Angebote für das gesamte Hochschulpersonal

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee
Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Zehmke

Büro Wissenschaftliche Weiterbildung
Leibnizstraße 3
Raum 30
Telefon  0431 880-1157
E-Mail tzehmke@uv.uni-kiel.de
Sprechzeiten Mo, Do + Fr 08:00 - 11:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung

______________________________________________________________________

Download Kursprogramm HSP - Allgemein August bis Dezember 2017

Angebote in Kürze

01.11.2017 - Daten auswerten mit Pivot Tabellen

01.11.2017 von 08:30 bis 12:30

1 Vormittag

Kursnummer A172024

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht, eine Registrierung ist nur noch auf der Warteliste möglich.


 

Mit dem Begriff ‚Pivot‘ können die wenigsten etwas anfangen, dabei war die Datenauswertung mit Pivot Tabellen schon immer eine Spezialität von Excel. Mit den neuen Versionen Excel 2010 und Excel 2016 bieten die Pivot Tabellen aber nochmal ein paar zusätzliche geniale Möglichkeiten.

Mit wenigen Arbeitsschritten erhalten Sie alle gewünschten Informationen aus Ihren Daten. Und mit ein paar weiteren Klicks sind Ihre Auswertungen perfekt formatiert und fertig zur Präsentation.

Eine geniale Neuigkeit ist auch der sogenannte ‚Datenschnitt‘. Mit dem „Datenschnitt“ erstellen Sie praktische Schaltzentralen, mit denen Sie Ihre Daten nach beliebigen Auswertungswünschen gestalten können. Und der abschließende Clou: Ihre ausgewerteten Daten stellt Excel Ihnen auf Wunsch auch als Diagramm dar.
Pivot ist ein ‚Must Have‘ für alle die mit vielen Daten zu tun haben und aus diesen in Form einer Auswertung bestimmte Informationen gewinnen möchten!


Lernziele 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen den Aufbau und die Gestaltung einer Pivot Tabelle.
•    Wichtige Information zum richtigen Aufbau einer Datenliste
•    Eine einfache Auswertung mit Pivot Tabellen erstellen
•    Der Einsatz der Datenschnitt Methode
•    Geniale Pivot Auswertungen gestalten
•    In Pivot Tabellen Berechnungen durchführen
•    Ein Pivot Diagramm mit wenigen Klicks erstellen
•    Die Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Excel Daten auswerten müssen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Excel-Einführungskurs bzw. Grundkenntnisse im Programm Excel.

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
67,50€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.11.2017 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

02.11.2017 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A172017

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt. 

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 67,50€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.11.2017 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

02.11.2017 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A172017

Der Kurs ist leider ausgebucht, eine Registrierung ist nur noch auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt. 

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 67,50€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.11.2017 - Gesundheit im Büro

06.11.2017 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A172011

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Wie stelle ich den Bürostuhl richtig ein und steht mein Monitor richtig? Ist die Beleuchtung ausreichend und sind Laserdrucker wirklich gefährlich? Alles Wissenswerte rund um Büroarbeitsplätze und Ergonomie am Arbeitsplatz erfahren Sie in diesem Seminar. In einer Praxisübung werden wir einen Arbeitsplatz einrichten.
 

Referentin: Martina Hefner

 

Referentin
Martina Hefner


Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de
 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.11.2017 - Tipps und Tricks zur Protokollführung

07.11.2017 ab 09:00

Ein Vormittag, 09:00-13:00 Uhr

Kursnummer: A172036 

ANMELDUNG



Kursbeschreibung
Das Führen und Erstellen eines Protokolls gehört selten zu den Lieblingsaufgaben im Büroalltag. Doch jeder weiß, dass ein übersichtliches und klar formuliertes Protokoll ein bedeutender Bestandteil eines professionellen Meeting-Managements ist.

Verschaffen Sie sich in diesem Kurzseminar einen Überblick über die verschiedenen Protokollarten und überzeugen Sie sich selbst, welche Vorteile bestimmte Layouts bieten. Lernen Sie mehr über die Protokollsprache und abwechslungsreiche Formulierungen. Gewinnen Sie Sicherheit für die Aufgabe des Protokollführers.

Inhalte
•    Checkliste als Hilfsmittel für die Protokollführung
•    Der optimale Sitzplatz
•    Hilfe, ich hab‘ was nicht richtig verstanden
•    Unterschiede der Protokollarten - ihre Vor- und Nachteile
•    Vom Layout des Protokolls zur Aufgabenliste
•    Die neue Alternative: Vom Mindmap zum Protokoll
•    Abwechslungsreiche Formulierungen
•    Protokollsprache – die neue Form der „Fakt-Formulierung“

Methoden
•    Trainer-Input aus der Praxis für die Praxis
•    Einzel- und Teamarbeit
•    Diskussion, Erfahrungsaustausch

Referentin
Christa Jannusch-Hegener, Office-Management & Organisationsberatung

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sekretariaten und Prüfungsämtern

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
62,50€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./.09./15.11.2017 - Excel 2016 - Sicher in Excel 2016

08.11.2017 um 09:00 bis 15.11.2017 um 12:00

Workshop an 3 Vormittagen, bitte beachten Sie die Termine

Kursnummer A172025

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung
Excel ist ein geniales Programm wenn es um den Aufbau von Tabellen und Listen geht. Eine einfache Adressenliste, die Aufstellung zur Haushaltsplanung, statistische Messwerte oder Ähnliches, mit Excel alles kein Problem.
Einfache und komplexe Berechnungen, Auswertungen und Funktionen können mit wenigen Klicks erstellt werden. Man muss dabei kein Mathematiker sein, denn Excel hilft uns bei der Erstellung von Berechnungen und Funktionen.
Auch die Erstellung von aussagekräftigen Diagrammen ist in Excel mit nur wenigen Klicks erledigt.

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang und das Arbeiten mit Excel und sollen Kenntnisse erwerben in:
•    Aufbau von Tabellen und Listen
•    Sortier- und Filterfunktionen
•    Formatierungen
•    Grundlagen für das Rechnen mit Excel
•    Bedingte Formatierungen
•    Einsatz von Funktionen
•    Erstellung von Diagrammen

Kurstage, jeweils von 09:00-12:00 Uhr

08. November 2017

09. November 2017

15. November 2017

Referent
Marco Naumann

Teilnehmerkeis
Alle Mitarbeiter/-innen, die Tabellen, Kalkulationen und Diagramme erstellen wollen.

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
187,50€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.11.17 - Mentale Fitness – Lern- und Arbeitstechniken

14.11.2017 von 09:00 bis 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A172014

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 


Kursbeschreibung
Sie vergrößern Ihre eigene Gedächtnisleistung und lernen, nachhaltiger, leichter und freudvoller Lerninhalte miteinander zu verknüpfen. Kognitive und kreative Lerntechniken wie die Lernkartei oder das Mind Map finden ebenso Berücksichtigung wie die Tiefenverarbeitung von Informationen.
Schwerpunkte:

  • Intelligenz heißt Vielfalt
  • Dreispeichermodell
  • Assoziieren: Mauerhaken für Informationen
  • Memotechniken
  • Die innere Einstellung zum Lernen
  • Warum Stress „dumm“ macht
  • Kreativitätstechniken
  • Praktische Tipps zur Erhöhung der eigenen Konzentration
  • Tiefenverarbeitung von Informationen
     

Lernziele
Effiziente Methoden kennenlernen, Konzentrations- und Merkfähigkeit erhöhen.

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe
Alle, die ihre Gedächtnisleistung und Merkfähigkeit erweitern möchten und die es interessiert, Lernen zu lernen.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.11.17 - Mentale Fitness – Lern- und Arbeitstechniken

14.11.2017 von 09:00 bis 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A172014

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 


Kursbeschreibung
Sie vergrößern Ihre eigene Gedächtnisleistung und lernen, nachhaltiger, leichter und freudvoller Lerninhalte miteinander zu verknüpfen. Kognitive und kreative Lerntechniken wie die Lernkartei oder das Mind Map finden ebenso Berücksichtigung wie die Tiefenverarbeitung von Informationen.
Schwerpunkte:

  • Intelligenz heißt Vielfalt
  • Dreispeichermodell
  • Assoziieren: Mauerhaken für Informationen
  • Memotechniken
  • Die innere Einstellung zum Lernen
  • Warum Stress „dumm“ macht
  • Kreativitätstechniken
  • Praktische Tipps zur Erhöhung der eigenen Konzentration
  • Tiefenverarbeitung von Informationen
     

Lernziele
Effiziente Methoden kennenlernen, Konzentrations- und Merkfähigkeit erhöhen.

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe
Alle, die ihre Gedächtnisleistung und Merkfähigkeit erweitern möchten und die es interessiert, Lernen zu lernen.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.11.17 - Mentale Fitness – Lern- und Arbeitstechniken

14.11.2017 von 09:00 bis 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A172014

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 


Kursbeschreibung
Sie vergrößern Ihre eigene Gedächtnisleistung und lernen, nachhaltiger, leichter und freudvoller Lerninhalte miteinander zu verknüpfen. Kognitive und kreative Lerntechniken wie die Lernkartei oder das Mind Map finden ebenso Berücksichtigung wie die Tiefenverarbeitung von Informationen.
Schwerpunkte:

  • Intelligenz heißt Vielfalt
  • Dreispeichermodell
  • Assoziieren: Mauerhaken für Informationen
  • Memotechniken
  • Die innere Einstellung zum Lernen
  • Warum Stress „dumm“ macht
  • Kreativitätstechniken
  • Praktische Tipps zur Erhöhung der eigenen Konzentration
  • Tiefenverarbeitung von Informationen
     

Lernziele
Effiziente Methoden kennenlernen, Konzentrations- und Merkfähigkeit erhöhen.

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe
Alle, die ihre Gedächtnisleistung und Merkfähigkeit erweitern möchten und die es interessiert, Lernen zu lernen.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20.11.2017 - Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte - Persönliche Schutzausrüstung

20.11.2017 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A172030

ANMELDUNG



Beschreibung

Sie wissen, was Permeationszeit bei Chemikalienschutzhandschuhen bedeutet oder kennen den Unterschied zwischen Schutzbrille und Korbbrille? Dass man in Sicherheitsschuhen nicht einfach orthopädische oder andere Einlagen verwenden darf, ist Ihnen geläufig?
In diesem Seminar geht es um die Grundlagen und die Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung.

Referentin
Martina Hefner

Referentin
Martina Hefner

Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück