einnehmen (sollen)
  • Lücken im Netzwerk identifiziert
  • Strategien kennengelernt, wie Lücken gefüllt und bestehende Kontakte gepflegt werden können

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2020, 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4; F3; F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202043
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.11.2020 - Online-Seminar: Klare Kommunikation im universitären und wissenschaftlichen Kontext - analog wie digital eine Herausforderung?

25.11.2020 um 13:00 bis 26.11.2020 um 17:00

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In verschiedenen universitären Situationen oder wissenschaftlichen Arbeits- und Projektgruppen treffen verschiedene Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Erwartungen, Arbeits- und Denkweisen aufeinander.
Die Zusammenarbeit leidet oft unter Missverständnissen, die durch mal schnell dahin gesprochene und falsch verstandene Aussagen oder Anweisungen entstehen.
Die aktuell häufig durchgeführten digitalen Treffen bergen zusätzliche Herausforderungen.
Die Teilnehmenden dieses Seminars lernen verschiedene Modelle und Ansätze kennen, mit denen eine klare, wertschätzende Ausdrucksweise ohne Missverständnisse trainiert werden kann. Dabei wird auf analoge Situationen und auf Fälle im digitalen Raum eingegangen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... formulieren Aussagen nach dem Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun
  • ... reflektieren über Formen der Abgrenzung und des "Nein-Sagens"
  • ... formulieren die Wahrheit der Situation
  • ... berücksichtigen für Kommunikation auf Augenhöhe das Modell der Statusspiele online und analog

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25./26.11.2020, jeweils 13:00-17:00 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3, F5, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202034
  • Gebühr: 225,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10./11.11.2020 - Onlineseminar "Führung Kompakt - Das Praxisseminar"

10.11.2020 um 09:00 bis 11.11.2020 um 16:30

Referent

Heiko Brix

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle Führungskräfte, Gruppen und Teamleiter*innen, Nachwuchsführungskräfte sowie dem Fachpersonal der CAU-Kiel.

Kursbeschreibung

In diesem sehr praxisorientierten Seminar kommen Sie in Kontakt mit den wichtigsten Elementen im Kontext Führung. Unabhängig davon, ob Sie neu in die Führungsposition gekommen sind oder bereits über fundierte Erfahrungen verfügen, dieses Seminar bietet Ihnen das richtige Rüstzeug oder die Möglichkeit sich selbst als Führungskraft zu reflektieren.
In diesem Seminar betrachten Sie sich selbst in Ihrer Rolle als Führungskraft und identifizieren Ihre ganz persönlichen Antreiber, die Ihr Denken und Handeln prägen. Sie erkennen, was Sie an immer gleiche Verhaltensschemata festhalten lässt. Sie lernen, persönliche Kommunikations- und Verhaltensmuster besser zu verstehen und Methoden, diese zielgerichtet zu optimieren. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie auch „weiche“ Faktoren, wie Einstellungen und Haltungen in Ihrem Team nachhaltig verändern können.
Als einen weiteren Kernpunkt in diesem Seminar erlernen Sie die Methode des „situativen Führens“. Autoritär oder kooperativ? Konsequent oder flexibel? Fordernd oder fördernd? Als Führungskraft werden Sie mit diesen scheinbaren Widersprüchen lernen umzugehen und dabei klar und eindeutig in Ihrem Führungsverständnis zu sein.
Dieses intensive Training von Führungsinstrumenten und -methoden gibt Ihnen Sicherheit und Klarheit in der Führungsrolle, um auch schwierige Situationen souverän zu bewältigen.

Lernziele

  • Meine Rolle & Position als Mitarbeiterin/Mitarbeiter
  • Verantwortung & Dialog im Kontakt mit Kolleginnen/Kollegen, Führungskräften und weiteren Personen meines Arbeitsumfelds
  • Denken & Handeln im System „Universität“
  • Was treibt mich wirklich an – Emotionale & mentale Stärke
  • Kommunikation & Durchsetzungsfähigkeit in kritischen Situationen
  • Aufgaben „smart“ übernehmen – umsetzen – abschließen

 

Organisatorisches

  •     Datum und Uhrzeit: 10./11.11.2020, jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr
  •     Ort: Der Raum wird spätestens einen Tag vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  •     Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  •     Referent*in: Heiko Brix
  •     Kursnummer: A202056
  •     Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  •     Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08.2020 - Online-Seminar: Für erfahrene Führungskräfte - Neues Arbeitsumfeld: Homeoffice - Herausforderung oder/und Chance?

31.08.2020 von 15:00 bis 17:30

Kursbeschreibung

Die Corona-Krise hat bei vielen das Arbeitsumfeld ins Homeoffice verschoben.
Wir möchten Sie einladen, in einem moderierten Austausch Ihre Erfahrungen, Tipps und hilfreichen Impulse kollegial auszutauschen, eigene Ressourcen und Bedürfnisse zu entdecken und sich dadurch gegenseitig zu unterstützen und zu stärken!
 
Themen könnten sein:

  • Welche Veränderungen erleben Sie im Arbeitsalltag?
  • Lassen sich fehlende face-to-face Gespräche/Meetings kompensieren oder haben Sie das Gefühl von Isolation?
  • Klappt es am heimischen Schreibtisch mit der konzentrierten Arbeit, der Kreativität oder sind Sie eher abgelenkt?
  • Mit der Zahnbürste den ersten Call - funktioniert Ihr Zeitmanagement?
  • Fehlt der „dritte Raum“ zwischen Büro und Wohnzimmer zum Umschalten von Arbeit auf Privat?
  • Es ist Zeit für Ihre eigenen Themen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020, von 15:00 - 17:30 Uhr 
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant.
  • Kursnummer: A202025
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.08. - 02.09.2020 - Online-Seminar: Führungswerkstatt: Persönlichkeit und Führung

31.08.2020 um 14:00 bis 02.09.2020 um 18:00

Christoph Schuseil

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Die Führungswerkstatt „Persönlichkeit und Führung“ findet in digitaler Form statt. Erste Erfahrungen haben gezeigt, wie produktiv und vertrauensvoll wir arbeiten können, wenn wir Phasen der Begegnungen im Plenum mit der Arbeit in Kleingruppen abwechseln. So entstehen immer wieder Freiräume, in denen Sie sich selbst organisieren und strukturieren können.

Hierzu werden wir zwei virtuelle Orte nutzen. Zum einen arbeiten wir mit ZOOM, das sie sicherlich schon kennengelernt haben und des Weiteren mit einem Padlet, einer virtuellen Pinwand.

Das Padlet wird alle Medien für das Online-Seminarrbereithalten, sodass Sie jederzeit auf Videos mit Inputs oder auf Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter übersichtlich zugreifen können. So können Sie in Ihrer eigenen Zeitstruktur Inhalte erarbeiten.

Hier finden Sie auch ein Video über Inhalte und Struktur der Führungswerkstatt von mir, das ich Ihnen hier bereits verlinken möchte (ca. 3 Minuten)

Was macht mich in meiner Persönlichkeit aus? Welche Stärken und Potentiale prägen mich und wie kann ich diese in den unterschiedlichen Führungssituationen an der Universität voll nutzen?
Nicht selten finden sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in herausfordernden fachlich-lateralen oder hierarchischen Führungssituationen wieder. Dabei beeinflusst unsere Persönlichkeit, wie es uns gelingt, Führung und Zusammenarbeit flexibel und situativ angepasst zu gestalten.
Die Werkstatt lädt ein, sich intensiv mit der eigenen Persönlichkeit und Führung zu befassen.

Inhalt:

  • Kennenlernen des JPP – Persönlichkeitsprofils (Jungian Personality Profil)
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Persönlichkeitsmustern und Potentialen
  • Inputs zur aktuellen Führungsmodellen und Theorien
  • Situativ und unterschiedlich - „Führungsraum“ Universität
  • Anwendung des JPP auf die eigenen Führungsherausforderungen im kollegialen Austausch und Feedback

 

Zugrundeliegende Modelle und Theorien:

Wir arbeiten in diesem Workshop mit dem JPP (Jungian Personality Profile) einem Persönlichkeitsprofil, das typische Eigenheiten der eigenen Persönlichkeit beleuchtet und auf den Entwicklungstheorie von C.G. Jung basiert. Nach C.G. Jung ist jeder Mensch einzigartig, handelt jedoch nach bestimmten Neigungen und Mustern in sich typisch. In diesem Workshop lernen Sie mit dem JPP ein Instrument kennen, das wissenschaftlich fundiert hilft, sich und andere besser einzuschätzen und Zusammenarbeit und Führungshandeln weiterzuentwickeln.


Im Vorfeld des Workshops erhalten die Teilnehmer einen Link zu einem Onlineverfahren. Hier füllen Sie einen Fragebogen aus, auf dessen Grundlage Sie im Workshop Ihr JPP Profil erhalten. Das Ergebnis wird direkt und ausschließlich Herrn Schuseil als Trainer des Workshops zugesendet. Herr Schuseil ist zur Verschwiegenheit verpflichtet. Er bringt Ihr Ergebnis zum Workshop mit und überreiche es persönlich jedem Teilnehmer.

Hinweis: Mit der Anmeldung zum Workshop erklären Sie sich bereit, dass Ihre E-Mail Adresse und Adresse an Herrn Schuseil und dem Lizenzgeber des JPP, Flow Consulting, weitergegeben werden, um das Onlineverfaren einzurichten.

Lernziele

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmer dabei zu sensibilisieren, die eigenen Stärken und Ressourcen in der Führung bewusst zu erkennen, um sie zielgerichtet einsetzen zu können. Sie...

  • lernen aktuelle Führungsmodelle kennen
  • erkennen ihre persönlichen Führungspotenziale und Ressourcen
  • reflektieren ihre Denk- und Verhaltensweisen in Führungssituationen
  • lernen ihre Potentiale gezielter auszuschöpfen und einzusetzen
  • schaffen sich neue Handlungsspielräume, indem sie zu einer präziseren Selbstwahrnehmung gelangen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 31.08.2020 14:00 - 18:00 Uhr / 01.09.2020 12:00-18:00 Uhr / 02.09.2020 12:00 - 18:00 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F4, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in:  Christoph Schuseil
  • Kursnummer: F202026
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 3Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03./05.06.2020 - online-Seminar: Die Kunst des Delegierens – Situatives Führen, Kommunikation und persönlicher Führungsstil

03.06.2020 um 13:00 bis 05.06.2020 um 14:00

Dr. Kerstin Mauth

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen und Lehrende, Professor*innen und Postdocs

Kursbeschreibung

Beim Delegieren geht es um weit mehr als das Verteilen von Aufgaben. Erfolgreiches Delegieren braucht Vertrauen, gute Menschenkenntnis, planerische Weitsicht, situatives Verständnis sowie eine gute Selbsteinschätzung und den Willen zur Selbstreflektion und Weiterentwicklung des eigenen Führungsstils. In diesem Workshop lernen die Teilnehmer*innen das Modell des situativen Führens kennen und reflektieren ihren individuellen Führungsstil. Sie erkennen, welchen Führungsstil sie präferieren und welche Führungsstile sie gerne weiterentwickeln wollen. Darüber hinaus vertiefen die Teilnehmer*innen ihre kommunikativen Fähigkeiten, insbesondere bezogen auf Delegationsgespräche. Dieses online-Seminar findet via zoom statt.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 03.06.2020, 13:00 - 17:30 Uhr und 05.06.2020, 9:30 - 14:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Referent*in: Dr. Kerstin Mauth
  • Kursnummer: F201030
  • Gebühr: Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung
 

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28./29.09. - Gespräche führen: Gezielt argumentieren - Strukturiert moderieren

28.09.2020 bis 29.09.2020

Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre (Dekann*innen, Postdocs, Promovierende)

Kursbeschreibung

Gespräche zielgerichtet zu führen und Gruppendiskussionen ergebnisorientiert leiten zu können, ist im wissenschaftlichen Alltag unerlässlich. Im Seminar werden Formen der Argumentation besprochen, Gliederungshilfen für Diskussionsbeiträge und Grundlagen der Gesprächsleitung erarbeitet. Das Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und gesprochenem Wort wird trainiert, ebenso das Zuhören. Zudem werden die Wechselwirkungen der Gesprächspartner*innen in den Blick genommen.
Arbeitsschwerpunkte:

  • Moderation und Leitung von Gesprächen
  • Argumentationsformen
  • Gliederungshilfen für Diskussionsbeiträge
  • Zuhören
  • Körpersprache und Stimme im Gespräch
  • Wechselwirkung zwischen den Gesprächspartner*innen

 

Lernziele

Die Teilnehmenden können...

  • die Aufgaben der Gesprächsleitung wahrnehmen
  • Beiträge in Form der 5-Satz-Gliederung strukturieren
  • verschiedene Argumentationsformen anwenden
  • Körpersprache und Stimme im Gespräch wirkungsvoll einsetzen

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 28.09.2020, 09:00-16:30 und 29.09.2020, 09:00-16:30
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3, F5, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Barbara Greese, Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik
  • Kursnummer: F202018
  • Gebühr: 500,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

HINWEIS: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Präsenzveranstaltung geplant. Es gelten die entsprechenden Abstand- und Hygieneregelungen. Genauere Informationen erhalten Sie mit der Einladungsemail vor Seminarbeginn.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05./06.11. und 12./13.11.2020 - Online-Seminar: Führungswerkstatt: Einfluss gestalten in wissenschaftlichen Projektteams

05.11.2020 um 14:00 bis 13.11.2020 um 13:00

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In dem Moment, in dem in einem Team an einem Projekt gearbeitet wird, fallen häufig hierarchische Strukturen. Die Teammitglieder sind fortan auf ein rücksichtsvolles Miteinander angewiesen, um konfliktarm arbeiten zu können.
Die Notwendigkeit, als Verantwortliche*r eines Teams oder Teilverantwortliche*r eines Projektes Einfluss auf Kolleg*innen zu nehmen, um das Projekt zu guten Ergebnissen zu führen, erfordert häufig Fingerspitzengefühl.
Schlüssel dazu ist ein wertschätzender, typengerechter Umgang.
Dieses Online-Seminar berücksichtigt die Situation der zunehmenden digitalen Zusammenarbeit und gibt Anregungen für digitale und analoge Situationen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... wenden die Instrumente der lateralen Führung  (Motivation, Feedback, Kommunikation) situationsgerecht und typenorientiert an
  • ... passen ihre Gesprächsführung bezüglich Motivation, Feedback und Konflikt-Prävention bzw. -Bearbeitung der lateralen Führungssituation an
  • ... wenden die kollegiale Beratung und weitere lateralen Methoden in der wissenschaftlichen Projektarbeit in Online-Räumen und in Präsenz-Situationen an
  • ... kennen digitale Methoden, die den lateralen Ansatz fördern
  • ... wenden Verhandlungsmethoden digital an

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 05./12.11.2020, jeweils 14:00 - 18:00 Uhr, 06./13.11.2020 jeweils 9:00 - 13:00 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F2, F4, siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202016
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29./30.1. - Führungswerkstatt: Transformational führen in der Wissenschaft

29.01.2020 um 09:00 bis 30.01.2020 um 16:30

Christoph Schuseil

Zielgruppe

Promovierende, Wissenschaftler*innen

Kursbeschreibung

Führungsaufgaben in der Wissenschaft werden immer wichtiger; egal ob in Projektgruppen, Arbeitsteams, zwischen Teamkollegen, Verwaltungsmitarbeiter oder auch die Führung von Studierenden und Hilfskräften. Dabei passen zumeist Führungsauffassungen aus der Wirtschaft nicht zur Welt der Wissenschaft mit offenen Fragestellungen, Aufgabenkomplexität, Individualität und einem hohen Grad an Veränderung in wissenschaftlichen Teams.
Wie also kann Führung in der Wissenschaft gelingen?  Hier erscheint der Ansatz der Transformationalen Führung als vielversprechend. Die Beteiligten sollen in den eigenen intrinsischen Motiven erreicht werden, um über eine gemeinsam geteilte Vision eine hohe Verantwortungsübernahme und Leistungsbereitschaft zu entwickeln.  

  • Inputs zur aktuellen Führungsmodellen und Theorien
  • Auseinandersetzung mit dem „Führungsraum“ Universität  
  • Reflektion der eigenen Möglichkeiten und Potentiale
  • Setzen sich mit dem Führungsraum „Universität“ auseinander und können den spezifischen Kontext einschätzen

 

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  •  kennen das Modell des transformationalen Führens und können es auf den eigenen Führungsalltag übertragen
  • setzen sich mit aktuellen Führungsmodellen und Theorien auseinander und können deren Relevanz für Führung in der Wissenschaft einordnen
  • reflektieren die eigenen Möglichkeiten und Potentiale in der Führung

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 29./30. Januar 2020, jeweils 09:00 - 16:30 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F4, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F201014
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

13.2. - Virtuelle Teamführung: Führen bei räumlicher Distanz

13.02.2020 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Im Forschungsbereich gehört die Zusammenarbeit von räumlich getrennten Teams zum Arbeitsalltag.Um ein Team über Distanz erfolgreich und auch effizient zu führen, unterstützen verschiedene Distance Leadership Techniken.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • kennen die Vor- und Nachteile und Erfolgsfaktoren von virtuellen Teams
  • wissen, wie die Führungsrolle ausgestaltet wird und welche Besonderheiten es gibt
  • wissen, wie der Vertrauensaufbau auf Distanz gelingen kann
  • wissen, wie der Arbeitsprozess auf Distanz gestaltete werden kann
  • wissen, wie ein räumlich getrenntes Team entwickelt werden kann.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 13. Februar 2020, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F1, F2, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F201007
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Führungswerkstatt: Delegieren und situatives Führen

18.11.2019 um 09:00 bis 19.11.2019 um 16:30

Dr. Kerstin Mauth

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Beim Delegieren geht es um weit mehr als das Verteilen von Aufgaben. Erfolgreiches Delegieren braucht Vertrauen, gute Menschenkenntnis, planerische Weitsicht, situatives Verständnis, eine bewusste Fehlerkultur sowie eine gute Selbsteinschätzung und den Willen zur Selbstreflektion des eigenen Führungsstils. In dieser Führungswerkstatt lernen die Teilnehmer*innen das Modell des situativen Führens kennen und reflektieren an Hand eigener praktischer Fälle und Rollenspiele ihren individuellen Führungsstil. Sie erkennen, welchen Führungsstil sie präferieren, in welchen Stil sie unter Stress verfallen und welche Führungsstile sie gerne weiterentwickeln wollen. Darüber hinaus setzen sich die Teilnehmer*innen mit ihrer individuellen „Fehlerkultur“ auseinander und entwickeln konkrete Ideen, wie sie eine „Lernkultur“ in ihrem Team fördern können.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... kennen das Modell des situativen Führens und können es auf den eigenen Führungsalltag übertragen
  • ... reflektieren den eigenen Führungsstil und machen sich Entwicklungsfelder bewusst
  • ... setzen sich mit ihrer individuellen „Fehlerkultur“ auseinander

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit:
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F4, H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Dr. Kerstin Mauth
  • Kursnummer: F192028
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück