Kurse aus dem Ergänzungsbereich

Der Ergänzungsbereich ersetzt AE aus den Modulen "Teamführung/Teamprozesse"  und "Sozialkompetenz" in Höhe von bis zu 20% der tatsächlichen Gesamt-AE-Zahl des Zertifikats. Die folgenden Kurse können für den Ergänzungsbereich des Zertifikats "Führungskompetenz" angerechnet werden:

01./02.12.2020 - Online-Seminar: Bewerbungen für den außerakademischen Arbeitsmarkt: Marktbedürfnisse verstehen und mit einer überzeugenden Selbstdarstellung punkten

01.12.2020 um 09:00 bis 02.12.2020 um 17:00

Dr. Monika Clausen & Netzwerkpartner GmbH

Zielgruppe

Postdocs

Kursbeschreibung

Die Teilnehmenden setzen sich im Verlauf des zweitägigen Workshops auseinander mit:

  • dem Arbeitsmarkt und der Arbeitsmarktsituation für Akademiker*innen
  • den Erwartungen von Personalverantwortlichen
  • den Anforderungen an aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • der Wichtigkeit der Kompetenzen und persönlichen Stärken als Verkaufsargumente
  • den Fragen in Vorstellungsgesprächen
  • dem verdeckten Arbeitsmarkt und alternativen Bewerbungswegen

 

Lernziele

Bei erfolgreicher Mitarbeit haben die Teilnehmenden am Kursende folgende Ziele erreicht:

  • sie haben sich die arbeitsmarktliche Situation von Akademiker*innen vergegenwärtigt und
  • sind sich bewusst, wie unterschiedlich die Anforderungen von Firmen an Bewerber sind
  • sie kennen die Qualitätsmerkmale von überzeugenden Bewerbungsunterlagen und sind in der
  • Lage, ihr Dossier auf die Informationsbedürfnisse von verschiedenen Arbeitgebern
  • selbstständig anzupassen
  • sie sind sich der Notwendigkeit einer gezielten Vorstellungsgesprächsvorbereitung bewusst,
  • kennen die Gesprächsphasen, haben Werkzeuge für den Umgang mit schwierigen Fragen
  • erlernt und haben Feedback zur Selbstpräsentation erhalten

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 01.12.2020, 09:00 - 17:00 Uhr und 02.12.2020, 09:00 - 17:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5; H4 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F202021
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

14./12./28.01.2021 - Online-Seminar: Innere Widerstandsfähigkeit in Lehre und Führung

14.01.2021 um 15:00 bis 28.01.2021 um 17:30

Dozentin: Birte Petersen

Zielgruppe

Lehrende und Führungskräfte

Kursbeschreibung

Die aktuelle Situation stellt Wissenschaftler*innen als Führungskräfte und Lehrende vor große Herausforderungen. Die Koordination und Motivation der Studierenden und Mitarbeitenden erfordert ein gutes Management der eigenen Ressourcen, innere Stärke und Orientierung.  In diesem Workshop lernen Sie Strategien und Übungen kennen, um ihre eigene Widerstandsfähigkeit zu stärken und Ihr Bewusstsein für Stressoren zu schärfen, damit Sie einen ausreichend stabilen Rahmen für Ihre Mitarbeitenden und Studierenden gestalten können.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen können nach der Veranstaltung ...

  • ... das Konzept Resilienz und deren Kernbereiche verstehen
  • ... die Relevanz von Resilienz für Lehrende und Führungskräfte erkennen
  • ... Ressourcen in der Lehre und Führung identifizieren
  • ... Resilienz verbessern
  • ... Copingstrategien und Stressverstärker identifizieren
  • ... Strategien/Werkzeuge für Ressourcenstärkung anwenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 14./21./28.01.2021 von 15:00 - 17:30 Uhr (9 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H1a  F3, F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211010
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

20./21.01.2021 - Online-Seminar: Projektmanagement Modul I - Tools und Techniken

20.01.2021 um 09:00 bis 21.01.2021 um 16:30

Hinweis:

Wurde vom 12./13.01.21 auf jetzigen Temin verschoben.

 

Kursbeschreibung

Arbeiten in Projekten gehört heute zum „state of the art“. Eine Aufgabe wird formuliert und an eine Person oder eine Gruppe delegiert. Vom erfolgreichen Abschluss eines Projektes hängen zum einen die Arbeit ganzer Abteilungen ab und nicht zuletzt auch das persönliche Profil desjenigen, der/die das Projekt geleitet hat.
Projekte sind spannend, bergen aber durchaus auch Risiken. Manche Projekte entwickeln sich leider zu einer „never ending story“ und verlaufen dann im Sand. Damit Ihnen das nicht passiert, brauchen Sie Planungs- und Steuerungstechniken, um Aufgaben, die anfangs möglicherweise unklar erscheinen, in geordnete Bahnen zu lenken, strukturiert durchzuführen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Die Theorie wird in diesem Seminar erlernt und direkt in die Praxis übersetzt.  
Sie erleben die Vorgehensweise im klassischen Projektmanagement genauso wie die agile Methodik. Beide Bereiche werden einander gegenüber gestellt, so dass Sie eine für sich die richtige Wahl Ihres persönlichen Projektmanagements treffen können.

k

Zielgruppe: alle Mitarbeiter der CAU, die mit Projektaufgaben betreut werden.

Referentin: Christine Marquardt; CMC Coaching

Lernziele

  •   Die Teilnehmer lernen, eine Aufgabe, die mehr oder weniger unkonkret formuliert ist, in ein Projekt zu übersetzten. Die Teilnehmer erfahren in Theorie und Praxis, ein Projekt zu steuern und durchzuführen.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 20./21.01.2021, 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211011
  • Gebühr: 500,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26./27.01.2021 - Online-Seminar: Projektmanagement Modul II - Professionelle Leitung eines Projektteams

26.01.2021 um 09:00 bis 27.01.2021 um 16:30

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die zukünftig als Projektleiter*innen arbeiten wollen.

Kursbeschreibung

Sie beherrschen die theoretischen Grundlagen und Tools.
Sie erarbeiten sich in diesem Kurs den Umgang damit – vor allem vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Gegebenheiten, die in Ihrem Arbeitsumfeld vorherrschen.
Im Umgang mit unterschiedlichsten Personen in Ihrem Projekt erarbeiten Sie folgende Schritte:

  1. Wie schaffen Sie es, im Projektteam mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen ein gemeinsames Projektverständnis zu erreichen.
  2. Wie schaffen Sie es, Konflikten vorzubeugen und wie managen Sie Konflikte wenn diese auftreten und ihr Projekt gefährden.
  3. Wie können Sie die richtigen Personen für die unterschiedlichen Aufgaben und Anforderungen gewinnen.
  4. Sie erkennen, wann Erfolge zu kippen drohen und können rechtzeitig intervenieren.


Sie haben die Möglichkeit, Ihre aktuellen Projekte einzubringen und dafür von der Trainerin so wie von den Kolleg*innen hilfreichen Input bekommen.

Lernziele

  • Anwendung von Insights MDI® auf das Führen von Projekteams
  • Flexibilität in der Kommunikation mit dem Projektteam und anderen Rollen und Funktionen
  • Anwendung der „Collective Mind Methode“ in Projekten


Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26./27.01.2021, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen bis spätestens einen Tag vor Seminarbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5,siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Christine Marquardt; CMC Coaching
  • Kursnummer: A211012
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

29.01.20 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 2 „Wertebasierte Führung – starke Führungskräfte auch in Krisen" - Online-Seminar

29.01.2021 ab 09:00

Thema des Tages:  „Wertebasierte Führung – starke Führungskräfte auch in Krisen"

Die wertebasierte Führung trägt Teams in „guten Zeiten“ wie auch durch Krisensituationen und sich wandelnde Arbeitsprozesse. In diesem Kurs geht es um die Frage, wie eine wertebasierte Führung aussieht und wie diese aufgebaut werden kann.

Lernziele:

  • Tragfähige Werte definieren und leben
  • Was tun in Krisenzeiten
  • Durch gemeinsame Werte zum Hochleistungsteam

 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 29.01.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen bis spätestens einen Tag vor Seminarbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211004
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

05.02.21 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 3 „„Arbeiten mit räumlicher Distanz – Auswirkungen auf „Teamwork“"" - Online-Seminar

05.02.2021 von 09:00 bis 11:00

Thema des Tages: „Arbeiten mit räumlicher Distanz – Auswirkungen auf „Teamwork“

Das Arbeiten im Homeoffice führt bei einigen Mitarbeiter*innen zur Leistungssteigerung, bei anderen eher zu Frust und Demotivation. Auch in Krisenzeiten lässt sich ein produktiver Mix aus Gemeinsamkeit und Distanz schaffen, so dass das Arbeitsteam weiterhin das Teamgefühl pflegt und lebt.

Lernziele:

  • Erkennen von Distanz und Nähe Typen
  • Entwicklung von Maßnahmen, die das Teamgefühl auf Entfernung erhält

 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 05.02.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211018
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.02.21 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 4 „Wirksame Führung – auch im Homeoffice" - Online-Seminar

12.02.2021

Thema des Tages: "Wirksame Führung – auch im Homeoffice"

Die Grundlagen der wirksamen Führung gelten auch in der digitalen Welt. Diese Grundsätze werden erarbeitet und auf den Hochschulalltag übertragen.

Lernziele:

  • Umsetzung von wirksamer Führung im eigenen Team
  • Erkennen, was die vorrangigen Kriterien für wirksame Führung im eigenen Team sind

 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 12.02.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211006
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.02.21 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 5 „Teammitglieder individuell führen, fördern und motivieren" - Online-Seminar

19.02.2021 von 09:00 bis 11:00

Thema des Tages: Teammitglieder individuell führen, fördern und motivieren

Herausfordernde Aufgaben motivieren Menschen im Arbeitsprozess. Wo ist aber die Grenze zwischen Herausforderung und Überforderung? Das ist eine Frage, wenn es darum geht, Mitarbeitende zu fördern und zu motivieren.
Die zweite Frage ist „wie viel lange Leine darf ich bei den Mitarbeiter*innen lassen“?

Lernziele:

  • Selbständigkeitsgrade von Mitarbeitenden in den einzelnen Aufgaben erkennen
  • Den eigenen Führungsstil auf den Selbständigkeitsgrad der Mitarbeitenden anpassen und so alle Teammitglieder individuell führen, fördern und motivieren
     

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 19.02.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211005
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25./26.02.2021 - Online-Seminar: Forschungsethik: Verantwortungsvolle Forschung und Innovation. Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

25.02.2021 um 13:00 bis 26.02.2021 um 12:30

Dr. Katharina Abermeth, Karin Kunde, Prof. Dr. Konrad Ott, Linda Piálek

Zielgruppe

Neuberufene; Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Forscherinnen und Forscher sind mehr denn je gefordert, den gesellschaftlichen Kontext ihrer Forschungsprojekte zu berücksichtigen und diesen in ihren Drittmittelanträgen zu erläutern. Die Europäische Union fasst diesen Ansatz, die Distanz zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verringern, unter dem Namen „Responsible Research & Innovation“ zusammen. EU Anträge, die diesen Themenkomplex nicht berücksichtigen, werden zukünftig nicht mehr bewilligt werden. Ethik in der Forschung generell ist auch bei nationalen und anderen ausländischen Förderern zunehmend ein relevantes Thema, um die Qualität der Forschung sicher zu stellen.

Auch der CAU ist es ein Anliegen, ihre Forschenden dabei zu unterstützen, ihr Bewusstsein für Responsible Research & Innovation zu stärken. Es werden Möglichkeiten aufzeigt, den Ansatz in ihrer eigenen Forschung und Lehre zu verankern. Der Workshop findet in deutscher Sprache sowie z.T. unter Verwendung von englischen Kursmaterialien des EU-Projektes HEIRRI statt.
 
Folgende Fragestellungen werden im Workshop behandelt:

  • Was ist interne- und externe Forschungsethik?
  • Was bedeutet responsible research & innovation?
  • Welche Implikationen ergeben sich konkret für mein Fach sowie meine Forschungsprojekte- und vorhaben?

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.02.2021, 13:00 - 16:30 Uhr, 26.02.2021, 09:00 - 12:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H4 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: N211002
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss drei Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.02.20 - Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 6 „Das Kritik- und Korrekturgespräch" - Onlineseminar

26.02.2021 von 09:00 bis 11:00

Thema des Tages: Das Kritik- Korrektur Gespräch

Die einzelnen Schritte von der Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Zuspitzung der Gesprächssituation von Kritik- und Korrekturgesprächen werden erarbeitet. Es geht um die faire und klare Formulierung von Kritik und Verhaltensänderungen, die wertschätzend und zugleich fokussiert ist.

Lernziele:

  • Strukturieren, Vorbereiten und Durchführen eines Kritik- und Korrekturgesprächs mit Mitarbeitenden


 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 26.02.2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211007
  • Gebühr: 150,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.03.21 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 7 „Feedback- Kritik- und Korrekturgespräche - Praxisorientierter Workshop zu Anwendung und Wirkung der Tools aus den Online" - Präsenzseminar

09.03.2021 von 09:00 bis 16:30

Thema des Tages: Feedback- Kritik- und Korrekturgespräche - Praxisorientierter Workshop zu Anwendung und Wirkung der Tools aus den Onlineseminaren

Auf der Basis der Online-Seminare werden die Modelle in Praxisbeispielen angewendet.
Alle Teilnehmer*innen können Situationen für sich und im kleinen Kreis bearbeiten, in Rollenspiele durch gehen.
Der Präsenz Workshop lebt durch das Tun und durch die anschließende Reflexion in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre.

Lernziele:

 

  • Leitfaden der guten Gesprächsführung
  • Die erlernten Tools in der Führung nutzen
  • Das Gespräch mit guten Ergebnissen abschießen

 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 09.03.2021, 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211009
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.03.21 - Online-Seminar: Fortbildungsreihe: „Remote Leadership - Toolbox für praxisnahe, digitale Führung“ Teil 8 "Die Vielfalt an Führungsaufgaben in der Realität" - Online-Seminar

19.03.2021 von 09:00 bis 11:00

Thema des Tages: Die Vielfalt an Führungsaufgaben in der Realität

Führungskräfte sollten 60% ihrer Zeit in Innovationen und Strategien stecken. In der Realität werden Führungskräfte aber oft von operativen Aufgaben getrieben, so dass Zukunftsthemen auf der Strecke bleiben.
Dieser Online-Workshop befasst sich mit der Frage, wie Führungskräfte vom Reagieren ins Agieren kommen.
Das hilfreiche Tool der „Strategy-Map“ wird vorgestellt.

Was ist eine Strategy Map?
Strategien können mit Hilfe der Strategy Map gut sichtbar auf den Punkt gebracht werden. Die Strategy Map ist ein hilfreiches Tool für Führungskraft, dStrategieumsetzung und Strategiekommunikation für sich selbst und auch ins Team sichtbar und nachvollziehbar zu machen.


Lernziele:

  • Tipps zur Gestaltung der eigenen „Strategy – Map“
  • Change-Management gestalten

 

Organisatorisches:

  • Datum und Uhrzeit: 19.03..2021, 09:00 - 11:00 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F5, siehe Modulübersichten
  • Referent*in: Christine Marquardt
  • Kursnummer: A211010
  • Gebühr: 75,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

21./22.10.2021 - Online-Seminar: Forschungsethik: Verantwortungsvolle Forschung und Innovation. Ein Workshop aus dem Programm für neuberufene Professor*innen

21.10.2021 um 13:00 bis 22.10.2021 um 12:30

Dr. Katharina Abermeth, Karin Kunde, Prof. Dr. Konrad Ott, Linda Piálek

Zielgruppe

Neuberufene; Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

Forscherinnen und Forscher sind mehr denn je gefordert, den gesellschaftlichen Kontext ihrer Forschungsprojekte zu berücksichtigen und diesen in ihren Drittmittelanträgen zu erläutern. Die Europäische Union fasst diesen Ansatz, die Distanz zwischen Gesellschaft und Wissenschaft zu verringern, unter dem Namen „Responsible Research & Innovation“ zusammen. EU Anträge, die diesen Themenkomplex nicht berücksichtigen, werden zukünftig nicht mehr bewilligt werden. Ethik in der Forschung generell ist auch bei nationalen und anderen ausländischen Förderern zunehmend ein relevantes Thema, um die Qualität der Forschung sicher zu stellen.

Auch der CAU ist es ein Anliegen, ihre Forschenden dabei zu unterstützen, ihr Bewusstsein für Responsible Research & Innovation zu stärken. Es werden Möglichkeiten aufzeigt, den Ansatz in ihrer eigenen Forschung und Lehre zu verankern. Der Workshop findet in deutscher Sprache sowie z.T. unter Verwendung von englischen Kursmaterialien des EU-Projektes HEIRRI statt.
 
Folgende Fragestellungen werden im Workshop behandelt:

  • Was ist interne- und externe Forschungsethik?
  • Was bedeutet responsible research & innovation?
  • Welche Implikationen ergeben sich konkret für mein Fach sowie meine Forschungsprojekte- und vorhaben?

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 21.10.2021, 13:00 - 16:30 Uhr, 22.10.2021, 09:00 - 12:30 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F5, H4 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: N212001
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss drei Tage vor Seminarbeginn).

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück