Wiederkehrende Angebote, die Sie auch interessieren könnten

Für die folgenden Veranstaltungen können Sie sich per E-Mail als InteressentIn anmelden und wir benachrichtigen Sie, sobald die neuen Termine feststehen.

Agiles Projektmanagement - eine Einführung

16.01.2019 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung
Agiles Projektmanagement und Agilität bezeichnen mittlerweile eine (neue) andere Denkweise (nicht nur) im Projektmanagement. Agile Methoden/Vorgehensweisen zeichnen sich dadurch aus, dass es kurze Entwicklungszyklen und häufiges Feedback gibt, ein hoher Qualitätsgedanke vorherrscht und das agile
Team als Herzstück des agilen Projektmanagements selbstorganisiert arbeitet.
Die Inhalte des Seminars sind:
  • Agile Prinzipien und Techniken (z. B. Planning Poker, Time Boxing, Retrospektiven)
  • Agile Methoden insbesondere Scrum
  • Selbstorganisierte Teams als Kernstück
  • Klassisches versus agiles Projektmanagement – Unterschiede und Ergänzungen
 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • wissen was Agiles Projektmanagement ist und kennen die Unterschiede zum klassischen PM
  • kennen die Prinzipien des agiles Projektmanagements
  • können wichtige Techniken des agilen Projektmanagements anwenden
  • wissen was ein agiles Mindset ist
  • reflektieren inwieweit agiles Arbeiten für ihren Arbeitskontext sinnvoll ist und auch für ihre eigene Persönlichkeit
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Projektmanagement, Führung  
AE 8  
Kursnummer F191020  
Gebühren* 125 €

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Kanban - eine Methode des agilen Projektmanagements

17.01.2019 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

Kanban ist eine Methode aus dem agilen Projektmanagement, mit der Sie visualisierend, effektiv und flexibel Projekte steuern können. Eine hohe Transparenz über den Projektfortschritt und auch über vorhandene Engpässe sind Vorteile dieser Methode. Mit einfachen Mitteln (Whiteboard, DIN A2 Papier, farbigen Haftnotizen etc.) visualisieren Sie, die vorhandene Arbeit, den bestehenden Workflow und die akuten Probleme. Dadurch können Sie nicht nur schnell auf veränderte Anforderungen reagieren, sondern die Arbeit, die Ziele, der Status und Projekteinsichten sind jederzeit für alle sichtbar. Kanban unterstützt Sie nicht nur beim Projektmanagement im Team, sondern hilft Ihnen auch Einpersonen-Projekte und andere Aufgaben und Termine stressfreier zu organisieren. Es eignet sich hervorragend für Wissenschaft, Forschung und Lehre, weil es die hier sehr komplexen und manchmal schnell verändernden Projektanforderungen unterstützt. Am Ende des Seminars werden Sie Ihr eigenes Kanban-Board, das wichtigste Werkzeug, erstellt haben und so eine visualisierte Übersicht über den Status der angefallenen Arbeit, der anstehenden und auch der erledigten Arbeit haben. 

Bitte bringen Sie unbedingt Ihren Kalender etc. mit, so dass Sie im Seminar einen genauen Überblick (zeitlich und inhaltlich) über alle Arbeiten, Projekte etc. haben, die zu erledigen sind.

Die Inhalte des Seminars sind:

  • Kurzübersicht über Agiles Projektmanagement und dessen Methoden
  • Grundlagen und Regeln des Personal Kanban
  • Klärung der wichtigsten Begriffe und Werkzeuge: Backlog, Wertstrom der Arbeit, WIP (Work in Progress)-Limit etc.
  • Mit dem eigenen Kanban-Board starten

 

 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • haben einen Überblick über das agile Projektmanagement
  • kennen die wichtigsten Begriffe und Werkzeuge (Backlog, Wertstrom der Arbeit, WIP etc.)
  • haben ihr eigenes Kanban-Board erstellt, mit dem sie sofort arbeiten können
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training  
Datum und Uhrzeit    
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Projektmanagement  
AE 8  
Kursnummer F191021  
Gebühren* 125,00 €  

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Wissenschaftliche Projekte: Einfluss gestalten im Team

08.11.2018 um 09:00 bis 09.11.2018 um 16:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung  

In dem Moment, in dem in einem Team an einem Projekt gearbeitet wird, fallen häufig hierarchische Strukturen. Die Teammitglieder sind fortan auf ein rücksichtsvolles Miteinander angewiesen, um konfliktarm arbeiten zu können.
Die Notwendigkeit, als Verantwortliche*r eines Teams oder Teilverantwortliche*r eines Projektes Einfluss auf Kolleg*en*innen zu nehmen, um das Projekt zu guten Ergebnissen zu führen, erfordert häufig Fingerspitzengefühl. Schlüssel dazu ist ein wertschätzender, typengerechter Umgang.

 
Lernziele

 Die Teilnehmenden...

  • wenden die Instrumente der lateralen Führung (Motivation, Feedback, Kommunikation) situationsgerecht und typenorientiert  an
  • wenden die Kategorisierung nach dem 4 -Typen – Modell an
  • benennen die unterschiedlichen Motivationsgrade ihrer MA und Kollegen  und passen die Erwartung Zielorientiert an
  • beurteilen Feedbacksituationen und benennen Kann- und Muss- Feedbacks
  • wenden das Feedback unter Berücksichtigung der Dreiklangregel an
  • passen ihr Verhallten bezüglich Kommunikation und Konflikt-Prävention bzw. -Bearbeitung der lateralen Führungssituation an
  • wenden bei Interessenkonflikten ihrer Mitarbeiter zielführende Verhandlungsstrategien an.
 
Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

 
Referent*in Dirk Bock, accelerate GmbH  
Datum und Uhrzeit

08.11.2018, 09:00-16:30 Uhr
09.11.2018, 09:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung, Projektmanagement  
AE 16  
Kursnummer F182014  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Projektmanagement in der Wissenschaft - für Fortgeschrittene

07.09.2017 um 09:00 bis 08.09.2017 um 12:30

Dr. Christina Ada Anders, TU Dresden

Kursbeschreibung

Für eine erfolgreiche Planung und Durchführung von koordinierten Forschungsprojekten wie bspw. DFG-Graduiertenkollegs, SFBs, BMBF-Verbundprojekten, EU-Verbundprojekten oder Kooperationen mit außeruniversitären Partnern wie Unternehmen und KMU bedarf es spezieller Kenntnisse des Projektmanagements in der Wissenschaft. Aufbauend auf den Grundlagen des Einsteigerkurses wird in diesem Kurs der Schwerpunkt auf spezielle Aspekte der Projektdurchführung gelegt. Neben Methoden, Techniken und Instrumenten der Projektsteuerung werden auch Themen wie rechtliche Rahmenbedingungen, Mittelbewirtschaftung, Controlling, Qualitätsmanagement, Nachhaltigkeit, Transfer, Arbeitsorganisation, Wissensmanagement und Kommunikation anhand praktischer Beispiele und Übungen vertieft. Für Teilnehmer, die gerade selbst ein Projekt koordinieren oder leiten, ist die Möglichkeit gegeben, die eigenen Erfahrungen exemplarisch einzubringen.
Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Kurs ist der Nachweis über Grundkenntnisse des Projektmanagements.

Datum Uhrzeit Ort AE Themen Kursnummer Gebühren*
7.9.17 9.00 bis 16:30 Uhr wird per E-Mail bekannt gegeben

12

Projektmanagement, Führung F172010 187,50 €
9.9.17 9:00 bis 12:30 Uhr          

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück