Gelassen in Networking und Smalltalk. Kommunikationstraining durch Improvisationstheater

12.06.2017 um 15:00 bis 07.07.2017 um 18:00

Manja Kürschner

Kursbeschreibung

Teil I: Keine Angst zu scheitern

Keith Johnstone, Begründer des modernen Improvisationstheaters, versteht unter der Improvisation eine bejahende Lebenseinstellung. Wer improvisiert, versucht aus einer unerwarteten Situation das Beste zu machen. Lernen Sie mit Hilfe von szenischer Kommunikation und Simulation spielerisch Ihre Grenzen kennen und erweitern Sie in einem sicheren Rahmen Ihre Komfortzone.

Termin:

  •  Montag, 12. Juni 2017, 15.00 – 18.00 Uhr


Teil II: Was tun, wenn’s Stress gibt?

Anhand fortgeschrittener Improvisationsübungen erfahren Sie, wie Sie mit Konflikten in Networking- oder Smalltalksituationen umgehen können und welche Möglichkeiten Sie haben, in stressigen Situationen zu reagieren. Der spielerische Zugang soll dabei die Angst vor der Konfrontation nehmen und zu kreativen Lösungen verhelfen.

Termin:

  • Freitag, 07. Juli 2017, 15.00 – 18.00 Uhr

 

Der Ort wird jeweils noch bekannt gegeben.

Anmeldungen bitte über Ruth Kamm

 

Zur Referentin:
Dr. Manja Kürschner studierte an der CAU Kiel Deutsch und Englisch im Lehramt und arbeitet als Gymnasiallehrerin. Sie hat im Bereich Hochschuldidaktik und Methodenlehre in der Empirischen Bildungsforschung gearbeitet und schloss 2014 ihre Promotion in Englischer Philologie ab.
Manja Kürschner verfügt über mehrjährige Trainingserfahrungen im Bereich der Theaterpädagogik und des Improvisationstheaters und ist Mitglied einer Kieler Improvisationstheaters Talking Heads. Ihr Trainingsportfolio umfasst u.a. die Bereiche Kommunikation, Hochschuldidaktik und Präsentation.

 

Das Logo von via:mentoDieser Kurs wird organisiert von via:mento.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück