Peercoaching für Doktorandinnen und Doktoranden

30.03.2017 um 09:00 bis 31.03.2017 um 16:30

Helga Hänsler, Coaching-Beratung-Training

Ziele und Inhalte

Das Arbeiten an der Dissertation verläuft für viele Doktorandinnen und Doktoranden daher oft sehr einsam und stellt die Doktorandinnen und Doktoranden noch vor andere Herausforderungen als das wissenschaftliche Arbeiten als solches.

Das Peercoaching bietet Ihnen als Doktorandinnen und Doktoranden nach der Kick-Off-Veranstaltung deshalb zunächst für mindestens sechs Monate eine feste Struktur und ein kleines Netzwerk von Personen, die durch die ähnliche Zielverfolgung miteinander verbunden sind.

Zwei ehemaliger Teilnehmende, beide mittlerweile promoviert sagen zum Peercoaching:

„Die Peer Group hat mich bisher in Ergänzung zur inhaltlichen Arbeit sehr unterstützt, meine Arbeitsweise und -struktur kontinuierlich zu reflektieren. Keineswegs als reine Kontrollinstanz, sondern vielmehr als eine Bereicherung in einer sehr motivierten und wertschätzenden Gruppe.“

 

"Das Peercoaching-Angebot hat mir zu einer strukturierteren Arbeitsweise und gleichzeitig mehr Freude an meiner Promotion verholfen. Ich bin überzeugt vom Mehrwert dieser Möglichkeit, besonders weil es meine Wahrnehmung für die wesentlichen Aspekte meiner Promotion geschärft und mir zu flexiblerem Denken
und Handeln in meinem Forschungsalltag verholfen hat."

 

 

Die Nutzen des Peercoachings für Sie als Doktorandinnen und Doktoranden sind

  • eine höhere Arbeitsmotivation und Arbeitskontinuität,
  • persönliche Stärkung,
  • eine bessere Selbsteinschätzung,
  • eine deutlichere Prioritätensetzung und
  • eine optimierte Zielkontrolle.

 

Der Ablauf des Peercoachings insgesamt:


Kick-Off-Veranstaltung

  • In der Kick-Off Veranstaltung legen Sie Ihre individuellen Ziele für die nächsten 6 Monate Ihrer Dissertation fest.
  • Außerdem lernen Sie verschiedene Techniken des Peercoachings und den Ablauf der 14-tägigen Peercoaching-Sitzungen kennen.
  • Sie bilden Peercoaching-Teams mit max. fünf Mitgliedern, die nach Phase und Arbeitstand der Promotion strukturiert werden.


Peercoaching-Sitzungen

  • Das Team trifft sich alle 14 Tage für ca. 2,5 Stunden und coacht sich in den Teams nach festgelegten Regeln eigenverantwortlich.


Teamcoaching

  • Nach 3 Monaten selbstständigen Arbeitens findet ein moderiertes Teamcoaching statt, in dem die Zusammenarbeit im Team und der individuelle Erfolg im Team reflektiert werden.


Abschlussveranstaltung

  • Nach 6 Monaten findet ein gemeinsames Teamcoaching aller Peercoaching-Teams statt. In diesem ziehen Sie Bilanz und treffen eine Entscheidung, über eine weitere Zusammenarbeit.

 

 

 Bei Fragen im Vorwege wenden Sie sich bitte an  Helga Hänsler

 

 

Datum Uhrzeit AE Themen Kursnummer Gebühren*

30.3.17 

Kick-Off

9.00 bis 16:30 Uhr 32

Karriereplanung, Wissenschaftliches Arbeiten

F171007 500 €

31.3.17

Kick-Off

9.00 bis 16:30 Uhr        
Teamcoaching nach 3 Monaten wird im Seminar bekannt gegeben        
Abschlusstreffen nach 6 Monaten wird im Seminar bekannt gegeben        

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

 

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück