Termine

24./25.7. - Einführung - Statistik mit "R"

24.07.2018 um 09:00 bis 25.07.2018 um 16:30

Prof. Dr. Alena Witzlack-Makarevich

Kursbeschreibung  

R ist eine freie und leistungsstarke Software im Bereich Datenanalyse, die weit über die Analysemöglichkeiten etablierter Software wie SPSS oder SAS hinausgeht. R besteht aus einer Basisumgebung und einer Vielzahl freier Zusatzpakete, mit denen sich praktisch alle Problemstellungen rund um das Thema Datenanalyse lösen lassen. Durch das Kursprogramm werden Sie in die Lage versetzt, eigenständig mit der Software zu arbeiten, ihre Daten analysefertig aufzubereiten und bereits erste Informationen aus den Daten zu gewinnen. 


Schulungsinhalte:

  • Einstieg in R: Das Programm R, CRAN-Mirror, verschiedene Umgebungen/Editoren von R , Nutzung der internen Hilfe-Funktionen, Hilfen im Internet
  • Konzept und Philosophie von R: Die Programmiersprache, Pakete, Objekte und Objektorientierung, Wertezuweisung, Funktionen
  • Variablentypen und ihre Eigenschaften
  • Vektoren, Dataframes, Matrizen, Listen
  • Einlesen von Daten: .txt-, .csv-, .xls-, .sav-Dateien etc.
  • Datenmanagement: Bilden neuer Variablen, bedingtes Umkodieren, Berechnungen, bedingte Berechnungen (if-Strukturen), fehlende Werte, Mengenoperationen
  • Auswertungen mit R: Deskriptive Statistik, Standardtabellen- und Grafiken
  • Ausblick: Schleifen und Filter, Routinen entwickeln mit R, Programmieren mit R

 

 
Zielgruppe Doktorand*innen, Postdocs  
Referent*in Prof. Dr. Alena Witzlack-Makarevich  
Datum und Uhrzeit

24.07.18, 09:00-16:30 Uhr
25.07.18, 09:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Wissenschaftliches Arbeiten  
AE 16  
Kursnummer F181036  
Gebühren* 300 €  

Der Kurs ist ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.7. - Vertiefungskurs Datamanagement Statistik mit "R"

26.07.2018 von 09:00 bis 16:30

Prof. Alena Witzlack-Makarevich

 

Kursbeschreibung

 

In diesem Kurs werden die typischen Arbeitsabläufe, die vor und nach der eigentlichen statistischen Analyse stattfinden vorgestellt und geübt. Der Schwerpunk liegt vor allem an der Aufbereitung und Datentransformation mit den R Paketen dplyr und tydir, sowie auf der Erstellung von reproduzierbaren und dynamisch anpassbaren Protokollen in R mit der Auszeichnungssprache „R Markdown“.

Nach diesem Kurs werden die Teilnehmer folgende Techniken beherrschen:

  • Techniken zu Datenbereinigung aus dem Paket tidyr
  • Techniken zu Datentransformation aus dem Paket dplyr: Zeilen filtern mit filter(), Spalten wählen mit select(), Zeilen sortieren mit arrange(), Datensatz gruppieren mit group_by(), eine Spalte zusammenfassen mit summarize(), Spalten berechnen mit mutate()
  • Vereinigung mehrerer Verarbeitungsschritte in einer Pfeife (pipe)
  • Erstellung reproduzierbaren und dynamisch anpassbaren Protokollen in R mit R Markdown, in welchen Text, Code und Grafiken vereint erfasst werden (PDF-Dateien, HTML-Seiten, Word-Dateien, usw.).
     
 
Zielgruppe Doktorand*innen, Postdocs  
Referent*in Prof. Alena Witzlack-Makarevich  
Datum und Uhrzeit

26.7.2018, 9:00-16:30 Uhr  

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Wissenschaftliches Arbeiten  
AE 8  
Kursnummer F181037  
Gebühren* 150,00 €  

Der Kurs ist ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21.08 - 26.09.2018 - English in the Office, vormittags

21.08.2018 um 10:00 bis 26.09.2018 um 12:00

Kursnummer: A182021

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.



Kursbeschreibung

In diesem interaktiven Sprachkurs steht Ihre berufliche Praxis im Vordergrund: In diversen Sprachübungen und thematischen Texten geht es um Ihren Büro-Arbeitsplatz.
Sie ergänzen Ihr englisches Fachvokabular, lernen, moderne Ausdrucksweisen sicher anzuwenden, vergrößern Ihr sprachliches Fingerspitzengefühl und gewinnen Souveränität und Sicherheit im englischsprachigen Kontext.

Schwerpunkte

  • A day in the office: What do you do?
  • On the phone
  • Words that work
  • People and activities
  • Grammar

 

6 Termine jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag, 21.08.2018
Dienstag, 28.08.2018
Dienstag, 04.09.2018
Dienstag, 11.09.2018
Dienstag, 18.09.2018
Mittwoch, 26.09.2018

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Referentin

Christine Gribat - Trainerin für Kommunikationstechniken

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21.08. - 26.09.2018 - Jobtalk - Nie wieder sprachlos im englischen Gespräch, CEF B2, nachmittags

21.08.2018 um 13:00 bis 26.09.2018 um 15:00

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A182022

Der Kurs ist leider bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung

Kann es Ihnen in Ihrem Arbeitsfeld passieren, dass Sie ‚out of the blue‘ in die englische Sprache wechseln müssen oder an einem auf Englisch geführten Treffen teilnehmen, vielleicht sogar in einer präsentierenden Funktion oder leitenden Rolle?
In diesem englischen Intensiv-Sprachtraining haben Sie die Gelegenheit, aktuelle ‚topics‘ aus der Arbeitswelt zu diskutieren und auch zu präsentieren.

Schwerpunkte

  • Business etiquette
  • Test-run your business English
  • Business relationships
  • Improve your presentations
  • Hilfreiche Textbausteine für Ihre persönlichen Praxissituationen

 

Referentin

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe:

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Basiskenntnisse erweitern und vertiefen möchten

6 Termine jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag, 21.08.2018
Dienstag, 28.08.2018
Dienstag, 04.09.2018
Dienstag, 11.09.2018
Dienstag, 18.09.2018
Mittwoch,  26.09.2018

Anmeldeschluss:

14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23.08 - 31.08.2018 - Sicher in Excel 2016

23.08.2018 um 09:00 bis 31.08.2018 um 13:00

Workshop an 3 Vormittagen, bitte beachten Sie die Termine

 Kursnummer A182014

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kursbeschreibung
Excel ist ein geniales Programm wenn es um den Aufbau von Tabellen und Listen geht. Eine einfache Adressenliste, die Aufstellung zur Haushaltsplanung, statistische Messwerte oder Ähnliches, mit Excel alles kein Problem.
Einfache und komplexe Berechnungen, Auswertungen und Funktionen können mit wenigen Klicks erstellt werden. Man muss dabei kein Mathematiker sein, denn Excel hilft uns bei der Erstellung von Berechnungen und Funktionen.
Auch die Erstellung von aussagekräftigen Diagrammen ist in Excel mit nur wenigen Klicks erledigt.

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen den Umgang und das Arbeiten mit Excel und sollen Kenntnisse erwerben in:
•    Aufbau von Tabellen und Listen
•    Sortier- und Filterfunktionen
•    Formatierungen
•    Grundlagen für das Rechnen mit Excel
•    Bedingte Formatierungen
•    Einsatz von Funktionen
•    Erstellung von Diagrammen
 

Referent
Marco Naumann

Teilnehmerkeis
Alle Mitarbeiter/-innen, die Tabellen, Kalkulationen und Diagramme erstellen wollen.

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

23. August 2018

24. August 2018

31. August 2018

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
225,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.08.2018 - Einführungskurs zur Nutzung d.3 (Dokumentenmanagement)

27.08.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A181099

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

  • In diesem Einführungskurs zu unserem DMS (Dokumentenmanagementsystem) d.3 erhalten Sie einen ersten Überblick über die Möglichkeiten, die sich uns mit der digitalen Prozessbearbeitung, Aktenablage und eAkten bieten


Als weitere Stichworte seien hier genannt:

  • Papierloses Büro, Workflows, digitale Formulare, Transparenz, sichere Aufbewahrung, schnelle Recherche, Wissensmanagement, Versionierung von Dokumenten, Zugriffsmöglichkeiten, …
  • Wir werden uns in diesem Kurs damit beschäftigen, wie man die grundlegenden Funktionen in d.3 benutzt (wie z.B. Aktenplan, Anlage bzw. Import von Akten/Dokumenten, Recherche).
  • Sie können sich bei Interesse an dem Thema DMS gerne an Marko Kampmann oder Marcel Severin (Rechenzentrum CAU Kiel) wenden.

 

Zielgruppen

  • CAU-Mitarbeiter, die demnächst d.3 nutzen wollen
  • D.3 Nutzer, die ihr Wissen in best. Themenbereichen vertiefen wollen
  • Interessierte, die für Verwaltungsbereiche Verantwortung tragen und eine Modernisierung resp. Digitalisierung ihrer Bereiche planen


Referent
Marcel Severin

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.08.2018 - Durch gute Mitarbeiterführung zum Dream-Team

28.08.2018 von 09:00 bis 16:30

Stephanie Janssen

Kursnummer: A182004

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

ANMELDUNG


 

Ziele der Veranstaltung:
Führungskräfte gelangen meist aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz in Führungspositionen in denen sie sich dann mit Aufgaben konfrontiert sehen, für die sie in ihrer bisherigen Tätigkeit keine Bewältigungsstrategien entwickeln konnten. Selbst Führungskräfte, die schon länger in einer Personalverantwortung stehen, handeln oftmals intuitiv. Dieser Workshop soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützen, sowohl ihre bisherigen Strategien und Handlungsabläufe zu reflektieren, als auch neues Handwerkzeug hinzuzugewinnen.

Inhalte des Workshops:
Das Handlungssteuerungsmodell als Teil der PSI-Theorie von Prof. Julius Kuhl

  • Erkennen und Verstehen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Erkennen von Interessen und Bedürfnissen der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters
  • Transfer der Erkenntnisse in den Führungskontext


Neben dem Handlungssteuerungsmodell sollen folgende Inhalte in dem Workshop erarbeitet werden:

  • Führungskompetenz – von der Fähigkeit situativ zu führen
  • Das Geheimnis von „Dream-Teams“ - von der bewussten Zusammenstellung von Teams
  • Das Gestalten motivierender Rahmenbedingungen - Geld, Lob oder Erfolg? Wie motiviere ich wen?
  • Das Gestalten von Mitarbeitergesprächen - vom Erkennen vorhandener Potentiale
  • Der Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – wann muss ich als Führungskraft wie agieren?


Zielgruppe:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Aufgabe es ist, Kolleginnen und Kollegen anzuleiten oder anzuweisen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
die eine koordinierende Funktion haben.


Ihre Referentin
Stephanie Janssen

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.08.2018 - Ausbildung zur/zum Sicherheitsbeauftragten

28.08.2018 von 09:00 bis 16:30

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Kursnummer: A182009

ANMELDUNG


 

Beschreibung
Dieses Seminar bereitet Sie auf Ihre Aufgabe als Sicherheitsbeauftragte vor.

Inhalte

  • Aufgaben und Leistungen der Gesetzlichen Unfallversicherung
  • Arbeitsschutzrecht
  • Organisation des Arbeitsschutzes
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der Sicherheitsbeauftragten
  • Gefährdungen erkennen
  • Schutzmaßnahmen – das STOP-Prinzip
  • Sichere Arbeitsstätten (Brandschutz, Flucht- und Rettungswege, 1. Hilfe)

 

Referentin: Martina Hefner

Teilnehmerkreis: Neu bestellte Sicherheitsbeauftragte der CAU und Interessierte

Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.08.18 (Auch) spontan vor Gruppen sprechen - Kleiner Leitfaden für die gelingende Präsenz

30.08.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A182006

ANMELDUNG


Kursbeschreibung:

Werden Sie manchmal gebeten, „mal eben“ ein paar öffentliche Worte zu sprechen – vielleicht sogar spontan?
Gelegenheiten, in denen die richtigen Worte gebraucht werden für ein Grußwort, für die Eröffnung einer Veranstaltung, die Zusammenfassung eines Beschlusses, die Verabschiedung einer Referentin oder für eine kurze Stegreifrede zu einem „Aktuellen Anlass“ kommen im Berufsleben immer wieder vor. Bei Ihnen auch?
In diesem Praxisworkshop trainieren Sie die richtigen Worte zu finden, Ihre Präsenz und Ausstrahlung zu stärken und Ihre Lust am Tun erlebbar zu machen.

Schwerpunkte:

  • Kompetenz- und Präsenzverstärker
  • Was genau ist die Kernaussage?
  • Rhetorische Stilmittel
  • Wertschätzung in Haltung und Sprache
  • Konklusion: Was sollen die anderen jetzt wissen oder tun?
     

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Präsenz und Rhetorik ausbauen möchten.

Referentin:
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.08.2018 - Der verwaltungstechnische Einstellungsprozess - Vom Personalauswahlverfahren bis zur erfolgreichen Einstellung

30.08.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A182008

ANMELDUNG


 

Diese Fortbildung richtet sich an Sekretariate, die mit Personalauswahl und Einstellung befasst sind und beinhaltet folgende Themen:

Das Personalauswahlverfahren
-          Worauf ist bei der Personalauswahl zu achten?
-          Wie ist der Prozessablauf im Auswahlverfahren?
-          Welche Unterlagen sind wann bei wem einzureichen?

Das Einstellungsverfahren 
-          Welche Möglichkeiten der Personalgewinnung gibt es?
-          Wie ist der Prozessablauf beim Einstellungsverfahren?
-          Welche Unterlagen sind einzureichen?

•    Allgemeine Informationen zum Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG)

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.09.2018 - PowerPoint 2016 Spezial – Tipps und Tricks für eine gelungene Präsentation

03.09.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A181038

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
PowerPoint ist das Programm, wenn es um die Erstellung von Präsentationen geht. Nach einer kurzen Einarbeitung macht die Arbeit viel Spaß. Die Frage ist aber immer, wie ich die Folien und mein gesprochenes Wort harmonisch kombiniere. Nicht selten hat man den Eindruck, dass die Rednerin / der Redner eher mit der Präsentation und der Technik zu kämpfen hat, als das sie den Vortrag positiv unterstreichen.
Genau hierauf zielt der Kurs – Präsentation und Vortrag richtig kombinieren.

Inhalte
•    Der richtige Aufbau einer PowerPoint Präsentation
•    Der Folienaufbau - Was muss wirklich auf die Folie – Weniger ist mehr!
•    Einheitliche Schriften und Farben
•    Richtig starten – Spannungen erzeugen – Umgang mit Zwischenfragen
•    Flexibel bleiben in der Folienreihenfolge
•    Videos richtig einbinden
•    Verweise auf Diagramme, pdf-Dateien, Internetseiten
•    Sinnvolle Animationen
•    Die Referentenansicht richtig einstellen
•    Abkürzungen falls die Zeit zu kurz wird  -  Versteckte Reserven falls die Zeit zu lang wird
•    Die Masterfolien
•    Tipps und Tricks uvm., Beantwortung Ihrer Fragen

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über Grundkenntnisse in PowerPoint verfügen und Ihre Präsentationen professioneller gestalten wollen.

Voraussetzung
Grundkenntnisse in PowerPoint

Lernziele
Sie erstellen professionelle Präsentationen
Sie beherrschen den sicheren Umgang mit der Technik.
Sie werden staunen wie flexibel man mit PowerPoint präsentieren kann.

Dozent
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

3.9. - Agiles Projektmanagement - eine Einführung

03.09.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung

1. Ziele und Inhalte
Agiles Projektmanagement war zunächst nur ein Oberbegriff für bestimmte  Vorgehensweisen in der Software-Entwicklung. Mittlerweile bezeichnet es eine neue Denkweise (nicht nur) im Projektmanagement. Das Adjektiv „agil“ soll zum Ausdruck  bringen, dass schnell, dynamisch und flexible auf Veränderungen reagiert und dabei  effektiv mit hohem Qualitätsanspruch gearbeitet wird.
Agiles Projektmanagement kann gerade in Wissenschaft, Forschung und Lehre eine sehr  effektive und motivationssteigernde Alternative oder auch Ergänzung zum klassischen  Projektmanagement sein, weil es die hier sehr komplexen und manchmal schnell  verändernden Projektanforderungen unterstützt.
Agile Methoden/Vorgehensweisen zeichnen sich dadurch aus, dass es kurze Entwicklungszyklen und häufiges Feedback gibt, ein hoher Qualitätsgedanke vorherrscht  und das agile Team das Herzstück des agilen Projektmanagement ist.

Die Inhalte des Seminars sind:

  • Klassisches versus agiles Projektmanagement – Unterschiede und Ergänzungen
  • Vor- und Nachteile des agilen Projektmanagement
  • Agile Werte, Prinzipien (Retrospektiven, selbstorganisierte Teams, kurze Iterationszyklen etc.) und Techniken (z.B. Time Boxing, Planning Poker etc.)
  • Planung und Projektsteuerung
  • Überblick über Scrum und Kanban als die bekanntesten Methoden/Vorgehensweisen des  agilen Projektmanagements

2. Lehrmethoden
Als Lehrmethoden werden eingesetzt:

  • Minivorträge
  • Praktische Übungen
  • Einzel- und Kleingruppenarbeit
  • Stehgreif- und Rollenspiele
  • Demonstrationen
  • Feedback

 

 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die agilen Werte, Prinzipien und Techniken
  • kennen und haben im Seminar erfahren was agile Prinzipien und Techniken sind
  • haben einen Überblick über die bekanntesten agilen Methoden (Scrum und Kanban)
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

3.9.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung, Projektmanagement  
AE 8  
Kursnummer F182004  
Gebühren* 125 €

ANMELDUNG
Der Kurs ist leider bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.
Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

03.09.2018 - PowerPoint 2016 Spezial – Tipps und Tricks für eine gelungene Präsentation

03.09.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A181038

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
PowerPoint ist das Programm, wenn es um die Erstellung von Präsentationen geht. Nach einer kurzen Einarbeitung macht die Arbeit viel Spaß. Die Frage ist aber immer, wie ich die Folien und mein gesprochenes Wort harmonisch kombiniere. Nicht selten hat man den Eindruck, dass die Rednerin / der Redner eher mit der Präsentation und der Technik zu kämpfen hat, als das sie den Vortrag positiv unterstreichen.
Genau hierauf zielt der Kurs – Präsentation und Vortrag richtig kombinieren.

Inhalte
•    Der richtige Aufbau einer PowerPoint Präsentation
•    Der Folienaufbau - Was muss wirklich auf die Folie – Weniger ist mehr!
•    Einheitliche Schriften und Farben
•    Richtig starten – Spannungen erzeugen – Umgang mit Zwischenfragen
•    Flexibel bleiben in der Folienreihenfolge
•    Videos richtig einbinden
•    Verweise auf Diagramme, pdf-Dateien, Internetseiten
•    Sinnvolle Animationen
•    Die Referentenansicht richtig einstellen
•    Abkürzungen falls die Zeit zu kurz wird  -  Versteckte Reserven falls die Zeit zu lang wird
•    Die Masterfolien
•    Tipps und Tricks uvm., Beantwortung Ihrer Fragen

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über Grundkenntnisse in PowerPoint verfügen und Ihre Präsentationen professioneller gestalten wollen.

Voraussetzung
Grundkenntnisse in PowerPoint

Lernziele
Sie erstellen professionelle Präsentationen
Sie beherrschen den sicheren Umgang mit der Technik.
Sie werden staunen wie flexibel man mit PowerPoint präsentieren kann.

Dozent
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

4.9. - Kanban - eine Methode des agilen Projektmanagements

04.09.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

 

Kursbeschreibung  

Kanban ist eine Methode aus dem agilen Projektmanagement, mit der Sie visualisierend, effektiv und flexibel Projekte steuern können. Eine hohe Transparenz über den Projektfortschritt und auch über vorhandene Engpässe sind Vorteile dieser Methode. Mit einfachen Mitteln (Whiteboard, DIN A2 Papier, farbigen Haftnotizen etc.) visualisieren Sie, die vorhandene Arbeit, den bestehenden Workflow und die akuten Probleme. Dadurch können Sie nicht nur schnell auf veränderte Anforderungen reagieren, sondern die Arbeit, die Ziele, der Status und Projekteinsichten sind jederzeit für alle sichtbar. Kanban unterstützt Sie nicht nur beim Projektmanagement im Team, sondern hilft Ihnen auch Einpersonen-Projekte und andere Aufgaben und Termine stressfreier zu organisieren. Es eignet sich hervorragend für Wissenschaft, Forschung und Lehre, weil es die hier sehr komplexen und manchmal schnell verändernden Projektanforderungen unterstützt. Am Ende des Seminars werden Sie Ihr eigenes Kanban-Board, das wichtigste Werkzeug, erstellt haben und so eine visualisierte Übersicht über den Status der angefallenen Arbeit, der anstehenden und auch der erledigten Arbeit haben. 


Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Kalender etc. mit, so dass Sie im Seminar einen genauen Überblick (zeitlich und inhaltlich) über alle Arbeiten, Projekte etc. haben, die zu erledigen sind.

Die Inhalte des Seminars sind:

  • Kurzübersicht über Agiles Projektmanagement und dessen Methoden
  • Grundlagen und Regeln des Personal Kanban
  • Klärung der wichtigsten Begriffe und Werkzeuge: Backlog, Wertstrom der Arbeit, WIP (Work in Progress)-Limit etc.
  • Mit dem eigenen Kanban-Board starten

 

 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • haben einen Überblick über das agile Projektmanagement
  • kennen die wichtigsten Begriffe und Werkzeuge (Backlog, Wertstrom der Arbeit, WIP etc.)
  • haben ihr eigenes Kanban-Board erstellt, mit dem sie sofort arbeiten können
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training  
Datum und Uhrzeit

4.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                             

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Projektmanagement  
AE 8  
Kursnummer F182005  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.09.2018 - Sicher im Umgang mit Studierenden - Modul I: Kritische Situationen erkennen und professionell reagieren

05.09.2018 von 09:00 bis 12:30

Ein Vormittag für Beschäftigte aus Servicezentren, Studierendenservice, Sekretariaten

Kursnummer: A182001

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Bereiche sind oftmals die erste Ansprechpartnerin/der erste Ansprechpartner für Studierende aus aller Welt. Bei unseren Beratungen zur Gefährdungsbeurteilung stellten wir fest, dass Gespräche nicht immer positiv verlaufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Möchte die Person vor dem Schreibtisch nur „Dampf“ ablassen oder verhalten wir uns unbewusst falsch, da wir die Umgangsformen der jeweiligen Kultur nicht kennen?

Dieses Seminar soll Ihnen helfen, kritische Situationen zu erkennen und darauf zu reagieren.

Inhalte

  • Konfliktsituationen erkennen
  • Wie gehe ich mit Personen anderer Kulturkreise um - was ist erlaubt, was nicht?
  • Mittel der Deeskalation
  • Praktische Übungen

 

Teilnehmerkreis 

Beschäftigte aus den Servicezentren, dem Studierendenservice, den Sekretariaten.
Der Teilnehmerkreis ist auf 12 Personen beschränkt.

Referentin
Christine Gribat

Ein Angebot in Kooperation mit der Stabsstelle Sicherheitsingenieur.
Das Seminar ist kostenfrei.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.09.2018 - Sicher im Umgang mit Studierenden - Modul I: Kritische Situationen erkennen und professionell reagieren

05.09.2018 von 09:00 bis 12:30

Ein Vormittag für Beschäftigte aus Servicezentren, Studierendenservice, Sekretariaten

Kursnummer: A182001

ANMELDUNG


 

Beschreibung

Kolleginnen und Kollegen unterschiedlicher Bereiche sind oftmals die erste Ansprechpartnerin/der erste Ansprechpartner für Studierende aus aller Welt. Bei unseren Beratungen zur Gefährdungsbeurteilung stellten wir fest, dass Gespräche nicht immer positiv verlaufen. Die Gründe hierfür sind vielfältig.

Möchte die Person vor dem Schreibtisch nur „Dampf“ ablassen oder verhalten wir uns unbewusst falsch, da wir die Umgangsformen der jeweiligen Kultur nicht kennen?

Dieses Seminar soll Ihnen helfen, kritische Situationen zu erkennen und darauf zu reagieren.

Inhalte

  • Konfliktsituationen erkennen
  • Wie gehe ich mit Personen anderer Kulturkreise um - was ist erlaubt, was nicht?
  • Mittel der Deeskalation
  • Praktische Übungen

 

Teilnehmerkreis 

Beschäftigte aus den Servicezentren, dem Studierendenservice, den Sekretariaten.
Der Teilnehmerkreis ist auf 12 Personen beschränkt.

Referentin
Christine Gribat

Ein Angebot in Kooperation mit der Stabsstelle Sicherheitsingenieur.
Das Seminar ist kostenfrei.
 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Stabsstelle Sicherheitsingenieur

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

ab 5.9. - Hochschuldidaktik-Starter begleitend

05.09.2018 um 09:00 bis 05.12.2018 um 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Dieser Workshop richtet sich besonders an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit wenig oder noch keiner Lehrerfahrung: Es besteht die Gelegenheit vor dem Start ins neue Semester die eigene  Lehrveranstaltung vorzubereiten und zu optimieren. Die Treffen im Semester werden dazu genutzt,  Schwerpunktthemen zu vertiefen und die eigene Veranstaltung supervidieren zu lassen. Das Seminar unterstützt und begleitet Sie darin, sich auf Ihre Rolle als Lehrende und Lehrender inhaltlich, mental und praxisnah vorzubereiten.

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lernen
  • Didaktisches Zeitmanagement
  • Die Studierenden im Blick: Methoden der Aktivierung
  • Das eigene Auftreten und Standing
  • Gruppenprozesse kompetent steuern

 

Das Starter – Set Hochschuldidaktik wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen und kann mit 16 Stunden für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ werden.

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • Theoretische Grundlagen der Lehr-Lern-Forschung in ihre eigene Lehrveranstaltung zu implementieren.
  • die eigene Lehrveranstaltung auf der Grundlage von kompetenzorientierten Lehr-Lern-Zielen zu planen. die Studierenden zu aktivieren.
  • Faktoren für das eigene Standing in der Lehre zu berücksichtigen.
  • mit herausfordernden Situationen gelassen umzugehen.
 
Zielgruppe Lehrende ohne Lehrerfahrung (0-1 Lehrveranstaltungen/ Übungen)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

05.09.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

06.09.18, 9:00-12:30 Uhr

16.11.18, 9:00-16:30 Uhr

05.12.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 28  
Kursnummer D182007  
Gebühren* 437,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.09.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

06.09.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A182033

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6./7.9. - Segel-Leadership-Workshop

06.09.2018 um 14:30 bis 07.09.2018 um 19:00

Marc Dechmann, Kessels & Smit, The Learning Company

Kursbeschreibung  

Der 1,5-tägige Workshop im Segelzentrum der CAU in Schilksee dient erstens dazu, Sie bei den vielfältigen Herausforderungen, welche an Sie als wissenschaftliche Führungskraft gestellt werden, zu unterstützen. Es geht um konkrete, für den Universitätsalltag relevante Impulse zum Thema Führung. Zweitens möchte er durch frühen kollegialen Austausch das innere Netzwerk stärken. Und drittens sollen Sie auf ganz einzigartige Weise mit der „Sailing University Kiel“ bekannt gemacht werden: Das Segeln soll die Möglichkeit bieten, eine weitere Perspektive auf Kiel und die CAU zu gewinnen und sich an der hiesigen Universität willkommen zu fühlen!

Segelkenntnisse werden hierbei nicht vorausgesetzt.

1. Tag, 14:30 - 20:00 Uhr

»Wir sitzen alle in einem Boot«

  • Segelnachmittag mit offizieller Begrüßung durch das Präsidium
  • Kennenlernen und informeller Austausch
  • Kennenlernen der Segelboote und ein erstes Segeltraining
  • Relevanz von Führung im universitären Kontext
  • Ab 18 Uhr lädt das Präsidium zu einem gemeinsamen Imbiss ein.
     

2. Tag, 9:00 - 19:00 Uhr

»Ich als Kapitän«
»Ich und die Crew«

  • Führungskompetenzen: Führungsmodelle und  Einflussstile
  • Kommunikationssituationen, Verhandlungsführung, Kritik- und Perspektivgespräche, Feedback 
  • Reflexion der eigenen Führungsrolle: Wofür stehe ich? Was sind erfolgskritische Situationen?
  • am Beispiel seglerischer Aufgaben mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad
  • anhand relevanter Praxis für den Universitätsalltag
  •  mit Praxisphasen an Bord unserer Segelschiffe
  • im Austausch und gemeinsam mit neuen Kolleginnen und Kollegen
  • Ab 19 Uhr: gemeinsamer Grill-Ausklang.
     
 
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Marc Dechmann, Kessels & Smit, The Learning Company  
Datum und Uhrzeit

6.9.18, 14:30-20:00 Uhr
7.9.18, 09:00-19:00 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Neuberufene, Führungskompetenz  
AE 16  
Kursnummer N182003  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 10. August 2018

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10./11.9. - Führungswerkstatt Vertiefung: Motivation und Führung

10.09.2018 um 09:00 bis 11.09.2018 um 16:30

Christoph Schuseil

Kursbeschreibung  
   

Führungsaufgaben in der Wissenschaft werden immer wichtiger ob in Projektgruppen, Arbeitsteams, zwischen Teamkollegen, Verwaltungsmitarbeiter oder auch die Führung von Studierenden und Hilfskräften. Dabei scheitert Führung in der Wissenschaft nicht nur an fehlendem Handwerkszeug und Kenntnissen geeigneter Methodik. Effizienz getriebene Führungsauffassungen aus der Wirtschaft passen häufig nicht zur Welt der Wissenschaft. Wie kann es aber gelingen Mitarbeiter nachhaltig zu erreichen und zu motivieren?
In diesem Workshop setzen sich die Teilnehmer*innen intensiv mit dem Thema Motivation auseinander.

Die Teilnehmenden finden Antworten auf die Fragen:

  • Was begeistere ich mich selbst und wie kann ich dadurch andere inspirieren?
  • Wie kann Führung und Einfluss auch gelingen, wenn ich keine formale Führungsrolle besitze?
  • Wie kann Führung auch zwischen akademischen und nicht akademischen Personal gelingen? Was ist hilfreich dabei zu beachten?
  • Wie gelingt Führung für mich auch andersherum – nach oben?
  • Was bedeuten die Erkenntnisse für meinen praktischen Alltag?
 
Hinweis: Die Führungswerkstatt ist als Reflexion der eigenen Führungspersönlichkeit geplant und kann nur besucht werden, wenn bereits Kurse zur Führungskompetenz belegt wurden. Sie ist außerdem Voraussetzung für das Zertifikat Führungskompetenz PLUS+.  
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • lernen das Modell der transformationalen Führung kennen
  • erkennen und reflektieren ihre eigenen Möglichkeiten und Potentiale, in komplexen Situationen Menschen zu motivieren und „mitzunehmen“, um gemeinsam etwas zu erreichen.
  • beraten sich gegenseitig kollegial in Ihren (Führungs-)Herausforderungen
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre, Promovierende  
Referent*in Christoph Schuseil  
Datum und Uhrzeit

10.9.18., 09:00 - 16:30 Uhr

11.9.18, 09:00 - 16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 16  
Kursnummer F182001  
Gebühren* 250,00 €  

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

ANMELDUNG

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Mentale Fitness – Lern- und Arbeitstechniken

12.09.2018

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A182007

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

 


 

 


Kursbeschreibung
Sie vergrößern Ihre eigene Gedächtnisleistung und lernen, nachhaltiger, leichter und freudvoller Lerninhalte miteinander zu verknüpfen. Kognitive und kreative Lerntechniken wie die Lernkartei oder das Mind Map finden ebenso Berücksichtigung wie die Tiefenverarbeitung von Informationen.
Schwerpunkte:

  • Intelligenz heißt Vielfalt
  • Dreispeichermodell
  • Assoziieren: Mauerhaken für Informationen
  • Memotechniken
  • Die innere Einstellung zum Lernen
  • Warum Stress „dumm“ macht
  • Kreativitätstechniken
  • Praktische Tipps zur Erhöhung der eigenen Konzentration
  • Tiefenverarbeitung von Informationen
     

Lernziele
Effiziente Methoden kennenlernen, Konzentrations- und Merkfähigkeit erhöhen.

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe
Alle, die ihre Gedächtnisleistung und Merkfähigkeit erweitern möchten und die es interessiert, Lernen zu lernen.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.9. - Hochschuldidaktik-Starter kompakt

12.09.2018 um 09:00 bis 13.09.2018 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung

 

Für einen sicheren Start in die Lehre bietet das „Hochschuldidaktik Starter kompakt“ eine aktive Einführung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik speziell für Lehrende, die neu in der Lehre sind. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung bleibt Raum zum Ausprobieren, Üben und Umsetzen. Damit der Transfer in die eigene Lehrpraxis gelingt.

  • Die wichtigsten Basics zu Lernen und Lehren
  • Lehrveranstaltungen planen und durchführen: Lehr-Lernziele, Inhalte auswählen, didaktisches Zeitmanagement, 
  • Die Studierenden im Blick: Aktivierung und Feedback 
  • Kommunikation in der Lehre, Vermittlungsmethoden
  • Meine Rolle in der Lehre: Persönlichkeit, Autorität, Auftreten und Körpersprache
  • Die Studierenden erreichen: Klar kommunizieren und besser gehört werden

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • theoretische Grundlagen der Lehr-Lern-Forschung in die eigene Lehrveranstaltung zu implementieren.
  • die eigene Lehrveranstaltung auf der Grundlage von kompetenzorientierten Lehr-Lern-Zielen zu planen.
  • die Studierenden zu aktivieren.
  • mit herausfordernden Situationen in der Lehre gelassen umzugehen.
 
Zielgruppe Lehrende ohne/ mit wenig Lehrerfahrung (0-1 Lehrveranstaltungen/ Übungen)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

12.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

13.9.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik  
AE 12  
Kursnummer D182005  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

13./14.09.2018 - Führen Frauen anders? Ein Seminar für Frauen, die erfolgreicher heterogene Teams führen wollen

13.09.2018 um 09:00 bis 14.09.2018 um 16:30

Eine Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität und Familie.

Heiko Brix, Trainer und Systematischer Management Coach

Kursnummer: A182003

ANMELDUNG


 

Beschreibung/Ziele

Unser Geschlecht und die damit verbundenen Stereotypen haben einen enormen Einfluss auf uns. Sie wirken auf unseren Umgang miteinander, unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Beurteilung von Leistungen, Verhaltensweisen, die Art wie wir miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Aus diesen unausgesprochenen geschlechterspezifischen Rollenerwartungen entstehen erfahrungsgemäß Missverständnisse oder Enttäuschungen.
In diesem Seminar werden die Teilnehmerinnen für stereotype Verhaltensweisen sensibilisiert. Sowohl für die eigenen als Frau, als auch für die heterogener Teams. Sie lernen die unterschiedlichen (Team-) Dynamiken und Bedürfnismuster Ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen und bekommen das richtige „Handwerkszeug“, um wertschätzend und erfolgreich zu führen. Mit diesen Werkzeugen sind sie in der Lage ihr gegenüber besser zu verstehen, ihre Kommunikation adressatengerecht anzupassen, die richtigen Führungsstile anzuwenden und Demotivation zu vermeiden.
Ergebnis wird eine WIN-WIN – Situation sein, in der sich die Stärken der unterschiedlichen Verhaltensmuster ergänzen und nicht zu Problemen führen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, Gruppenund
Teamleiterinnen, Nachwuchsführungskräfte sowie dem weiblichen
Fachpersonal der CAU-Kiel

Referent

Heiko Brix

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 250€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.09.2018 - Exkursionsabrechnungen - Praxisworkshop

14.09.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A182099

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

In diesem halbtägigen Praxisworkshop werden wir gemeinsam den gesamten Ablauf einer Exkursionsabrechnung von Beantragung bis Abrechnung durchspielen.
Bringen Sie hierzu bitte eigene Fallbeispiele/konkrete Fragen mit.

Während dieses Workshops können vollständige Exkursionsabrechnungen durchgeführt werden
Ziel ist, die Hintergründe der Vorgehensweise zu verdeutlichen und somit die Vereinfachung der Abrechnung zu erreichen.

Zielgruppe
Kolleginnen und Kollegen aller Bereiche, die mit „Abrechnung von Exkursionen“ befasst sind

Referent
Annette Hammers

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.09.2018 - Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts

17.09.2018 von 09:00 bis 12:00

Kursnummer: A182028

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts
Dezentrale Beschaffungen bis 5.000,00 €.

Das Seminar erläutert das für Sie relevante Vergaberecht und bietet Lösungen zur pragmatischen Umsetzung. Das Ziel ist eine fehlerfreie Beschaffung mit minimalem Aufwand.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Als Referenten konnten wir einen Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts in Schleswig-Holstein gewinnen.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Bei entsprechendem Bedarf und Interesse ist geplant, diese Schulung regelmäßig anzubieten.

Referent
Dipl. Ing. Ralf Neumann, ehemals Innenministerium SH, u.a. Leiter der Vergabeprüfstelle

Zielgruppe
Alle Beschäftigten der CAU, die mit dieser Aufgabe befasst sind.

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.09.2018 - Einführungskurs zur Nutzung d.3 (Dokumentenmanagement)

17.09.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A182025

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

  • In diesem Einführungskurs zu unserem DMS (Dokumentenmanagementsystem) d.3 erhalten Sie einen ersten Überblick über die Möglichkeiten, die sich uns mit der digitalen Prozessbearbeitung, Aktenablage und eAkten bieten


Als weitere Stichworte seien hier genannt:

  • Papierloses Büro, Workflows, digitale Formulare, Transparenz, sichere Aufbewahrung, schnelle Recherche, Wissensmanagement, Versionierung von Dokumenten, Zugriffsmöglichkeiten, …
  • Wir werden uns in diesem Kurs damit beschäftigen, wie man die grundlegenden Funktionen in d.3 benutzt (wie z.B. Aktenplan, Anlage bzw. Import von Akten/Dokumenten, Recherche).
  • Sie können sich bei Interesse an dem Thema DMS gerne an Marko Kampmann oder Marcel Severin (Rechenzentrum CAU Kiel) wenden.

 

Zielgruppen

  • CAU-Mitarbeiter, die demnächst d.3 nutzen wollen
  • D.3 Nutzer, die ihr Wissen in best. Themenbereichen vertiefen wollen
  • Interessierte, die für Verwaltungsbereiche Verantwortung tragen und eine Modernisierung resp. Digitalisierung ihrer Bereiche planen


Referent
Marcel Severin

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17./18.9. - Teamführung in der Wissenschaft

17.09.2018 um 09:00 bis 18.09.2018 um 12:30

Stephanie Janssen, Coaching . Beratung

Kursbeschreibung  

Ein oftmals unterschätztes Element zur Gewinnung fachlichen Outputs stellt im wissenschaftlichen Bereich die konstruktive Teamführung dar. Die Herstellung von persönlichkeitsadäquaten Rahmenbedingungen, das Kreieren eines Raumes für die wissenschaftliche Entwicklung, fördert die Potentialabrufung und Arbeitszufriedenheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Kursinhalte:

Das Handlungssteuerungsmodell von Prof. Julius Kuhl:

  • Erkennen und Verstehen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Erkennen von Motiven, Interessen und Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Merkmale konstruktiver Führung in der Wissenschaft
  • Feedback als Führungsinstrument
  • Fluktuation als Herausforderung
 
Lernziele
  • Klärung der Führungsrolle
  • Erkennen von Persönlichkeitsstrukturen
  • Erkennen von Motiven und Bedürfnissen einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Teamgefüge
  • Feedback als Führungsinstrument
  • MA-Fluktuation als Herausforderung für die Führungskraft
 
Zielgruppe Dekan*innen, Professor*innen, Postdocs  
Referent*in Stephanie Janssen, Coaching . Beratung   
Datum und Uhrzeit

17.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

18.9.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 12  
Kursnummer F182023  
Gebühren* 187,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18./19.9. - Rhetorikwerkstatt

18.09.2018 um 09:00 bis 19.09.2018 um 16:30

Kursbeschreibung  

Wie erreiche ich meine Zuhörerschaft? Wie bringe ich meine Inhalte rüber?  Wie trete ich souverän auf?  Rhetorik als Kunst der wirkungsvollen Rede hält für Sie als Rednerinnen und Redner verschiedenste Werkzeuge bereit, die Sie in dieser Werkstatt kennenlernen und ausprobieren können.

Bringen Sie dazu bitte als Arbeitsmaterial eine eigene Rede von 3 Minuten Länge mit (ohne Visualisierung).

Inhalte der Rhetorikwerkstatt:
Vortrag als dialogische Rede, Redeplanung, Gliederung, Formulierung, Stimme, Gestik, Präsenz, Kontakt

 
Lernziele Die Teilnehmenden sollen:
  • die dialogische Grundstruktur jeder Rede erfahren
  • die Stufen der Redeplanung kennenlernen
  • Wortschatz und Formulierung üben
  • Körpersprache und Stimme physiologisch einsetzen
  • eine Rede individuell, hörerorientiert und sachadäquat gestalten
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Barbara Greese  
Datum und Uhrzeit

18.9.18, 9:00-16:30 Uhr    

19.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Kommunikation, HSD Vertiefung  
AE 16  
Kursnummer F182012  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20.09.2018 - Intensive - Day - Brush up your English skills! Basic English (Level A1/A2)

20.09.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A182024

ANMELDUNG


Dieser englische, vielseitig gestaltete Praxistag auf leichtem Sprachniveau richtet sich an alle Mitarbeiter*innen der CAU, die ihre bereits rudimentär vorhandenen Englischkenntnisse anwenden, auffrischen und erweitern möchten.
Sie re-aktivieren Ihr Sprachwissen und bauen Ihren aktiven Wortschatz aus. Mit vielen leichten und vielseitigen Übungen werden Sie staunen, wie Ihre Sprachkompetenz wächst.
Ziel dieser interaktiven English-Only-Veranstaltung ist es, Sie beruflich in Ihrer Sprachanwendung zu motivieren und zu unterstützen.
‚You only lose if you don’t try.‘

Schwerpunkte

  • When just a smile is not enough…
  • Socializing
  • Getting and giving information
  • Hitting the Right Tone
  • Smalltalk: Do’s and Don’ts
  • Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben, einfache Grammatik
  • Aktivierung des aktiven und Re-Aktivierung des passiven Wortschatzes


Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechnike

Zielgruppe Alle Mitarbeiter*innen, die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20.09. - Tipps und Tricks zum Buchungsverfahren bei Lehrveranstaltungen, Klausuren und Terminen in UnivIS

20.09.2018 von 09:00 bis 13:00

 Kursnummer: A182030

ANMELDUNG


 

Gebührenfrei

Kursbeschreibung
In diesem Kurzseminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte für das Buchungsverfahren (Anlegen und Anfragen) bei Lehrveranstaltungen, Klausuren und Terminen in UnivIS.
Durch Beispiele werden mögliche Fehler bei der Anlage aufgezeigt, so dass erörtert werden kann, welche Punkte beachtet werden müssen und besonders wichtig bei der Raumanlage und -anfrage sind.

Inhalte
•    Korrekte Angaben in der Lehrveranstaltung für die Vorlesung und Klausuren in UnivIS     (neues Antragsformular)
•    Anlegen von Terminen (Workshops, Kongresse, Gastvorträge, Disputationen, Feiern etc.) in UnivIS
•    Formular für Sonderveranstaltungen

•    Umgang mit Raumanfragen von Fachschaften, Hochschulgruppen, studentischen Vereinigungen und externen Veranstaltern
•    Pflege der Raumdaten in UnivIS
 

Bitte denken Sie an Ihre Zugangsdaten für UnivIS. Sollten Sie noch keine haben, teilen Sie mir dieses bitte mit.


Referentin
Stefanie Nicke; Referat Infrastrukturelles Gebäudemanagement, Flächenmanagement und Baukommunikation; Zentrale Hörsaal- und Lehrraumvergabe

Zielgruppe
Alle UnivIS-Beauftragten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Sekretariaten, Verwaltung und Prüfungsämtern

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.9 - Für Dekaninnen und Dekane - Kompaktinformation: Berufungsverfahren

26.09.2018 von 09:00 bis 13:00

Svenja Plambeck, Nicole Voß, Dr. Iris Werner, Inga Strübig

Kursbeschreibung  

Das unterstützende Fortbildungsangebot für die neuen Dekaninnen und Dekane startet am 26. September 2018 mit einer Veranstaltung zum Berufungsverfahren.

Dabei informiert der Kurs über Strukturplanung und Strategie, Auswahl und Ausschreibung, den Berufungsprozess in den Fakultäten/ der ZV/ den Schnittstellen, die Schritte von der Liste bis zur Ernennung. Die internen Expertinnen und Ansprechpartnerinnen stehen hier neben dem fachlichen Input für Austausch und Fragen zur Verfügung.

 
Zielgruppe Dekan*innen  
Referent*in Svenja Plambeck, Nicole Voß, Dr. Iris Werner, Inga Strübig
Datum und Uhrzeit

26.09.18, 9-13 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führungskompetenz  
AE 5  
Kursnummer N182006  
Gebühren kostenfrei  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26./27.9. - Hochschuldidaktik-Premium

26.09.2018 um 09:00 bis 27.09.2018 um 12:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Vertiefung der hochschuldidaktischen Themen:

  • Wirkfaktoren
  • aktuelle Lehrmethoden
  • Kommunikation und Didaktik
  • Umgang mit Lernwiderständen
  • Fragenformulierung
  • Erfahrungsaustausch

 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit viel Lehrerfahrung (ab 5 Lehrveranstaltungen und/ oder mehr als 3 Jahre Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

26.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

27.9.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D182001  
Gebühren* 187,50 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.09. - Visualisieren am Flipchart

27.09.2018 von 09:00 bis 14:00

Dr. Kristina Fraune

Kursnummer: A182027

ANMELDUNG

 


 

 


Kursbeschreibung

Sie möchten abwechslungsreiche Präsentation für Meetings oder Seminare 
unabhängig von Laptop und Beamer gestalten? Sie würden Ihre Flipcharts gern aufpeppen 
und irgendwie ansprechender aussehen lassen?
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit einfachen Techniken, 
auch ohne „kreatives Talent“ überzeugende Flipcharts gestalten können. 
Sie erfahren, wie Sie Aufmerksamkeit wecken oder aktive Mitarbeit unterstützen können 
und ganz nebenbei unterstützen Sie mit übersichtlichen Visualisierungen das strukturierte inhaltliche Verständnis Ihrer Zuhörer.

Die Workshop-Inhalte:

  • Die passende Schrift
  • Einfache Elemente und Symbole
  • Farben gezielt einsetzen
  • Informationen übersichtlich und klar strukturieren 
  • Komposition von Bild und Schrift
     

Referentin
Dr. Kristina Fraune

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
67,50€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.9. - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel

28.09.2018 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Die CAU möchte Ihren neu berufenen Professorinnen und neu berufenen Professoren mit dem Neuberufenen-Programm eine gute Begleitung und somit einen gelingenden Einstieg bieten. In dieses Programm ist das Training „Hochschullehre aktuell an der CAU“ eingebunden. Der Transferstart der vorgestellten Themen in die Praxis findet direkt im Seminar statt, denn die vorgestellten Themen werden direkt mit Ihrer Lehrpraxis verbunden. So können Sie auch die Unterstützung der Seminargruppe gut nutzen. Ein gewinnbringender Erfahrungsaustausch unter allen Teilnehmenden wird möglich, weil an die eigenen Lehrerfahrungen angeknüpft wird. Hochschullehre grundlegend und aktuelle ist eine aktive Einführung und Vertiefung in die Theorie und Praxis der Hochschuldidaktik. Dieser Kurs hat das Basiswissen über Didaktik, aktuelle Lehrmethoden und Methoden der Kommunikation zum Inhalt. Nach jeweils kurzer theoretischer Einführung und Demonstration bleibt Raum zum Ausprobieren und Üben.

Inhalte sind:

  • Aktuelle Basics zum Lehren und Lernen
  • Moderne Hochschulmethoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Flipped Classroom)
  • Kompetenzorientierte Lernziele (Learning Outcomes)
  • Methoden der Kommunikation
  • Umgang mit schwierigen/unvorhergesehen Situationen (z.B. Stufenmodell der Interventionen)
 
Ziel Vermittlung von grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre verbunden mit den aktuellen Entwicklungen und Methoden  
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Helga Hänsler  
Datum und Uhrzeit

28.9.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik für Neuberufene  
AE 8  
Kursnummer N182001  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.10.2018 - Arbeitsschutz für Führungskräfte und Verantwortliche

09.10.2018 von 09:00 bis 12:00

Kursnummer: A182010

ANMELDUNG



Kursinhalte

  • Arbeitsschutz an der CAU 
  • Verantwortung der Führungskräfte und Vorgesetzten
  • Gesetzliche Pflichten im Arbeitsschutz
  • Beantwortung Ihrer Fragen durch die Seminarleitung 

 

Referentin
Martina Hefner

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

9.10. - Den Funken überspringen lassen: Mit Begeisterung anstecken - mitreißen statt vortragen

09.10.2018 von 09:00 bis 16:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung  

Wenn jemand für sein Thema brennt, heißt es noch lange nicht, dass vor einem Auditorium der Funke  so überspringt, dass auch die Zuhörenden möglichst bald in Flammen stehen. Häufiger Grund dafür ist z.B. eine Dysbalance zwischen der Aktion der Vortragenden und der Interpretation der Zuhörenden.


Wie kann man Kontakt aufbauen, der wie ein Funke von der „Bühne“ des Dozenten auf das Publikum überspringt, hin und her fliegt und immer mehr Energie freisetzt, so dass aus einem einseitigen Vortrag ein beidseitiges aktives Lern- und Lehrerlebnis werden kann?
Dieses Seminar gibt die entsprechenden Impulse dafür.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • benennen eine innere Haltung im Kontext ihrer Tätigkeit.
  • lernen die Merkmale der  einzelnen Instrumente Körper, Sprache, Stimme und den entsprechenden Umgang für  einen souveränen Auftritt kennen.
  • erhalten Impulse für den konfliktarmen Umgang mit Status.


Anhand praktischer Übungen und praxisnaher – ggf. eigener Beispiele wird die Sensibilität für Wirkung und Wahrnehmung geschärft.

 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Dirk Bock, accelerate GmbH  
Datum und Uhrzeit

9.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung, Kommunikation  
AE 8  
Kursnummer F182013  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.10. - Methodenimpulse: Haben Sie mal kurz Zeit? - "Tür- und Angelgespräche" konstruktiv führen

10.10.2018 von 09:00 bis 12:15

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

In diesen Impuls-Workshops lernen Sie eine Vielzahl von aktivierenden Methoden für Vorlesung, Seminar und Gesprächen mit Studierenden kennen, mit denen Sie Lernprozesse gezielt unterstützen und vielleicht sogar das eigene Lehrvergnügen steigern können. Sie haben die Gelegenheit, die eine oder andere Methode zu erproben, Ihre eigene Methodenfreudigkeit einzuschätzen und im Austausch mit Ihren Kollegen/innen Anregungen guter Praxis für Ihre eigene Lehre mitzunehmen.

Sie können die Workshops sowohl einzeln als auch als Block besuchen.

  • Mi, 10. Oktober 2018, 09.00 – 12.15 Uhr
    Haben Sie mal kurz Zeit? - "Tür- und Angelgespräche" konstruktiv führen

Spontane Anliegen, plötzliche Anfragen und dringender Gesprächsbedarf zwischen Tür und Angel sind ein Klassiker im Hochschulalltag. Dann gilt es, schnell die Kernthemen zu erfassen, nächste Schritte zu erarbeiten und Lösungsansätze zu finden.

Sie erfahren und erproben im Rahmen dieses Methodenimpulses, wie Sie in kurzer Zeit zielorientiert und konstruktiv eine Kurzberatung oder ein Crash-Coaching durchführen können.

  •  Mi, 10. Oktober 2018, 13:30 - 16:45 Uhr

Gruppenarbeit - Varianten, Impulse, Ideen

 
Lernziele
  • Aktives Zuhören und systemische Fragen zielorientiert einzusetzen
  • Tür- und Angelgespräche konstruktiv zu führen
 
Zielgruppe Lehrende, Professor*innen, Wissenschaftler*innen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

10.10.18, 9:00-12:15 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F182017  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.10. - Methodenimpulse: Gruppenarbeit - Varianten, Impulse, Ideen

10.10.2018 von 13:30 bis 16:45

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

In diesen Impuls-Workshops lernen Sie eine Vielzahl von aktivierenden Methoden für Vorlesung, Seminar und Gesprächen mit Studierenden kennen, mit denen Sie Lernprozesse gezielt unterstützen und vielleicht sogar das eigene Lehrvergnügen steigern können. Sie haben die Gelegenheit, die eine oder andere Methode zu erproben, Ihre eigene Methodenfreudigkeit einzuschätzen und im Austausch mit Ihren Kollegen/innen Anregungen guter Praxis für Ihre eigene Lehre mitzunehmen.

Sie können die Workshops sowohl einzeln als auch als Block besuchen.

  • Mi, 10. Oktober 2018, 09.00 - 12.15 Uhr

Haben Sie mal kurz Zeit? - „Tür- und Angelgespräche“ konstruktiv führen

  •  Mi, 10. Oktober 2018, 13:30 - 16:45 Uhr
    Gruppenarbeit - Varianten, Impulse, Ideen

Gruppenarbeitt regt ein vertieftes Lernen der Studierenden an und stellt gleichzeitig ein hilfreiches Werkzeug dar, um Ihre Veranstaltung lebendiger zu gestalten. Die Kunst besteht darin, aus den zahlreichen Variationen von Gruppenarbeit jedes Mal eine speziell auf die Lehr- Lern - Ziele der Lehrveranstaltung, das Zeitbudget und die Zielgruppe zugeschnittene Auswahl zu treffen.

Lernen Sie ausgesuchte Formen von Gruppenarbeit und ihre spezifische Eignung kennen, erproben Sie einige davon und stellen Sie sich Ihr kleines, passgenaues Repertoire zusammen.

 
Lernziele
  • Kennen und erproben verschiedener Formen der Gruppenarbeit
  • Gruppenarbeit lernzielorientiert und zielgruppenorientiert   einsetzen
  • Phasen der Gruppenarbeit steuern
 
Zielgruppe Lehrende, Professor*innen, Wissenschaftler*innen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

10.10.18, 13:30-16:45 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F182019  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.10. - Prüfen an Hochschulen: Kompetenzorientierte Prüfungsformen im Fokus

11.10.2018 von 09:00 bis 12:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Prüfungen so zu gestalten, dass die Studierenden ihre Kompetenzen in Prüfungen zeigen können und tatsächlich die Learning Outcomes überprüft werden können dies steht im Fokus der dreistündigen Veranstaltung.
Die Inhalte dieser dreistündigen Veranstaltung sind deshalb:

  • Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen
  • Vertiefung I: Prüfungsportfolio als schriftliche und mündliche Variante
  • Vertiefung II: Posterpräsentation als mündliche Variante
  • Vertiefung III: Lerntagebuch als schriftliche Variante
 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • erhalten einen Überblick über die verschiedenen Prüfungsformen
  • wissen was hinter dem Begriff „kompetenzorientiertes Prüfen“ steht
  • erarbeiten sich die Prüfungsformen: Prüfungsportfolio, Lerntagebuch und Posterpräsentation
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

11.10.18, 9:00-12:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F182007  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.10. - Prüfen an Hochschulen: Referatsausarbeitungen, Hausarbeiten und Bachelorarbeiten

11.10.2018 von 13:15 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Wissenschaftliches Arbeiten ist eine der zentralen Kompetenzen, die Studierende sich während des Studiums aneignen sollen. Das Referat und dessen Ausarbeitung und die Erstellung einer Hausarbeit sind die Schritte zum ersten akademischen Grad dem Bachelor. Die faire Bewertung dieser schriftlichen Arbeiten ist für viele Hochschullehrende eine Herausforderung.
Die Inhalte dieser dreistündigen Veranstaltung sind:

  • Vorbereitung der schriftlichen Leistungsnachweise im Vorfeld
  • Bewertung von Referatsausarbeitungen, Hausarbeiten und Bachelorarbeiten
  • Konstruktive Rückmeldung der Leistungsbewertung
 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • erhalten einen Überblick über die schematische Bewertung und die Bewertungsformulierungen (Erläuterung der Bewertung)
  • erarbeiten selber Bewertungsformulierungen
  • erhalten Hinweise wie Zwischenstandsgespräche geführt werden
  • erhalten Hinweise wie die Leistungsbewertung konstruktiv rückgemeldet werden kann
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

11.10.18, 13:15-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 4  
Kursnummer F182006  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.10. - Prüfen an Hochschulen: Klausuren und klassische mündliche Prüfungen

12.10.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Prüfen an Hochschulen: Klausuren und klassische mündliche Prüfungen Prüfungen zu gestalten und abzunehmen gehört zur alltäglichen Arbeit von Hochschullehrenden. Die Konstruktion von Fragen, die auch komplexe und differenzierte Zusammenhänge und nicht nur Auswendiggelerntes abfragen ist eine der Herausforderungen, genauso wie die faire und angemessen Leistungsbewertung und die konstruktive Rückmeldung. 

Bitte bringen Sie doch zur Veranstaltung vorhandenen Prüfungsaufgaben, Bewertungsschemata und Prüfungsprotokolle mit.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • werden die Funktionen, Anforderungen und Gestaltungsprinzipien von Prüfungen und -aufgaben kennen
  • werden die Vor- und Nachteile offener Fragen und Multiple Choice Aufgaben diskutieren
  • wissen, wie sie mündliche Prüfungen gestalten können
  • kennen verschiedene Beurteilungsfehler und wissen wie sie damit umgehen können
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

12.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182008  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.10. - Für Dekanninen und Dekane - Im Spannungsfeld zwischen Forschungsinteressen, Institutsinteressen und gesamtuniversitären Zielen

17.10.2018 von 12:30 bis 20:00

Arne Gillert, Kessels & Smit, The Learning Company

Kursbeschreibung  

Der Workshop behandelt den Umgang mit unterschiedlichen Ansprüchen und Interessen, dem entstehenden Spannungsfeld zwischen Kollegialität und Führung, Partizipation und Prozessverantwortlichkeit. Hinzu kommen Impulse zu den Themen Führung und Verhandlungskompetenz vor dem Hintergrund des neuen Amtes, aber auch der bereits langjährigen Erfahrungen als führende Professorinnen und Professoren.

Am Abend wird das Präsidium zum Austausch bei einem Abendessen hinzukommen.

Der Workshop wird voraussichtlich in einem Tagungshotel in Strande stattfinden.

 
Zielgruppe Dekan*innen  
Referent*in Arne Gillert, Kessels & Smit, The Learning Company
Datum und Uhrzeit

17.10.18, 12:30-20:00 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führungskompetenz  
AE 8  
Kursnummer N182005  
Gebühren kostenfrei  
ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18.10. - Karriereimpulse: Das akademische Portfolio auf dem Prüfstand

18.10.2018 von 13:00 bis 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Mit unserer neue Workshop Reihe „Karriereimpulse“ möchten wir Sie einladen in
Kurzworkshops einzelne Themen der Karriereplanung zu belegen.

Die Kurzworkshops können einzeln oder auch als Gesamtpaket gebucht werden.

  • Karriereimpulse: Das akademische Portfolio auf dem Prüfstand

Planen Sie die nächsten Karriereschritte in der Wissenschaft oder sind Sie noch unentschlossen?
In diesem Kurzworkshop haben Sie die Gelegenheit Ihr akademisches Portfolio auf den Prüfstand zu stellen, mit KollegInnen zu reflektieren, Ideen und Karrieretipps einzusammeln. Dabei werden Ihre Stärken und Besonderheiten ebenso deutlich, wie mögliche Leerstellen und Lücken. So dass Sie Planungsschritte für die eigene akademische Karriere ableiten können.

 
Lernziele
  • Reflexion und Bilanz des eigenen akademischen Portfolios
  • Stärken und Entwicklungsbedarf ableiten
  • Nächste Schritte benennen und sichern
 
Zielgruppe Professor*innen,Wissenschaftlerinnen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

18.10.2018, 13:00-16:30 Uhr                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Karriereplanung, Selbstkompetenz  
AE 4  
Kursnummer F182011  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

18./19.10. - Forschungsethik: Verantwortungsvolle Forschung und Innovation. Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

18.10.2018 um 13:00 bis 19.10.2018 um 12:30

Kursbeschreibung  

Ziele und Inhalte

Die Christian-Albrechts-Universität verpflichtet sich in der Präambel ihrer Verfassung sowohl zur Einhaltung und Vermittlung guter wissenschaftlicher Praxis als auch zu Verantwortung, zum Hervorbringen von Nutzen für und den Dialog mit der Gesellschaft. Dabei verpflichten sich die Universität und ihre Mitglieder dem Erhalt des Friedens – dem höchsten Gut gemäß dem Wahlspruch der CAU Kiel, der seit der Gründung der Universität vor nun über 350 Jahren Bestand hat.

Dem zuzustimmen erscheint leicht möglich. Dennoch kann bei der Umsetzung dieser Ziele rasch eine sehr grundsätzliche Frage auftauchen: Kann Ethik überhaupt ein Kriterium sein, wenn man sich als Forschende oder Forschender betätigt? Denn es geht den Wissenschaften doch gerade darum, nach Wahrheit zu suchen und sich vermeintlich eben keinem  ethischen Ziel zu verpflichten. Diese These der Werturteilsfreiheit in den Wissenschaften (Max Weber) bildet den Ausgangspunkt des Seminars. Des Weiteren werden Einblicke in die interne Wissenschaftsethik, unter anderem die gute wissenschaftliche Praxis und die Herausforderungen im Umgang mit Daten gewährt und diskutiert. Danach wird der Brückenschlag zur externen Wissenschaftsethik mit Stickworten wir Dialog der Wissenschaften mit der Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Technologietransfer und Dual Use erfolgen.

 
Zielgruppe Neuberufene/Professor*innen/Postdocs/ Wissenschaftsmanager*innen/Koordinator*innen  
Referent*in Prof. Dr. Konrad Ott, Dr. Dr. René von Schomberg  
Datum und Uhrzeit

18.10.18, 13:00-16:30 Uhr    
19.10.18, 09:00-12:30 Uhr                                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Forschungsethik  
AE 8  
Kursnummer N182002  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.10. - Karriereimpulse: Die eigenen Potentiale sichtbar machen

18.10.2018 von 13:30 bis 16:45

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Mit unserer neue Workshop Reihe „Karriereimpulse“ möchten wir Sie einladen in
Kurzworkshops einzelne Themen der Karriereplanung zu belegen.

Die Kurzworkshops können einzeln oder auch als Gesamtpaket gebucht werden.

  • Karriereimpulse: Die eigenen Potentiale sichtbar machen
     

Klar getroffenen berufliche Entscheidungen, das Wagnis des nächsten, noch so kleinen, Karriereschrittes, bedürfen immer einer gründlichen, engagierten Standortbestimmung mit der Sichtbarmachung der eigenen Potenziale. Anders ausgedrückt, vor dem „so soll’s sein“ steht das „so sieht’s aus. Und darum geht es in diesem Kurz-Workshop.

  • Bestandsaufnahme ohne Tiefstapelei und Übertreibung
  • Ressourcen, Kompetenzen und Potenzale erfassen
  • Die eigene Kompetenz - Landkarte erstellen

 

 
Lernziele
  • Standortbestimmung vornehmen
  • Potenziale und Kernkompetenzen herausfiltern
  • Kompetenz - Landkarte erstellen
 
Zielgruppe Professor*innen,Wissenschaftlerinnen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

19.10.2018, 13:30-16:45 Uhr                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Karriereplanung, Selbstkompetenz  
AE 4  
Kursnummer F182016  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.10. - Karriereimpulse: Mit Design-Thinking die Karriereplanung starten

19.10.2018 von 09:00 bis 12:15

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Mit unserer neue Workshop Reihe „Karriereimpulse“ möchten wir Sie einladen in
Kurzworkshops einzelne Themen der Karriereplanung zu belegen.

Die Kurzworkshops können einzeln oder auch als Gesamtpaket gebucht werden.

  • Karriereimpulse: Mit Design Thinking in die Karriereplanung starten

Dieser Kurzworkshop macht Sie mit Elementen des Design Thinking in der Karriereplanung vertraut. Nach einer kurzen Einführung haben Sie die Gelegenheit Ihren Arbeits- und Lebenskompass zu tarieren, so dass Sie ausloten können, wohin die Reise gehen könnte und für Ihre Ziele erste „Karriere-Prototypen“ zu entwerfen.

 
Lernziele
  • Design Thinking auf die eigene Karriere anwenden
  • Den inneren Kompass abgleichen
  • „Karriere – Prototypen“ entwerfen
  • loszugehen und testen
 
Zielgruppe Professor*innen,Wissenschaftlerinnen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

19.10.2018, 09:00-12:15 Uhr                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Karriereplanung, Selbstkompetenz  
AE 4  
Kursnummer F182015  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.10. - Hochschuldidaktik-Basis

22.10.2018 um 09:00 bis 23.10.2018 um 12:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Für Lehrende mit Lehrerfahrung bietet der Kurs Hochschuldidaktik Basis theoretische Grundlagen der Lehr-Lernforschung, Lehr-Lern-Methoden, Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen (Aufbau, Kompetenzorientiere Lernzielformulierung, Didaktische Reduktion), Methoden der Kommunikation sowie des souveränen Umgang mit herausfordernden oder unvorhersehbaren Situationen in der Lehre. Neben Erfahrungsaustausch gibt er Raum zur praktischen Umsetzung.

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

22.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

23.10.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D182002  
Gebühren* 187,50 €

ANMELDUNG

Der Kurs ist ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

23.10.2018 - Pflichten im Arbeitsschutz und die Gefährdungsbeurteilung

23.10.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A182011

ANMELDUNG


Beschreibung

Arbeitsstätten-, Gefahrstoff-, Biostoff- und Betriebssicherheitsverordnung, dazu noch Unfallverhütungsvorschriften. Welche Pflichten haben verantwortliche Personen? Eine dieser Pflichten ist es, Gefährdungen zu ermitteln und Schutzmaßnahmen festzulegen. Doch wie geht das? Wer ist fachkundig? Und welches Wissen wird für die Durchführung benötigt? Dieses Seminar soll Ihnen eine Überblick über die Pflichten im Arbeitsschutz geben und Sie in die Gefährdungsbeurteilung einführen, so dass Sie in der Lage sind, diese durchzuführen.


Referentin
Martina Hefner


Noch Fragen?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.


Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

24.10.2018 - Persönliche Schutzausrüstung

24.10.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A182012

ANMELDUNG



Beschreibung

Sie wissen, was Permeationszeit bei Chemikalienschutzhandschuhen bedeutet oder kennen den Unterschied zwischen Schutzbrille und Korbbrille? Dass man in Sicherheitsschuhen nicht einfach orthopädische oder andere Einlagen verwenden darf, ist Ihnen geläufig?
In diesem Seminar geht es um die Grundlagen und die Auswahl von persönlicher Schutzausrüstung.

Referentin
Martina Hefner

Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.10.2018 - Fortbildung Arbeitsschutz - Sicherer Umgang mit Gasen

25.10.2018 von 09:00 bis 12:00

Ein Angebot der Stabsstelle Sicherheitsingenieur

 Kursnummer: A182013

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

  • physikalische und chemische Eigenschaften der Gase
  • Lagerung der Gasflaschen (TRGS 510)
  • innerbetrieblicher Transport 
  • innerbetriebliche Handhabung
  • Transport im öffentlichen Verkehrsraum - ADR


Referent:
Hermann Pitulle

Teilnehmerkreis 
Beschäftigte  im technischen oder wissenschaftlichen Bereich, die regelmäßig Umgang mit Gasen haben.
Vorgesetzte, die die regelmäßige Sicherheitsunterweisung durchführen.


Noch Fragen zum Inhalt?
Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?
Nehmen Sie per Mail Kontakt zur Stabsstelle Sicherheitsingenieur,
Frau Hefner auf. mhefner@uv.uni-kiel.de

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.10. - Methoden für Übungsgruppenleiter

25.10.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

In vielen Disziplinen z. B. in der Mathematik, in der Physik, in der Elektrotechnik etc. gehören Übungen, in denen fast ausschließlich (vor-)gerechnet wird, zum Lehralltag. Die Studierenden zur aktiven Teilnahme zu motivieren ist oft eine Herausforderung.

Inhalte des eintägigen Workshops sind:

  • Aufbau einer Übung
  • Handhabung der Tafelnutzung in der Übung
  • Grundlagen der Strukturierung eines Tafelanschriebs
  • Tafel als Aktivierungsmedium
  • Unterschiedliche Sozialformen während der Übungen
  • Aktivierungsmethoden für die Übung
 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • lernen wie eine Übung aufgebaut werden kann
  • lernen welche methodischen Varianten es gibt
  • lernen wie sie die Studierenden in einer Übung motivieren können
  • üben den mediengereichten Umgang mit der Tafel
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

25.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182032  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.10.2018 - Olat in Sekretariaten - Basics

26.10.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A182034

ANMELDUNG


Inhalte

  • Was ist OLAT?
  • Wozu dient OLAT?
  • Anlegen von Kursen
  • Basics zur Unterstützung des Fachbereichs

 

Referent: Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.10.2018 - Moderne Korrespondenz - Formulierungen ohne Schnörkel

29.10.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A182018

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
In diesem Kurzseminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Eckpunkte der modernen Korrespondenz. Durch Textbeispiele werden eingeschliffene Schreibmuster und mögliche Stilfehler aufgezeigt. Bringen Sie Ihren persönlichen Schreibstil auf den aktuellen Stand, damit der Empfänger Ihre Briefe und Mails gern liest und darauf schnell reagiert. Nach diesem Seminar gehören Wörter wie „beiliegend, hiermit, baldmöglichst, wir verbleiben etc.“ nicht mehr zu Ihrem Vokabular!

Bitte bringen Sie 1-2 Textbeispiele aus Ihrem Berufsalltag mit zum Seminar.

Inhalte
•    Eckpunkte einer modernen Korrespondenz
•    Leseverlauf und Lese-Inseln als wichtiges Kriterium erkennen
•    Das AIDA-Prinzip bewusst einsetzen
•    Welchen Nutzen bietet das „PS“ oder „Übrigens“ als Werbefaktor
•    Der Briefaufbau nach DIN 5008 in der Fassung von 2011
•    Regeln für die E-Mail-Korrespondenz und Vorstellung des EDITH-Systems
•    Formulierungsübungen: Weg mit den Schnörkel

Methoden
•    Trainer-Input aus der Praxis für die Praxis
•    Einzel- und Teamarbeit 

Zielgruppe
Interessierte Kolleginnen und Kollegen

Referentin
Christa Jannusch-Hegener

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.10.2018 - Eigenmotivation „Beginne jeden Tag mit einem Lächeln“ Von der Floskel zur Umsetzung

30.10.2018 von 09:00 bis 14:00

Ein Vormittag

Kursnummer: A182002

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.


 

Kurzbeschreibung

Man hört und liest es immer wieder: “Starte den Tag mit einem Lächeln“.

Leichter gesagt, als getan!

Trägheit, gefühlte Langeweile und Antriebslosigkeit wird oft über einen langen Zeitraum hinweg hingenommen (ertragen?), ohne sich über Ursachen Gedanken zu machen.

In diesem 5-Stunden Workshop reflektieren die Teilnehmer Fragen rund um Antrieb und Motivation, um durch kleine Veränderungen erste Schritte auf dem Weg zu einer Wohlfühlumgebung  und zu mehr Leistungsfähigkeit zu machen.

Zielgruppe
Alle Kolleginnen und Kollegen der CAU.

Referent
Dirk Bock, accelerate GmbH

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

 


 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

30.10. - Die Sprechstunde als Ideenwerkstatt nutzen

30.10.2018 von 09:00 bis 16:30

Stephanie Janssen, Coaching . Beratung

Kursbeschreibung  

Vielleicht erleben Sie Sprechstunden auch eher als frustrierend, denn als impulsgebend. Vielleicht erleben Sie es ebenso häufig, dass Studierende wenig inhaltlich vorbereitet sind, jedoch eine hohe Erwartungshaltung an Sie richten. Dabei möchten Sie Ihre Rolle eher als Prozessbegleiterin/Prozessbegleiter verstehen. Sie möchten Studierende anregen, selbständiger zu agieren. Es gilt somit, stärker von der inhaltlichen Verantwortung in die Prozessverantwortung zu gelangen. 

Kursinhalte:

  • Das Handlungssteuerungsmodell von Prof. Julius Kuhl
  • Erkennen und Verstehen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Von der Schwierigkeit, Studierende mit einem hohen Leistungsmotiv in die Ideenentwicklung zu bringen
  • Von der Schwierigkeit, Studierende mit einem hohen Einflussmotiv in die inhaltliche Konkretisierung zu bringen
  • Von der Fähigkeit, Ideen zu fördern und Strukturen anzubieten
  • Von der Möglichkeit, Sprechstunden klar zu strukturieren
  • Von der Haltung in der Prozessbegleitung
  • Von der Nutzung ausgewählter Coaching-Elemente
 
Lernziele
  • Erkennen unterschiedlicher Persönlichkeitsstrukturen
  • Klärung des Rollenverständnisses in Sprechstunden
  • Verfeinerung von Coaching-Elementen
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Stephanie Janssen, Coaching  . Beratung  
Datum und Uhrzeit

30.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik - Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182024  
Gebühren* 125 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

01./02.11.2018 - Outlook 2016 – Effektiv und zeitsparend nutzen

01.11.2018 um 09:00 bis 02.11.2018 um 13:00

2 Vormittage

Kursnummer: A182015

ANMELDUNG


Kommunikation ist der Schlüssel für einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Microsoft Outlook 2016 hilft Ihnen bei der täglichen Planung von Aufgaben, Terminen und Besprechungen

Mit Hilfe genialer E-Mail Funktionen behalten Sie den Überblick. Wichtige Informationen werden nicht vergessen, Outlook erinnert Sie an zu erledigende Aufgaben.

Das gemeinsame Arbeiten in Teams und Projekten wird mit den Outlook-Teamfunktionen zu einem effizienten und zeitsparendem Vergnügen.

Inhalte des Seminars

  • E-Mails mit Outlook 2016 sowie spezielle E-Mail Funktionen
  • Mit Regeln und Organisationstools den Überblick behalten
  • Anlegen von Kontakten und Verteilerlisten
  • Kontakte im Team austauschen
  • Gemeinsame Kontakte im Team einrichten
  • Die Outlook-Kalenderfunktionen
  • Termine komfortabel verwalten und organisieren
  • Besprechungsplanungen mit Hilfe des Kalenders
  • Gemeinsame Kalender im Team
  • Abwesenheits- und Stellvertretungstools
  • Aufgaben in Outlook planen und organisieren
  • Aufgaben delegieren
  • Arbeitszeiten dokumentieren
  • Der Web-Access von Outlook
  • Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Outlook effizienter nutzen möchten.

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

01. November 2018

02. November 2018

Referent

Marco Naumann

Anmeldeschluss:

14 Tage vor Seminarbeginn

Hinweis

Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
150€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.11. - Lehrstuhlmanagement: Besprechungen und Meetings zielorientiert leiten

02.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Eine gute Besprechung hat einen klaren Beginn, zielführende Diskussionen, ein griffiges Ergebnis und zeichnet sich durch eine wertschätzende Kommunikationskultur aus. In diesem Workshop lernen Sie Methoden kennen, wie Besprechungen und Meetings zielorientiert, zeiteffizient und motivierend gestaltet  werden können und erproben diese.

  • Besprechungsmoderation: Ein Ablaufmodell
  • Die eigene Besprechungskultur entwickeln
  • Besprechungen leiten: Die Balance zwischen Sachund Beziehungsorientierung
  • Umgang mit herausfordernden Situationen in Besprechungen
 
Lernziele
  • Meetings und Besprechungen effektiv vorbeiten, durchführen und nachbereiten
  • Offene und respektvolle Kommunikation fördern
  • Zielorientiert zwischen Sach- und  Beziehungsebene moderieren und navigieren
  • Mit Störungen im Meeting souverän umgehen
 
Zielgruppe Professor*innen,Wissenschaftlerinnen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

02.11.2018, 09:00-16:30 Uhr                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Kommunikation  
AE 8  
Kursnummer F182009  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.11.2018 - Vertiefungskurs zur Nutzung d.3 (Dokumentenmanagement)

05.11.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A182026

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

  • In diesem Vertiefungskurs zu unserem DMS d.3 werden wir uns „fortgeschrittenere“ Funktionen des Systems ansehen. Auch in dem Vorgängerkurs behandelte Themen werden wir vertiefend behandeln.
     

Als Stichworte seien hier genannt:

  • Recherche, Datenexport nach Excel, Workflows, …

 

Zielgruppen

  • CAU-Mitarbeiter, die demnächst d.3 nutzen wollen
  • D.3 Nutzer, die ihr Wissen in best. Themenbereichen vertiefen wollen
  • Interessierte, die für Verwaltungsbereiche Verantwortung tragen und eine Modernisierung resp. Digitalisierung ihrer Bereiche planen


Referent
Marcel Severin

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.11. - Grundlagen des Bundesreisekostenrechts

07.11.2018 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer
A182032

ANMELDUNG

Inhalt:
Häufig stellen sich bereits vor Reiseantritt Fragen über die Erstattungsfähigkeit von Reisekosten.
Im Anschluss der Dienstreise ist eine Abrechnung der Reisekosten notwendig. Dabei sind die einschlägigen Regelungen des Reisekostenrechts anzuwenden.

Themen:

  • Grundlagen des Inlandsreisekostenrechts
  • Besonderheiten bei Auslandsdienstreise
  • Verbindung Dienstreise - Private Reise
  • Information zur BahnCard und ihrer Erstattungsfähigkeit


Zielgruppe:
Alle Beschäftigten, die Dienstreisen durchführen oder im Rahmen ihrer Tätigkeit damit in Berührung kommen.

Lernziel:
In dieser Veranstaltung werden die rechtlichen Bestimmungen zu Grundlagen des Inlands- und Auslandsreisekostenrechts auch anhand einiger Fallbeispiele vermittelt.

Referent:
Dominik Röhr
Leiter Referat Reisekosten

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€.

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./09.11. - Wissenschaftliche Projekte: Einfluss gestalten im Team

08.11.2018 um 09:00 bis 09.11.2018 um 16:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung  

In dem Moment, in dem in einem Team an einem Projekt gearbeitet wird, fallen häufig hierarchische Strukturen. Die Teammitglieder sind fortan auf ein rücksichtsvolles Miteinander angewiesen, um konfliktarm arbeiten zu können.
Die Notwendigkeit, als Verantwortliche*r eines Teams oder Teilverantwortliche*r eines Projektes Einfluss auf Kolleg*en*innen zu nehmen, um das Projekt zu guten Ergebnissen zu führen, erfordert häufig Fingerspitzengefühl. Schlüssel dazu ist ein wertschätzender, typengerechter Umgang.

 
Lernziele

 Die Teilnehmenden...

  • wenden die Instrumente der lateralen Führung (Motivation, Feedback, Kommunikation) situationsgerecht und typenorientiert  an
  • wenden die Kategorisierung nach dem 4 -Typen – Modell an
  • benennen die unterschiedlichen Motivationsgrade ihrer MA und Kollegen  und passen die Erwartung Zielorientiert an
  • beurteilen Feedbacksituationen und benennen Kann- und Muss- Feedbacks
  • wenden das Feedback unter Berücksichtigung der Dreiklangregel an
  • passen ihr Verhallten bezüglich Kommunikation und Konflikt-Prävention bzw. -Bearbeitung der lateralen Führungssituation an
  • wenden bei Interessenkonflikten ihrer Mitarbeiter zielführende Verhandlungsstrategien an.
 
Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

 
Referent*in Dirk Bock, accelerate GmbH  
Datum und Uhrzeit

08.11.2018, 09:00-16:30 Uhr
09.11.2018, 09:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung, Projektmanagement  
AE 16  
Kursnummer F182014  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./09.11./04.12./18.01. - Die eigene Karriere mit Design Thinking gestalten und planen: Schritte für Drinnen und Draußen

08.11.2018 um 13:00 bis 18.01.2019 um 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Sie möchten in der Wissenschaft bleiben und die nächsten Karriereschritte schärfen und planen. Sie sind noch unentschlossen und möchten Ihre Motive und Chancen für den Weg in Wirtschaft, Verwaltung und Politik beleuchten. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Ihrem Karriereziel in drei Schritten zu nähern.

  1. Potenzialverortung: Die eigenen Stärken und Ressourcen erkennen und fokussieren
  2. Zielfokussierung: Zukunftsoptionen designen
  3. Planungsschritte: „Karriere – Prototypen“ entwickeln und testen
     

Jeder Teilnehmende hat die Möglichkeit ein Coaching von 1,5 Std. in Anspruch zu nehmen.

 
Lernziele
  • Die eigene Stärken und Ressourcen handlungswirksam einsetzen.
  • Mögliche Hindernisse erkennen und geeignete Startegien der Bewältigung erfolgreich anwenden.
  • Kurz und mittelfristige Entscheidung an den erarbeiteten Zielen ausrichten.
  • Den eigenen Karrierekompass justieren
  • „Karriere – Prototypen“ entwerfen
  • loszugehen und testen
 
Zielgruppe Postdocs, Promovierende, Wissenschaftler*innen  
Referent*in Stephanie von Below, Training | Coaching | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

08.11.18, 13:00-16:30 Uhr                                                        

09.11.18, 9:00-16:30 Uhr

04.12.18, 9:00-16:30 Uhr

18.01.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Selbstkompetenz, Karriereplanung  
AE 28  
Kursnummer F182010  
Gebühren*  610,00 € (inklusive 1,5 Stunden Coaching)  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.11. - Kollegiales Führen im agilen und digitalen Zeitalter

12.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

Die Arbeitswelt unterliegt einem rasanten und tiefreifenden Wandel, der sukzessive auch Universitäten erfasst. Der Begriff VUCA (volatility, uncertainty, complexity and ambiguity) steht für diese umfassenden Veränderungsprozesse, welcher durch veränderte Anforderungen alle Mitarbeitenden betrifft. Dieser großen Herausforderung kann durch ein Führungsbild und -verständnis begegnet werden, welches sich durch Agilität und Kollegialität auszeichnet.

Folgende Fragestellungen sind Inhalte des Seminars:

  • Was bedeutet VUCA?
  • Was bedeutet Agilität?
  • Was heißt kollegiale Führung?
  • Welche Voraussetzungen braucht kollegiale Führung?
  • Ist kollegiale Führung auch in meinem Arbeitsumfeld möglich?
 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen den Begriff VUCA
  • wissen was kollegiale Führung ist
  • kennen und die wichtigsten Instrumente und Voraussetzungen für das kollegiale Führen
  • können einschätzen, inwieweit kollegiale Führung im eigenen Umfeld möglich ist
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

12.11.2018, 09:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 8  
Kursnummer F182031  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

13.11.2018 - Einführung in das Urheberrecht unter Berücksichtigung aktueller Neuerungen

13.11.2018 von 09:00 bis 11:00

Kursnummer: A182020

ANMELDUNG


 

Inhalt:

  • Was ist das Urheberrecht?
  • Wann und wie ist es im Rahmen meiner Arbeit zu berücksichtigen?
  • Wie ist mit fremdem Urheberrecht umzugehen?
  • Was passiert (mir) bei Verstößen gegen das Urheberrecht?

 

Zielgruppe:
Alle

Hinweis:

Die Teilnehmer/Innen haben die Möglichkeit, im Vorfeld konkrete Fragen und Problemstellungen zu benennen, die dann im Verlauf der Veranstaltung erörtert werden. Senden Sie diese bitte vorab an: Bitte kontaktieren Sie uns!

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

15./16.11.2018 - Word 2016 - Einfach besser Texte schreiben! Die besten Tipps und Tricks

15.11.2018 um 09:00 bis 16.11.2018 um 13:00

2 Vormittage

Kursnummer: A182016

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

Word gehört zu den wichtigsten Standardprogrammen bei der Arbeit am PC. Sobald es ums Schreiben geht kommt Word ins Spiel.
Nun ist die Eingabe von Text über die Tastatur keine große Zauberei, wenn es allerdings ums Formatieren und das Gestalten von Texten und Dokumenten geht wird es interessant!
Vielfach wird sehr umständlich und zeitaufwendig gearbeitet und man bekommt das Gefühl Word macht absolut nicht, was man will. Das werden wir in diesem Kurs ändern.In Zukunft wird Ihnen Word gehorchen und Sie werden erstaunt sein, wie einfach es gehen kann.

Voraussetzung  
Windows-Grundkenntnisse

Lernziele
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, unterschiedliche Dokumente nach Vorgaben zu gestalten und lernen dabei geniale und einfach anzuwendende  Programmfunktionen kennen.

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über geringe Kenntnisse in der Textverarbeitung verfügen und schon immer wissen wollten, wie es einfacher und effektiver geht.

Kurstage, jeweils von 09:00-12:00 Uhr

15. November 2018

16. November 2018

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.11. - Wir kommunizieren alle - anders! Sensibilisierung und Umgang mit kulturell unterschiedlichen Kommunikations- und Konfliktmustern

19.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

Hintergrund und Ziele
"Verstehen, Missverstehen, Nix-verstehen!, Streiten": Unterschiedliche Kommunikations- und Konfliktstile zeigen sich in multikulturellen Arbeitsfeldern oft sehr deutlich. Insbesondere unterschiedliches nonverbales Verhalten aber auch ein anderer Sprachgebrauch führen oft zu Missverständnissen, Kommunikationsstörungen und letztendlich zu Konflikten. Im Workshop soll dieses näher beleuchtet und Handlungsstrategien entwickelt werden.

Es ist hilfreich aber nicht zwingend notwendig, wenn Sie im Vorwege am Seminar "Wir sind alle anders - Wertschätzender Umgang mit kultureller Vielfalt. Eine Einführung" teilgenommen haben.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • werden sich der kulturgebundenen Kommunikations- und Konfliktmuster bewusst
  • wissen was Low- und High Kontext und direkte und indirekte Kommunikation im Detail bedeuten
  • kennen Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der non- und paraverbalen Kommunikation
  • kennen das ICS - Intercultural Conflict Style Inventory nach Mitchell Hammer 
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

19.11.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation  
AE 8  
Kursnummer F181015  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.11. - Hochschuldidaktik-Basis

22.11.2018 um 09:00 bis 23.11.2018 um 12:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Für Lehrende mit Lehrerfahrung bietet der Kurs Hochschuldidaktik Basis theoretische Grundlagen der Lehr-Lernforschung, Lehr-Lern-Methoden, Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen (Aufbau, Kompetenzorientiere Lernzielformulierung, Didaktische Reduktion), Methoden der Kommunikation sowie des souveränen Umgang mit herausfordernden oder unvorhersehbaren Situationen in der Lehre. Neben Erfahrungsaustausch gibt er Raum zur praktischen Umsetzung. 

Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

22.11.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

23.11.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik  
AE 12  
Kursnummer D182003  
Gebühren* 187,50 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

28.11.2018 - Olat in Sekretariaten - Follow Up

28.11.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursnummer: A182035

ANMELDUNG


Inhalte

  • Erweiterung von einfachen Kursstrukturen, z.B. Anlage von Tests
  • Individuelle Exkursionsanmeldung
  • OLAT als Kommunikations- und Kollaborationsplattform
  • zusätzliche neue Features, z.B. gemeinsame Listen führen, Mitteilungsbausteine

 

Referent
Markus Alber

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75€

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.12.2018 - Feedback im beruflichen Alltag - Erfolgreich Rückmeldungen geben und nehmen

04.12.2018 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A182005

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

Kennen Sie dies?
Es gab wieder eine Situation die Sie gerne mit der/dem /den entsprechenden Kolleg*Innen, klären möchten, aber Sie wissen genau: Wenn Sie das jetzt ansprechen, fühlt die angesprochene Person sich „auf den Fuß getreten“.
Dabei geht es ja eigentlich nur um ein besseres Miteinander im Arbeitsumfeld.
Also lassen Sie es einfach,  sind dann nach einer Weile genervt und es „brodelt“.

Wie geht es Ihnen, wenn Sie negatives Feedback erhalten? 
Wenn man mal ehrlich ist, findet man selbst negatives Feedback auch unangenehm. 

Man sollte sich also mal damit beschäftigen, Rückmeldungen so zu geben, dass sie nicht verletzen und Streit lösen anstatt ihn zu fördern.
In diesem Seminar beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Rückmeldungen.
Sie erhalten einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, lernen davon abgeleitete Feedbackpraktiken kennen und schauen auch auf Sich in der Rolle der Feedback-erhaltenden Person.

Wir lernen Techniken kennen, mit denen wir blockierenden Glaubenssätzen begegnen können und beschäftigen uns mit dem Pendant: positiven Glaubenssätzen.

Zielgruppe
Alle Kolleginnen und Kollegen der CAU.

Referent
Dirk Bock, accelerate GmbH

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6./7.12. - Hochschuldidaktik-Basis

06.12.2018 um 09:00 bis 07.12.2018 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Für Lehrende mit Lehrerfahrung bietet der Kurs Hochschuldidaktik Basis theoretische Grundlagen der Lehr-Lernforschung, Lehr-Lern-Methoden, Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen (Aufbau, Kompetenzorientiere Lernzielformulierung, Didaktische Reduktion), Methoden der Kommunikation, des kompetenten Steuerns von Gruppenprozesse sowie des souveränen Umgang mit herausfordernden oder unvorhersehbaren Situationen in der Lehre. Neben Erfahrungsaustausch gibt er Raum zur praktischen Umsetzung.


Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • theoretische Grundlagen der Lehr-Lern-Forschung in die eigene Lehrveranstaltung zu implementieren.
  • die Studierenden zu aktivieren.
  • mit herausfordernden Situationen in der Lehre konstruktiv umzugehen.
 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

6.12.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

7.12.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik  
AE 12  
Kursnummer D182004  
Gebühren* 187,50 €

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.12. - Methodenpool: Referate und Diskussion

10.12.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

In den Geisteswissenschaften gehören das Referat und die Diskussion zu den vorherrschenden Lehrmethoden. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit was Sie tun können, damit Referate von den Studierenden lebhafter gehalten werden und die Diskussion im Anschluss engagiertere geführt wird. Das Feedback im Anschluss soll offener, zielgerichtet und konkreter gegeben werden, damit es für die Referierenden nutzbarer wird.

 
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • lernen unterschiedliche Referatsformen kennen
  • entwickeln Bewertungskriterien
  • lernen verschiedenen Feedback- und Diskussionsformen kennen
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

10.12.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182030  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12./13.12. - Die eigene Karriere im Blick - Peercoaching für Postdocs

12.12.2018 um 09:00 bis 13.12.2018 um 16:30

Kursbeschreibung  

Die eigene Karriere im Blick bietet Postdocs die Möglichkeit Ihre weitere berufliche Zukunft innerhalb und außerhalb der Hochschule zu entwickeln, die nächsten Karriereschritte zu planen und kontinuierlich zu verfolgen. Sie werden in  einem kleinen Netzwerk von Personen sein, die durch ähnlichen Situationen und Ziele miteinander verbunden sind. Ob Sie am sechsmonatigen Karriereprozess teilnehmen möchten,  entscheiden Sie am Ende der Kick-Off Veranstaltung. 

Kick-Off-Veranstaltung

  • Reflexion und Schärfung des eigenen wissenschaftlichen Profils
  • Zukunftsentwurf -  Wo will ich (eigentlich) hin?
  • Nächste Schritte zur Professur und für Alternativkarrieren
  • Verschiedene Techniken des Peer-Coachings

 

Nach der Kick-Off-Veranstaltung treffen Sie sich in kleinen Teams zu regelmäßigen Treffen. Jeweils nach drei und sechs Monaten findet ein ganztägiges Reflexionstreffen statt. Die Termine dafür werden in der ersten Veranstaltung abgesprochen. Ob Sie am sechsmonatigen Karriereprozess teilnehmen möchten, entscheiden Sie am Ende der Kick-Off Veranstaltung.

 
Hinweis: Bei Fragen im Vorwege wenden Sie sich bitte an  Helga Hänsler  
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • entwickeln ihre nächsten Karriereschritte
  • erlernen Peercoachingtechniken
  • verbessern ihr Zeitmanagement
 
Zielgruppe Postdocs  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

12.12.18, 9:00-16:30 Uhr  (Kick-Off)

13.12.18, 9:00-16:30 Uhr  (Kick-Off)

Teamcoaching nach 3 Monaten

Abschlusstreffen nach 6 Monate

Termine und Uhrzeiten für die letzten zwei Veranstaltungstage werden im Seminar bekannt gegeben

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Karriereplanung, Wissenschaftliches Arbeiten  
AE 32  
Kursnummer F182027  
Gebühren* 437,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.01.2019 - Brush up your English skills! Basic English - Intensive - Level A1/A2

16.01.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A191021

ANMELDUNG


 

Dieser englische, vielseitig gestaltete Praxistag auf leichtem Sprachniveau richtet sich an alle Mitarbeiter*innen der CAU, die ihre bereits rudimentär vorhandenen Englischkenntnisse anwenden, auffrischen und erweitern möchten.
Sie re-aktivieren Ihr Sprachwissen und bauen Ihren aktiven Wortschatz aus. Mit vielen leichten und vielseitigen Übungen werden Sie staunen, wie Ihre Sprachkompetenz wächst.
Ziel dieser interaktiven English-Only-Veranstaltung ist es, Sie beruflich in Ihrer Sprachanwendung zu motivieren und zu unterstützen.
‚You only lose if you don’t try.‘

Schwerpunkte:

  • When just a smile is not enough…
  • Socializing
  • Getting and giving information
  • Hitting the Right Tone
  • Smalltalk: Do’s and Don’ts
  • Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben, einfache Grammatik
  • Aktivierung des aktiven und Re-Aktivierung des passiven Wortschatzes

 

Zielgruppe
Alle Mitarbeiter*innen, die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125,00€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17.01.2019 - Access 2016 – „Spezialkurs – Abfragen erstellen“

17.01.2019 von 09:00 bis 13:00

Kursnummer: A191007

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung
Zur Speicherung und Verwaltung größerer Datenmengen wird häufig das Datenbankprogramm Access 2016 verwendet. Oftmals interessiert man sich nicht für alle Daten sondern nur für bestimmte Informationen und möchte diese angezeigt bekommen oder ausdrucken. Mit Hilfe von Abfragen gelingt es Ihnen, aus einer großen Datenmenge gezielt nur die Informationen zu bekommen, die Ihren gewünschten Bedingungen entsprechen.

•    Einfache Auswahl-Abfragen erstellen und modifizieren
•    Flexible Parameterabfragen erstellen
•    Die unterschiedlichen Abfragetypen und deren Einsatz: Anfügeabfragen, Tabellenerstellungsabfragen, Aktualisierungsabfragen, Löschabfragen

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit einer bestehenden Access Datenbank arbeiten und Abfragen zur Auswahl bestimmter Daten erstellen möchten.

Voraussetzung
Grundkenntnisse im PC-Umgang.

Lernziele
Sie lernen die Einsatzmöglichkeiten und den korrekten Aufbau von Abfragen in Access 2016 kennen.

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

22./23.01.2019 - Projektmanagement Tools und Techniken, Modul I

22.01.2019 um 09:00 bis 23.01.2019 um 16:30

Christine Marquardt; CMCoaching

Kursnummer: A191028

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
Arbeiten in Projekten gehört heute zum „state of the art“. Eine Aufgabe wird formuliert und an eine Person oder eine Gruppe delegiert.
Vom erfolgreichen Abschluss eines Projektes hängen zum einen die Arbeit ganzer Abteilungen ab und nicht zuletzt auch das persönliche Profil desjenigen, der/die das Projekt geleitet hat.
Projekte sind spannend und bergen durchaus auch Risiken. Manche Projekte entwickeln sich aber zu einer „never ending story“ und verlaufen dann im Sand. Damit Ihnen das nicht passiert, brauchen Sie Planungs- und  Steuerungstechniken, um Aufgaben, die anfangs möglicherweise unklar erscheinen, in geordnete Bahnen zu lenken, strukturiert durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Die Techniken werden in diesem Seminar in einem zweitägigen Setting erlernt und geprobt.

Eine besondere Bedeutung bekommt in diesem Kurs auch das Zeitmanagement. Es hat sich gezeigt, dass auch der kreativste Ansatz ohne Struktur und Zeitdisziplin nicht zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden kann.

Eine Erweiterung in spezielle Richtungen, (z.B. Leitung eines Projektteams ), ist in einem Zusatzseminar möglich.

Tag 1            

  • Theoretische Grundlagen und praktische Übungen für
  • Planungs- und Steuerungstechniken eines Projektes
  • Dauer von 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr                                                 
  • 16:30 bis 17:00 Uhr individuelle Fragen der Kursteilnehmenden möglich    
     

Tag 2           

  • Zeitmanagement
  • praktische Durchführung eines virtuellen Projektes
  • Methoden und Präsentation des  Projektabschlusses
  • Dauer von 09:00 bis 16:30 Uhr
  • 16:30 bis18:00 Uhr individuelle Fragen der Kursteilnehmenden möglich                                                         

Lernziele

Die Teilnehmer lernen, eine Aufgabe, die mehr oder weniger unkonkret formuliert ist, in ein Projekt zu übersetzten.
Die Teilnehmer lernen, alle Schritte von der Zielformulierung, über Zeitmanagement,,Resourcenberechnung, Stakeholderanalyse, Projektplanerstellung und Projektsteuerung zu erstellen und durchzuführen.

Referentin
Christine Marquardt; CMCoaching

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiterinnen und  Mitarbeiter der CAU, die mit Projektaufgaben betreut werden.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

 

 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.01.2019 - Datensicherheit und Datenschutz am PC-Arbeitsplatz

25.01.2019 von 09:00 bis 13:00

Marco Naumann

Kursnummer: A191008

 ANMELDUNG


Sicherheit und Schutz von Daten gehen jeden etwas an!
Sicherheit:

Jeder hat schon mal etwas von Gefahren durch Viren, Trojanern usw. gehört, auch von gefährlichen E-Mails ist immer mal wieder die Rede und dennoch wird nur allzu oft unterschätzt! In diesem Kurs schauen wir uns etwas genauer an worin die Gefahr überhaupt besteht und in welchen Arbeitsbereichen sie besonders hoch ist. Man kann sich nicht zu 100% schützen aber mit einigen Regeln und Tipps reduziert man die Wahrscheinlichkeit erheblich tatsächlich einmal von einem Datenverlust oder einer Spionage betroffen zu sein.
Datenschutz:
Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter trägt eine Verantwortung beim Umgang mit sensiblen Daten. Das können personenbezogene Daten sein oder beispielsweise Informationen zu Abrechnungen, Kosten oder Ähnliches.
Was darf ich wem per Mail schicken? Wo speichere ich sensible Daten, damit nur ein bestimmter Personenkreis Zugriff hat? Wie schütze ich bestimmte Dokumente vor Änderungen? Der richtige Umgang mit Kennwörtern und Zugangsinformationen!
Lernziele 
•    Verständnis für unterschiedliche Gefahren durch das Internet, E-Mail Austausch, W-LAN Nutzung und anderen Bereichen des Datenaustausches
•    Wichtige Regeln für den Umgang mit E-Mails
•    Den eigenen Rechner bestmöglich schützen
•    Umgang mit Zugangsdaten und Passwörtern
•    Was macht ein Antivirenprogramm und welches ist das Richtige?
•    Was tun, wenn es einen erwischt hat?
•    Datensicherung und Backup-Systeme
•    Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer


Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Dozent:
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.01. - 05.03.2019 - Extend your knowledge! Basic English plus - Level A2/B1, vormittags

29.01.2019 um 10:00 bis 05.03.2019 um 12:00

Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Kursnummer: A191022

ANMELDUNG



Kursbeschreibung

Dieser fortlaufende Englischkurs richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU, die bereits über englische Grundkenntnisse verfügen und ihr Sprachwissen vertiefen, erweitern und ausbauen möchten. Sie gewinnen Sicherheit im eigenen Ausdruck und im Verständnis der Sprache – und gehen leichter, aktiver und professioneller mit Situationen um, in denen Ihre Englischkenntnisse gefragt sind.

Schwerpunkte

  • Everyday’s English
  • People and activities
  • Business Etiquette
  • General Topics
  • Grammar
     

6 Termine jeweils von 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag: 29.01.19
Dienstag: 05.02.19
Dienstag: 12.02.19
Dienstag: 19.02.19
Dienstag: 26.02.19
Dienstag: 05.03.19

Referentin
Christine Gribat, Trainerin für Kommunikationstechniken

Zielgruppe 
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse auffrischen möchten.

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
250€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

31.01./01.02.2019 - Starke Stimme! - Stimm-Präsenz-Training für Frauen

31.01.2019 um 09:00 bis 01.02.2019 um 12:30

Ila Stuckenberg, Schauspielerin, Trainerin und Coach für Körpersprache & Stimme

Kursnummer: A191006

ANMELDUNG

Termine:
31.01.2019, 09:00-16:30 Uhr
01.02.2019, 09:00-12:30 Uhr

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn


 

Kursbeschreibung
Frauen müssen in beruflichen Situationen oft besonders hart um ihre berufliche
Akzeptanz kämpfen. Ein Faktor der dabei unterstützend wirkt, ist der bewusste Einsatz
von Stimme und Körpersprache. Hiermit können Präsenz und Souveränität im
Berufsalltag nachhaltig gestärkt werden.
In diesem Seminar arbeite ich mit individuellen Stimm-, Atem- und Körperübungen an
der Optimierung und Kräftigung Ihrer Stimme.

Kursumfang:

  • Stimmübungen aus dem professionellen Theaterbereich
  • Vortragen üben
  • Individuelles Stimmcoaching


Lernziele

  • Sprechen ohne angestrengte Stimme
  • Klare und deutliche Stimme
  • Präsentes, selbstsicheres Auftreten
  • Körpersprache
     

Dozentin

Ila Stuckenberg, Schauspielerin, Trainerin und Coach für Körpersprache & Stimme


Hinweis
Bequeme Kleidung wird empfohlen

Gebühr:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 200,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

04.02. - 11.02.2019 - Excel 2016 – „Allgemeine Vertiefung“

04.02.2019 um 09:00 bis 11.02.2019 um 13:00

Marco Naumann

Kursnummer: A191009

ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung
Excel ist ein geniales Werkzeug und kann viel mehr als Ihr Taschenrechner! Mit nahezu 300 unterschiedlichen Funktionen gibt es für beinahe jede mathematische Berechnung oder Auswertung eine entsprechende Lösung.
Das Verständnis für den grundlegenden Aufbau einer Excel-Funktion ist dabei Voraussetzung für die sichere Anwendung. Je mehr Funktionen Sie kennen, desto einfacher und kreativer entwickeln Sie Lösungen für Ihre Arbeiten in Excel. Dazu werden wir an Hand vieler unterschiedlicher Beispiele und Einsatzbereiche die wichtigsten und interessantesten Funktionen kennen lernen und zum Teil mit einander kombinieren.

•    Die Funktionsbibliothek
•    Der Aufbau einer Funktion
•    Die wichtigsten Funktionen
•    Funktionen kombinieren

Teilnehmerkreis
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits in Excel arbeiten, ein tieferes Verständnis erlangen wollen und Berechnungen oder Auswertungen mit Hilfe unterschiedlicher Funktionen erstellen wollen.

Voraussetzung
Grundkenntnisse im Programm Excel 2016 (z.B. Teilnahme am Excel Einführungskurs).

Lernziele
Sie erlernen den Aufbau genialer Excel Funktionen und deren Kombinationsmöglichkeiten.

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

04. Februar 2019

05. Februar 2019

11. Februar 2019

Referent
Marco Naumann

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
225,00€

Hinweis: Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

11.02.2019 - Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts

11.02.2019 von 09:00 bis 12:00

Kursnummer: A191030

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts
Dezentrale Beschaffungen bis 5.000,00 €.

Das Seminar erläutert das für Sie relevante Vergaberecht und bietet Lösungen zur pragmatischen Umsetzung. Das Ziel ist eine fehlerfreie Beschaffung mit minimalem Aufwand.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Als Referenten konnten wir einen Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts in Schleswig-Holstein gewinnen.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Bei entsprechendem Bedarf und Interesse ist geplant, diese Schulung regelmäßig anzubieten.

Referent
Dipl. Ing. Ralf Neumann, ehemals Innenministerium SH, u.a. Leiter der Vergabeprüfstelle

Zielgruppe
Alle Beschäftigten der CAU, die mit dieser Aufgabe befasst sind.

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21./22.02.2019 - Word 2016 - Effizienter Arbeiten mit Schnellbausteinen, Format- & Dokumentvorlagen

21.02.2019 um 09:00 bis 22.02.2019 um 13:00

Effizientes Arbeiten in großen Dokumenten

Kursnummer: A191010

 ANMELDUNG


 

Kursbeschreibung/Lernziele

Große Worddokumente sind in der Handhabung meist umständlich und zeitaufwendig. In diesem Kurs lernen Sie Funktionen kennen, die Ihnen viel Zeit sparen werden. Dazu gehört auch die richtige Planung bevor man mit dem Schreiben beginnt.

  • Überschriften einrichten
  • Mit Gliederungsebenen arbeiten
  • Inhaltsverzeichnisse automatisch erstellen und aktualisieren lassen
  • Mit Abschnitten arbeiten
  • Seitenzahlen formatieren
  • Unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen verwenden
  • Textmarken und Verweise verwenden
  • Beantwortung Ihrer Fragen!

 

Hinweis:

Dieses Kursangebot ist Teil der Intensivkurs-Reihe „Kurz und Knackig“.
Kurse dieser Reihe richten sich ausschließlich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits über Erfahrungen mit dem Office-Paket verfügen und sind daher für Einsteiger nicht geeignet.

Teilnehmerkreis:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Word große Dokumente erstellen bzw. Änderungen an großen Dokumenten vornehmen sollen.

Noch Fragen?

Sie sind sich nicht sicher ob dies das richtige Seminar für Sie ist?

Nehmen Sie per Mail Kontakt zum Dozenten Marco Naumann auf


Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
150€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.02.2019 - Excel 2016 - Daten auswerten mit Pivot Tabellen

25.02.2019 von 08:30 bis 12:30

1 Vormittag

Kursnummer A191011

 ANMELDUNG


 

Mit dem Begriff ‚Pivot‘ können die wenigsten etwas anfangen, dabei war die Datenauswertung mit Pivot Tabellen schon immer eine Spezialität von Excel. Mit den neuen Versionen Excel 2010 und Excel 2016 bieten die Pivot Tabellen aber nochmal ein paar zusätzliche geniale Möglichkeiten.

Mit wenigen Arbeitsschritten erhalten Sie alle gewünschten Informationen aus Ihren Daten. Und mit ein paar weiteren Klicks sind Ihre Auswertungen perfekt formatiert und fertig zur Präsentation.

Eine geniale Neuigkeit ist auch der sogenannte ‚Datenschnitt‘. Mit dem „Datenschnitt“ erstellen Sie praktische Schaltzentralen, mit denen Sie Ihre Daten nach beliebigen Auswertungswünschen gestalten können. Und der abschließende Clou: Ihre ausgewerteten Daten stellt Excel Ihnen auf Wunsch auch als Diagramm dar.
Pivot ist ein ‚Must Have‘ für alle die mit vielen Daten zu tun haben und aus diesen in Form einer Auswertung bestimmte Informationen gewinnen möchten!


Lernziele 
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen den Aufbau und die Gestaltung einer Pivot Tabelle.
•    Wichtige Information zum richtigen Aufbau einer Datenliste
•    Eine einfache Auswertung mit Pivot Tabellen erstellen
•    Der Einsatz der Datenschnitt Methode
•    Geniale Pivot Auswertungen gestalten
•    In Pivot Tabellen Berechnungen durchführen
•    Ein Pivot Diagramm mit wenigen Klicks erstellen
•    Die Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Excel Daten auswerten müssen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Excel-Einführungskurs bzw. Grundkenntnisse im Programm Excel.

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
75,00€

Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.2.19 - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel

25.02.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Aktiver Ein- und Überblick in die aktuellen Trends der Hochschullehre, Vermittlung und Auffrischung innovativer Lehrkonzepte sowie die Vorstellung der grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre an der CAU sind die Themen des Tages.

 
Lernziele
  • Was wirkt in der Lehre? – Ein praxisnaher Überblick über nachgewiesene Wirkfaktoren des Lehren und Lernens
  • Methoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Lernstopp, audience response systems)
  • Innovative Lern-/Lehrsettings (z. B. Flipped Classroom, POL)
  • Construcitve alignement mit dem Schwerpunkt Kompetenzorientierung
  • Kommunikation lernwirksam im Hörsaal, Seminar und der Sprechstunde nutzen
 
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Helga Hänsler  
Datum und Uhrzeit

25.2.19, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik für Neuberufene  
AE 8  
Kursnummer N191001  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.02.2019 - Aufgabenfokussierung leicht gemacht – weg mit dem Arbeitsberg

26.02.2019 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A191004

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

Geht es Ihnen auch manchmal so?
Wir Menschen neigen dazu, unangenehme oder als „langweilig“ empfundene Aufgaben nach hinten zu schieben.
Manch eine Person betreibt dies so stark, dass sich Berge von Arbeit sammeln, die immer schwieriger abgearbeitet werden können. Dass kann zusätzlich zu Stress führen.

In den 4 Stunden dieses Seminars beschäftigen wir uns mit dem Thema „Prokrastination“ und schauen, in welchem Maß dieses Phänomen bereits in unserem Arbeitsalltag Einzug gehalten hat.
Wir erlernen diverse Methoden, mit denen man dem Arbeitsberg aktiv entgegenwirken und die eigene Produktivität stressfrei und motivierend erhöhen kann.

Referent
Dirk Bock

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08.03.2019 - Word 2016 - Die besten Tipps und Tricks für Fortgeschrittene

08.03.2019 von 09:00 bis 13:00

An einem Vormittag, praktische Arbeit an einer Vielzahl von Beispielen

Kursnummer: A191012

ANMELDUNG


 

Microsoft Word gehört ohne Frage zum meistverwendeten Programm. Viele Arbeiten werden allerdings umständlich und somit zeitaufwendig erledigt. In diesem Seminar erhalten Sie nützliche Tipps für die tägliche Arbeit.

Tastaturkürzel, versteckte Funktionen und individuelle Einstellungen werden Ihnen zukünftig die Arbeit erleichtern und viel Zeit sparen.

Inhalte des Seminars

  • Praktische Tastaturkürzel
  • Autotexte und Bausteine
  • Geniale Suchfunktionen
  • Schnellzugriff auf Dokumente
  • Die Word Optionen individuell einrichten
  • uvm.
     

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die effektiver mit Word arbeiten möchten.

Referent
Marco Naumann

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn
Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 
75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14.03.2019 - Führungskräfte! So bleiben Sie und Ihr Team fit und leistungsstark

14.03.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A191005

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

Leistungsfähige, gesunde, motivierte Führungskräfte und Mitarbeiter sind die
Basis für zukunftsfähiges & erfolgreiches Arbeiten. Sie als Führungskraft
spielen hier eine zentrale Rolle: Sie können belastende Anforderungen
abpuffern und zum Erhalt von Gesundheit und Motivation beitragen. Erfahren
Sie, wie Sie als Führungskraft selbst langfristig gesund und leistungsfähig bleiben und sich Ihr
Führungsverhalten auf die Gesundheit Ihres Teams auswirkt. Erreichen Sie so mit einem motivierten und
gesunden Team Ihre gemeinsamen Ziele.
Ziele
In diesem Training betrachten Sie das Thema Gesundheit für Ihre eigene Person und in Ihrer Rolle als
Führungskraft.

  • Sie erfahren, wie Sie bei steigenden Anforderungen als Führungskraft auf sich selbst achten können, um so langfristig leistungsfähig zu bleiben.
  • Sie lernen die Prinzipien eines gesunden Führungsverhaltens kennen und wissen, wie Sie in Ihrem beruflichen Umfeld Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit sowie Motivation und somit die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter nehmen können.
  • Sie lernen, in herausfordernden und belastenden Situationen als Führungskraft Ihren eigenen Stress und den Ihrer Mitarbeiter zu reduzieren.
  • Sie kennen den Zusammenhang zwischen Leistung, Kommunikation und Gesundheit in Ihrem Team.


Inhalte
Als Führungskraft selbst gesund bleiben
Der Umgang mit Druck und Belastung. Stärkung der eigenen Potenziale und innerer Ressourcen.
Stress und Gesundheit in der Führung
Persönliche Situationsanalyse zu Stress und Gesundheit. Stresssymptome und Stress auslösende
Bedingungen erkennen.
Der Zusammenhang von Gesundheit, Leistung und Kommunikation
Krankenstand und Führungsverhalten. Motivierend und wertschätzend kommunizieren. Was hält gesund?
Was macht krank? Ihr Führungsverhalten und die Gesundheit im Team. Angemessen reagieren in
Krisensituationen.
Prinzipien eines gesunden Führungsverhaltens
Ihre Fürsorge – die Gesundheit der Mitarbeiter im Blick behalten. Stärken- und ressourcenorientierte
Kommunikation. Transparenz bei unternehmerischen Entscheidungen vermitteln.

Dozentin: Jasmin Schümann

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.04.2019 - Outlook 2016 – Effektiv und zeitsparend nutzen

25.04.2019 um 09:00 bis 26.04.2019 um 13:00

2 Vormittage

Kursnummer: A191014

ANMELDUNG


Kommunikation ist der Schlüssel für einen reibungslosen Arbeitsablauf.

Microsoft Outlook 2016 hilft Ihnen bei der täglichen Planung von Aufgaben, Terminen und Besprechungen

Mit Hilfe genialer E-Mail Funktionen behalten Sie den Überblick. Wichtige Informationen werden nicht vergessen, Outlook erinnert Sie an zu erledigende Aufgaben.

Das gemeinsame Arbeiten in Teams und Projekten wird mit den Outlook-Teamfunktionen zu einem effizienten und zeitsparendem Vergnügen.

Inhalte des Seminars

  • E-Mails mit Outlook 2016 sowie spezielle E-Mail Funktionen
  • Mit Regeln und Organisationstools den Überblick behalten
  • Anlegen von Kontakten und Verteilerlisten
  • Kontakte im Team austauschen
  • Gemeinsame Kontakte im Team einrichten
  • Die Outlook-Kalenderfunktionen
  • Termine komfortabel verwalten und organisieren
  • Besprechungsplanungen mit Hilfe des Kalenders
  • Gemeinsame Kalender im Team
  • Abwesenheits- und Stellvertretungstools
  • Aufgaben in Outlook planen und organisieren
  • Aufgaben delegieren
  • Arbeitszeiten dokumentieren
  • Der Web-Access von Outlook
  • Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Outlook effizienter nutzen möchten.

Kurstage, jeweils von 09:00-13:00 Uhr

25. April 2019

26. April 2019

Referent

Marco Naumann

Anmeldeschluss:

14 Tage vor Seminarbeginn

Hinweis

Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

Gebühren:
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
150€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.04.2019 - English in the Office: Intermediate - Intensive - Level B1/B2

25.04.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A191023

ANMELDUNG



An diesem interaktiven Intensiv-Seminar steht Ihre berufliche Praxis im Vordergrund: In diversen Sprachübungen und thematischen Texten geht es um Ihren Büro-Arbeitsplatz.
Sie ergänzen Ihr englisches Fachvokabular, lernen, moderne Ausdrucksweisen sicher anzuwenden, vergrößern Ihr sprachliches Fingerspitzengefühl und gewinnen Souveränität und Sicherheit im englischsprachigen Kontext.
Dieser Tag versteht sich als Ergänzung zum fortlaufenden English in the Office: Intermediate ( Level B1/B2) Kurs
Schwerpunkte:

  • A day in the office: What do you do?
  • On the phone
  • Words that work
  • Stylish Emails
  • Grammar


Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse erweitern möchten.

Referentin

Christine Gribat - Trainerin für Kommunikationstechniken

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
125,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

MS Office - Individuelle Seminarthemen zur zeitnahen Weiterbildung

06.05.2019 um 09:00 bis 19.06.2019 um 13:00

Kursnummer: A191015


Die Inhalte dieses bedarfsorientierten Workshops richten sich nach:

  • Wartelistenplätzen
  • Gemeldeten Bedarfen
  • Individuelle Schulungen für Fortgeschrittene

 

An folgenden Terminen können Workshops angeboten werden:
jeweils von 09:00-13:00 Uhr

06.        Mai 2019

23./24. Mai 2019

03.        Juni 2019

13./14. Juni 2019

19.        Juni 2019

Sie haben Interesse an diesem Angebot oder einen Wunsch bzgl. bestimmter Workshopangebote?

Bitte kontaktieren Sie uns!

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

07.05 - 25.06.2019 - English in the Office: Intermediate - Level B1/B2, nachmittags

07.05.2019 um 13:00 bis 25.06.2019 um 15:00

Kursnummer: A191024

ANMELDUNG



Kursbeschreibung

In diesem interaktiven Sprachkurs steht Ihre berufliche Praxis im Vordergrund: In diversen Sprachübungen und thematischen Texten geht es um Ihren Büro-Arbeitsplatz.
Sie ergänzen Ihr englisches Fachvokabular, lernen, moderne Ausdrucksweisen sicher anzuwenden, vergrößern Ihr sprachliches Fingerspitzengefühl und gewinnen Souveränität und Sicherheit im englischsprachigen Kontext.

Dieser Kurs versteht sich als Ergänzung zum English in the Office: Intermediate – Intensive – Seminartag ( Level B1/B2)

Schwerpunkte

  • A day in the office: What do you do?
  • On the phone
  • Words that work
  • People and activities
  • Grammar

 

8 Termine jeweils von 13:00 bis 15:00 Uhr
Dienstag, 07.05.2019
Dienstag, 14.05.2019
Dienstag, 21.05.2019
Dienstag, 28.05.2019
Dienstag, 04.06.2019
Dienstag, 11.06.2019
Mittwoch, 19.06.2019
Dienstag, 25.06.2019

Zielgruppe
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihre Englischkenntnisse erweitern möchten.

Referentin

Christine Gribat - Trainerin für Kommunikationstechniken

Gebühren:

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer
300,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.06.2019 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

12.06.2019 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A191020

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt.

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.06.2019 - Mensch ärgere Dich nicht - Das Statusspiel im beruflichen Alltag

12.06.2019 von 09:00 bis 14:00

Kursnummer: A191020

ANMELDUNG


Kurzbeschreibung

Kennen Sie die Situation? Sie gehen im Park spazieren, eine Person kommt Ihnen entgegen und sieht Sie an.
Sie schauen zurück, aber ein komisches Gefühl breitet sich in der Magengegend aus, als würde ein Magnet an Ihrem Kopf ziehen, bis sie den Blick abgewendet haben.
Wer auch immer den Blick abgewendet hat, hat sich höchstwahrscheinlich in einem stattgefundenen Statusspiel untergeordnet. 
Statusspiele finden in allen alltäglichen Situationen statt und sind u.a. ein Ergebnis aus dem Zusammenspiel von Körpersprache, Stimme und der Wortwahl.
Im beruflichen Alltag können Statusspiele für angenehme, aber auch für unangenehme Situationen sorgen.
Eine gestärkte Sensibilität für Statusspiele sorgt dafür, dass man aufkeimende Konflikte erkennen und ggf. durch leichte Änderung des Auftretens für eine Schlichtung des Konflikts sorgen kann.

Die oben genannte Sensibilität kann aber auch dafür sorgen, dass man in Verhandlungssituationen schneller zum Ziel kommt oder in Diskussionen souveräner wirkt.

In dem 5-Stündigen Seminar lernen Sie das Modell der Statusspiele kennen, beschäftigen sich damit, was den Staus innerhalb einer Kommunikation beeinflusst und haben Gelegenheit, Situationen aus Ihrem beruflichen Kontext durchzuspielen.
So schärfen Sie Ihre Sensibilität für die Wirkung von Status auf Ihre Kommunikation und für Änderungsmöglichkeiten.

Referent
Dirk Bock

Anmeldeschluss:
14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 75,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.08.2019 - Sprache, Stimme, Körper – Souverän auftreten im Berufsalltag

29.08.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A192001

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

Fragt man verschiedene Personen nach der Wahrnehmung von Souveränität, dann kann man ein allgemeines Muster erkennen. Souveränität scheint von allen ähnlich wahrgenommen zu werden.
In bestimmten Situationen scheint jedoch diese Schablone keine Anwendung zu finden, oder wir haben sie vergessen, denn wir sind erstmal wieder nervös und unsicher.

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Blick auf den beruflichen Alltag mit Situationen, in denen wir erstmal nervös wirken.
Wir schauen, was wir machen können, um unsere Wirkung mit einer Prise Souveränität zu würzen.
Wir betrachten dabei Stimme, Sprache, Aussprache, Körpersprache und erlernen mehr Sicherheit bei plötzlicher Nervosität.
Ich freue mich sehr, wenn ich Sie auf dieser Interaktiven Reise durch die Instrumente des menschlichen Körpers begrüßen darf.

Referent
Dirk Bock

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.

Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125€.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

06.09.2019 - Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts

06.09.2019 von 09:00 bis 12:00

Kursnummer: A192029

ANMELDUNG


Kursbeschreibung
Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth des Vergaberechts
Dezentrale Beschaffungen bis 5.000,00 €.

Das Seminar erläutert das für Sie relevante Vergaberecht und bietet Lösungen zur pragmatischen Umsetzung. Das Ziel ist eine fehlerfreie Beschaffung mit minimalem Aufwand.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Als Referenten konnten wir einen Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts in Schleswig-Holstein gewinnen.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Bei entsprechendem Bedarf und Interesse ist geplant, diese Schulung regelmäßig anzubieten.

Referent
Dipl. Ing. Ralf Neumann, ehemals Innenministerium SH, u.a. Leiter der Vergabeprüfstelle

Zielgruppe
Alle Beschäftigten der CAU, die mit dieser Aufgabe befasst sind.

Gebühren
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
 

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.9.19 - Hochschuldidaktik aktuell an der CAU zu Kiel

19.09.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursbeschreibung  

Aktiver Ein- und Überblick in die aktuellen Trends der Hochschullehre, Vermittlung und Auffrischung innovativer Lehrkonzepte sowie die Vorstellung der grundlegenden Eckpfeiler der Hochschullehre an der CAU sind die Themen des Tages.

 
Lernziele
  • Was wirkt in der Lehre? – Ein praxisnaher Überblick über nachgewiesene Wirkfaktoren des Lehren und Lernens
  • Methoden für Vorlesungen und Seminare in der Hochschullehre (z.B. Advance Organizer, Lernstopp, audience response systems)
  • Innovative Lern-/Lehrsettings (z. B. Flipped Classroom, POL)
  • Construcitve alignement mit dem Schwerpunkt Kompetenzorientierung
  • Kommunikation lernwirksam im Hörsaal, Seminar und der Sprechstunde nutzen
 
Zielgruppe Neuberufene  
Referent*in Helga Hänsler  
Datum und Uhrzeit

19.9.19, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik für Neuberufene  
AE 8  
Kursnummer N192001  
Gebühren gebührenfrei für alle Neuberufenen der CAU  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.11.2019 - „Probier’s mal mit Gelassenheit - Konflikte erkennen, ansprechen und lösen“

12.11.2019 von 09:00 bis 16:30

Kursnummer: A192027

ANMELDUNG


Kursbeschreibung

 „Konflikte ? So etwas kommt in unserer Abteilung nicht vor.“  
Wer diesen Satz mit voller Überzeugung sagen kann, kann sich glücklich schätzen.
Häufig ist jedoch eine andere Realität zu beobachten. 

  • KollegInnen, die sich plötzlich im Verhalten ändern. 
  • Es bilden sich Grüppchen.
  • Unausgesprochene Vorwürfe sorgen für unterschwellige Spannungen und behindern den eigenen Arbeitsfluss und die Effektivität der Abteilung.


Eine angenehme Arbeitsatmosphäre fühlt sich anders an.
Das soll sich ändern.
In diesem Ein-Tages-Seminar setzen wir uns mit Konflikten auseinander.
Wir schauen, woran wir Konflikte erkennen können, hinterfragen unsere Haltung zu Konfliktsituationen und beschäftigen uns mit Methoden, diesen zu begegnen.
Einstieg: Welche Konflikte habt oder kennt Ihr? 

  • Brainstorming mit anschließendem Clustern nach Konfliktarten

 

Referent
Dirk Bock

Gebühren

Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 125,00€

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück