Wählen Sie aus folgenden Kursen:

26.01./02.02./09.02.2021 - Online-Seminar: "Netzwerk Wissenschaft" - Soziale Medien im akademischen Kontext gewinnbringend nutzen

26.01.2021 um 19:00 bis 09.02.2021 um 21:15

Dr. Mirjam Gleßmer, Fascinocean

Zielgruppe

Promovierende, Postdocs, Wissenschaftsmanager*innen

Kursbeschreibung

Soziale Medien wie Twitter, Instagram, LinkedIn, Research Gate und viele andere können effizient dafür genutzt werden, um sich quasi in Echtzeit über neue fachliche Entwicklungen zu informieren, um eigene Arbeiten sichtbar zu machen und um Netzwerke aufzubauen und zu pflegen. Über drei Termine hinweg entwickeln wir individuelle Strategien, um eine oder mehrere geeignete Plattformen auszuwählen, aus Kommunikationszielen abgeleitete Zielgruppen zu definieren und erste Schritte in die aktive Nutzung zu gehen.

Lernziele

Die Teilnehmenden ...

  • kennen die Potenziale, die unterschiedliche Social Media Plattformen im akademischen Kontext bieten
  • haben für sich Ziel, Zielgruppe und Nachricht entwickelt
  • haben auf der Plattform / den Plattformen ihrer Wahl ein Profil eingerichtet und erste Schritte in eine aktive Nutzung gemacht

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26.01./02.02./09.02.2021, jeweils 19:00 - 21:15 Uhr (9 AE)
  • Ort: Der Zugang wir Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate H4; F3; F5 (siehe Modulübersicht)
  • Kursnummer: F211037
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

25.02.2021 - Online-Seminar: Kollegiale Beratung digital - Wie der Knoten platzt

25.02.2021 von 10:00 bis 12:15

Kursbeschreibung/ Lernziele

Kollegiale Beratung – Wie der Knoten platzt
Oft beißt man sich an einer Problematik fest und schiebt die Versuche, eine Lösung zu finden, immer weiter vor sich her.
Kolleg*innen werden oft nicht gefragt, weil man selbst das Gefühl hat, die Lösung liegt so nah, man kommt nur nicht drauf.
Dabei kann eine erste Lösung schon die sein, dass man die Kolleg*innen in die Lösungsfindung einbezieht. Wie? Ein tolles Tool hierfür ist die Kollegiale Beratung.

Mit dieser Technik machen Sie sich die unterschiedlichen Herangehensweisen anders arbeitender Kolleginnen zunutze.

Innerhalb des Workshops lernen Sie die Hintergründe, Grundlagen und Regeln der Kollegialen Beratung kennen, die wir an eigenen, aktuellen Beispielen ausprobieren.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 25.02.2021, 10:00 - 12:15 Uhr
  • Ort: Der Zugang wird Ihnen per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Dirk Bock, accelerate GmbH
  • Kursnummer: A211027
  • Gebühr: 75,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
     

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist ein Tag vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

16.03.2021 - Durch bewusste Kommunikation persönliche Grenzen erweitern Einführung in die Wertschätzende Kommunikation nach M.B. Rosenberg

16.03.2021 von 09:00 bis 16:30

Kirsten Hagen

Kursbeschreibung/ Lernziele

"Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort - dort treffen wir uns!"
Das haben wir alle mehr oder weniger schon mal gehört; aber wie war das nochmal mit den vier Schritten?
Die gewaltfreie Kommunikation (GFK) bietet eine klar strukturierte Möglichkeit zur Klärung von inneren und äußeren Konflikten, zur Konfliktbewältigung mit einer anderen Person. Die GFK versucht, den anderen nicht anzugreifen oder zu beschuldigen, sondern eine Haltung für das jeweilige Anliegen zu wählen, die Empathie erzeugt. Sie bietet ein gutes Konzept für die Selbstklärung, auch für sich selbst Empathie zu entwickeln.

Schwerpunkte:
•    Kurzer theoretische Überblick über die Entstehung, den Hintergrund und die Haltung in der Nonviolent Communication nach M.B. Rosenberg (humanistisches Menschenbild)
•    Unterschied trennende und verbindende Kommunikation:
•    Wie funktioniert empathisches Zuhören?
•    Höre ich zu, um zu antworten oder zu verstehen?
•    Wie drücke ich mich selbst aus? Wie kann ich den anderen hören? Wo liegt meine Wahlfreiheit?
•    Beobachtung versus Bewertung; Gefühl versus Gedanken; Bedürfnis versus Strategie; Bitte versus Forderung.

Lernziele:
Sie lernen an praktischen Situationen die vier Schritte der GFK kennen und üben, Beobachtungen von Bewertungen zu trennen, Gefühle, Pseudogefühle und Bedürfnisse zu unterscheiden und was es mit dem Wolf und der Giraffe auf sich hat.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.03.2021, von 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird ihnen per Email bekannt gegeben.
  • Modulanrechnung Zertifikate:  F3,  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: A211038
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27.04.2021 - Verdeckte Signale erkennen und beantworten - Was Körpersprache, Stimme und Wortwahl vermitteln

27.04.2021 von 09:00 bis 16:30

Dirk Bock

Kursbeschreibung/ Lernziele

In vielen Situationen des Arbeitsalltags senden Gesprächspartner*innen unbewusst Signale mittels Körpersprache, Stimme, Wortwahl.
Wenn diese nicht richtig gedeutet werden, kann dies zu Missverständnissen und Konflikten führen.
Dieses Seminar soll einen Überblick über Wirkung von unterschiedlichen Merkmalen der (Körper)Sprache geben.
Es gibt Impulse und Anreize für angemessenes Verhalten in unterschiedlichen Situationen.
So wird die Sensibilität für solche Signale, aber auch die Fähigkeit für passende, zielführende Anwendung der eigenen Körpersprache gestärkt.
Damit aus unbewusster Körpersprache eine bewusste und klare Körpersprache wird.

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 27.04.2021, von 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird ihnen per Email bekannt gegeben.
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Kursnummer: A211028
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.06.2021 - Feedback im beruflichen Alltag - Erfolgreich Rückmeldungen geben und nehmen

10.06.2021 von 09:00 bis 16:30

Dirk Bock

Kursbeschreibung/ Lernziele

Rückmeldungen werden ungerne gegeben, da sie oft Konflikte hervorrufen oder verstärken können.
Dabei geht es eigentlich nur um ein besseres Miteinander im Arbeitsumfeld.
Oft ist diese Zurückhaltung im eigenen Umgang mit negativen Rückmeldungen begründet.

Dieses 1-Tages-Seminar gibt Anregungen für erfolgsorientierte Rückmeldungen, die nicht verletzen und Konflikte lösen, anstatt sie zu fördern.
Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, lernen davon abgeleitete Feedbackpraktiken kennen und schauen auch auf sich in der Rolle der Feedback-erhaltenden Person.

Lernziele

  • Reflexion der eigenen Haltung zum Geben und Nehmen von Feedback
  • Resonanz und der blinde Fleck
  • Feedback - Kritik oder Chance - eine Neubewertung
  • Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
  • Das Kommunikationsquadrat (Schulz v. Thun) im Feedback
  • Feedback-Motivklärung, Dreiklang-Feedback

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 10.06.2021, von 09:00 - 16:30 Uhr (8 AE)
  • Ort: Der Zugang wird ihnen per Email bekannt gegeben.
  • Modulanrechnung Zertifikate:  F3  siehe Modulübersicht
  • Kursnummer: A211029
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular. (Anmeldeschluss ist 14 Tage vor Seminarbeginn.)

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück