Angebote für das Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Über die unten stehenden Logos werden Sie direkt auf die Seiten unserer Bereiche geleitet: Kursangebot, Coaching, Zertifikatsprogramme und Lehrevaluation.

   

Zeretifikate

Sprechstunden

Eine Sprechstunde für Beratungen zu Zertifikats- und Lehrfragen findet Donnerstag von 11:00 - 12:00h (oder nach Vereinbarung) statt.

Bitte melden Sie sich vorher per E-Mail an.

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle digitale Unterstützungsangebote für digitale Lehrveranstaltungen und das Homeoffice.
Anleitungen und Angebote

 

  • Bewerbungszeitraum für die Mentoring-Programme via:mento und via:mento_international bis 30.09.2020
    • Beide Programmlinien richten sich an promovierte Wissenschaftler*innen, die nach der Promotion ihre wissenschaftliche Karriere fortsetzen und eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben.
    • Den Fleyer zum via:mento Programm finden Sie hier.
    • Den Fleyer zum via:mento_international Programm finden Sie hier.
    • Weitere Informationen zu den Programmen finden Sie hier.

 

 

  • Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre - die Baden-Württemberg Stiftung und der Stifterverband schreiben 2020 erneut Fellowships für Innovationen in der Hochschullehre in verschiedenen Kategorien aus:
    • 15.000 Euro (Junior-Fellowships)
    • 25.000 Euro (Senior-Fellowships)
    • 30.000 Euro (Tandems)

        Weitere Informationen zu den personengebundenen Förderungen finden Sie hier.

  • Empfehlung Barrierearme Lehre: PerLe - Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen hat in Kooperation mit verschiedenen Ansprechpersonen der CAU eine Handreichung Barrierearme Lehre erstellt.

Angebote in Kürze:

26.10. und 09./10.11.2020 - Online-Seminar: Karrierewerkstatt: Mit Design Thinking die eigene Karriere gestalten

26.10.2020 um 09:00 bis 10.11.2020 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen, Postdocs und Promovierende

Kursbeschreibung

Die Karrierewerkstatt unterstützt Sie dabei, Ihre nächsten Schritte in der Karriereplanung zu reflektieren und umzusetzen - sei es auf Ihrem Weg in der Wissenschaft oder auf der Suche nach Alternativen in Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Elemente des Design Thinking helfen bei der Fokussierung, bringen Sie schnell ins Handeln und lassen Sie die nächsten Ziele erreichen.
1. Potentialverortung: Die eigenen Stärken und Ressourcen erkennen und fokussieren
2. Zielfokussierung: Zukunftsoptionen designen
3. Planungsschritte: "Karriere - Prototypen" entwickeln und testen

Lernziele:

Die TN können nach der Veranstaltung ...

  • ... Ihre eigenen Ressourcen und Stärken formulieren und schärfen.
  • ... kurz, mittel und langfristige Karriereziele entwickeln und planen.
  • ... "Karriereprototypen" entwerfen und testen.
  • ... mögliche Hindernisse erkennen und geeignete Strategien der Bewältigung nutzen.
     

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26.10.2020 - 09:00 - 16:30 Uhr, 09.11.2020 - 13:00 - 16:30 Uhr, 10.11.2020 - 09:00 - 12:30 (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate  H1b, (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202007
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 3 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10. - 03.12.2020 - Online-Seminar: Online-Lehre mit Constructive Alignment planen und reflektieren

27.10.2020 um 13:00 bis 03.12.2020 um 16:00

Michaela Krey, Diplompädagogin

Zielgruppe

Lehrende der CAU zu Kiel

Kursbeschreibung

Das Ziel des Workshops besteht darin, das Planungsvorgehen des Constructive Alignment anzuwenden und dabei die Lernziele, die Prüfungsform und das Setting aufeinander abzustimmen.

Die Themen im Workshop werden im Rahmen von zwei Veranstaltungsterminen und einer dazwischenliegenden Onlinephase erarbeitet.

Timetable: constructive alignment

Lernziele

Die Teilnehmenden können nach der Veranstaltung...

  • ... Lehrveranstaltungen mit dem Konzept „Constructive Alignment“ planen und reflektieren
  • ... Lernziele definieren
  • ... Prüfungsformate gestalten
  • ... Das Setting planen – Lehrmethoden an Lernzielen und Prüfungsanforderungen ausrichten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2020, 09:00 - 13:00 Uhr bis 03.12.2020, 13:00 - 15:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H2a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202039
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.10.2020 - Online-Seminar: "Netzwerk Wissenschaft" - Aktiv ein gesundes Netzwerk aufbauen und pflegen

27.10.2020 von 19:00 bis 20:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen

Kursbeschreibung

Im akademischen Kontext wünscht man sich oft eine Ansprechperson, die diverse Bedürfnisse erfüllt: Rat erteilt, Feedback gibt, Unterstützung bietet, Kontakte vermittelt und vieles mehr. Wir besprechen unterschiedliche Bedürfnisse, die typischerweise auftreten, identifizieren Menschen, die individuell genau diese Bedürfnisse erfüllen können und entwickeln Strategien, diese Kontakte zu pflegen und auszubauen. Dabei verstehen wir Netzwerkpflege explizit als Investition, als Geben und Nehmen.

Lernziele

Die Teilnehmenden haben

  • ihre Bedürfnisse an ein Netzwerk formuliert
  • identifiziert, welche Personen in ihrem Netzwerk welche Rolle einnehmen (sollen)
  • Lücken im Netzwerk identifiziert
  • Strategien kennengelernt, wie Lücken gefüllt und bestehende Kontakte gepflegt werden können

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.10.2020, 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4; F3; F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202043
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.10. - 30.10.2020 - Online-Seminar: Hochschuldidaktik kompakt "Basis"

28.10.2020 um 09:00 bis 30.10.2020 um 12:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)

Kursbeschreibung

Sie haben schon Erfahrung in der Lehre gesammelt? Das grundlegende hochschuldidaktische Wissen und die Kompetenzen, die über praktische Erfahrung hinaus hilfreich sein können, erarbeiten Sie sich in diesem Kurs! Sie werden aktiv Lehrkonzepte für Ihre eigene Veranstaltung entwickeln oder überarbeiten, und deren Umsetzung planen. Dabei liegt der Fokus speziell darauf, auf Basis der aktuellen Forschung ausgewählte aktivierende und motivierende Methoden einzusetzen. Sie werden an der Verbesserung der Rahmenbedingungen Ihrer Lehre im größeren Kontext arbeiten. Sie machen erste Schritte, Ihre Lehre zu reflektieren und langfristig erfolgreich weiterzuentwickeln.

Lernziele

Die Teilnehmenden können

  • sich auf Basis eines Kompetenzmodells grundlegendes hochschuldidaktisches Wissen aneignen
  • Lehrkonzepte entwickeln und umsetzen, und ihre Lehre organisieren
  • ihre Lehre reflektieren und weiterentwickeln

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 28. - 30.10.2020, jeweils von 9:00 - 12:30 Uhr (12 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: D202009
  • Gebühr: 375,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.11./10.11./17.11.2020 - Online-Seminar: "Netzwerk Wissenschaft" - Soziale Medien im akademischen Kontext gewinnbringend nutzen

03.11.2020 um 19:00 bis 17.11.2020 um 20:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen

Kursbeschreibung

Soziale Medien wie Twitter, Instagram, LinkedIn, Research Gate und viele andere können effizient dafür genutzt werden, um sich quasi in Echtzeit über neue fachliche Entwicklungen zu informieren, um eigene Arbeiten sichtbar zu machen und um Netzwerke aufzubauen und zu pflegen. Über drei Termine hinweg entwickeln wir individuelle Strategien, um eine oder mehrere geeignete Plattformen auszuwählen, aus Kommunikationszielen abgeleitete Zielgruppen zu definieren und erste Schritte in die aktive Nutzung zu gehen.

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die Potenziale, die unterschiedliche Social Media Plattformen im akademischen Kontext bieten
  • haben für sich Ziel, Zielgruppe und Nachricht entwickelt
  • haben auf der Plattform / den Plattformen ihrer Wahl ein Profil eingerichtet und erste Schritte in eine aktive Nutzung gemacht

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 03.11./10.11./17.11.2020, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr (2 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4; F3; F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202044
  • Gebühr: 225,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.11. - 06.11.2020 - Online-Seminar: Hochschuldidaktik kompakt "Starter"

04.11.2020 um 09:00 bis 06.11.2020 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Zielgruppe

Wissenschaftler*innen, Promovierende und Lehranfänger

Kursbeschreibung

Für einen sicheren Start in die Lehre bietet der Kurs eine aktive Einführung in Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik speziell für Lehrende, die neu in der Lehre sind. Aufbauend auf neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum Lehren und Lernen werden wichtige Elemente zu kompetenzorientierten Lehrveranstaltungen vermittelt, ausprobiert und umgesetzt. Dazu zählen im Sinne des "Shift from Teaching to Learning" das Constructive Alignment, Lernziel-Taxonomien, aktivierende Methoden, didaktische Gestaltungsprinzipien und der Umgang mit herausfordernden Situationen in der Lehre.

Lernziele:

Die TN können nach der Veranstaltung ...

  • ... Lernziele für die eigene Veranstaltung formulieren.
  • ... aktivierende Methoden einsetzen.
  • ... herausfordernden Situationen in der Lehre konstruktiv begegnen.
  • ... eine eigene Veranstaltung nach dem Constructive Alignment kompetenzorientiert planen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 04./05./06.11.2020, jeweils von 09:00 - 12:30 Uhr (12 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate  H1a, (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: D202002
  • Gebühr: 375,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 3 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.11.2020 - Diskussionsfreude erwünscht - Diskussionen leiten als Handwerk verstehen

04.11.2020 von 09:00 bis 16:30

Stephanie Janssen, Coaching & Beratung

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Wertschätzung, Haltungen, Sichtweisen, Ideen, Gedankensplitter, Impulse, Entwicklungen, Wachstum, Wissen, Integration, Verantwortung, Dynamik, Erkenntnissgewinn.

Die Diskussion als Form des begleiteten Austausches bietet ein hohes Pontential, um Studierende in ihrer fachlichen, thematischen und inhaltlichen Positionierung bzw. Entwicklung zu unterstützen. Um dieses Potential in einer heterogenen Gruppe zu nutzen und die Studierenden wertschätzend zu fördern, bedarf es der Fähigkeit, Diskussionen in ihrer Komplexität zu verstehen. und mit dem notwendigen Handwerkszeug aus der Moderation zu lenken und zu begleiten.

Inhalte

  • PSI-Theorie "light"
  • Rollenverständnis in Diskussionen
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens
  • Sensibilisierung für Moderationsskills

 

Lernziele

  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Klären des Rollenverständnisses der Moderator*in/Teilnehmer*in in Diskussionen
  • Verfeinerung von Moderationshandwerkszeug
  • Entwicklung eines Diskussionsleitfadens

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 04.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H1b siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202010
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Hinweis: Dieses Seminar ist nach derzeitigem Stand als Präsenzveranstaltung geplant. Es gelten die entsprechenden Abstand- und Hygieneregelungen. Genauere Informationen erhalten Sie mit der Einladungsemail vor Seminarbeginn.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.11. - 06.11.2020 - Online: University Didactics "Starter"

04.11.2020 um 14:00 bis 06.11.2020 um 17:30

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Target group

Lecturers with little or no teaching experience (0-1 courses / exercises)

Course description

You have no (or little) experience in teaching so far? In this course, you will acquire the basic knowledge and competencies that are helpful for a successful start in teaching higher education!
You will actively develop teaching concepts for your own courses, and plan their implementation. The focus will be specifically on using activating and motivating methods, selected based on current research.
You also lay the foundation for reflecting on your teaching and developing it successfully over time.

Learning targets

The participants can

  • acquire basic knowledge of higher education best practices on the basis of a competence model
  • develop and implement teaching concepts and organize their teaching
  • reflect on, and further develop, their teaching

 

Organisational details

  • Date: 04. - 06.11.2020, 2:00 - 5:30 p.m. (12 work units)
  • Place: You will be notified of access by email
  • Modules: H1a, see synopsis (in German)
  • Course number: D202007
  • Fee: 375,00 €. Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum

 

Registration

The course is already fully booked. Registration is only possible for the waiting list.

To enrol for this course, please use our online registration form (Registration deadline: Three days before the course starts

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05./06.11. und 12./13.11.2020 - Online-Seminar: Führungswerkstatt: Einfluss gestalten in wissenschaftlichen Projektteams

05.11.2020 um 14:00 bis 13.11.2020 um 13:00

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In dem Moment, in dem in einem Team an einem Projekt gearbeitet wird, fallen häufig hierarchische Strukturen. Die Teammitglieder sind fortan auf ein rücksichtsvolles Miteinander angewiesen, um konfliktarm arbeiten zu können.
Die Notwendigkeit, als Verantwortliche*r eines Teams oder Teilverantwortliche*r eines Projektes Einfluss auf Kolleg*innen zu nehmen, um das Projekt zu guten Ergebnissen zu führen, erfordert häufig Fingerspitzengefühl.
Schlüssel dazu ist ein wertschätzender, typengerechter Umgang.
Dieses Online-Seminar berücksichtigt die Situation der zunehmenden digitalen Zusammenarbeit und gibt Anregungen für digitale und analoge Situationen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... wenden die Instrumente der lateralen Führung  (Motivation, Feedback, Kommunikation) situationsgerecht und typenorientiert an
  • ... passen ihre Gesprächsführung bezüglich Motivation, Feedback und Konflikt-Prävention bzw. -Bearbeitung der lateralen Führungssituation an
  • ... wenden die kollegiale Beratung und weitere lateralen Methoden in der wissenschaftlichen Projektarbeit in Online-Räumen und in Präsenz-Situationen an
  • ... kennen digitale Methoden, die den lateralen Ansatz fördern
  • ... wenden Verhandlungsmethoden digital an

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 05./12.11.2020, jeweils 14:00 - 18:00 Uhr, 06./13.11.2020 jeweils 9:00 - 13:00 Uhr (16 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F2, F4, siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202016
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.11. - 13.11.2020 - Online: University Didactics "Premium"

11.11.2020 bis 13.11.2020

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Target group

Teachers with teaching experience (5 courses and/or more than 3 years of experience)

Course description

This course offers experienced teachers opportunities to expand their knowledge in the
following areas:

  • Impact factors about learning and teaching
  • Current teaching methods for lectures and seminars
  • Didactics
  • Overcoming learning and teaching challenges
  • Specific communication methods
  • Eliciting instead of questioning
  • Sharing teaching experiences

Learning targets

  • Applying the impact factors about learning and teaching
  • Formulating competence-oriented learning aims
  • Using methods in relation to learnings aims
  • Overcoming learning and teaching challenges
  • Eliciting instead of questioning

 

Organisational details

  • Date: 11 November 2020 - 1 p.m. - 4:30 p.m.; 12 November 2020 - 9 a.m. - 0:30 p.m.; 13 November 2020 1 p.m. - 4:30 p.m. (12 Workunits)
  • Place: We will announce the place in an e-mail about 10 days before the date
  • Modules: H1a, see synopsis (in German)
  • Course number: D202005
  • Fee: 375,00 €. Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum.

 

Registration

The course is already fully booked. Registration is only possible for the waiting list.

To enrol for this course, please use our online registration form. (Registration deadline: 3 days before the course starts)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück