Angebote für das gesamte Hochschulpersonal

‌Für das gesamte Hochschulpersonal

Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Zehmke

Sprechzeiten
Mo, Do + Fr 08:00 - 11:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Telefon  0431 880-1157
E-Mail tzehmke@uv.uni-kiel.de

______________________________________________________________________

Download Kursprogramm HSP - Allgemein August bis Dezember 2019

Download Kursprogramm HSP - Allgemein April bis Juli 2019

Angebote in Kürze

21.08. - 09.10.2019 - Extend your knowledge! Basic English plus - Level A2/B1, vormittags

21.08.2019 um 10:00 bis 09.10.2019 um 12:00

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter*innen, die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Kursbeschreibung

Dieser fortlaufende Englischkurs richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU, die bereits über englische Grundkenntnisse verfügen und ihr Sprachwissen vertiefen, erweitern und ausbauen möchten. Sie gewinnen Sicherheit im eigenen Ausdruck und im Verständnis der Sprache – und gehen leichter, aktiver und professioneller mit Situationen um, in denen Ihre Englischkenntnisse gefragt sind.

Lernziele

  •  Everyday’s English
  • People and activities
  • Business Etiquette
  • General Topics
  • Grammar

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 21.08. bis 09.10.2019, jeweils von 09:00 - 12:00 Uhr
  • 8 Termine jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr
    Mittwoch: 21.08
    Mittwoch: 28.08
    Mittwoch: 04.09
    Mittwoch: 11.09
    Donnerstag: 19.09
    Mittwoch: 25.09
    Mittwoch: 02.10
    Mittwoch: 09.10
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Christine Gribat
  • Kursnummer: A192054
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn


Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26./27.08.2019 - Führen Frauen anders? Ein Seminar für Frauen, die erfolgreicher heterogene Teams führen wollen

26.08.2019 um 09:00 bis 27.08.2019 um 16:30

Eine Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität und Familie.

Heiko Brix, Trainer und Systematischer Management Coach

Kursnummer: A192032

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 

Beschreibung/Ziele

Unser Geschlecht und die damit verbundenen Stereotypen haben einen enormen Einfluss auf uns. Sie wirken auf unseren Umgang miteinander, unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Beurteilung von Leistungen, Verhaltensweisen, die Art wie wir miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Aus diesen unausgesprochenen geschlechterspezifischen Rollenerwartungen entstehen erfahrungsgemäß Missverständnisse oder Enttäuschungen.
In diesem Seminar werden die Teilnehmerinnen für stereotype Verhaltensweisen sensibilisiert. Sowohl für die eigenen als Frau, als auch für die heterogener Teams. Sie lernen die unterschiedlichen (Team-) Dynamiken und Bedürfnismuster Ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen und bekommen das richtige „Handwerkszeug“, um wertschätzend und erfolgreich zu führen. Mit diesen Werkzeugen sind sie in der Lage ihr gegenüber besser zu verstehen, ihre Kommunikation adressatengerecht anzupassen, die richtigen Führungsstile anzuwenden und Demotivation zu vermeiden.
Ergebnis wird eine WIN-WIN – Situation sein, in der sich die Stärken der unterschiedlichen Verhaltensmuster ergänzen und nicht zu Problemen führen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, Gruppenund
Teamleiterinnen, Nachwuchsführungskräfte sowie dem weiblichen
Fachpersonal der CAU-Kiel

Referent

Heiko Brix

Zertifikatsprogramm
Module F1, F3, H4

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28./29.08.2019 - Excel 2016 – „Excel I - Allgemeine Einführung“

28.08.2019 um 09:00 bis 29.08.2019 um 13:00

Dozent: Marco Naumann

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter/-innen, die Tabellen, Kalkulationen und Diagramme erstellen wollen.

Kursbeschreibung

Excel ist ein geniales Programm wenn es um den Aufbau von Tabellen und Listen geht. Eine einfache Adressenliste, die Aufstellung zur Haushaltsplanung, statistische Messwerte oder Ähnliches, mit Excel alles kein Problem.
Einfache und komplexe Berechnungen, Auswertungen und Funktionen können mit wenigen Klicks erstellt werden. Man muss dabei kein Mathematiker sein, denn Excel hilft uns bei der Erstellung von Berechnungen und Funktionen.
Auch die Erstellung von aussagekräftigen Diagrammen ist in Excel mit nur wenigen Klicks erledigt.

Lernziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang und das Arbeiten mit Excel und sollen Kenntnisse erwerben in:

  • Aufbau von Tabellen und Listen
  • Sortier- und Filterfunktionen
  • Formatierungen
  • Grundlagen für das Rechnen mit Excel
  • Bedingte Formatierungen
  • Einsatz von Funktionen
  • Erstellung von Diagrammen
  • Fragen der Teilnehmenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 28./29.08.2019, jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Marco Naumann
  • Kursnummer: A192040
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.08.2019 - Sprache, Stimme, Körper – Souverän auftreten im Berufsalltag

29.08.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A192001

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


Kursbeschreibung

Fragt man verschiedene Personen nach der Wahrnehmung von Souveränität, dann kann man ein allgemeines Muster erkennen. Souveränität scheint von allen ähnlich wahrgenommen zu werden.
In bestimmten Situationen scheint jedoch diese Schablone keine Anwendung zu finden, oder wir haben sie vergessen, denn wir sind erstmal wieder nervös und unsicher.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Blick auf den beruflichen Alltag mit Situationen, in denen wir erstmal nervös wirken.
Wir schauen, was wir machen können, um unsere Wirkung mit einer Prise Souveränität zu würzen.
Wir betrachten dabei Stimme, Sprache, Aussprache, Körpersprache und erlernen mehr Sicherheit bei plötzlicher Nervosität.
Ich freue mich sehr, wenn ich Sie auf dieser Interaktiven Reise durch die Instrumente des menschlichen Körpers begrüßen darf.

Referent
Dirk Bock

Zertifikatsprogramm:
Module F5, H4

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.09.2019 - Führungsverantwortung und Arbeitsschutz

03.09.2019 von 09:00 bis 12:30

Dozentin: Martina Hefner

Kursbeschreibung

Führungsverantwortliche sind in der Pflicht, den Arbeitsschutz in ihrem Institut, ihrer Einrichtung oder Arbeitsgruppe zu organisieren und haben geltende Gesetze, Verordnungen oder Unfallverhütungsvorschriften umzusetzen.
Welche Aufgaben sich aus dem geltenden Recht ergeben und welche Konsequenzen die Nichtbeachtung rechtlicher Vorschriften hat erfahren Sie in dem Seminar!

Lernziele

  • Arbeitsschutz an der CAU 
  • Verantwortung der Führungskräfte und Vorgesetzten
  • Gesetzliche Pflichten im Arbeitsschutz
  • Beantwortung Ihrer Fragen durch die Seminarleitung 

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 03.09.2019, von 09:00 - 12:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F1, siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Martina Hefner
  • Kursnummer: A192030
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.09.2019 - Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth der Vergabe

06.09.2019 von 09:00 bis 12:00

Dozent: Dipl. Ing. Ralf Neumann, ehemals Innenministerium SH, u.a. Leiter der Vergabeprüfstelle

Zielgruppe

Alle Beschäftigten der CAU, die mit dieser Aufgabe befasst sind.

Kursbeschreibung

Dezentrale Beschaffungen bis 5.000,00 €.
Das Seminar erläutert das für Sie relevante Vergaberecht und bietet Lösungen zur pragmatischen Umsetzung. Das Ziel ist eine fehlerfreie Beschaffung mit minimalem Aufwand.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Als Referenten konnten wir einen Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts in Schleswig-Holstein gewinnen.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Bei entsprechendem Bedarf und Interesse ist geplant, diese Schulung regelmäßig anzubieten.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 06.09.2019, von 09:00 - 12:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent: Dipl. Ing. Ralf Neumann
  • Kursnummer: A192029
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.09.2019 - ***Entfällt***Grundlagen des Bundesreisekostenrechts - registrieren Sie sich dennoch, Sie werden informiert, sobald ein neuer Termin feststeht

09.09.2019 von 09:00 bis 13:00

Dominik Röhr

Zielgruppe

Alle Beschäftigten, die Dienstreisen durchführen oder im Rahmen ihrer Tätigkeit damit in Berührung kommen.

Kursbeschreibung

Häufig stellen sich bereits vor Reiseantritt Fragen über die Erstattungsfähigkeit von Reisekosten.
Im Anschluss der Dienstreise ist eine Abrechnung der Reisekosten notwendig. Dabei sind die einschlägigen Regelungen des Reisekostenrechts anzuwenden.

Lernziele

  • Grundlagen des Inlandsreisekostenrechts
  • Besonderheiten bei Auslandsdienstreise
  • Verbindung Dienstreise - Private Reise
  • Information zur BahnCard und ihrer Erstattungsfähigkeit

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.09.2019, von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Dominik Röhr
  • Kursnummer: A192036
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10./12.09.2019 - Persönliche Effektivität - Selbstmanagement für Ihren Arbeitsalltag

10.09.2019 um 09:00 bis 12.09.2019 um 14:30

Kursbeschreibung/ Lernziele

Im Rahmen der Doktorarbeit „Personal Effectiveness – Managing Your Work by Managing Yourself” am Lehrstuhl für Personal und Organisation von Prof. Buengeler bieten die Wissenschaftliche Weiterbildung und das Referat Personalentwicklung in einem Kooperationsprojekt zusätzliche Seminare zum Thema „Persönliche Effektivität – Selbstmanagement für Ihren Arbeitsalltag“ an.

Kennen Sie das auch? Ungelesene Nachrichten bringen Ihr E-Mail-Postfach zum Überlaufen - Anfragen von Kolleg*innen und Vorgesetzten erhöhen Ihren Arbeitsumgang? Sie geben tagtäglich Ihr Bestes und dennoch, bleiben wichtige Aufgaben am Ende des Arbeitstages unbearbeitet liegen?

Wie organisieren und verhalten Sie sich am besten, um die verschiedenen Arbeitssituationen und Anforderungen so zu bewältigen, dass Sie am Ende des Tages zufrieden mit sich selbst den Arbeitsplatz verlassen können? Wo liegen Ihre persönlichen Stärken und Schwächen im Umgang mit anderen? Wie meistern Sie Stresssituationen am besten?

Wir laden Sie ein, in einem Training Ihre persönlichen Antworten auf diese Fragen zu finden!


Was haben Sie von dem Angebot?

Sie nehmen an einem qualitativ hochwertigen Seminar teil, welches Sie in der Verbesserung Ihrer persönlichen Effektivität unterstützt. Hier werden Sie per Zufall entweder einem Zeitmanagement-Training oder einem Persönlichkeits-Training (DISG) zugewiesen.

Nach dem Seminar können Sie Ihre neuen Erkenntnisse sowohl auf das Berufs- als auch Privatleben anwenden. So steigern Sie Ihre Zufriedenheit und Ihren persönlichen Erfolg. Am Ende des Forschungsprojekts erhalten Sie einen anonymisierten Report über die Verbesserung Ihrer Effektivität am Arbeitsplatz und lernen sich so noch besser kennen. Hierfür ist die Teilnahme an allen Teilen Voraussetzung.


Das Projekt unterteilt sich insgesamt in fünf Teile, die sich über eine Dauer von 5-6 Monate erstrecken.

1. Teil: Ausfüllen einer Umfrage (ca. 30 Min).

2. Teil: Teilnahme an einem 1-tägigen Seminar (9:00-16:30 Uhr).

3. Teil: Bearbeiten einer Arbeitssituation am Computer (ca. 45 Min).

4. Teil: Ausfüllen einer Umfrage (ca. 15 Min).

5. Teil: Ausfüllen einer Umfrage und Bearbeiten von einer Arbeitssituation am Computer (ca. 60 Min).


Datenschutz: Wieso soll ich auch an einer Befragung teilnehmen?

Bei diesem Angebot handelt es sich um ein Projekt im Rahmen einer Promotion am Lehrstuhl für Personal und Organisation. Es soll erforscht werden, wie das angebotene Training auf die persönliche Effektivität wirkt – dazu werden Teilnehmer*innen gesucht, die bereit sind, sich an der zugehörigen Umfrage zu beteiligen. Die Promovendin bietet die Trainings in verschiedenen Organisationen und Unternehmen an und untersucht deren Wirkung. Dazu werden Daten für die Forschungsarbeit erfragt, wissenschaftlich evaluiert und streng vertraulich für die Promotion ausgewertet. Ihre Daten sind dabei zu 100 Prozent anonymisiert und entpersonalisiert, auch der Promovendin ist eine Zuordnung von Daten zu Personen nicht möglich. Die CAU als Arbeitgeberin erhält keinen Einblick in Ihre Daten!


Wer führt das Seminar durch?

Anjana Friedrich ist externe Doktorandin der CAU am Lehrstuhl für Personal und Organisation bei Frau Prof. Dr. Claudia Buengeler. Sie hat mehrjährige Erfahrungen in großen Agenturen wie Scholz & Friends und Kolle Rebbe sowie Unternehmen wie Beiersdorf gesammelt. Heute arbeitet sie als Senior Produktmanagerin und Mastertrainerin bei persolog.


Wann finden die Seminare statt?

Es werden mehrere eintägige Trainingstermine angeboten, die zugehörigen Umfragen finden vor und nach dem jeweiligen Trainingstag statt.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10.09.2019, von 09:00 - 16:30 Uhr; 12.09.2019, von 13.30 - 14:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Anjana Friedrich
  • Kursnummer: A192008
  • Gebühr: 125,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10./11.09.2019 - Word 2016 - „Word I - Einfach besser Texte schreiben“

10.09.2019 um 09:00 bis 11.09.2019 um 13:00

Dozent: Marco Naumann

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über geringe Kenntnisse in der Textverarbeitung verfügen und schon immer wissen wollten, wie es einfacher und effektiver geht.

Kursbeschreibung

Word gehört zu den wichtigsten Standardprogrammen bei der Arbeit am PC. Sobald es ums Schreiben geht kommt Word ins Spiel. Nun ist die Eingabe von Text über die Tastatur keine große Zauberei, wenn es allerdings ums Formatieren und das Gestalten von Texten und Dokumenten geht wird es interessant!
Vielfach wird sehr umständlich und zeitaufwendig gearbeitet und man bekommt das Gefühl Word macht absolut nicht was man will. Das werden wir in diesem Kurs ändern. In Zukunft wird Ihnen Word gehorchen und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es gehen kann.

Lernziele

  • Ein neues Dokument richtig einrichten
  • Zeichen- und Absatzformatierungen
  • Aufzählungen und Nummerierungen
  • Manuelle Zeilenumbrüche, Seitenumbrüche, Abschnittswechsel
  • Kopf- und Fußzeilen richtig einsetzen
  • Die Autokorrektur und Schnellbausteine zeitsparend nutzen
  • Die Arbeit mit Formatvorlagen
  • Fragen der Teilnehmenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10./11.09.2019, jeweils von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Marco Naumann
  • Kursnummer: A192041
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10./12.09.2019 - Persönliche Effektivität - Selbstmanagement für Ihren Arbeitsalltag

10.09.2019 um 09:00 bis 12.09.2019 um 14:30

Kursbeschreibung/ Lernziele

Im Rahmen der Doktorarbeit „Personal Effectiveness – Managing Your Work by Managing Yourself” am Lehrstuhl für Personal und Organisation von Prof. Buengeler bieten die Wissenschaftliche Weiterbildung und das Referat Personalentwicklung in einem Kooperationsprojekt zusätzliche Seminare zum Thema „Persönliche Effektivität – Selbstmanagement für Ihren Arbeitsalltag“ an.

Kennen Sie das auch? Ungelesene Nachrichten bringen Ihr E-Mail-Postfach zum Überlaufen - Anfragen von Kolleg*innen und Vorgesetzten erhöhen Ihren Arbeitsumgang? Sie geben tagtäglich Ihr Bestes und dennoch, bleiben wichtige Aufgaben am Ende des Arbeitstages unbearbeitet liegen?

Wie organisieren und verhalten Sie sich am besten, um die verschiedenen Arbeitssituationen und Anforderungen so zu bewältigen, dass Sie am Ende des Tages zufrieden mit sich selbst den Arbeitsplatz verlassen können? Wo liegen Ihre persönlichen Stärken und Schwächen im Umgang mit anderen? Wie meistern Sie Stresssituationen am besten?

Wir laden Sie ein, in einem Training Ihre persönlichen Antworten auf diese Fragen zu finden!


Was haben Sie von dem Angebot?

Sie nehmen an einem qualitativ hochwertigen Seminar teil, welches Sie in der Verbesserung Ihrer persönlichen Effektivität unterstützt. Hier werden Sie per Zufall entweder einem Zeitmanagement-Training oder einem Persönlichkeits-Training (DISG) zugewiesen.

Nach dem Seminar können Sie Ihre neuen Erkenntnisse sowohl auf das Berufs- als auch Privatleben anwenden. So steigern Sie Ihre Zufriedenheit und Ihren persönlichen Erfolg. Am Ende des Forschungsprojekts erhalten Sie einen anonymisierten Report über die Verbesserung Ihrer Effektivität am Arbeitsplatz und lernen sich so noch besser kennen. Hierfür ist die Teilnahme an allen Teilen Voraussetzung.


Das Projekt unterteilt sich insgesamt in fünf Teile, die sich über eine Dauer von 5-6 Monate erstrecken.

1. Teil: Ausfüllen einer Umfrage (ca. 30 Min).

2. Teil: Teilnahme an einem 1-tägigen Seminar (9:00-16:30 Uhr).

3. Teil: Bearbeiten einer Arbeitssituation am Computer (ca. 45 Min).

4. Teil: Ausfüllen einer Umfrage (ca. 15 Min).

5. Teil: Ausfüllen einer Umfrage und Bearbeiten von einer Arbeitssituation am Computer (ca. 60 Min).


Datenschutz: Wieso soll ich auch an einer Befragung teilnehmen?

Bei diesem Angebot handelt es sich um ein Projekt im Rahmen einer Promotion am Lehrstuhl für Personal und Organisation. Es soll erforscht werden, wie das angebotene Training auf die persönliche Effektivität wirkt – dazu werden Teilnehmer*innen gesucht, die bereit sind, sich an der zugehörigen Umfrage zu beteiligen. Die Promovendin bietet die Trainings in verschiedenen Organisationen und Unternehmen an und untersucht deren Wirkung. Dazu werden Daten für die Forschungsarbeit erfragt, wissenschaftlich evaluiert und streng vertraulich für die Promotion ausgewertet. Ihre Daten sind dabei zu 100 Prozent anonymisiert und entpersonalisiert, auch der Promovendin ist eine Zuordnung von Daten zu Personen nicht möglich. Die CAU als Arbeitgeberin erhält keinen Einblick in Ihre Daten!


Wer führt das Seminar durch?

Anjana Friedrich ist externe Doktorandin der CAU am Lehrstuhl für Personal und Organisation bei Frau Prof. Dr. Claudia Buengeler. Sie hat mehrjährige Erfahrungen in großen Agenturen wie Scholz & Friends und Kolle Rebbe sowie Unternehmen wie Beiersdorf gesammelt. Heute arbeitet sie als Senior Produktmanagerin und Mastertrainerin bei persolog.


Wann finden die Seminare statt?

Es werden mehrere eintägige Trainingstermine angeboten, die zugehörigen Umfragen finden vor und nach dem jeweiligen Trainingstag statt.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10.09.2019, von 09:00 - 16:30 Uhr; 12.09.2019, von 13.30 - 14:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,H4 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Anjana Friedrich
  • Kursnummer: A192008
  • Gebühr: 125,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück