Die eigene Kompetenzentwicklung in der Lehre dokumentieren: Das Lehrportfolio

21.07.2015 von 09:00 bis 16:30

Sie haben Interesse an diesem Angebot? Bitte kontaktieren Sie uns!

Ziele und Inhalte der Weiterbildung

«Die pädagogische Eignung ist durch geeignete Unterlagen, beispielsweise über durchgeführte Lehrveranstaltungen, Evaluationen, hochschuldidaktische Aktivitäten etc., nachzuweisen.» 

Ein aussagekräftiges Lehrportfolio als Leistungsnachweis über die eigene Kompetenzentwicklung in der Lehre gehört mittlerweile zum Standard bei Bewerbungen im wissenschaftlichen Kontext.

Ziele dieser Weiterbildung sind, dass Sie Klarheit über Ihre didaktischen Stärken und Möglichkeiten gewinnen und für Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen eine vorzeigbare Dokumentation Ihrer Fähigkeiten erstellen (Lehrportfolio). Um dies zu erreichen, reflektieren Sie in Übungen einzeln und im geleiteten Austausch Ihre bisherigen Erfahrungen in der Lehre. Sie lernen so, Ihre Kompetenzen bewusst zu formulieren, ein strukturiertes, persönliches Kompetenzprofil zu erstellen und Ihr eigenes Profil zu schärfen.

Inhalte

▪   Rollen und Aufgaben in der Lehre

▪   Möglichkeiten und Formate des Lehrportfolios

▪   Lehrverständnis und Lehrphilosophie

▪   Fremd- und Selbsteinschätzungen zur Lehrkompetenz

▪   Lehrsituationen analysieren und auswerten

 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Teilnehmen können Sie, wenn Sie aktuell in der Lehre tätig sind und mindestens 2 Lehrveranstaltungen konzipiert und durchgeführt haben

 

Referentin
Stephanie von Below, Potenzialcoaching und Beratung, Hamburg

Kurstage:

 

21. Juli 2015  09:00 - 16:30 Uhr

 

 

Kursnummer: F152004

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Gebühr
Kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CAU.
Kostenfrei für alle Doktorandinnen und Doktoranden, die im Graduiertenzentrum der CAU registriert sind.
Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer 100€

Sie haben Interesse an diesem Angebot?

Bitte kontaktieren Sie uns

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück