Angebote für das gesamte Hochschulpersonal

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee
Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Zehmke

Büro Wissenschaftliche Weiterbildung
Leibnizstraße 3
Raum 30
Telefon  0431 880-1157
E-Mail tzehmke@uv.uni-kiel.de
Sprechzeiten Mo, Do + Fr 08:00 - 11:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

______________________________________________________________________

Download Kursprogramm HSP - Allgemein Januar bis März 2018

Angebote in Kürze

24./25.01.2018 - Der zwischenmenschliche Werkzeugkasten - Kommunikation in der universitären Praxis

24.01.2018 um 09:00 bis 25.01.2018 um 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A181006

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG



Kursbeschreibung
Kennen Sie diese Situation?
Sie sind fachlich fit und beruflich gut qualifiziert und erfahren.
Nur das Verhältnis zu manchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder Studierenden könnte an bestimmten Punkten entspannter, klarer oder einfacher sein?
Sie würden in bestimmten Situationen gerne andere Worte finden oder anders reagieren?
In diesem Seminar trainieren Sie, Ihren eigenen Spielraum und Umgang mit Ihren Mitarbeiter/innen und/oder Studierenden zu vergrößern und Ihr Handwerkszeug der „Kommunikation“ zu erweitern.
Damit wachsen Ihre Professionalität und Souveränität im Umgang mit anderen Menschen.

Lernziele

  • Kommunikation auf gleicher Augenhöhe
  • Bewusste Sprache als Werkzeug der Kommunikation
  • Der Ton macht immer die Musik
  • Klug fragen und richtig verstehen
  • Körpersprache als Barriere oder Brücke
  • Auskünfte: Freundlich, klar und verbindlich
  • Die Falle des „Ja, aber...“
  • Positiv- und Problemausdrücke: Der himmelweite Unterschied

 

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Kommunikationskompetenz erweitern wollen

Anmeldeschluss: 14 Tage vorher

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24./25.01.2018 - Der zwischenmenschliche Werkzeugkasten - Kommunikation in der universitären Praxis

24.01.2018 um 09:00 bis 25.01.2018 um 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A181006

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG



Kursbeschreibung
Kennen Sie diese Situation?
Sie sind fachlich fit und beruflich gut qualifiziert und erfahren.
Nur das Verhältnis zu manchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder Studierenden könnte an bestimmten Punkten entspannter, klarer oder einfacher sein?
Sie würden in bestimmten Situationen gerne andere Worte finden oder anders reagieren?
In diesem Seminar trainieren Sie, Ihren eigenen Spielraum und Umgang mit Ihren Mitarbeiter/innen und/oder Studierenden zu vergrößern und Ihr Handwerkszeug der „Kommunikation“ zu erweitern.
Damit wachsen Ihre Professionalität und Souveränität im Umgang mit anderen Menschen.

Lernziele

  • Kommunikation auf gleicher Augenhöhe
  • Bewusste Sprache als Werkzeug der Kommunikation
  • Der Ton macht immer die Musik
  • Klug fragen und richtig verstehen
  • Körpersprache als Barriere oder Brücke
  • Auskünfte: Freundlich, klar und verbindlich
  • Die Falle des „Ja, aber...“
  • Positiv- und Problemausdrücke: Der himmelweite Unterschied

 

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Kommunikationskompetenz erweitern wollen

Anmeldeschluss: 14 Tage vorher

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.01.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

24.01.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181085

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24./25.01.18 Projektmanagement Tools und Techniken, Modul I

24.01.2018 um 09:00 bis 25.01.2018 um 16:30

Christine Marquardt; CMCoaching

Kursnummer: A181016

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung
Arbeiten in Projekten gehört heute zum „state of the art“. Eine Aufgabe wird formuliert und an eine Person oder eine Gruppe delegiert.
Vom erfolgreichen Abschluss eines Projektes hängen zum einen die Arbeit ganzer Abteilungen ab und nicht zuletzt auch das persönliche Profil desjenigen, der/die das Projekt geleitet hat.
Projekte sind spannend und bergen durchaus auch Risiken. Manche Projekte entwickeln sich aber zu einer „never ending story“ und verlaufen dann im Sand. Damit Ihnen das nicht passiert, brauchen Sie Planungs- und  Steuerungstechniken, um Aufgaben, die anfangs möglicherweise unklar erscheinen, in geordnete Bahnen zu lenken, strukturiert durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Die Techniken werden in diesem Seminar in einem zweitägigen Setting erlernt und geprobt.

Eine besondere Bedeutung bekommt in diesem Kurs auch das Zeitmanagement. Es hat sich gezeigt, dass auch der kreativste Ansatz ohne Struktur und Zeitdisziplin nicht zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden kann.

Eine Erweiterung in spezielle Richtungen, (z.B. Leitung eines Projektteams ), ist in einem Zusatzseminar möglich.

Tag 1            

  • Theoretische Grundlagen und praktische Übungen für
  • Planungs- und Steuerungstechniken eines Projektes
  • Dauer von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr                                                 
  • 16:30 bis 17:00 Uhr individuelle Fragen der Kursteilnehmenden möglich    
     

Tag 2           

  • Zeitmanagement
  • praktische Durchführung eines virtuellen Projektes
  • Methoden und Präsentation des  Projektabschlusses
  • Dauer von 09:00 bis 16:30 Uhr
  • 16:30 bis18:00 Uhr individuelle Fragen der Kursteilnehmenden möglich                                                         

 

Lernziele

Die Teilnehmer lernen, eine Aufgabe, die mehr oder weniger unkonkret formuliert ist, in ein Projekt zu übersetzten.
Die Teilnehmer lernen, alle Schritte von der Zielformulierung, über Zeitmanagement,,Resourcenberechnung, Stakeholderanalyse, Projektplanerstellung und Projektsteuerung zu erstellen und durchzuführen.

Referentin
Christine Marquardt; CMCoaching

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter der CAU, die mit Projektaufgaben betreut werden.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.01.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

24.01.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181085

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./.26.01./01.02.2018 - Excel 2016 - Sicher in Excel 2016

25.01.2018 um 09:00 bis 01.02.2018 um 13:00

Workshop an 3 Vormittagen, bitte beachten Sie die Termine

 Kursnummer A181028

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung
Excel ist ein geniales Programm wenn es um den Aufbau von Tabellen und Listen geht. Eine einfache Adressenliste, die Aufstellung zur Haushaltsplanung, statistische Messwerte oder Ähnliches, mit Excel alles kein Problem.
Einfache und komplexe Berechnungen, Auswertungen und Funktionen können mit wenigen Klicks erstellt werden. Man muss dabei kein Mathematiker sein, denn Excel hilft uns bei der Erstellung von Berechnungen und Funktionen.
Auch die Erstellung von aussagekräftigen Diagrammen ist in Excel mit nur wenigen Klicks erledigt.

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang und das Arbeiten mit Excel und sollen Kenntnisse erwerben in:
•    Aufbau von Tabellen und Listen
•    Sortier- und Filterfunktionen
•    Formatierungen
•    Grundlagen für das Rechnen mit Excel
•    Bedingte Formatierungen
•    Einsatz von Funktionen
•    Erstellung von Diagrammen
 

Referent
Marco Naumann

Teilnehmerkeis
Alle Mitarbeiter/-innen, die Tabellen, Kalkulationen und Diagramme erstellen wollen.

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

25. Januar 2018

26. Januar 2018

01. Februar 2018

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
225,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.01.2018 - Resilienz - Auch in stürmischen Zeiten gut aufgestellt sein

31.01.2018 von 09:30 bis 17:00

Kursnummer: A181065

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung

Es gibt Zeiten und Momente in unserem Leben, da glauben wir, gelebt zu werden anstatt unser Leben aktiv zu gestalten. Alltagsstress, Arbeitsverdichtung, Aufgabenberge und das Gefühl nie „fertig zu werden“ scheinen unsere täglichen Wegbegleiter zu sein.... Wir alle wünschen uns mit dem Druck des Alltags, den Konflikten, täglichen Belastungen und kritischen Ereignissen leichter fertig zu werden. Wie kommt es, dass manche Menschen besser mit schwierigen Situationen und Krisen umgehen können als andere? Wie kommt es, dass manche Menschen optimistisch und lösungsorientiert nach vorn blicken, während andere dem Pessimismus verfallen oder vielleicht sogar aufgeben? Antworten dazu liefert die Resilienzforschung. Resilienz bezeichnet die mentale Widerstandsfähigkeit, den Herausforderungen des Lebens nicht nur standzuhalten, sondern daran zu wachsen. Sie ist vielfältig, wird häufig als Immunsystem der Seele bezeichnet, ist lern- und trainierbar, ist keine Methode, sondern umschreibt eine Reihe von Strategien.

Das erwartet Sie in diesem Seminar:

  • Einblicke in die Resilienzforschung
  • Bausteine und Wege der Resilienz
  • Bestandsaufnahme: work-life-balance – Ihr Lebensrad
  • Reflexion stressverschärfender Denkmuster
  • Arbeit mit dem „Inneren Team“


Ziele

Ziel soll es sein, eine gelassenere Lebenseinstellung zu gewinnen und die eigene mentale Widerstandsfähigkeit zu stärken, Energietankstellen im Alltag zu entdecken und das eigene „Innere Team“ besser kennenzulernen, um in schwierigen Situationen souverän zu agieren und sich nachhaltig und gesund aufzustellen.

Methode:

  • Trainerinput (Folien, Flipchart)
  • Feedback
  • Austausch
  • Diskussionen
  • praktische Übungen


Referentin: Sabine Kirchner

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.02.18 - Umgang mit Widerständen - ein Seminar für nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte

06.02.2018 von 09:00 bis 15:30

Kursnummer: A181002

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung

Widerstände bilden einen wesentlichen Bestandteil der Gleichstellungsarbeit im Hochschulkontext und anderswo. So herausfordernd der Umgang mit widerständigen Gesprächspartner_innen im Alltag sein mag, Widerstände sind auch ein wichtiger Marker, die anzeigen, an welchen Stellen z.B. Ängste (z.B. vor Machtverlust) integriert oder Informationen nachgereicht werden wollen. Um mit Widerständen arbeiten zu können, ist es wichtig zu verstehen, woher die Gegenwehr rührt, wie sie einzuordnen ist und inwiefern sie auf die eigene Rolle oder Person bezogen ist.
Dieser Workshop setzt genau an dieser Stelle an und eröffnet den Teilnehmer_innen die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Widerstand. Dabei ist das Wissen um die Funktionen, Wurzel und Zusammenhänge von Widerständen ebenso wichtig wie das über das eigene Widerstandsverhalten in bestimmten Situationen. Der Workshop kombiniert daher theoretische Sequenzen mit Selbsterfahrungsanteilen und praxisbezogene Methoden für die Arbeit mit Widerständen im Gleichstellungsbereich.

 

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an
Dr. Iris Werner
iwerner@gb.uni-kiel.de
Leitung der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität & Familie, Gleichstellungsbeauftragte

Referentin
Sabine Blackmore

Zielgruppe
Nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Gebührenfrei

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07./08.02.18 Projektmanagement Follow up – Umsetzung von Tools & Techniken, Modul II

07.02.2018 um 09:00 bis 08.02.2018 um 16:30

Christine Marquardt; CMCoaching

Kursnummer: A181017

Der Kurs ist leider ausgebucht, eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


Dieses Seminar richtet sich an Personen, die zukünftig als Projektleiter/innen arbeiten wollen.
Sie beherrschen die theoretischen Grundlagen aus dem Basiskurs und bekommen in diesem Seminar die sogenannten „soft skills“  die allerdings überhaupt nicht soft sind, sondern für das Gelingen eines Projektes maßgeblich sind.

Sie erarbeiten im theoretischen und praktischen Kontext
-    Methoden der lateralen Projekt- und Personalführung
-    Diversität zu erkennen und zu nutzen
-    Ein kollektives Verständnis bei allen Projektbeteiligten zu erzeugen

Zielgruppe: Alle Teilnehmer des Projektmanagement Basis Kurses  oder Teilnehmer, die schon einmal an anderer Stelle einen Projektmanagement Kurs besucht haben.
Personen, die Projekte und / oder Arbeitsbereiche leiten, ohne in der disziplinarischen Führungsverantwortung zu sein.

Zielgruppe:
Diese Fortbildung wendet sich an Projektleiter, die eigenverantwortlich Projekte durchführen.

Lernziel: 
Sie führen Projekte oder Arbeitsbereiche bewusst ziel- und ergebnisorientiert.
Sie erkennen, wann Erfolge zu kippen drohen und können rechtzeitig intervenieren.Theoretisches Wissen zu Techniken und Methoden des modernen Projektmanagements ist für diesen Kurs die Voraussetzung.
An diesem Tag werden praktische Beispiele der Teilnehmer betrachtet und diskutiert. Dabei werden Hilfestellungen und Alternativen für bestehende Projekte diskutiert und erarbeitet. 

Dozentin: Christine Marquardt

Dozentin: Christine Marquardt; CMCoaching

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren: Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU, alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€.

Voraussetzung: Projektmanagement Tools und Techniken, Modul I

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./09.02.2018 - Excel 2016 - Datenanalyse und Auswertungsfunktionen

08.02.2018 um 09:00 bis 09.02.2018 um 13:00

Marco Naumann

Kursnummer: A181029

ANMELDUNG


 

Inhalte
•    Listen ansprechend entwerfen und formatieren
•    Eingaben vereinfachen mit Dropdown Menüs
•    Sortierfunktionen
•    Autofilterfunktionen
•    Spezialfilterfunktionen
•    Gliederungs- und Gruppierungsfunktionen
•    Auffinden und Löschen von Duplikaten

Methoden:
Praktische Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in Excel mit Listen zu tun haben wie z.B. Personenlisten, Haushaltslisten,  Inventarlisten und vieles mehr.

Sie arbeiten regelmäßig mit Word, Zeichen- und Absatzformatierungen sind Ihnen bekannt. Sie wissen, wie eine einfache Tabelle in Word erstellt wird.

Referent
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
150,00€

Hinweis: Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück