25./26.11.2020 - Online-Seminar: Klare Kommunikation im universitären und wissenschaftlichen Kontext - analog wie digital eine Herausforderung?

25.11.2020 um 13:00 bis 26.11.2020 um 17:00

Dirk Bock, Accelerate GmbH

Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Kursbeschreibung

In verschiedenen universitären Situationen oder wissenschaftlichen Arbeits- und Projektgruppen treffen verschiedene Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Erwartungen, Arbeits- und Denkweisen aufeinander.
Die Zusammenarbeit leidet oft unter Missverständnissen, die durch mal schnell dahin gesprochene und falsch verstandene Aussagen oder Anweisungen entstehen.
Die aktuell häufig durchgeführten digitalen Treffen bergen zusätzliche Herausforderungen.
Die Teilnehmenden dieses Seminars lernen verschiedene Modelle und Ansätze kennen, mit denen eine klare, wertschätzende Ausdrucksweise ohne Missverständnisse trainiert werden kann. Dabei wird auf analoge Situationen und auf Fälle im digitalen Raum eingegangen.

Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • ... formulieren Aussagen nach dem Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun
  • ... reflektieren über Formen der Abgrenzung und des "Nein-Sagens"
  • ... formulieren die Wahrheit der Situation
  • ... berücksichtigen für Kommunikation auf Augenhöhe das Modell der Statusspiele online und analog

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.11.2020, 13:00-17:00 Uhr und 26.11.2020, 13:00-17:00 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3, F5, H4 siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: F202034
  • Gebühr: 250,00€. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist drei Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück