Forschungsförderung: Anträge, Drittmittel und Verträge richtig handhaben

Wählen Sie aus folgenden Kursen

Für die folgenden Veranstaltungen können Sie sich per E-Mail als InteressentIn anmelden und wir benachrichtigen Sie, sobald die neuen Termine feststehen.

Forschungsförderung - Know-how zur nationalen und europäischen Drittmittelakquise

11.09.2017 um 09:00 bis 12.09.2017 um 16:30

Dr. Christina Ada Anders, TU Dresden

Kursbeschreibung

Mittlerweile wird ein Großteil der Forschung aus Drittmitteln finanziert. Aus der Vielzahl an Fördermöglichkeiten das passende Förderformat für das geplante Forschungsprojekt zu finden, bedarf erheblichen Rechercheaufwandes und etwas Erfahrung. Ein Ziel dieses Workshops ist es daher, den Rechercheaufwand zu minimieren. Im Workshop wird ein strukturierter Überblick zu den gängigen Förderformaten der nationalen und europäischen Förderorganisationen gegeben und die Verfahren zur Antragstellung nachgezeichnet, wobei auch auf die jeweiligen Besonderheiten der Förderformate eingegangen wird. Im Mittelpunkt stehen hier die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Fritz-Thyssen-Stiftung, die VolkswagenStiftung, die Alexander-von-Humboldt-Stiftung, der European Research Council und die Europäische Kommission sowie weitere. Schreiben Sie bereits an einem Drittmittelantrag? In diesem Workshop wird auch die Möglichkeit eines detaillierten Reviews gegeben. Schwerpunkte sind dabei die Zielformulierung, die strukturierte Darstellung des Vorhabens sowie das Erzeugen von Plausibilität in der eigenen Argumentation. Sollten Sie von diesem Angebot Gebrauch machen wollen, wird darum gebeten, der Dozentin vorab bis spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn Ihre Antragsskizze zu mailen. Ihre Skizze wird selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Im Workshop wird besprochen:

 

Datum Uhrzeit Ort AE Themen Kursnummer Gebühren*
11.09.17 9.00 bis 16:30 Uhr wird per E-Mail bekannt gegeben 16

Forschungsförderung

F172011 187,50 €
12.09.17 9.00 bis 16:30 Uhr          

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Forschungsförderung: Know-how zur nationalen und europäischen Drittmittelakquise

08.05.2017 um 09:00 bis 09.05.2017 um 16:30

Dr. Christina Ada Anders, TU Dresden

Kursbeschreibung

Mittlerweile wird ein Großteil der Forschung aus Drittmitteln finanziert. Aus der Vielzahl an Fördermöglichkeiten das passende Förderformat für das geplante Forschungsprojekt zu finden, bedarf erheblichen Rechercheaufwandes und etwas Erfahrung. Ein Ziel dieses Workshops ist es daher, den Rechercheaufwand zu minimieren. Im Workshop wird ein strukturierter Überblick zu den gängigen Förderformaten der nationalen und europäischen Förderorganisationen gegeben und exemplarisch Verfahren zur Antragstellung nachgezeichnet, wobei auch auf die jeweiligen Besonderheiten der Förderformate eingegangen wird. Im Mittelpunkt stehen hier die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), das BMBF, die Fritz-Thyssen-Stiftung, die VolkswagenStiftung, die Alexander-von-Humboldt-Stiftung, der European Research Council und die Europäische Kommission sowie weitere. Im Workshop wird besprochen:

  • Überblick zur nationalen und europäischen Förderlandschaft
  • Schritte der Antragsstellung
  • Budgetierung
  • Lobbyarbeit und die Platzierung von Themen
  • Grundlagen zur Antragsprosa
  • Argumentation gestalten
  • Erfolgskriterien der Antragstellung (Does & Don’ts)

 

Datum Uhrzeit Ort AE Themen Kursnummer Gebühren*
08.05.17 9.00 bis 16:30 Uhr wird per E-Mail bekannt gegeben 16

Forschungsförderung

F171035 250 €
09.05.17 9.00 bis 16:30 Uhr          

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist nur noch auf der Warteliste möglich.

 

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Vertragsgestaltung: Forschungs- und Entwicklungsverträge, MTAs, NDAs

14.10.2016 von 09:00 bis 12:00

Dr. Christine Mantey, Referat Technologietransfer

Inhalt

  • Angebots- und Ausschreibungsverfahren,
  • Vertragsinhalte und Verhandlungsgrenzen (IP-Regelungen, Haftung, Publikationsrechte, Forschungs- und Lehrzulage),
  • Kalkulation gemäß Trennungsrechnung,
  • Besondere Bedingungen bei öffentlichen Auftraggebern
  • Administrative Abwicklung

 

Datum Uhrzeit AE Themen Kursnummer Gebühren*
14.10.16 9.00 bis 12:00 Uhr 4

Forschungsförderung

F162007 gebührenfrei, da nur für MitarbeiterInnen der CAU

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Horizon 2020 Proposal Writing Workshop - Verbundanträge in Horizon 2020

04.09.2016 von 09:00 bis 16:30

Linda Piálek, Leiterin Referat Forschungsförderung EU und International

Course description

With the launch of Horizon 2020, researchers an excellent opportunity to access €71 billion worth of funding for research and innovation purposes. In order to be successful in this highly competitive process you must have a thorough understanding of the complexities involved in applying for the funding. This training course will provide potential applicants with a comprehensive insight into what it takes to successfully access Horizon 2020 funding. It will focus exclusively on collaborative research projects (not ERC and not Marie Sklodowska Curie Actions).

  •     Receive a comprehensive introduction to Horizon 2020 (policy context, structure, budget, support networks)
  •     Acquire a thorough understanding of the rules of participation (funding instruments, eligibility, financial rules)
  •     Gain a step-by-step understanding of the funding application process(identification of funding opportunities, consortium building,evaluation process)
  •     Learn how you can evidence impact and innovation
  •     Practice writing Horizon 2020 proposals based on evidence released so far
  •     Raise your funding questions with experts in the field

 

The course is aimed at

Researchers considering applying for the 2017 Horizon 2020 calls and will include hands-on proposal writing exercises.

Date Time AE Subject area Cours number Fees*
October 4th 2016 9.00 a.m to 16:30 p.m. 8

Courses in English, Project Management, Research Funding

F162031 free of charge

* Free for employees of CAU and PhD students who are registered in Graduiertenzentrum.

 

 

Closing date for registration: 14 days before the course

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück