Termine

16.01.2018 - Eigenmotivation „Beginne jeden Tag mit einem Lächeln“ Von der Floskel zur Umsetzung

16.01.2018 von 09:00 bis 14:00

Ein Vormittag

Kursnummer: A181066

ANMELDUNG


 

Kurzbeschreibung

Man hört und liest es immer wieder: “Starte den Tag mit einem Lächeln“.

Leichter gesagt, als getan!

Trägheit, gefühlte Langeweile und Antriebslosigkeit wird oft über einen langen Zeitraum hinweg hingenommen (ertragen?), ohne sich über Ursachen Gedanken zu machen.

In diesem 5-Stunden Workshop reflektieren die Teilnehmer Fragen rund um Antrieb und Motivation, um durch kleine Veränderungen erste Schritte auf dem Weg zu einer Wohlfühlumgebung  und zu mehr Leistungsfähigkeit zu machen.

Zielgruppe
Alle Kolleginnen und Kollegen der CAU.

Referent
Dirk Bock, accelerate GmbH

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

 


 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.1. - Für Doktorand*innen: Responsible Research - verantwortungsvoll Forschen

17.01.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Doktorandinnen und Doktoranden sind mehr denn je gefordert, den gesellschaftlichen Kontext ihrer Promotionsprojekte zu berücksichtigen und diesen in ihren Drittmittelanträgen zu erläutern. Die Europäische Union fasst diesen Ansatz, die Distanz zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verringern, unter dem Namen „Responsible Research & Innovation“ zusammen. EU Anträge, die diesen Themenkomplex nicht berücksichtigen, werden zukünftig nicht mehr bewilligt werden. Ethik in der Forschung generell ist auch bei nationalen und anderen ausländischen Förderern zunehmend ein relevantes Thema, um die Qualität der Forschung sicher zu stellen.

Das EU Pilotprojekt HEIRRI, an dem auch die CAU teilnimmt, soll Promovierenden helfen, ihr Bewusstsein für Responsible Research & Innovation zu stärken und Möglichkeiten aufzeigen, den Ansatz in ihren Forschungsprojekten zu verankern. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines eintägigen Workshops am Mittwoch, den 17. Januar 2018 über dieses wichtige Thema zu informieren. Der Workshop findet in deutscher Sprache mit englischen Kursmaterialien des HEIRRI Projekts statt und ist für Doktorandinnen und Doktoranden aller Fächer und in allen Phasen ihrer Promotion geeignet.

 

Folgende Fragestellungen werden im Workshop behandelt:

  • Was ist interne und externe Forschungsethik?
  • Was bedeutet Responsible Reseach & Innovation konkret für mein Promotionsvorhaben?
  • Wie stelle ich die forschungsethischen Implikationen in einem Drittmittelantrag dar?
  • Welche Implikationen ergeben sich für mein Fach sowie für meine laufenden und künftigen Forschungsprojekte?

 

 
Zielgruppe Doktorand*innen  
Referent*in Robert Mill, Linda Piálek  
Datum und Uhrzeit

17.1.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
AE 8  
Kursnummer F181031  
Gebühren* 125,00 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.01.2018 - Tipps und Tricks zum Buchungsverfahren bei Lehrveranstaltungen, Klausuren und Terminen in UnivIS

17.01.2018 von 09:00 bis 13:00

 Kursnummer: A181068

ANMELDUNG


 

Gebührenfrei

Kursbeschreibung
In diesem Kurzseminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte für das Buchungsverfahren (Anlegen und Anfragen) bei Lehrveranstaltungen, Klausuren und Terminen in UnivIS.
Durch Beispiele werden mögliche Fehler bei der Anlage aufgezeigt, so dass erörtert werden kann, welche Punkte beachtet werden müssen und besonders wichtig bei der Raumanlage und -anfrage sind.

Inhalte
•    Korrekte Angaben in der Lehrveranstaltung für die Vorlesung und Klausuren in UnivIS     (neues Antragsformular)
•    Anlegen von Terminen (Workshops, Kongresse, Gastvorträge, Disputationen, Feiern etc.) in UnivIS
•    Formular für Sonderveranstaltungen

•    Umgang mit Raumanfragen von Fachschaften, Hochschulgruppen, studentischen Vereinigungen und externen Veranstaltern
•    Pflege der Raumdaten in UnivIS
 

Bitte denken Sie an Ihre Zugangsdaten für UnivIS. Sollten Sie noch keine haben, teilen Sie mir dieses bitte mit.


Referentin
Stefanie Nicke; Referat Infrastrukturelles Gebäudemanagement, Flächenmanagement und Baukommunikation; Zentrale Hörsaal- und Lehrraumvergabe

Zielgruppe
Alle UnivIS-Beauftragten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sekretariaten, Verwaltung und Prüfungsämtern

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18.01.18 Organisations-und Zeitmanagement-Techniken für das professionelle Sekretariat

18.01.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A181023

ANMELDUNG

Kursbeschreibung

Sie möchten ihren Arbeitsalltag besser strukturieren und dadurch effizienter arbeiten? Sie wollen Techniken kennenlernen, die den Ablauf optimieren und das Dokumenten¬manage¬ment vereinfachen? 

In diesem Seminar werden vielfältige und sofort umsetzbare Organisations- und Zeit¬management-Techniken vermittelt, um die vielfältigen Aufgaben im Sekretariat professionell zu managen und dadurch den persönlichen Stressfaktor zu minimieren.

Inhalte des Workshops

  • Schreibtisch-Management
  • Analyse der eigenen Schreibtisch-Organisation
  • Ordnungssysteme und Ablagemöglichkeiten
  • Zeitdiebe am Arbeitsplatz
  • Der Umgang mit E-Mails, Posteingang und Dokumentenflut
  • Organisationstechniken
  • Heiliger Bereich, WEWA-Technik und A-Tag 
  • Handhabung des „Superbuchs“ 
  • Die funktionierende Wiedervorlage
  • Das 7-Ordner-Prinzip (Aktenplan und EDV-Struktur)
  • Office-Handbuch – das Nachschlagewerk in jedem Sekretariat
  • Zeitmanagement
  • Pareto-, Eisenhower und ALPEN-Methode
  • Sinnvolle Tagesplanung mit Pufferzeiten 
  • Vorstellung und Einsatz des Arbeitsprotokolls

Referentin
Christa Jannusch-Hegener, Office-Management & Organisationsberatung

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sekretariaten und Prüfungsämtern

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.01.18 Grundlagen des Bundesreisekostenrechts

19.01.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer
A181003

ANMELDUNG

 

Inhalt:
Häufig stellen sich bereits vor Reiseantritt Fragen über die Erstattungsfähigkeit von Reisekosten.
Im Anschluss der Dienstreise ist eine Abrechnung der Reisekosten notwendig. Dabei sind die einschlägigen Regelungen des Reisekostenrechts anzuwenden.

Themen:

  • Grundlagen des Inlandsreisekostenrechts
  • Besonderheiten bei Auslandsdienstreise
  • Verbindung Dienstreise - Private Reise
  • Information zur BahnCard und ihrer Erstattungsfähigkeit


Zielgruppe:
Alle Beschäftigten, die Dienstreisen durchführen oder im Rahmen ihrer Tätigkeit damit in Berührung kommen.

Lernziel:
In dieser Veranstaltung werden die rechtlichen Bestimmungen zu Grundlagen des Inlands- und Auslandsreisekostenrechts auch anhand einiger Fallbeispiele vermittelt.

Referent:
Dominik Röhr
Leiter Referat Reisekosten

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€.

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.1./26.2. - Karrierestrategien für Wissenschaftlerinnen

19.01.2018 um 09:00 bis 26.02.2018 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Eigentlich bekommen Sie alles unter einen Hut: Promotion, Habilitation, Betreuung der Doktoranden, Organisation von Drittmitteln, Veröffentlichungen, Bewerbungen, Familie, Lehre, Forschung und vieles mehr. Dabei gerät in der Routine des wissenschaftlichen Alltags oftmals das eigene Karriereziel und das Bewusstsein für die eigenen Leistungen und Erfolge aus dem Blickfeld. In diesem Workshop für  Wissenschaftlerinnen haben Sie die Möglichkeit für sich zu klären und zu erarbeiten, wo genau Sie eigentlich in 3 oder 5 Jahren beruflich stehen wollen, wie Sie dahin kommen, welches Ihre nächsten kleinen oder großen Schritte sein werden. Es geht darum, an Ihre Ressourcen und Potenzialen anzudocken, das eigene Ziel in den Fokus zu nehmen, Verhinderungsstrategien auf die Spur zukommen und neue Handlungskompetenzen zu erlangen. 

  • Die eigenen Stärken und Ressourcen erkennen und stärken
  • Das eigene Ziel fokussieren
  • Verhinderungsstrategien erkennen
  • Die nächsten Etappen planen

 

Hinweis

Bitte bringen Sie Themen, Fragestellungen und Beispiele aus Ihrem beruflichen Alltag mit. Sie haben die Möglichkeit einen persönlichen Coachingtermin im Rahmen des Workshops wahrzunehmen

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • die eigene Stärken und Ressourcen handlungswirksam einzusetzen.
  • mögliche Hindernisse zu erkennen und geeignete Strategien der Bewältigung erfolgreich anzuwenden.
  • kurz und mittelfristige Entscheidung an den erarbeiteten Zielen auszurichten.
 
Zielgruppe Doktorandinnen, Postdoktorandinnen, Juniorprofessorinnen  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

19.1.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

26.2.18, 9:00-12:30 Uhr

xx.yy.18, 9:00-12:30 Uhr (Termin wird mit den TN abgesprochen)

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Selbstkompetenz  
AE 16  
Kursnummer F181029  
Gebühren* 250 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.01.18 Grundlagen des Bundesreisekostenrechts

19.01.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer
A181003

ANMELDUNG

 

Inhalt:
Häufig stellen sich bereits vor Reiseantritt Fragen über die Erstattungsfähigkeit von Reisekosten.
Im Anschluss der Dienstreise ist eine Abrechnung der Reisekosten notwendig. Dabei sind die einschlägigen Regelungen des Reisekostenrechts anzuwenden.

Themen:

  • Grundlagen des Inlandsreisekostenrechts
  • Besonderheiten bei Auslandsdienstreise
  • Verbindung Dienstreise - Private Reise
  • Information zur BahnCard und ihrer Erstattungsfähigkeit


Zielgruppe:
Alle Beschäftigten, die Dienstreisen durchführen oder im Rahmen ihrer Tätigkeit damit in Berührung kommen.

Lernziel:
In dieser Veranstaltung werden die rechtlichen Bestimmungen zu Grundlagen des Inlands- und Auslandsreisekostenrechts auch anhand einiger Fallbeispiele vermittelt.

Referent:
Dominik Röhr
Leiter Referat Reisekosten

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€.

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.01.2018 - Outlook 2016 – Effektiv und zeitsparend

22.01.2018 um 09:00 bis 23.01.2018 um 13:00

2 Vormittage

Kursnummer: A181027

ANMELDUNG


Kommunikation ist der Schlüssel für einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Microsoft Outlook 2016 hilft Ihnen bei der täglichen Planung von Aufgaben, Terminen und Besprechungen

Mit Hilfe genialer E-Mail Funktionen behalten Sie den Überblick. Wichtige Informationen werden nicht vergessen, Outlook erinnert Sie an zu erledigende Aufgaben.

Das gemeinsame Arbeiten in Teams und Projekten wird mit den Outlook-Teamfunktionen zu einem effizienten und zeitsparendem Vergnügen.

 

Inhalte des Seminars

  • E-Mails mit Outlook 2016 sowie spezielle E-Mail Funktionen
  • Mit Regeln und Organisationstools den Überblick behalten
  • Anlegen von Kontakten und Verteilerlisten
  • Kontakte im Team austauschen
  • Gemeinsame Kontakte im Team einrichten
  • Die Outlook-Kalenderfunktionen
  • Termine komfortabel verwalten und organisieren
  • Besprechungsplanungen mit Hilfe des Kalenders
  • Gemeinsame Kalender im Team
  • Abwesenheits- und Stellvertretungstools
  • Aufgaben in Outlook planen und organisieren
  • Aufgaben delegieren
  • Arbeitszeiten dokumentieren
  • Der Web-Access von Outlook
  • Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Outlook effizienter nutzen möchten.

Referent

Marco Naumann

Anmeldeschluss:

14 Tage vor Seminarbeginn

Hinweis

Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
150€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23.1. - Kollegiales Führen im agilen und digitalen Zeitalter

23.01.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Die Arbeitswelt unterliegt einem rasanten und tiefreifenden Wandel, der sukzessive auch Universitäten erfasst. Der Begriff VUCA (volatility, uncertainty, complexity and ambiguity) steht für diese umfassenden Veränderungsprozesse, welcher durch veränderte Anforderungen alle Mitarbeitenden betrifft. Dieser großen Herausforderung kann durch ein Führungsbild und -verständnis begegnet werden, welches sich durch Agilität und Kollegialität auszeichnet.

Folgende Fragestellungen sind Inhalte des Seminars:

  • Was bedeutet VUCA?
  • Was bedeutet Agilität?
  • Was heißt kollegiale Führung?
  • Welche Voraussetzungen braucht kollegiale Führung?
  • Ist kollegiale Führung auch in meinem Arbeitsumfeld möglich?
 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen den Begriff VUCA
  • wissen was kollegiale Führung ist
  • kennen und die wichtigsten Instrumente und Voraussetzungen für das kollegiale Führen
  • können einschätzen, inwieweit kollegiale Führung im eigenen Umfeld möglich ist
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

23.1.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 8  
Kursnummer F181010  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24./25.01.2018 - Der zwischenmenschliche Werkzeugkasten - Kommunikation in der universitären Praxis

24.01.2018 um 09:00 bis 25.01.2018 um 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A181006

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG



Kursbeschreibung
Kennen Sie diese Situation?
Sie sind fachlich fit und beruflich gut qualifiziert und erfahren.
Nur das Verhältnis zu manchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder Studierenden könnte an bestimmten Punkten entspannter, klarer oder einfacher sein?
Sie würden in bestimmten Situationen gerne andere Worte finden oder anders reagieren?
In diesem Seminar trainieren Sie, Ihren eigenen Spielraum und Umgang mit Ihren Mitarbeiter/innen und/oder Studierenden zu vergrößern und Ihr Handwerkszeug der „Kommunikation“ zu erweitern.
Damit wachsen Ihre Professionalität und Souveränität im Umgang mit anderen Menschen.

Lernziele

  • Kommunikation auf gleicher Augenhöhe
  • Bewusste Sprache als Werkzeug der Kommunikation
  • Der Ton macht immer die Musik
  • Klug fragen und richtig verstehen
  • Körpersprache als Barriere oder Brücke
  • Auskünfte: Freundlich, klar und verbindlich
  • Die Falle des „Ja, aber...“
  • Positiv- und Problemausdrücke: Der himmelweite Unterschied

 

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Kommunikationskompetenz erweitern wollen

Anmeldeschluss: 14 Tage vorher

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24./25.01.2018 - Der zwischenmenschliche Werkzeugkasten - Kommunikation in der universitären Praxis

24.01.2018 um 09:00 bis 25.01.2018 um 16:30

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A181006

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG



Kursbeschreibung
Kennen Sie diese Situation?
Sie sind fachlich fit und beruflich gut qualifiziert und erfahren.
Nur das Verhältnis zu manchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern oder Studierenden könnte an bestimmten Punkten entspannter, klarer oder einfacher sein?
Sie würden in bestimmten Situationen gerne andere Worte finden oder anders reagieren?
In diesem Seminar trainieren Sie, Ihren eigenen Spielraum und Umgang mit Ihren Mitarbeiter/innen und/oder Studierenden zu vergrößern und Ihr Handwerkszeug der „Kommunikation“ zu erweitern.
Damit wachsen Ihre Professionalität und Souveränität im Umgang mit anderen Menschen.

Lernziele

  • Kommunikation auf gleicher Augenhöhe
  • Bewusste Sprache als Werkzeug der Kommunikation
  • Der Ton macht immer die Musik
  • Klug fragen und richtig verstehen
  • Körpersprache als Barriere oder Brücke
  • Auskünfte: Freundlich, klar und verbindlich
  • Die Falle des „Ja, aber...“
  • Positiv- und Problemausdrücke: Der himmelweite Unterschied

 

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Kommunikationskompetenz erweitern wollen

Anmeldeschluss: 14 Tage vorher

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.01.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

24.01.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181085

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.01.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

24.01.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181085

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./.26.01./01.02.2018 - Excel 2016 - Sicher in Excel 2016

25.01.2018 um 09:00 bis 01.02.2018 um 13:00

Workshop an 3 Vormittagen, bitte beachten Sie die Termine

 Kursnummer A181028

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung
Excel ist ein geniales Programm wenn es um den Aufbau von Tabellen und Listen geht. Eine einfache Adressenliste, die Aufstellung zur Haushaltsplanung, statistische Messwerte oder Ähnliches, mit Excel alles kein Problem.
Einfache und komplexe Berechnungen, Auswertungen und Funktionen können mit wenigen Klicks erstellt werden. Man muss dabei kein Mathematiker sein, denn Excel hilft uns bei der Erstellung von Berechnungen und Funktionen.
Auch die Erstellung von aussagekräftigen Diagrammen ist in Excel mit nur wenigen Klicks erledigt.

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang und das Arbeiten mit Excel und sollen Kenntnisse erwerben in:
•    Aufbau von Tabellen und Listen
•    Sortier- und Filterfunktionen
•    Formatierungen
•    Grundlagen für das Rechnen mit Excel
•    Bedingte Formatierungen
•    Einsatz von Funktionen
•    Erstellung von Diagrammen
 

Referent
Marco Naumann

Teilnehmerkeis
Alle Mitarbeiter/-innen, die Tabellen, Kalkulationen und Diagramme erstellen wollen.

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

25. Januar 2018

26. Januar 2018

01. Februar 2018

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
225,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30./31.1. - Hochschuldidaktik-Basis

30.01.2018 um 09:00 bis 31.01.2018 um 12:30

Kursbeschreibung  
Eine aktive Einführung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik, Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben:
  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Festlegen von Lernzielen
  • Vorbereitung und Durchführung erfolgreicher Veranstaltungen
  • Einbringen der eigenen Persönlichkeit (Körpersprache, Stimme, Überzeugung, etc.)
  • Methoden der Kommunikation
  • Gruppenprozesse kompetent steuern
  • Mit schwierigen/unvorhergesehenen Situationen umgehen

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

30.1.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

31.1.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181011  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.01.2018 - Resilienz - Auch in stürmischen Zeiten gut aufgestellt sein

31.01.2018 von 09:30 bis 17:00

Kursnummer: A181065

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung

Es gibt Zeiten und Momente in unserem Leben, da glauben wir, gelebt zu werden anstatt unser Leben aktiv zu gestalten. Alltagsstress, Arbeitsverdichtung, Aufgabenberge und das Gefühl nie „fertig zu werden“ scheinen unsere täglichen Wegbegleiter zu sein.... Wir alle wünschen uns mit dem Druck des Alltags, den Konflikten, täglichen Belastungen und kritischen Ereignissen leichter fertig zu werden. Wie kommt es, dass manche Menschen besser mit schwierigen Situationen und Krisen umgehen können als andere? Wie kommt es, dass manche Menschen optimistisch und lösungsorientiert nach vorn blicken, während andere dem Pessimismus verfallen oder vielleicht sogar aufgeben? Antworten dazu liefert die Resilienzforschung. Resilienz bezeichnet die mentale Widerstandsfähigkeit, den Herausforderungen des Lebens nicht nur standzuhalten, sondern daran zu wachsen. Sie ist vielfältig, wird häufig als Immunsystem der Seele bezeichnet, ist lern- und trainierbar, ist keine Methode, sondern umschreibt eine Reihe von Strategien.

Das erwartet Sie in diesem Seminar:

  • Einblicke in die Resilienzforschung
  • Bausteine und Wege der Resilienz
  • Bestandsaufnahme: work-life-balance – Ihr Lebensrad
  • Reflexion stressverschärfender Denkmuster
  • Arbeit mit dem „Inneren Team“


Ziele

Ziel soll es sein, eine gelassenere Lebenseinstellung zu gewinnen und die eigene mentale Widerstandsfähigkeit zu stärken, Energietankstellen im Alltag zu entdecken und das eigene „Innere Team“ besser kennenzulernen, um in schwierigen Situationen souverän zu agieren und sich nachhaltig und gesund aufzustellen.

Methode:

  • Trainerinput (Folien, Flipchart)
  • Feedback
  • Austausch
  • Diskussionen
  • praktische Übungen


Referentin: Sabine Kirchner

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.02.18 - Umgang mit Widerständen - ein Seminar für nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte

06.02.2018 von 09:00 bis 15:30

Kursnummer: A181002

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung

Widerstände bilden einen wesentlichen Bestandteil der Gleichstellungsarbeit im Hochschulkontext und anderswo. So herausfordernd der Umgang mit widerständigen Gesprächspartner_innen im Alltag sein mag, Widerstände sind auch ein wichtiger Marker, die anzeigen, an welchen Stellen z.B. Ängste (z.B. vor Machtverlust) integriert oder Informationen nachgereicht werden wollen. Um mit Widerständen arbeiten zu können, ist es wichtig zu verstehen, woher die Gegenwehr rührt, wie sie einzuordnen ist und inwiefern sie auf die eigene Rolle oder Person bezogen ist.
Dieser Workshop setzt genau an dieser Stelle an und eröffnet den Teilnehmer_innen die aktive Auseinandersetzung mit dem Thema Widerstand. Dabei ist das Wissen um die Funktionen, Wurzel und Zusammenhänge von Widerständen ebenso wichtig wie das über das eigene Widerstandsverhalten in bestimmten Situationen. Der Workshop kombiniert daher theoretische Sequenzen mit Selbsterfahrungsanteilen und praxisbezogene Methoden für die Arbeit mit Widerständen im Gleichstellungsbereich.

 

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte an
Dr. Iris Werner
iwerner@gb.uni-kiel.de
Leitung der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität & Familie, Gleichstellungsbeauftragte

Referentin
Sabine Blackmore

Zielgruppe
Nebenamtliche Gleichstellungsbeauftragte

Gebührenfrei

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6./7.2./4.4./17.5. - Die eigene Karriere gestalten und planen: Schritte für Drinnen und Draußen

06.02.2018 um 13:00 bis 17.05.2018 um 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Sie möchten in der Wissenschaft bleiben und die nächsten Karriereschritte schärfen und planen. Sie sind noch unentschlossen und möchten Ihre eigenen Ziele und Motive für Plan B (Wirtschaft, Verwaltung, Selbständigkeit) beleuchten. Oder Sie wollen den Weg aus der Wissenschaft mit Kolleginnen und Kollegen reflektieren und und die nächsten Etappen starten. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Ihrem Karriereziel in drei Schritten zu nähern.
 

  1. Potenzialverortung: Die eigenen Stärken, Ressourcen und Vorlieben erkennen und fokussieren
  2. Zielfokussierung: Wo soll es hingehen?
  3. Planungsschritte: Die nächsten Etappen festlegen

 

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit ein Coaching von 1,5 Std. in Anspruch zu nehmen.

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • die eigene Stärken und Ressourcen handlungswirksam einzusetzen.
  • mögliche Hindernisse zu erkennen und geeignete Strategien der Bewältigung erfolgreich anzuwenden.
  • kurz und mittelfristige Entscheidung an den erarbeiteten Zielen auszurichten.
 
Zielgruppe Postdocs, Promovierende in der Endphase, Wissenschaftlerinnen  
Referent*in Stephanie von Below, Training | Coaching | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

6.2.18, 13:00-16:30 Uhr                                                        

7.2.18, 9:00-16:30 Uhr

4.4.18, 9:00-16:30 Uhr

17.5.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Selbstkompetenz, Karriereplanung  
AE 28  
Kursnummer F181021  
Gebühren*  610,00 € (inclusive 1,5 Stunden Coaching)  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

7.2. - Verständliche Kommunikation in Wissenschaft und Lehre. - oder - "Wie erkläre ich's meinen Studierenden?"

07.02.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursbeschreibung  

Ob der Dozent oder die Dozentin „gut erklären kann“, ist für Studierende eines der zentralen Kriterien für die Qualität einer Veranstaltung. Ob vor Fachpublikum oder in einem Seminar, in der Erstsemester Pflichtstunden absitzen: Stets geht es für Sie als Dozent*in darum, Fachinhalte für ihre Adressaten aufzubereiten und verständlich zu machen – kurz: einen Sachverhalt zu „erklären“.
Als Dozent*in vermitteln Sie Wissen aber nicht nur in Vorträgen, sondern auch in Texten, die Sie für Artikel, Bücher oder Internetseiten schreiben, im Labor, wenn Sie Versuche und Handgriffe erläutern oder vorzumachen, wenn Sie Feedback zu Aufgaben geben etc...

Je verständlicher Ihre Kommunikation in all diesen Feldern ist, desto höher ist Ihr Erfolg als Lehrperson. Verständliche Wissenschaftskommunikation können Sie lernen und stets verbessern. Es gilt dabei, die zu vermittelnden Inhalte auszuwählen, ggf. zu reduzieren und Sprache und Vermittlungsform (Text, Bild, Film etc.) auf die Zielgruppe und den Inhalt anzupassen. Hierfür erarbeiten Sie in dieser Veranstaltung hilfreiche und recht flexible Leitlinien für die Sprache selbst sowie für Textaufbau und Text-Bild-Interaktion.

Zur Veranstaltung würden Sie Beispiele aus Ihrer Lehr- bzw. Autorentätigkeit mitbringen, sodass wir die erlernten Verfahren gleich an konkreten Beispielen üben.

 
Lernziele

In der Veranstaltung lernen Sie...

  • wie Sie Inhalte schnell und effizient reduzieren,
  • eine leicht verständlich Sprache schreiben oder sprechen (die aber dennoch nicht simplifiziert),
  • Text, Bild und ggf. Ton so aufeinander abstimmen, dass sich die Informationen nicht gegenseitig beeinträchtigen und
  • passende Strategien des Erklärens für unterschiedlichste Inhalte finden und einsetzen.
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Lars Scheffel  
Datum und Uhrzeit

7.2.18, 9:00-12:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung, Kommunikation  
AE 4  
Kursnummer F181023  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

8./9.2. - Hochschuldidaktik-Premium

08.02.2018 um 09:00 bis 09.02.2018 um 12:30

Kursbeschreibung  

Im Premiumkurs Hochschuldidaktik werden ausgesuchte Gebiete aus  Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik vertiefend bearbeitet. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben.

  • Lehr- und Lernmethoden zum aktiven und kooperativen Lernen
  • Moderationstechniken
  • Umgang mit Widerständen und Konflikten in der Gruppe
  • Selbstreflexion der eigenen Lehrtätigkeit
  • Vertiefende Methoden der Kommunikation


Der Premiumkurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit viel Lehrerfahrung (ab 5 Lehrveranstaltungen und/ oder mehr als 3 Jahre Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

8.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

9.2.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181008  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Personalrat

09.02.2018 von 08:00 bis 14:00

9.2. - Forschungsethik: Verantwortungsvolle Forschung und Innovation. Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

09.02.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Forscherinnen und Forscher sind mehr denn je gefordert, den gesellschaftlichen Kontext ihrer Forschungsprojekte zu berücksichtigen und diesen in ihren Drittmittelanträgen zu erläutern. Die Europäische Union fasst diesen Ansatz, die Distanz zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verringern, unter dem Namen „Responsible Research & Innovation“ zusammen. EU Anträge, die diesen Themenkomplex nicht berücksichtigen, werden zukünftig nicht mehr bewilligt werden. Ethik in der Forschung generell ist auch bei nationalen und anderen ausländischen Förderern zunehmend ein relevantes Thema, um die Qualität der Forschung sicher zu stellen.

Das EU Pilotprojekt HEIRRI, an dem auch die CAU teilnimmt, soll Forschenden helfen, ihr Bewusstsein für Responsible Research & Innovation zu stärken und Möglichkeiten aufzeigen, den Ansatz in ihrer Forschung und Lehre zu verankern. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines eintägigen Workshops am Freitag, den 9. Februar 2018 über dieses wichtige Thema zu informieren. Der Workshop findet in deutscher Sprache mit englischen Kursmaterialien des HEIRRI Projekts statt.

Folgende Fragestellungen werden im Workshop behandelt:

  •        Was ist interne- und externe Forschungsethik?
  •        Was bedeutet Responsible Reseach & Innovation?
  •        Welche Implikationen ergeben sich konkret für mein Fach sowie für meine Forschungsprojekte und -vorhaben?

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Gustav-Radbruch-Netzwerk.

 
Zielgruppe Neuberufene/Professor*innen/Postdocs/ Wissenschaftsmanager*innen/ Koordinator*innen  
Referent*in Prof. Dr. Konrad Ott, Linda Piálek, Robert Mill, Dr. Katharina Abermeth  
Datum und Uhrzeit

9.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Forschungsethik  
AE 8  
Kursnummer N181002  
Gebühren* 125€

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.2. - Die eigene Karriere im Blick - Peercoaching für Postdocs

12.02.2018 um 09:00 bis 13.02.2018 um 16:30

Kursbeschreibung  

Die eigene Karriere im Blick bietet Postdocs die Möglichkeit Ihre weitere berufliche Zukunft innerhalb und außerhalb der Hochschule zu entwickeln, die nächsten Karriereschritte zu planen und kontinuierlich zu verfolgen. Sie werden in  einem kleinen Netzwerk von Personen sein, die durch ähnlichen Situationen und Ziele miteinander verbunden sind. Ob Sie am sechsmonatigen Karriereprozess teilnehmen möchten,  entscheiden Sie am Ende der Kick-Off Veranstaltung. 

Kick-Off-Veranstaltung

  • Reflexion und Schärfung des eigenen wissenschaftlichen Profils
  • Zukunftsentwurf -  Wo will ich (eigentlich) hin?
  • Nächste Schritte zur Professur und für Alternativkarrieren
  • Verschiedene Techniken des Peer-Coachings

 

Nach der Kick-Off-Veranstaltung treffen Sie sich in kleinen Teams zu regelmäßigen Treffen. Jeweils nach drei und sechs Monaten findet ein ganztägiges Reflexionstreffen statt. Die Termine dafür werden in der ersten Veranstaltung abgesprochen. Ob Sie am sechsmonatigen Karriereprozess teilnehmen möchten, entscheiden Sie am Ende der Kick-Off Veranstaltung.

 
Hinweis: Bei Fragen im Vorwege wenden Sie sich bitte an  Helga Hänsler  
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • entwickeln ihre nächsten Karriereschritte
  • erlernen Peercoachingtechniken
  • verbessern ihr Zeitmanagement
 
Zielgruppe Postdocs  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

12.2.18, 9:00-16:30 Uhr  (Kick-Off)                                             

13.2.18, 9:00-16:30 Uhr  (Kick-Off)

Teamcoaching nach 3 Monaten und Abschlusstreffen nach 6 Monate: Termine und Uhrzeiten werden im Seminar bekannt gegeben

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Karriereplanung, Wissenschaftliches Arbeiten  
AE 32  
Kursnummer F181008  
Gebühren* 437,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.2. - Wissenschaftliches Schreiben in der Lehre einsetzen

12.02.2018 um 09:00 bis 13.02.2018 um 13:00

Kursbeschreibung  

Das eigene Fach lehren und zeitgleich das wissenschaftliche Schreiben zu vermitteln, stellt für viele Lehrende eine Herausforderung dar. In diesem Workshop erhalten Sie einen Einblick, wie Schreibprozesse als Lernprozesse genutzt werden können; Sie lernen dabei Handwerkszeug und Methoden durch eigenes Tun kennen, mittels derer dies in der Fachlehre möglich ist.

 
Lernziele

Am Ende der Veranstaltung...

  • haben Sie sich mit der Idee des fachintegrierten Schreibens auseinandergesetzt
  • haben selbst verschiedene Methoden erfahren und reflektiert
  • sowie erste Ideen entwickelt, wie Sie das in Ihrer eigenen Lehre um- und einsetzen können.
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Dr. Sabine Brendel, Hochschul- und schreibdidaktische Beraterin und Weiterbildnerin  
Datum und Uhrzeit

12.2.18, 9:00-17:00 Uhr                                                        

13.2.18, 9:00-13:00 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 12  
Kursnummer F181003  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.02.2018 - Olat in Sekretariaten - Follow Up

14.02.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181086

ANMELDUNG


Inhalte

  • Erweiterung von einfachen Kursstrukturen, z.B. Anlage von Tests
  • Individuelle Exkursionsanmeldung
  • OLAT als Kommunikations- und Kollaborationsplattform
  • zusätzliche neue Features, z.B. gemeinsame Listen führen, Mitteilungsbausteine

 

Referent
Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.02.2018 - Olat in Sekretariaten - Follow Up

14.02.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A181086

ANMELDUNG


Inhalte

  • Erweiterung von einfachen Kursstrukturen, z.B. Anlage von Tests
  • Individuelle Exkursionsanmeldung
  • OLAT als Kommunikations- und Kollaborationsplattform
  • zusätzliche neue Features, z.B. gemeinsame Listen führen, Mitteilungsbausteine

 

Referent
Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.02. - 21.03.2018 - English in the Office

14.02.2018 um 13:00 bis 21.03.2018 um 15:00

Kursnummer: A181074

ANMELDUNG



Kursbeschreibung

In diesem interaktiven Sprachkurs steht Ihre berufliche Praxis im Vordergrund: In diversen Sprachübungen und thematischen Texten geht es um Ihren Büro-Arbeitsplatz.
Sie ergänzen Ihr englisches Fachvokabular, lernen, moderne Ausdrucksweisen sicher anzuwenden, vergrößern Ihr sprachliches Fingerspitzengefühl und gewinnen Souveränität und Sicherheit im englischsprachigen Kontext.

Schwerpunkte

  • A day in the office: What do you do?
  • On the phone
  • Words that work
  • People and activities
  • Grammar

 

6 Termine jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr
Mittwoch, 14.02.2018
Mittwoch, 21.02.2018
Mittwoch, 28.02.2018
Mittwoch, 07.03.2018
Mittwoch, 14.03.2018
Mittwoch, 21.03.2018

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Referentin

Christine Gribat - Trainerin für Kommunikationstechniken

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15./16.2. - Hochschuldidaktik-Starter kompakt

15.02.2018 um 09:00 bis 16.02.2018 um 12:30

Kursbeschreibung

 

Für einen sicheren Start in die Lehre bietet das „Hochschuldidaktik Starter kompakt“ eine aktive Einführung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik speziell für Lehrende, die neu in der Lehre sind. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung bleibt Raum zum Ausprobieren, Üben und Umsetzen. Damit der Transfer in die eigene Lehrpraxis gelingt.

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Lehrveranstaltungen planen und durchführen: Lehr-Lernziele, Inhalte auswählen, didaktisches Zeitmanagement, 
  • Die Studierenden im Blick: Aktivierung und Feedback 
  • Kommunikation in der Lehre, Vermittlungsmethoden
  • Meine Rolle in der Lehre: Persönlichkeit, Autorität, Auftreten und Körpersprache
  • Die Studierenden erreichen: Klar kommunizieren und besser gehört werden

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende ohne/ mit wenig Lehrerfahrung (0-1 Lehrveranstaltungen/ Übungen)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

15.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

16.2.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181003  
Gebühren* 187,50 €  

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.2. - Im Blick: Die eigene Lehrpersönlichkeit

16.02.2018 von 09:00 bis 16:30

Katharina Abermeth, Wissenschaftliche Weiterbildung

Kursbeschreibung  

Gute oder gelingende Lehre stellt hohe Anforderungen an Lehrende, die über die eigene fachliche Expertise weit hinausgehen. Als Lehrender gestalten Sie gemeinsam mit Ihren Studierenden die Lehr-Lern-Prozesse, schaffen Lernräume und bieten den Kontext, in dem es zum Erwerb von Wissen und Kompetenzen kommt. Sie motivieren die Studierenden kritisch nachzudenken, eigene kleine Forschungsfragen zu stellen, zu diskutieren und eigenverantwortlich zu lernen. Sie sind es, die der Thematik ein Gesicht geben und die Fachkultur vermitteln. Daher hängt gelingende Lehre sehr viel mit der eigenen Lehrpersönlichkeit, dem eigenen Stil zusammen. Was ist Ihr persönlicher Lehrstil? Welche Rolle möchten Sie als Lehrender einnehmen? Was ist Ihnen wichtig? Was erwarten Sie von Ihren Studierenden? Welche Methoden passen zu Ihnen und Ihrem Lehrstil?

 
Lernziele

Die Teilnehmenden:

  • reflektieren ihre Rolle im Lehr-Lern-Prozess und ihren individuellen Lehrstil
  • erarbeiten ihre Kriterien für gelingende Lehre
  • konkretisieren ihre Lehrphilosophie, ihre Lehrpersönlichkeit
  • erhalten kollegiales Feedback
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Katharina Abermeth, Wissenschaftliche Weiterbildung  
Datum und Uhrzeit

16.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F181032  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Geschäftsbereich Personal - Referat Personalentwicklung

22.02.2018 von 08:00 bis 14:00

Presse, Kommunikation und Marketing

22.02.2018 von 08:00 bis 14:00

Rechenzentrum – Abteilungen Benutzerservice und Basisdienste

22.02.2018 von 08:00 bis 14:00

Graduiertenzentrum

Referat Finanzmanagement

22.02.2018 von 08:00 bis 14:00

26.2. - Methodenpool: Referate und Diskussion

26.02.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

In den Geisteswissenschaften gehören das Referat und die Diskussion zu den vorherrschenden Lehrmethoden. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit was Sie tun können, damit Referate von den Studierenden lebhafter gehalten werden und die Diskussion im Anschluss engagiertere geführt wird. Das Feedback im Anschluss soll offener, zielgerichtet und konkreter gegeben werden, damit es für die Referierenden nutzbarer wird.

 
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • lernen unterschiedliche Referatsformen kennen
  • entwickeln Bewertungskriterien
  • lernen verschiedenen Feedback- und Diskussionsformen kennen
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

26.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F181011  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27./28.2. - Sicher auftreten - frei reden. Ein Rhetoriktraining

27.02.2018 bis 28.02.2018

Kursbeschreibung  

Im wissenschaftlichen Diskurs wie in der Lehre gilt es, Inhalte klar darzulegen und überzeugend mitzuteilen. Sicheres Auftreten, Hörerorientierung und strukturierte Gedankenführung sind dabei Basis für Wirkung und Erfolg. Die persönliche Ausstrahlung ist entscheidend. Das Seminar bietet ein ganzheitliches Rhetoriktraining, um den eigenen Redestil weiter zu entfalten und an der eigenen Überzeugungskraft mit Körpersprache, Stimme und Wort zu arbeiten.

Arbeitsschwerpunkte des Trainings sind:

  • Spontane Rede
  • Individueller Redestil
  • Bühnenpräsenz und Kontakt zum Publikum
  • Umgang mit Lampenfieber

 

Methoden:

  • Stegreifaufgaben
  • Körper-, Atem- und Stimmübungen
  • Intensives Einzelfeedback
  • Videoanalyse
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Barbara Greese - Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik  
Datum und Uhrzeit

27.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

28.2.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Kommunikation, Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 16  
Kursnummer F182002  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.2. - Im Fokus: Promotionsbetreuung & Karriereperspektiven aufzeigen - Betreuende sind gefragt

27.02.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Ein Kooperationsveranstaltung von Wissenschaftlicher Weiterbildung und Graduiertenzentrum sowie interner und externer Expert*innen

Wir laden Betreuende von Individualpromotionen ein, über die verschiedenen Facetten und Betreuungsfelder zu diskutieren und Gelingsbedingungen einer effektiven Betreuungsarbeit zu entwickeln. Wir wollen Sie durch unterschiedliche Impulsvorträge informieren und inspirieren, mit einander und mit uns weiterzudenken:

PD Dr. Avan Antia „ Erfahrung mit Betreuungsvereinbarungen aus der ISOS“
Tobias Grigull, „Der Umgang Betreuender mit der Befristung von Arbeitsverträgen“
Dr. Iris Werner, „Karriereperspektiven und Diversitätsaspekte“
N.N., „Karrierewege nach draußen gut begleiten“
 

 
Zielgruppen Professor*innen, Neuberufene, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen/ Koordinator*innen  
Referent*in PD Dr. Avan Antia, Tobias Grigull, Dr. Iris Werner  
Datum und Uhrzeit

27.2.18, 9:00-13:30 Uhr                                            

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
AE 4  
Kursnummer F181024  
Gebühren* 62,50 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.02.2018 - Sicherer Umgang mit Gasen

27.02.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A181083

ANMELDUNG



Gebührenfrei

Kursbeschreibung

  • physikalische und chemische Eigenschaften der Gase
  • Lagerung der Gasflaschen (TRGS 510)
  • innerbetrieblicher Transport 
  • innerbetriebliche Handhabung
  • Transport im öffentlichen Verkehrsraum - ADR


Referent:
Hermman Pitulle

Teilnehmerkreis 
Beschäftigte  im technischen oder wissenschaftlichen Bereich, die regelmäßig Umgang mit Gasen haben.
Vorgesetzte, die die regelmäßige Sicherheitsunterweisung durchführen.


Noch Fragen zum Inhalt?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de
 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

01.03.2018 - Free and easy: (Auch) spontan vor Gruppen sprechen - Kleiner Leitfaden für die gelingende Präsenz

01.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A181008

ANMELDUNG


Kursbeschreibung:

Werden Sie manchmal gebeten, „mal eben“ ein paar öffentliche Worte zu sprechen – vielleicht sogar spontan?
Gelegenheiten, in denen die richtigen Worte gebraucht werden für ein Grußwort, für die Eröffnung einer Veranstaltung, die Zusammenfassung eines Beschlusses, die Verabschiedung einer Referentin oder für eine kurze Stegreifrede zu einem „Aktuellen Anlass“ kommen im Berufsleben immer wieder vor. Bei Ihnen auch?
In diesem Praxisworkshop trainieren Sie die richtigen Worte zu finden, Ihre Präsenz und Ausstrahlung zu stärken und Ihre Lust am Tun erlebbar zu machen.

Schwerpunkte:

  • Kompetenz- und Präsenzverstärker
  • Was genau ist die Kernaussage?
  • Rhetorische Stilmittel
  • Wertschätzung in Haltung und Sprache
  • Konklusion: Was sollen die anderen jetzt wissen oder tun?
     

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Präsenz und Rhetorik ausbauen möchten.

Referentin:
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

1.3. - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel

01.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Die CAU möchte Ihren neu berufenen Professorinnen und neu berufenen Professoren mit dem Neuberufenen-Programm eine gute Begleitung und somit einen gelingenden Einstieg bieten. In dieses Programm ist das Training „Hochschullehre aktuell an der CAU“ eingebunden. Der Transferstart der vorgestellten Themen in die Praxis findet direkt im Seminar statt, denn die vorgestellten Themen werden direkt mit Ihrer Lehrpraxis verbunden. So können Sie auch die Unterstützung der Seminargruppe gut nutzen. Ein gewinnbringender Erfahrungsaustausch unter allen Teilnehmenden wird möglich, weil an die eigenen Lehrerfahrungen angeknüpft wird. Hochschullehre grundlegend und aktuelle ist eine aktive Einführung und Vertiefung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik, aktuelle Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben.

Inhalte sind:

  • Aktuelle Basics zum Lehren und Lernen
  • Moderne Hochschulmethoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Flipped Classroom)
  • Kompetenzorientierte Lernziele (Learning Outcomes)
  • Methoden der Kommunikation
  • Umgang mit schwierigen/unvorhergesehen Situationen (z.B. Stufenmodell der Interventionen)
 
Ziel Vermittlung von grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre verbunden mit den aktuellen Entwicklungen und Methoden  
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Helga Hänsler  
Datum und Uhrzeit

1.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik für Neuberufene  
AE 8  
Kursnummer N181001  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.03. - 23.03.2018 - English for Registrars and Examinations Offices

02.03.2018 um 09:00 bis 23.03.2018 um 12:00

Course number: A181071

Registration



Course description

This is a specialized course for staff supporting international students throughout their studies and especially in exam situations. It focuses on spoken language and takes into account aspects of cross-cultural communication. The course requires an advanced (upper intermediate) command of the English language. All interaction is in English.

Course dates
Friday, 02.03.2018 from 09:00 - 12:00 am
Friday, 09.03.2018 from 09:00 - 12:00 am
Friday, 16.03.2018 from 09:00 - 12:00 am
Friday, 23.03.2018 from 09:00 - 12:00 am

Trainer
Doris Scharinger

Closing date for registration
14 days before the course

Fees

Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum.
All other participants: 250€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.03.2018 - Daten auswerten mit Pivot-Tabellen

02.03.2018 von 09:00 bis 13:00

1 Vormittag

Kursnummer: A181030

Der Kurs ist leider ausgebucht, eine Registrierung ist nur noch auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 

Mit dem Begriff ‚Pivot‘ können die wenigsten etwas anfangen, dabei war die Datenauswertung mit Pivot Tabellen schon immer eine Spezialität von Excel. Mit den neuen Versionen Excel 2010 und Excel 2016 bieten die Pivot Tabellen aber nochmal ein paar zusätzliche geniale Möglichkeiten.

Mit wenigen Arbeitsschritten erhalten Sie alle gewünschten Informationen aus Ihren Daten. Und mit ein paar weiteren Klicks sind Ihre Auswertungen perfekt formatiert und fertig zur Präsentation.

Eine geniale Neuigkeit ist auch der sogenannte ‚Datenschnitt‘. Mit dem „Datenschnitt“ erstellen Sie praktische Schaltzentralen, mit denen Sie Ihre Daten nach beliebigen Auswertungswünschen gestalten können. Und der abschließende Clou: Ihre ausgewerteten Daten stellt Excel Ihnen auf Wunsch auch als Diagramm dar.
Pivot ist ein ‚Must Have‘ für alle die mit vielen Daten zu tun haben und aus diesen in Form einer Auswertung bestimmte Informationen gewinnen möchten!


Lernziele 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen den Aufbau und die Gestaltung einer Pivot Tabelle.
•    Wichtige Information zum richtigen Aufbau einer Datenliste
•    Eine einfache Auswertung mit Pivot Tabellen erstellen
•    Der Einsatz der Datenschnitt Methode
•    Geniale Pivot Auswertungen gestalten
•    In Pivot Tabellen Berechnungen durchführen
•    Ein Pivot Diagramm mit wenigen Klicks erstellen
•    Die Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Excel Daten auswerten müssen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Excel-Einführungskurs bzw. Grundkenntnisse im Programm Excel.

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.03.18 Zeitmanagement – Techniken & Methoden

05.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Christine Marquardt; CMCoaching

Kursnummer: A181018

ANMELDUNG


 

Beschreibung:

Zeitmanagement ist die Grundlage für ein strukturiertes, erfolgreiches Arbeiten. In diesem Seminar lernen und üben Sie das richtige Management ihrer Aufgaben in der zur Verfügung stehenden Zeit. Sie werden das „Handwerkzeug“  bekommen und anhand Ihrer eigenen Arbeitssituation anwenden. Sie verlassen das Seminar mit einem Grundstock an Techniken, die Sie  für Ihren Arbeitsbereich im Seminar angelegt haben.
Das Seminar dauert einen Tag, kann aber in individuellen Coachings in die ein- oder andere Richtung vertieft werden.

Erarbeiten der  5 Bausteine des Zeitmanagement:

1.    Ziele formulieren
2.    Prioritäten setzten
3.    Planung
4.    Controlling
5.    Balance wahren

Lernziel:

Die Teilnehmenden des Seminars erlernen und üben alle Bausteine des Zeitmanagement anhand des eigenen Aufgabenbereiches. Mit diesen Grundlagen kann jeder sein eigenes Arbeitsfeld planen, formulieren und strukturiert bearbeiten.

Zielgruppe:

Alle Angestellten der CAU. Zeitmanagement ist für eigenverantwortliches Arbeiten ebenso wichtig wie für Aufgaben, die eher administrativen und supportiven Charakter haben.

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.03.2018 - Ausbildung zur/zum Sicherheitsbeauftragten

07.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A181082

ANMELDUNG


 

Beschreibung
Dieses Seminar bereitet Sie auf Ihre Aufgabe als Sicherheitsbeauftragte vor.

Inhalte

  • Aufgaben und Leistungen der Gesetzlichen Unfallversicherung
  • Arbeitsschutzrecht
  • Organisation des Arbeitsschutzes
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der Sicherheitsbeauftragten
  • Gefährdungen erkennen
  • Schutzmaßnahmen – das STOP-Prinzip
  • Sichere Arbeitsstätten (Brandschutz, Flucht- und Rettungswege, 1. Hilfe)

 

Referentin: Martina Hefner

Teilnehmerkreis: Neu bestellte Sicherheitsbeauftragte der CAU und Interessierte

Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

8./9.3.18 - Berufungstraining für Wissenschaftlerinnen - via:mento

08.03.2018 um 09:00 bis 09.03.2018 um 16:30

Franziska Jantzen, Dr. Kathrin Heinz

Kursbeschreibung

Der zweitägige Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich umfassend auf ein Bewerbungsverfahren für eine Professur vorzubereiten.  Sie erhalten von den Referentinnen ausführliche Informationen zu den verschieden Phasen des Bewerbungsprozesses. Ein Schwerpunkt liegt auf der Präsentation vor der Berufungskommission, die ganz konkret trainiert wird. Im Rahmen dieses individuellen Präsentationstrainings und von Rollenspielen erhalten Sie ein differenziertes Feedback der teilnehmenden Kolleginnen und der Referentinnen und können so wertvolle Erfahrung für die reale Situation sammeln. 
 
Inhalte

  • Gestaltung der Bewerbungsunterlagen
  • Berufungsverfahren: Verlauf, Transparenz
  • Berufungsvortrag: Vorbereitung, Erwartungen, Stil der Selbstpräsentation
  • Praktische Übung des Berufungsvortrags
  • Das nichtöffentliche Gespräch mit der Berufungskommission 

 
 

Organisatorische Aspekte

Zeit:  Donnerstag 08.03.18 (09:00 bis 17:15) & Freitag 09.03.18 (09:00 bis 16:30)

Ort:  CAU Kiel, LS1 Raum 7

Zielgruppe: Teilnehmerinnen des aktuellen via:mento-Durchgangs. Freie Plätze werden an promovierte Wissenschaftlerinnen der CAU vergeben, die nicht an via:mento teilnehmen. 

 
Referentinnen

Franziska Jantzen (entwicklungen - Büro für individuelle Karrierestrategien, Wissenschafts- und Organisationsberatung; Hannover) ist freiberufliche Beraterin in Wissenschaft und Wirtschaft und die Gründerin von entwicklungen. Franziska Jantzen ist Volljuristin und u.a. ausgebildet als Coach, Managementtrainerin, Organisations- und Karriereberaterin. Weitere Informationen unter: www.jantzen-entwicklungen.de

Dr. Kathrin Heinz (Universität Bremen; Bremen) ist promovierte Kunstwissenschaftlerin. Aktuell ist sie die Leiterin und Geschäftsführerin des Mariann Steegmann Instituts, Kunst & Gender an der Universität Bremen. Weitere Informationen unter: www.mariann-steegmann-institut.de 

 

Anmeldung bitte per E-Mail an rkamm@gb.uni-kiel.de

 

Der Workshop wird organisiert und druchgeführt von via:mento

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.03.2018 - Word 2016 - Einfach besser Texte schreiben! Die besten Tipps und Tricks

12.03.2018 um 09:00 bis 13.03.2018 um 13:00

2 Vormittage

Kursnummer: A181031

ANMELDUNG


 

Word gehört zu den wichtigsten Standardprogrammen bei der Arbeit am PC. Sobald es ums Schreiben geht kommt Word ins Spiel.

Nun ist die Eingabe von Text über die Tastatur keine große Zauberei, wenn es allerdings ums Formatieren und das Gestalten von Texten und Dokumenten geht wird es interessant!

Vielfach wird sehr umständlich und zeitaufwendig gearbeitet und man bekommt das Gefühl Word macht absolut nicht, was man will. Das werden wir in diesem Kurs ändern.

In Zukunft wird Ihnen Word gehorchen und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es gehen kann.

Voraussetzung  
Windows-Grundkenntnisse

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, unterschiedliche Dokumente nach Vorgaben zu gestalten und lernen dabei geniale und einfach anzuwendende  Programmfunktionen kennen.

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über geringe Kenntnisse in der Textverarbeitung verfügen und schon immer wissen wollten, wie es einfacher und effektiver geht.

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
150€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.3. - Hochschuldidaktik-Starter kompakt

12.03.2018 um 09:00 bis 13.03.2018 um 12:30

Kursbeschreibung

 

Für einen sicheren Start in die Lehre bietet das „Hochschuldidaktik Starter kompakt“ eine aktive Einführung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik speziell für Lehrende, die neu in der Lehre sind. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung bleibt Raum zum Ausprobieren, Üben und Umsetzen. Damit der Transfer in die eigene Lehrpraxis gelingt.

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Lehrveranstaltungen planen und durchführen: Lehr-Lernziele, Inhalte auswählen, didaktisches Zeitmanagement, 
  • Die Studierenden im Blick: Aktivierung und Feedback 
  • Kommunikation in der Lehre, Vermittlungsmethoden
  • Meine Rolle in der Lehre: Persönlichkeit, Autorität, Auftreten und Körpersprache
  • Die Studierenden erreichen: Klar kommunizieren und besser gehört werden

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende ohne/mit wenig Lehrerfahrung (0-1 Lehrveranstaltungen/ Übungen)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

12.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

13.3.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181001  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15./16.3. - Führungswerkstatt für Postdocs

15.03.2018 um 09:00 bis 16.03.2018 um 16:30

Kursbeschreibung  

Die Führungswerkstatt bietet Ihnen die Möglichkeit, sich zwei Tage intensiv mit Ihren Führungserfahrungen, Ihrer Führungspersönlichkeit und Ihrem Führungswissen aus den bisher besuchten Veranstaltungen im Bereich Führung auseinander zu setzen. Führung ist hier in einem weiten Sinne gemeint, es geht nicht nur um Führungserfahrungen, die Sie schon selbst als Führungskraft gemacht haben sondern auch die als Mitarbeitende und als Kollege/in. Im Laufe der beiden Tage werden Sie ein klareres eigenes Führungsverständnis entwickeln, das Sie auch in kritischen Führungssituationen unterstützt, schnelle und effektive Führungsentscheidungen zu treffen. Sie können auch gerne eigene Fälle einbringen, die wir dann bearbeiten.

Bitte bringen Sie Ihre Aufzeichnungen und Unterlagen aus den bisher besuchten Führungsveranstaltungen mit.

 
Hinweis: Die Führungswerkstatt ist als Reflexion der eigenen Führungspersönlichkeit geplant und kann nur besucht werden, wenn bereits Kurse zur Führungskompetez belegt wurden. Sie ist außerdem Voraussetzung für das Zertifikat Führungskompetenz PLUS+.  
Lernziele

Die Teilnehmenden:

  • reflektieren Ihre eigenen Führungskompetenz
  • entwickeln Ihre Führungshandwerkszeug weiter
  • entwickeln eigene Führungsleitlinien
 
Zielgruppe Postdocs  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

15.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

16.3.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 16  
Kursnummer F181005  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15.03.2018 - Was ist eigentlich „Big Data“ und welche Konsequenzen hat die Nutzung von Social Media – Trends im Bereich E-Learning, Datenschutzproblematiken

15.03.2018 von 10:00 bis 13:00

Kursnummer: A181087

ANMELDUNG


Inhalte der Veranstaltung

  • Einführung Social Media
  • Konsequenzen der Nutzung
  • Datenschutz / Datensicherheit
  • Beispiel Lernplattform OLAT -
    Urheberrecht und  Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen
  • Herausforderungen am Beispiel „Big Data“ und Learning-Analytics
  • Allgemeine Empfehlungen im Bereich E-Learning


Geplant ist ein Vortrag von etwa 2 Stunden mit anschließender Diskussion.

Referent
Dr. Marcel Austenfeld eLK.Medien

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Ich war sehr froh, mich dafür angemeldet zu haben, denn die Veranstaltung war äußerst informativ. Ich habe meinen Kollegen empfohlen, daran teilzunehmen, sollte es wieder angeboten werden.
Renate Ewald

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 50€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15.03.2018 - Was ist eigentlich „Big Data“ und welche Konsequenzen hat die Nutzung von Social Media – Trends im Bereich E-Learning, Datenschutzproblematiken

15.03.2018 von 10:00 bis 13:00

Kursnummer: A181087

ANMELDUNG


Inhalte der Veranstaltung

  • Einführung Social Media
  • Konsequenzen der Nutzung
  • Datenschutz / Datensicherheit
  • Beispiel Lernplattform OLAT -
    Urheberrecht und  Umsetzung der gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbestimmungen
  • Herausforderungen am Beispiel „Big Data“ und Learning-Analytics
  • Allgemeine Empfehlungen im Bereich E-Learning


Geplant ist ein Vortrag von etwa 2 Stunden mit anschließender Diskussion.

Referent
Dr. Marcel Austenfeld eLK.Medien

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern
Ich war sehr froh, mich dafür angemeldet zu haben, denn die Veranstaltung war äußerst informativ. Ich habe meinen Kollegen empfohlen, daran teilzunehmen, sollte es wieder angeboten werden.
Renate Ewald

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.3. - Denken wir eigentlich immer in kulturellen Stereotypen? Zur sozialen Wahrnehmung in interkulturellen Situationen

16.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Anne Bachmann, Diplom-Psychologin und Coach

Kursbeschreibung  

Ziel dieser Veranstaltung ist es, sowohl ein Bewusstsein für die kulturelle Prägung unserer Wahrnehmung und somit für die Unvermeidbarkeit kultureller Stereotype und daraus resultierender Vorurteile zu entwickeln, als auch ein Handlungsrepertoire zu vermitteln, das die TeilnehmerInnen dabei unterstützt, kulturelle Voreingenommenheiten in interkulturellen Situationen schneller zu erkennen und konstruktiv damit umzugehen.

Inhalte sind:

  • Erkennen und Verstehen der kulturellen Konfiguration der sozialen Wahrnehmung
  • Kritische Reflexion der eigenen und fremden (inter)kulturellen Stereotype und Vorurteile
  • Entwicklung von Strategien zum konstruktiven Umgang mit kulturell geprägten Wahrnehmungs- und Deutungsmustern
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Anne Bachmann,  Diplom-Psychologin und Coach  
Datum und Uhrzeit

16.3.18, 09:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Interkulturelle Kompetenz  
AE 8  
Kursnummer F181030  
Gebühren* 125 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

ab 19.3. - Hochschuldidaktik-Starter begleitend

19.03.2018 um 09:00 bis 08.05.2018 um 16:30

Kursbeschreibung  
 

Das Starterset Hochschuldidaktik berücksichtigt die besondere Situation von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit wenig oder gar keiner Lehrerfahrung: In einem Zeitraum von 6 Monaten finden drei Treffen der Seminargruppe statt. Dadurch haben die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Gelegenheit vor dem Start des neuen Semesters Ihre Veranstaltungen vorzubereiten. Die Treffen im Semester werden dazu genutzt, einzelne Themen zu vertiefen und die eigene Veranstaltung supervidieren zu lassen. Das Seminar unterstützt und begleitet Sie darin, sich auf Ihre Rolle als Lehrende und Lehrender inhaltlich, mental und praxisnah gut vorzubereiten.

  •     Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  •     Festlegen von Lernzielen
  •     Unterstützung bei der Planung und Durchführung der nächsten Lehrveranstaltung
  •     Die eigene Rolle reflektieren
  •     Kommunikation und Konflikte in der Lehre
  •     Den ersten Auftritt proben
  •     Supervision: Das eigene Auftreten und Standing
  •     Supervision: Hochschuldidaktische Fragestellungen

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende ohne Lehrerfahrung (0-1 Lehrveranstaltungen/ Übungen)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung
 
 
Datum und Uhrzeit

19.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

20.3.18, 9:00-12:30 Uhr

17.4.18, 9:00-16:30 Uhr

08.5.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 28  
Kursnummer D181002  
Gebühren* 437,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.03.2018 - Informationsveranstaltung zu „ERASMUS+ Personalmobilität zu Fort- und Ausbildungszwecken im Ausland für technisch-administratives Personal der CAU“

19.03.2018 von 11:00 bis 12:30

Kursbeschreibung:

Das große EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ fördert neuerdings auch die Mobilität von Personal zu Fort- und Ausbildungszwecken im europäischen Ausland. Es sind folgende Weiterbildungsformate möglich: Teilnahme an Workshops und Seminaren (z. B. sog. „Staff Training Weeks“), Hospitationen („Job Shadowing“) bei Kollegen/Kolleginnen im Ausland sowie kurze Englisch-Sprachkurse.

Programm:

  •          Das ERASMUS-Team im International Center
  •          kurzer historischer Rückblick:
             ERASMUS in der EU und Entwicklung an der CAU
  •          das neue ERASMUS+ Programm
  •          ERASMUS+ Personalmobilität
  •          Verfahren an der CAU
  •          2 Beispiele / Ehemalige


Zielgruppe:

Interessierte Kolleginnen und Kollegen (technisch-administratives Personal)

Keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen sind unter folgenden Links zu finden:

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus/erasmus-dateien/hochschullehrende-personal/merkblatt-erasmus-mobilitaet-hochschulpersonal.pdf

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.03.2018 - Informationsveranstaltung zu „ERASMUS+ Personalmobilität zu Fort- und Ausbildungszwecken im Ausland für technisch-administratives Personal der CAU“

19.03.2018 von 11:00 bis 12:30

Kursbeschreibung:

Das große EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ fördert neuerdings auch die Mobilität von Personal zu Fort- und Ausbildungszwecken im europäischen Ausland. Es sind folgende Weiterbildungsformate möglich: Teilnahme an Workshops und Seminaren (z. B. sog. „Staff Training Weeks“), Hospitationen („Job Shadowing“) bei Kollegen/Kolleginnen im Ausland sowie kurze Englisch-Sprachkurse.

Programm:

  •          Das ERASMUS-Team im International Center
  •          kurzer historischer Rückblick:
             ERASMUS in der EU und Entwicklung an der CAU
  •          das neue ERASMUS+ Programm
  •          ERASMUS+ Personalmobilität
  •          Verfahren an der CAU
  •          2 Beispiele / Ehemalige


Zielgruppe:

Interessierte Kolleginnen und Kollegen (technisch-administratives Personal)

Keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen sind unter folgenden Links zu finden:

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus/erasmus-dateien/hochschullehrende-personal/merkblatt-erasmus-mobilitaet-hochschulpersonal.pdf

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.03.2018 - Informationsveranstaltung zu „ERASMUS+ Personalmobilität zu Fort- und Ausbildungszwecken im Ausland für technisch-administratives Personal der CAU“

19.03.2018 von 11:00 bis 12:30

Kursbeschreibung:

Das große EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ fördert neuerdings auch die Mobilität von Personal zu Fort- und Ausbildungszwecken im europäischen Ausland. Es sind folgende Weiterbildungsformate möglich: Teilnahme an Workshops und Seminaren (z. B. sog. „Staff Training Weeks“), Hospitationen („Job Shadowing“) bei Kollegen/Kolleginnen im Ausland sowie kurze Englisch-Sprachkurse.

Programm:

  •          Das ERASMUS-Team im International Center
  •          kurzer historischer Rückblick:
             ERASMUS in der EU und Entwicklung an der CAU
  •          das neue ERASMUS+ Programm
  •          ERASMUS+ Personalmobilität
  •          Verfahren an der CAU
  •          2 Beispiele / Ehemalige


Zielgruppe:

Interessierte Kolleginnen und Kollegen (technisch-administratives Personal)

Keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen sind unter folgenden Links zu finden:

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus

http://www.international.uni-kiel.de/de/erasmus/erasmus-dateien/hochschullehrende-personal/merkblatt-erasmus-mobilitaet-hochschulpersonal.pdf

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20./21.03.18 Das professionelle Sekretariat 4.0 - Fit für das Office von heute und morgen

20.03.2018 um 09:00 bis 21.03.2018 um 16:30

Christa Jannusch-Hegener, Office-Management & Organisationsberatung

Kursnummer: A181022

ANMELDUNG


 

In diesem Workshop geht es um Ihre vielfältigen Kompetenzen, die Sie vorweisen müssen, um die täglichen Arbeiten und Herausforderungen im (Universitäts-)Sekretariat erfolgreich zu bewältigen. 

Sie erweitern Ihr Know-how in den Bereichen Selbstmanagement und Kommunikation, Sie lernen, wie Sie sich durch den richtigen Einsatz von Wortwahl, Stimme und Körper¬sprache mehr Präzenz und Souveränität verschaffen und sind zudem auf die Anforderungen der sich ändernden Arbeitswelt 4.0 vorbereitet.


Themenschwerpunkte Tag 1

  • Persönliche und fachliche Anforderungen an meine Position
  • Wer bin ich?  Stärken- und Schwächen-Analyse
  • Lust- und Frust-Bilanz
  • Die vier Kompetenzmodelle nach Professor Lippmann
  • Spezialwissen für Sekretariate
  • Führungskompetenzen im Sekretariat 
  • Kreativitäts- und Präsentationstechniken
  • Selbstmarketing. Wie werde ich „meine Marke“?


Themenschwerpunkte Tag 2

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikation mit Wirkung:   Körpersprache, Stimme und Distanzzonen
  • „Gemeint ist nicht gesagt.“ Grundlagen der verbalen Kommunikation
  • Die Kunst der rhetorischen Fragen
  • Formulierungen, die die Kompetenz untergraben
  • NEIN-Sagen ohne schlechtes Gefühl
  • Wünsche und Vorstellungen klar und selbstsicher formulieren
  • Konflikte im Team professionell ansprechen
  • Die unterschiedlichen Kommunikationstypen. So klappt es mit der/dem Vorgesetzten

 

Referentin
Christa Jannusch-Hegener, Office-Management & Organisationsberatung

Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen der Sekretariate

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

 

 

 

 


 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21./22.3. - Didactic-Basic

21.03.2018 um 09:00 bis 22.03.2018 um 16:30

Course description

 

This course gives you an active introduction in theory and practice in university teaching and learning. The basic knowledge of didactics, teaching methods and methods of communicating will be taught.

By using short lectures, demonstrating, collaborating and exchange of experiences you will learn and practice:

  •     the most important basics about learning and teaching
  •     a selection of the current teaching methods
  •     setting learning aims
  •     preparing and performing successful courses
  •     using your personality (body language, delivery etc.)
  •     methods of communicating
  •     to deal with difficult situations

At the end you will be able to apply the knowledge and the skills to improve your teaching and to be more relaxed during the courses.
 

 
Target group Teachers with teaching experience (2-3 courses or 1 year of experience)  
Speaker Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Date

21th of March 2018, 9 a.m. - 4:30 p.m.                                                      

22th of March 2018, 9 a.m. - 12:30 p.m.

 
Place We will announce the place in an e-mail about 10 days before the date  
Topic University didactics  
Work units 12  
Number D181006  
Fee* 187,50 €  

Registration

Registration deadline: 14 days before the course starts

* Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22.03.2018 - „Probier’s mal mit Gelassenheit - Konflikte erkennen, ansprechen und lösen“

22.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A181004

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

 „Konflikte ? So etwas kommt in unserer Abteilung nicht vor.“  
Wer diesen Satz mit voller Überzeugung sagen kann, kann sich glücklich schätzen.
Häufig ist jedoch eine andere Realität zu beobachten. 

  • KollegInnen, die sich plötzlich im Verhalten ändern. 
  • Es bilden sich Grüppchen.
  • Unausgesprochene Vorwürfe sorgen für unterschwellige Spannungen und behindern den eigenen Arbeitsfluss und die Effektivität der Abteilung.


Eine angenehme Arbeitsatmosphäre fühlt sich anders an.
Das soll sich ändern.
In diesem Ein-Tages-Seminar setzen wir uns mit Konflikten auseinander.
Wir schauen, woran wir Konflikte erkennen können, hinterfragen unsere Haltung zu Konfliktsituationen und beschäftigen uns mit Methoden, diesen zu begegnen.
Einstieg: Welche Konflikte habt oder kennt Ihr? 

  • Brainstorming mit anschließendem Clustern nach Konfliktarten

 

Referent
Dirk Bock

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23.3. - Wir sind alle verschieden! Wertschätzender Umgang mit kultureller Vielfalt. Eine Einführung

23.03.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursinhalt  

Der wertschätzende Umgang und das erfolgreiche Interagieren in interkulturellen Situationen setzt einen bewussten Umgang mit fremden Kulturen voraus. Dazu ist es hilfreich die Besonderheiten der eigenen Kultur und ihre Wirkung auf Angehörige anderer Kulturen einschätzen zu können. Das interkulturelle Wissen, eine hohe Empathiefähigkeit, kulturelle Sensibilität und Frustrationstoleranz sind dafür notwendig. Die Inhalte des Workshops sind dementsprechend: Am Ende des Seminars könne Sie angemessener mit weniger Reibungsverlusten mit Personen anderer Kulturen umgehen.

 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

23.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Interkulturelle Kompetenz  
AE 8  
Kursnummer F181014  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26./27.3. - Hochschuldidaktische Lehrwerkstatt: Lernziele - Methoden - Prüfungen

26.03.2018 um 09:00 bis 27.03.2018 um 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Die Verzahnung von kompetenzorientierten Lernzielen, Lehrmethoden und Prüfungsmethoden ist seit Bologna ein zentrales Thema in der Hochschullehre. Dahinter verbirgt sich der Begriff Constructive Alignements (CA). In der Lehrwerkstatt werden wir uns mit allen drei Teilen auseinandersetzen, so dass Sie am Ende der Lehrwerkstatt das CA auf Ihre eigene Veranstaltung übertragen haben werden.

 
Lernziele  Die Teilnehmenden:
  • wissen was CA und Kompetenzorientierung ist
  • können kompetenzorientierte Lernziele formulieren
  • können den Lernzielen entsprechende Lehrmethoden auswählen
  • können ein dem CA entsprechendes Prüfungsdesign entwerfen
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

26.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

27.3.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 16  
Kursnummer F181004  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

9./10.4. - Coachingtools für den Bereich Hochschule

09.04.2018 um 09:00 bis 10.04.2018 um 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

Coaching im Bereich der Hochschule ist gefragter und wichtiger denn je. Der Workshop Hochschulcoaching bietet den Teilnehmenden einen Ein- und Überblick zum Thema Coaching. Es werden insbesondere die Basistools und Techniken eingeübt, so dass diese nach dem Workshop sowohl zur Selbstunterstützung bei den eigenen beruflichen Aufgaben als auch zur Unterstützung von Kollegen, Studierenden (Lehre, Sprechstunde) und auch in Führungssituationen im Universitätsalltag genutzt werden können.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden können:

  • die gelernten und eingeübten Coachingtools in der Praxis anwenden
  • die Coachingtools in ihren (beruflichen) Alltag integrieren 
 
Zielgruppe

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen und Lehrende, die sich für das Thema Coaching interessieren.

 
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

9.4.18, 9:00-16:30 Uhr      

10.4.18, 9:00-16:30 Uhr                                                                                    

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik  Vertiefung, Führung  
AE 16  
Kursnummer F181006  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.04.2018 - Pflichten im Arbeitsschutz und die Gefährdungsbeurteilung

17.04.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A181081

ANMELDUNG


Beschreibung

Arbeitsstätten-, Gefahrstoff-, Biostoff- und Betriebssicherheitsverordnung, dazu noch Unfallverhütungsvorschriften. Welche Pflichten haben verantwortliche Personen? Eine dieser Pflichten ist es, Gefährdungen zu ermitteln und Schutzmaßnahmen festzulegen. Doch wie geht das? Wer ist fachkundig? Und welches Wissen wird für die Durchführung benötigt? Dieses Seminar soll Ihnen eine Überblick über die Pflichten im Arbeitsschutz geben und Sie in die Gefährdungsbeurteilung einführen, so dass Sie in der Lage sind, diese durchzuführen.


Referentin
Martina Hefner


Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.


Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18.04.2018 - Arbeitsschutz für Führungskräfte und Vorgesetzte

18.04.2018 von 09:00 bis 12:00

Kursnummer: A181084

ANMELDUNG



Kursinhalte

  • Arbeitsschutz an der CAU 
  • Verantwortung der Führungskräfte und Vorgesetzten
  • Gesetzliche Pflichten im Arbeitsschutz
  • Beantwortung Ihrer Fragen durch die Seminarleitung 

 

Referentin
Martina Hefner

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18.04. - 22.05.2018 - Fremdsprachentraining "Englisch Basic-Plus"

18.04.2018 um 10:00 bis 22.05.2018 um 12:00

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A181076

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.



Kursbeschreibung

Dieser fortlaufende Englischkurs richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU, die bereits über englische Grundkenntnisse verfügen und ihr Sprachwissen vertiefen, erweitern und ausbauen möchten. Sie gewinnen Sicherheit im eigenen Ausdruck und im Verständnis der Sprache – und gehen leichter, aktiver und professioneller mit Situationen um, in denen Ihre Englischkenntnisse gefragt sind.

Schwerpunkte

  • Test your everyday English
  • Hitting the right tone
  • Giving and getting information
  • General Topics
  • Grammar
     

6 Termine jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 18.04.18
Mittwoch: 25.04.18
Mittwoch: 02.05.18
Dienstag: 08.05.18
Dienstag: 07.12.17
Dienstag: 14.12.17

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

 


 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.04.2018 - Nicht schon wieder! Veränderungen bewältigen und konstruktiv nutzen

19.04.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A181011

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn



Kursbeschreibung

Veränderungen, Changeprozesse, Umstrukturierungen – sei es ein Umzug der Abteilung, eine neue Chefin oder die Umgestaltung der Organisation - gehören zum Alltag eines jeden Mitarbeiters, einer jeden Mitarbeiterin. Doch manchmal wird es einfach viel, sind Unklarheit und Ungewissheit auch belastend und man möchte liebend gerne das Rad zurück drehen.
In diesem Workshop haben Sie die Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, ihrer eigenen Veränderungsfreudigkeit auf die Spur zu kommen und zu erarbeiten, wie Sie Veränderungen und Umstrukturierungen für das eigene Fortkommen nutzen können.

  • Welche Möglickeiten der Einflussnahme es gibt.
  • Wie Menschen unterschiedlich auf Veränderungen reagieren und was man dabei beachten sollte.
  • Wie sich  Veränderungen und Umstrukturierungen für das eigene Fortkommen nutzen lassen.
  • Praktische Tipps und Tricks.
  • Erste-Hilfe-Koffer bei Veränderungen

Ziele
Möglichkeiten der Einflussnahme, Veränderungen und Umstrukturierungen für das eigene Fortkommen

Referentin
Stephanie von Below - Coaching-Training-Karriereberatung

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.04.2018 - Word 2016 - Die besten Tipps und Tricks für Fortgeschrittene

24.04.2018 von 09:00 bis 13:00

An einem Vormittag, praktische Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Kursnummer: A181032

ANMELDUNG


 

Microsoft Word gehört ohne Frage zum meistverwendeten Programm. Viele Arbeiten werden allerdings umständlich und somit zeitaufwendig erledigt. In diesem Seminar erhalten Sie nützliche Tipps für die tägliche Arbeit.

Tastaturkürzel, versteckte Funktionen und individuelle Einstellungen werden Ihnen zukünftig die Arbeit erleichtern und viel Zeit sparen.

Inhalte des Seminars

  • Praktische Tastaturkürzel
  • Autotexte und Bausteine
  • Geniale Suchfunktionen
  • Schnellzugriff auf Dokumente
  • Die Word Optionen individuell einrichten
  • uvm.

 

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die effektiver mit Word arbeiten möchten.

Referent
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn
Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.05./04.05.2018 - Selbstmarketing: Souverän überzeugen und besser gehört werden

03.05.2018 um 09:00 bis 04.05.2018 um 12:30

Kursnummer: A181012

ANMELDUNG

Termine:
03.05.2018, 09:00-16:30 Uhr
04.05.2018, 09:00-12:30 Uhr

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn



Kursbeschreibung

Eine gute „Werbung in eigener Sache“ ist für die Planung und Umsetzung des eigenen Karrierewegs ein wichtiger Baustein. In diesem Workshop erhalten Sie die Gelegenheit, hilfreiche Strategien und Einstellungen für ein wirkungsvolles „Selbstmarketing in eigener Sache“ zu erarbeiten und für sich zu klären, was zu Ihnen und Ihren beruflichen Zielen passt.
Mögliche Themen dieses Workshops sind: Wie Ihre Sprache das eigene Standing stärken oder schwächen kann, wie Sie sich bei Bedarf besser Gehör verschaffen können, was Sie über Körpersprache wissen sollten und wie Sie statusorientierte und vernetzende Kommunikationsstile für sich nutzen können..

  • Die eigene Präsenz und Wirkung erhöhen.
  • Körpersprachliche und verbale Kommunikationsstrategien nutzen.
  • Erfolgreiche Strategien für Meetings und Besprechungen einsetzen.
  • Grenzen setzen, elegant und deutlich „Nein“ sagen können.
  • Umsetzungsschritte in den beruflichen Alltag.


Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen die sich und Ihre Leistungen besser vertreten möchten.

Referentin
Stephanie von Below - Coaching-Training-Karriereberatung

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 200,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03./04.05.2018 - Word 2016 - Effizienter arbeiten in großen Dokumenten

03.05.2018 um 09:00 bis 04.05.2018 um 13:00

Effizientes Arbeiten in großen Dokumenten

Kursnummer: A181033

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung/Lernziele

Große Worddokumente sind in der Handhabung meist umständlich und zeitaufwendig. In diesem Kurs lernen Sie Funktionen kennen, die Ihnen viel Zeit sparen werden. Dazu gehört auch die richtige Planung bevor man mit dem Schreiben beginnt.

  • Überschriften einrichten
  • Mit Gliederungsebenen arbeiten
  • Inhaltsverzeichnisse automatisch erstellen und aktualisieren lassen
  • Mit Abschnitten arbeiten
  • Seitenzahlen formatieren
  • Unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen verwenden
  • Textmarken und Verweise verwenden
  • Beantwortung Ihrer Fragen!

 

Hinweis:

Dieses Kursangebot ist Teil der Intensivkurs-Reihe „Kurz und Knackig“.
Kurse dieser Reihe richten sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits über Erfahrungen mit dem Office-Paket verfügen und sind daher für Einsteiger nicht geeignet.

Teilnehmerkreis:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Word große Dokumente erstellen bzw. Änderungen an großen Dokumenten vornehmen sollen.

Noch Fragen?

Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?

Nehmen Sie per Mail Kontakt zum Dozenten Marco Naumann auf


Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
150€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.05.2018 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

29.05.2018 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A181067

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt.

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.05.2018 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

29.05.2018 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A181067

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt.

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.05.2018 - Arbeitsschutzrecht

30.05.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A181080

 ANMELDUNG


Beschreibung

Europa ist auch im Arbeitsschutz. EU-Richtlinien müssen in der Bundesrepublik in staatliches Recht umgewandelt werden. Immer häufiger werden vorhandene Gesetze, Verordnungen und Technische Regeln überarbeitet. In diesem Seminar erfahren Sie die Grundlagen des Arbeitsschutzes, wie Sie die für Sie wichtigen Rechtstexte finden und worin der Unterschied zwischen den Wörten "müssen" und "sollen" in den Anforderungen des Arbeitsschutzes besteht.

Referentin
Martina Hefner

Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.5./01.6. - Hochschuldidaktik-Basis

31.05.2018 um 09:00 bis 01.06.2018 um 12:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Das Basisprogramm „Hochschuldidaktik“ ist eine aktive Einführung in die Theorie
und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik,
Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils
kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum
Ausprobieren und Üben.


Inhalte des Basisprogramms sind:

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Festlegen von kompetenzorientierten Lernzielen (learning outcomes)
  • Vorbereitung und Durchführung erfolgreicher Veranstaltungen
  • Einbringen der eigenen Persönlichkeit (Körpersprache, Stimme, Überzeugungen etc.)
  • Methoden der Kommunikation
  • Umgang mit schwierigen/unvorhergesehen Situationen

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training  
Datum und Uhrzeit

31.5.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

01.6.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181009  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.06.2018 Persönliche Schutzausrüstung

05.06.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A181079

ANMELDUNG



Beschreibung

Sie wissen, was Permeationszeit bei Chemikalienschutzhandschuhen bedeutet oder kennen den Unterschied zwischen Schutzbrille und Korbbrille? Dass man in Sicherheitsschuhen nicht einfach orthopädische oder andere Einlagen verwenden darf, ist Ihnen geläufig?
In diesem Seminar geht es um die Grundlagen und die Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung.

Referentin
Martina Hefner

Referentin
Martina Hefner

Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08.06. - 22.06.2018 - Professional Interaction in English - Follow up! - Let's practise!

08.06.2018 um 09:00 bis 22.06.2018 um 12:00

Doris Scharinger

Course number: A181072

Registration


 

Course description

This course is designed for university staff who use the English language regularly in interactions with international students and academics. It is a follow-up course and its main focus is on practising communication in work-related situations. These sessions require an advanced (upper intermediate) command of the English language. English is used throughout the course.

Course leader

Doris Scharinger

Course Dates, each 9am - 12am

08.06.18
15.06.18
22.06.18

Registration fees

free for employees of CAU and for doctoral candidates who are registered at Kiel University's Graduate Center for all others 225€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08.06. - 22.06.2018 - Professional Interaction in English - Let's practise!

08.06.2018 um 13:30 bis 22.06.2018 um 15:30

Doris Scharinger

Course number: A181073

Registration


 

Course description

This course is designed for university staff who use the English language regularly in interactions with international students and academics. It is a follow-up course and its main focus is on practising communication in work-related situations. These sessions require an intermediate command of the English language. English is used throughout the course.

Course leader

Doris Scharinger

Course Dates, each 13:30pm - 15:30pm

08.06.18
15.06.18
22.06.18

Registration fees

free for employees of CAU and for doctoral candidates who are registered at Kiel University's Graduate Center for all others 225€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.06.2018 - Gesundheit im Büro

12.06.2018

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A181078

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Wie stelle ich den Bürostuhl richtig ein und steht mein Monitor richtig? Ist die Beleuchtung ausreichend und sind Laserdrucker wirklich gefährlich? Alles Wissenswerte rund um Büroarbeitsplätze und Ergonomie am Arbeitsplatz erfahren Sie in diesem Seminar. In einer Praxisübung werden wir einen Arbeitsplatz einrichten.
 

Referentin
Martina Hefner


Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.06.2018 - Gesundheit im Büro

12.06.2018

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A181078

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Wie stelle ich den Bürostuhl richtig ein und steht mein Monitor richtig? Ist die Beleuchtung ausreichend und sind Laserdrucker wirklich gefährlich? Alles Wissenswerte rund um Büroarbeitsplätze und Ergonomie am Arbeitsplatz erfahren Sie in diesem Seminar. In einer Praxisübung werden wir einen Arbeitsplatz einrichten.
 

Referentin
Martina Hefner


Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

4./5.7. - Hochschuldidaktik-Basis

04.07.2018 um 09:00 bis 05.07.2018 um 12:30

Kursbeschreibung  

Eine aktive Einführung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik, Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben:

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Festlegen von Lernzielen
  • Vorbereitung und Durchführung erfolgreicher Veranstaltungen
  • Einbringen der eigenen Persönlichkeit (Körpersprache, Stimme, Überzeugung, etc.)
  • Methoden der Kommunikation
  • Mit schwierigen/unvorhergesehenen Situationen umgehen

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

4.7.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

5.7.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D181005  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.09.2018 - Neue Herausforderungen im Umgang mit Studierenden - Modul I: Kritische Situationen erkennen und professionell reagieren

05.09.2018 von 09:00 bis 12:30

Ein Vormittag für Beschäftigte aus Servicezentren, Studierendenservice, Sekretariaten

Kursnummer: A182001

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Bereiche sind oftmals die erste Ansprechpartnerin/der erste Ansprechpartner für Studierende aus aller Welt. Bei unseren Beratungen zur Gefährdungsbeurteilung stellten wir fest, dass Gespräche nicht immer positiv verlaufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Möchte die Person vor dem Schreibtisch nur „Dampf“ ablassen oder verhalten wir uns unbewusst falsch, da wir die Umgangsformen der jeweiligen Kultur nicht kennen?

Dieses Seminar soll Ihnen helfen, kritische Situationen zu erkennen und darauf zu reagieren.

Inhalte

  • Konfliktsituationen erkennen
  • Wie gehe ich mit Personen anderer Kulturkreise um - was ist erlaubt, was nicht?
  • Mittel der Deeskalation
  • Praktische Übungen

 

Teilnehmerkreis 

Beschäftigte aus den Servicezentren, dem Studierendenservice, den Sekretariaten.
Der Teilnehmerkreis ist auf 12 Personen beschränkt.

Referentin
Christine Gribat

Ein Angebot in Kooperation mit der Stabsstelle Sicherheitsingenieur.
Das Seminar ist kostenfrei.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.09.2018 - Neue Herausforderungen im Umgang mit Studierenden - Modul I: Kritische Situationen erkennen und professionell reagieren

05.09.2018 von 09:00 bis 12:30

Ein Vormittag für Beschäftigte aus Servicezentren, Studierendenservice, Sekretariaten

Kursnummer: A182001

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Bereiche sind oftmals die erste Ansprechpartnerin/der erste Ansprechpartner für Studierende aus aller Welt. Bei unseren Beratungen zur Gefährdungsbeurteilung stellten wir fest, dass Gespräche nicht immer positiv verlaufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Möchte die Person vor dem Schreibtisch nur „Dampf“ ablassen oder verhalten wir uns unbewusst falsch, da wir die Umgangsformen der jeweiligen Kultur nicht kennen?

Dieses Seminar soll Ihnen helfen, kritische Situationen zu erkennen und darauf zu reagieren.

Inhalte

  • Konfliktsituationen erkennen
  • Wie gehe ich mit Personen anderer Kulturkreise um - was ist erlaubt, was nicht?
  • Mittel der Deeskalation
  • Praktische Übungen

 

Teilnehmerkreis 

Beschäftigte aus den Servicezentren, dem Studierendenservice, den Sekretariaten.
Der Teilnehmerkreis ist auf 12 Personen beschränkt.

Referentin
Christine Gribat

Ein Angebot in Kooperation mit der Stabsstelle Sicherheitsingenieur.
Das Seminar ist kostenfrei.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.9. - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel

28.09.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Die CAU möchte Ihren neu berufenen Professorinnen und neu berufenen Professoren mit dem Neuberufenen-Programm eine gute Begleitung und somit einen gelingenden Einstieg bieten. In dieses Programm ist das Training „Hochschullehre aktuell an der CAU“ eingebunden. Der Transferstart der vorgestellten Themen in die Praxis findet direkt im Seminar statt, denn die vorgestellten Themen werden direkt mit Ihrer Lehrpraxis verbunden. So können Sie auch die Unterstützung der Seminargruppe gut nutzen. Ein gewinnbringender Erfahrungsaustausch unter allen Teilnehmenden wird möglich, weil an die eigenen Lehrerfahrungen angeknüpft wird. Hochschullehre grundlegend und aktuelle ist eine aktive Einführung und Vertiefung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik, aktuelle Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben.

Inhalte sind:

  • Aktuelle Basics zum Lehren und Lernen
  • Moderne Hochschulmethoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Flipped Classroom)
  • Kompetenzorientierte Lernziele (Learning Outcomes)
  • Methoden der Kommunikation
  • Umgang mit schwierigen/unvorhergesehen Situationen (z.B. Stufenmodell der Interventionen)
 
Ziel Vermittlung von grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre verbunden mit den aktuellen Entwicklungen und Methoden  
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Helga Hänsler  
Datum und Uhrzeit

28.3.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik für Neuberufene  
AE 8  
Kursnummer N182001  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück