Die Generation Z entert die Universitäten: Didaktisches Handeln zwischen Fördern und Fordern. Ein Workshop für Lehrende.

11.10.2016 von 09:00 bis 16:30

Stephanie von Below, Potentialcoaching / Beratung

Kursinhalt

Wasserflaschenburgen auf den Tischen, Smartphone und Facebook, Frühstück in der Vorlesung, Folienlernen, Hausarbeiten grammatikfrei...
Seit Generationen schauen Lehrende auf die nachrückende Generation der Studierenden, mit Respekt und Interesse, aber auch mit Irritation und Hilflosigkeit. Doch wie tickt die neue Generation von Studierenden, die Generation Z.  Wo liegen Ihre Stärken, wo ist kompetenzorientierte Unterstützung angesagt, welche Grenzen sind zu ziehen und vor allem, was bedeutet das für die eigene Rollendefinition und das eigene Selbstverständnis als Lehrende, als Lehrender.

  • Generation Z: Eine Positionsbestimmung
  • Die eigene Rolle reflektieren
  • Anregungen und Konsequenzen für das eigene Lehrhandeln erarbeiten

 

Bitte bringen Sie Ihre Irritation, Vorurteile und Fragezeichen mit. Wir arbeiten gemeinsam an Lösungsansätzen.

Datum Uhrzeit AE Themen Kursnummer Gebühren*
11.10.16 9.00 bis 16:30 Uhr 8

Hochschuldidaktik Vertiefung

F162006 125 €

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück