Denken wir eigentlich immer in kulturellen Stereotypen? Zur sozialen Wahrnehmung in interkulturellen Situationen

15.06.2018 von 09:00 bis 16:30

Dr. Anne Bachmann, Diplom-Psychologin und Coach

Kursbeschreibung  

Ziel dieser Veranstaltung ist es, sowohl ein Bewusstsein für die kulturelle Prägung unserer Wahrnehmung und somit für die Unvermeidbarkeit kultureller Stereotype und daraus resultierender Vorurteile zu entwickeln als auch ein Handlungsrepertoire zu vermitteln, das die TeilnehmerInnen dabei unterstützt, kulturelle Voreingenommenheiten in interkulturellen Situationen schneller zu erkennen und konstruktiv damit umzugehen.

  • Sozialpsychologische Grundlagen der sozialen Informationsverarbeitung
  • Erkennen und Verstehen der kulturellen Konfiguration der sozialen Wahrnehmung
  • Kritische Reflexion eigen- und fremdkultureller Stereotypisierungen und Vorurteile
  • Strategien zum konstruktiven Umgang mit Stereotypisierungen: interkulturelle Kompetenz als 'Kompetenzlosigkeitskompetenz'
     
 
Lernziele
  • Erkennen und Verstehen der kulturellen Konfiguration der sozialen Wahrnehmung
  • Kritische Reflexion der eigenen und fremden (inter)kulturellen Stereotype und Vorurteile
  • Entwicklung von Strategien zum konstruktiven Umgang mit kulturell geprägten Wahrnehmungs- und Deutungsmustern
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Dr. Anne Bachmann, Diplom-Psychologin und Coach  
Datum und Uhrzeit

 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Interkulturelle Kompetenz  
AE 8  
Kursnummer F182018  
Gebühren* 125,00 €  

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück