Rechte und Pflichten in Gleichstellungsfragen an Hochschulen

16.11.2016 von 09:00 bis 15:00

RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Arbeits- und Hochschulrecht im Deutschen Hochschulverband; RA Dr. Juliane Lorenz, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im Deutschen Hochschulverband

Kursbeschreibung

Gleichstellungs- und Genderthemen können an Hochschulen in vielfältigen Konstellationen von Belang sein. Sie spielen im Hochschulalltag nicht nur bei der Einführung von konkreten Maßnahmen zur Chancengleichheit eine Rolle, sondern beispielsweise auch bei Berufungsverfahren, Persinalauswahl, Gremienarbeit und im Umgang mit Vorgesetzten und Beschäftigten. Für einen richtigen Umgang mit Gleichstellungsfragen ist ein solides Grundlagenwissen in verschiedenen Rechtsgebieten erforderlich. Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen, die für die Umsetzung von Gleichstellungsaufgaben an Hochschulen von zentraler Bedeutung sind. Neben den verfassungsrechtlichen Grundlagen der Gleichstellung werden hochschulrechtliche, arbeitsrechtliche und beamtenrechtliche Fragestellungen erörtert. Das Seminar richtet sich an alle Gleichstellungsbeauftragte der CAU.

 

Datum Uhrzeit AE Themen Kursnummer Gebühren*
16.11.16 9:00 bis 15:00 Uhr 8

 

F162032 gebührenfrei, da nur für MitarbeiterInnen der CAU

 

 

 

Bitte melden Sie sich bei Dr. Iris Werner. Falls Sie inhaltliche oder organisatorische Fragen haben, wenden Sie sich bitte auch an sie.

 

 

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück