Wählen Sie aus folgenden Kursen:

7.2. - Verständliche Kommunikation in Wissenschaft und Lehre. - oder - "Wie erkläre ich's meinen Studierenden?"

07.02.2018 von 09:00 bis 12:30

Kursbeschreibung  

Ob der Dozent oder die Dozentin „gut erklären kann“, ist für Studierende eines der zentralen Kriterien für die Qualität einer Veranstaltung. Ob vor Fachpublikum oder in einem Seminar, in der Erstsemester Pflichtstunden absitzen: Stets geht es für Sie als Dozent*in darum, Fachinhalte für ihre Adressaten aufzubereiten und verständlich zu machen – kurz: einen Sachverhalt zu „erklären“.
Als Dozent*in vermitteln Sie Wissen aber nicht nur in Vorträgen, sondern auch in Texten, die Sie für Artikel, Bücher oder Internetseiten schreiben, im Labor, wenn Sie Versuche und Handgriffe erläutern oder vorzumachen, wenn Sie Feedback zu Aufgaben geben etc...

Je verständlicher Ihre Kommunikation in all diesen Feldern ist, desto höher ist Ihr Erfolg als Lehrperson. Verständliche Wissenschaftskommunikation können Sie lernen und stets verbessern. Es gilt dabei, die zu vermittelnden Inhalte auszuwählen, ggf. zu reduzieren und Sprache und Vermittlungsform (Text, Bild, Film etc.) auf die Zielgruppe und den Inhalt anzupassen. Hierfür erarbeiten Sie in dieser Veranstaltung hilfreiche und recht flexible Leitlinien für die Sprache selbst sowie für Textaufbau und Text-Bild-Interaktion.

Zur Veranstaltung würden Sie Beispiele aus Ihrer Lehr- bzw. Autorentätigkeit mitbringen, sodass wir die erlernten Verfahren gleich an konkreten Beispielen üben.

 
Lernziele

In der Veranstaltung lernen Sie...

  • wie Sie Inhalte schnell und effizient reduzieren,
  • eine leicht verständlich Sprache schreiben oder sprechen (die aber dennoch nicht simplifiziert),
  • Text, Bild und ggf. Ton so aufeinander abstimmen, dass sich die Informationen nicht gegenseitig beeinträchtigen und
  • passende Strategien des Erklärens für unterschiedlichste Inhalte finden und einsetzen.
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Lars Scheffel  
Datum und Uhrzeit

7.2.18, 9:00-12:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung, Kommunikation  
AE 4  
Kursnummer F181023  
Gebühren* 62,50 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

27./28.2. - Sicher auftreten - frei reden. Ein Rhetoriktraining

27.02.2018 bis 28.02.2018

Kursbeschreibung  

Im wissenschaftlichen Diskurs wie in der Lehre gilt es, Inhalte klar darzulegen und überzeugend mitzuteilen. Sicheres Auftreten, Hörerorientierung und strukturierte Gedankenführung sind dabei Basis für Wirkung und Erfolg. Die persönliche Ausstrahlung ist entscheidend. Das Seminar bietet ein ganzheitliches Rhetoriktraining, um den eigenen Redestil weiter zu entfalten und an der eigenen Überzeugungskraft mit Körpersprache, Stimme und Wort zu arbeiten.

Arbeitsschwerpunkte des Trainings sind:

  • Spontane Rede
  • Individueller Redestil
  • Bühnenpräsenz und Kontakt zum Publikum
  • Umgang mit Lampenfieber

 

Methoden:

  • Stegreifaufgaben
  • Körper-, Atem- und Stimmübungen
  • Intensives Einzelfeedback
  • Videoanalyse
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Barbara Greese - Rezitation, Psycholinguistik, Rhetorik  
Datum und Uhrzeit

27.2.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

28.2.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Kommunikation, Hochschuldidaktik Vertiefung  
AE 16  
Kursnummer F182002  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück