Ab wann ist Stress ungesund – ist das messbar? Raum 207

Dozierende*r: Christine Marquardt

Kursbeschreibung

Wer für die Arbeit brennt, läuft auch Gefahr auszubrennen
 
Diese Redewendung wird häufig genutzt, wenn es um Stress am Arbeitsplatz geht.
Was bedeutet aber Stress für jeden Einzelnen? Das ist sehr unterschiedlich.
Gesunder Stress treibt Menschen zu Höchstleistungen. Ungesunder Stress treibt Menschen in den Burn-out.
 
Ungesunder Stress ist messbar!
Ein Modell der Scheelen AG (Insights MDI®) zeigt auf individueller Ebene, welche Art von Stress für die einzelne Person belastend oder beflügelnd ist.
 
In diesem Kurzworkshop geht es um individuelle Stressfaktoren, die individuellen Auswirkungen dieser Faktoren, stressfördernde Denkmuster, emotionale und kognitive innere Antreiber.
Erst wer diese persönlichen Grundlagen für sich erkannt hat, kann passende Strategien wählen, um ungesunden Stress rechtzeitig und wirkungsvoll zu vermeiden und zu bekämpfen.