Angebote für das Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

Über die unten stehenden Logos werden Sie direkt auf die Seiten unserer Bereiche geleitet: Zertifikatsprogramme, Coaching, Kursangebot und Lehrevaluation.

   

Zeretifikate

Sprechstunden

Bitte melden Sie sich vorher zu den Sprechstunden bei Dana Zentgraf an.

 

Aktuelles

  • am 18./19.10. findet das nächste Seminar zum Thema "Forschungsethik" statt! Bitte melden Sie sich bis zum 4.10. an oder besuchen Sie die universitätsoffene Keynote am 18.10. ab 18:00 Uhr im Klaus-Murmann-Hörsaal!
  • Der neue Flyer für das Neuberufenenprogramm ist online! Sie können sich ihn hier herunterladen.
  • Das neue Kursprogramm von September bis Dezember ist online! Den Flyer können Sie sich hier herunterladen.
  • Empfehlungen zur Förderung einer gender- und diversitätssensiblen Lehr- und Lernkultur der FAU Erlangen-Nürnberg
  • Neuerscheinung der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium: Weiterbildung an Hochschulen

Das Netzwerk Hochschuldidaktik Schleswig-Holstein

 

Die Christian-Albrechts-Universität ist Mitglied im Netzwerk Hochschuldidaktik Schleswig-Holstein.

Das Netzwerk Hochschuldidaktik Schleswig‐Holstein soll den hiesigen Universitäten und Fachhochschulen eine Möglichkeit bieten, sich untereinander auszutauschen und gemeinsam Programme zu planen, Strukturen zu vereinheitlichen und die Anrechnung von Bescheinigungen aus den Weiterbildungsangeboten zu erleichtern. Weiter Informationen finden Sie auf der Homepage der Fachhochschule Kiel.

Mitglieder im Netzwerk sind:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Stabsstelle Wissenschaftliche Weiterbildung

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, PerLe (Projekt erfolgreiches Lehren und Lernen)

Fachhochschule Kiel

Fachhochschule Flensburg

Europa Universität Flensburg

Universität zu Lübeck, Dozierenden-Service-Center

Universität zu Lübeck, Projekt Einstiege ins Studium

Fachhochschule Lübeck, Projekt Einstiege ins Studium

Das Netzwerk ist Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd).

Angebote in Kürze:

25.10. - Methoden für Übungsgruppenleiter

25.10.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

In vielen Disziplinen z. B. in der Mathematik, in der Physik, in der Elektrotechnik etc. gehören Übungen, in denen fast ausschließlich (vor-)gerechnet wird, zum Lehralltag. Die Studierenden zur aktiven Teilnahme zu motivieren ist oft eine Herausforderung.

Inhalte des eintägigen Workshops sind:

  • Aufbau einer Übung
  • Handhabung der Tafelnutzung in der Übung
  • Grundlagen der Strukturierung eines Tafelanschriebs
  • Tafel als Aktivierungsmedium
  • Unterschiedliche Sozialformen während der Übungen
  • Aktivierungsmethoden für die Übung

 

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden...

  • lernen wie eine Übung aufgebaut werden kann
  • lernen welche methodischen Varianten es gibt
  • lernen wie sie die Studierenden in einer Übung motivieren können
  • üben den mediengereichten Umgang mit der Tafel
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

25.10.18, 9:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182032  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

02.11. - Lehrstuhlmanagement: Besprechungen und Meetings zielorientiert leiten

02.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Eine gute Besprechung hat einen klaren Beginn, zielführende Diskussionen, ein griffiges Ergebnis und zeichnet sich durch eine wertschätzende Kommunikationskultur aus. In diesem Workshop lernen Sie Methoden kennen, wie Besprechungen und Meetings zielorientiert, zeiteffizient und motivierend gestaltet  werden können und erproben diese.

  • Besprechungsmoderation: Ein Ablaufmodell
  • Die eigene Besprechungskultur entwickeln
  • Besprechungen leiten: Die Balance zwischen Sachund Beziehungsorientierung
  • Umgang mit herausfordernden Situationen in Besprechungen
 
Lernziele
  • Meetings und Besprechungen effektiv vorbeiten, durchführen und nachbereiten
  • Offene und respektvolle Kommunikation fördern
  • Zielorientiert zwischen Sach- und  Beziehungsebene moderieren und navigieren
  • Mit Störungen im Meeting souverän umgehen
 
Zielgruppe Professor*innen,Wissenschaftlerinnen, Postdocs, Promovierende  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

02.11.2018, 09:00-16:30 Uhr                                 

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Kommunikation  
AE 8  
Kursnummer F182009  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./09.11. - Wissenschaftliche Projekte: Einfluss gestalten im Team

08.11.2018 um 09:00 bis 09.11.2018 um 16:30

Dirk Bock, accelerate GmbH

Kursbeschreibung  

In dem Moment, in dem in einem Team an einem Projekt gearbeitet wird, fallen häufig hierarchische Strukturen. Die Teammitglieder sind fortan auf ein rücksichtsvolles Miteinander angewiesen, um konfliktarm arbeiten zu können.
Die Notwendigkeit, als Verantwortliche*r eines Teams oder Teilverantwortliche*r eines Projektes Einfluss auf Kolleg*en*innen zu nehmen, um das Projekt zu guten Ergebnissen zu führen, erfordert häufig Fingerspitzengefühl. Schlüssel dazu ist ein wertschätzender, typengerechter Umgang.

 
Lernziele

 Die Teilnehmenden...

  • wenden die Instrumente der lateralen Führung (Motivation, Feedback, Kommunikation) situationsgerecht und typenorientiert  an
  • wenden die Kategorisierung nach dem 4 -Typen – Modell an
  • benennen die unterschiedlichen Motivationsgrade ihrer MA und Kollegen  und passen die Erwartung Zielorientiert an
  • beurteilen Feedbacksituationen und benennen Kann- und Muss- Feedbacks
  • wenden das Feedback unter Berücksichtigung der Dreiklangregel an
  • passen ihr Verhallten bezüglich Kommunikation und Konflikt-Prävention bzw. -Bearbeitung der lateralen Führungssituation an
  • wenden bei Interessenkonflikten ihrer Mitarbeiter zielführende Verhandlungsstrategien an.
 
Zielgruppe

Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre

 
Referent*in Dirk Bock, accelerate GmbH  
Datum und Uhrzeit

08.11.2018, 09:00-16:30 Uhr
09.11.2018, 09:00-16:30 Uhr                                                     

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung, Projektmanagement  
AE 16  
Kursnummer F182014  
Gebühren* 250,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08./09.11./04.12./18.01. - Die eigene Karriere mit Design Thinking gestalten und planen: Schritte für Drinnen und Draußen

08.11.2018 um 13:00 bis 18.01.2019 um 16:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Sie möchten in der Wissenschaft bleiben und die nächsten Karriereschritte schärfen und planen. Sie sind noch unentschlossen und möchten Ihre Motive und Chancen für den Weg in Wirtschaft, Verwaltung und Politik beleuchten. Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Ihrem Karriereziel in drei Schritten zu nähern.

  1. Potenzialverortung: Die eigenen Stärken und Ressourcen erkennen und fokussieren
  2. Zielfokussierung: Zukunftsoptionen designen
  3. Planungsschritte: „Karriere – Prototypen“ entwickeln und testen
     

Jeder Teilnehmende hat die Möglichkeit ein Coaching von 1,5 Std. in Anspruch zu nehmen.

 
Lernziele
  • Die eigene Stärken und Ressourcen handlungswirksam einsetzen.
  • Mögliche Hindernisse erkennen und geeignete Startegien der Bewältigung erfolgreich anwenden.
  • Kurz und mittelfristige Entscheidung an den erarbeiteten Zielen ausrichten.
  • Den eigenen Karrierekompass justieren
  • „Karriere – Prototypen“ entwerfen
  • loszugehen und testen
 
Zielgruppe Postdocs, Promovierende, Wissenschaftler*innen  
Referent*in Stephanie von Below, Training | Coaching | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

08.11.18, 13:00-16:30 Uhr                                                        

09.11.18, 9:00-16:30 Uhr

04.12.18, 9:00-16:30 Uhr

18.01.18, 9:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Selbstkompetenz, Karriereplanung  
AE 28  
Kursnummer F182010  
Gebühren*  610,00 € (inklusive 1,5 Stunden Coaching)  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

12.11. - Kollegiales Führen im agilen und digitalen Zeitalter

12.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

Die Arbeitswelt unterliegt einem rasanten und tiefreifenden Wandel, der sukzessive auch Universitäten erfasst. Der Begriff VUCA (volatility, uncertainty, complexity and ambiguity) steht für diese umfassenden Veränderungsprozesse, welcher durch veränderte Anforderungen alle Mitarbeitenden betrifft. Dieser großen Herausforderung kann durch ein Führungsbild und -verständnis begegnet werden, welches sich durch Agilität und Kollegialität auszeichnet.

Folgende Fragestellungen sind Inhalte des Seminars:

  • Was bedeutet VUCA?
  • Was bedeutet Agilität?
  • Was heißt kollegiale Führung?
  • Welche Voraussetzungen braucht kollegiale Führung?
  • Ist kollegiale Führung auch in meinem Arbeitsumfeld möglich?
 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen den Begriff VUCA
  • wissen was kollegiale Führung ist
  • kennen und die wichtigsten Instrumente und Voraussetzungen für das kollegiale Führen
  • können einschätzen, inwieweit kollegiale Führung im eigenen Umfeld möglich ist
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

12.11.2018, 09:00-16:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Führung  
AE 8  
Kursnummer F182031  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

19.11. - Wir kommunizieren alle - anders! Sensibilisierung und Umgang mit kulturell unterschiedlichen Kommunikations- und Konfliktmustern

19.11.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training

Kursbeschreibung  

Hintergrund und Ziele
"Verstehen, Missverstehen, Nix-verstehen!, Streiten": Unterschiedliche Kommunikations- und Konfliktstile zeigen sich in multikulturellen Arbeitsfeldern oft sehr deutlich. Insbesondere unterschiedliches nonverbales Verhalten aber auch ein anderer Sprachgebrauch führen oft zu Missverständnissen, Kommunikationsstörungen und letztendlich zu Konflikten. Im Workshop soll dieses näher beleuchtet und Handlungsstrategien entwickelt werden.

Es ist hilfreich aber nicht zwingend notwendig, wenn Sie im Vorwege am Seminar "Wir sind alle anders - Wertschätzender Umgang mit kultureller Vielfalt. Eine Einführung" teilgenommen haben.

 
Lernziele

Die Teilnehmenden

  • werden sich der kulturgebundenen Kommunikations- und Konfliktmuster bewusst
  • wissen was Low- und High Kontext und direkte und indirekte Kommunikation im Detail bedeuten
  • kennen Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der non- und paraverbalen Kommunikation
  • kennen das ICS - Intercultural Conflict Style Inventory nach Mitchell Hammer 
 
Zielgruppe Hochschulpersonal aus Wissenschaft und Lehre  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

19.11.18, 9:00-16:30 Uhr                                                       

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation  
AE 8  
Kursnummer F181015  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.11. - 30.11. - Forschung kommunizieren (individueller Termin)

26.11.2018 bis 30.11.2018

Barbara Greese, M.A. Rhetorik –und Kommunikationstrainerin, Stimmbildnerin, Coach

Kursbeschreibung  

Individuelle rhetorische Beratung und Training zur Professionalisierung von Auftritt, Stimme und Rede. Es geht um die mündliche Kommunikation von Wissenschaft innerhalb der scientific community, aber auch in die Gesellschaft hinein.

Bitte melden Sie sich über den Anmelde-Button an, wir vereinbaren nach der Anmeldung einen individuellen Termin mit Ihnen.

 
Zielgruppe neuberufene Professor*innen  
Referent*in Barbara Greese, M.A. Rhetorik –und Kommunikationstrainerin, Stimmbildnerin, Coach
Datum und Uhrzeit

individuelle Termine vom 26. bis 30. November 2018

 
Ort wird individuell vereinbart  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung, Kommunikation  
AE 4 AE  
Kursnummer N182010  
Gebühren kostenfrei  
ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 1. November 2018

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

26.11. - 30.11. - Die rhetorisch-didaktische Lehrberatung (individueller Termin)

26.11.2018 bis 30.11.2018

Barbara Greese, M.A. Rhetorik –und Kommunikationstrainerin, Stimmbildnerin, Coach

Kursbeschreibung  

Lehre ist ein sehr komplexes Kommunikationsgeschehen, welches von der Vorlesung im großen Hörsaal bis zur individuellen Beratung von Studierenden und Doktoranden/-innen reicht. Wie aus empirischen Studien hervorgeht, sind der Lehrende und die Kommunikation zwischen Lehrendem und Studierenden zentrale Einflussgrößen für Lern- und Studienerfolg.

Hier setzt die Lehrberatung an, welche die besondere Chance bietet, ausgehend von einer konkreten Lehrveranstaltung, eigene Routinen zu überprüfen und den persönlichen Stil in Lehre, Sprache und Kommunikation weiter zu erweitern.

Ablauf

Die Lehrberatung umfasst insgesamt ca. vier Zeitstunden und gliedert sich in drei Phasen:

1. Vorgespräch

  • Art und Ziel der Veranstaltung
  • Wünsche und Beratungsbedarf des Dozenten
  • Persönliches Kennenlernen von Dozent und Trainerin

2. Besuch und Beobachtung der Lehrveranstaltung

  • die Trainerin besucht eine verienbarteLehrveranstlatung
  • auf Wunsch mit Videoaufzeichnung

3. Auswertung

  • Selbsteinschätzung des Dozenten
  • Feedback zu Konzeption und Durchführung
  • Analyse der Videoaufzeichnung

 

Bitte melden Sie sich über den Anmelde-Button an, wir vereinbaren nach der Anmeldung einen individuellen Termin mit Ihnen.

 
Zielgruppe neuberufene Professor*innen  
Referent*in Barbara Greese, M.A. Rhetorik –und Kommunikationstrainerin, Stimmbildnerin, Coach
Datum und Uhrzeit

individuelle Termine vom 26. bis 30. November 2018

 
Ort wird individuell vereinbart  
Themen Hochschuldidaktik Vertiefung, Kommunikation  
AE 4 AE  
Kursnummer N182010  
Gebühren kostenfrei  
ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 1. November 2018

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

6./7.12. - Hochschuldidaktik-Basis

06.12.2018 um 09:00 bis 07.12.2018 um 12:30

Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung

Kursbeschreibung  

Für Lehrende mit Lehrerfahrung bietet der Kurs Hochschuldidaktik Basis theoretische Grundlagen der Lehr-Lernforschung, Lehr-Lern-Methoden, Unterstützung bei der Vorbereitung von Lehrveranstaltungen (Aufbau, Kompetenzorientiere Lernzielformulierung, Didaktische Reduktion), Methoden der Kommunikation, des kompetenten Steuerns von Gruppenprozesse sowie des souveränen Umgang mit herausfordernden oder unvorhersehbaren Situationen in der Lehre. Neben Erfahrungsaustausch gibt er Raum zur praktischen Umsetzung.


Der Kurs wird mit dem Zertifikat Hochschuldidaktik abgeschlossen, welches Voraussetzung für das Zertifikat Hochschuldidaktik PLUS+ ist.

 
Lernziele

Die TN sind nach dem Workshop in der Lage...

  • theoretische Grundlagen der Lehr-Lern-Forschung in die eigene Lehrveranstaltung zu implementieren.
  • die Studierenden zu aktivieren.
  • mit herausfordernden Situationen in der Lehre konstruktiv umzugehen.
 
Zielgruppe Lehrende mit Lehrerfahrung (mind. 2-3 Lehrveranstaltungen/ Übungen und/ oder mehr als 1 Jahr Lehre)  
Referent*in Stephanie von Below, Coaching | Training | Karriereberatung  
Datum und Uhrzeit

6.12.18, 9:00-16:30 Uhr                                                        

7.12.18, 9:00-12:30 Uhr

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschuldidaktik  
AE 12  
Kursnummer D182004  
Gebühren* 187,50 €

ANMELDUNG

Der Kurs ist leider ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

10.12. - Methodenpool: Referate und Diskussion

10.12.2018 von 09:00 bis 16:30

Helga Hänsler Coaching-Beratung-Training

Kursbeschreibung  

In den Geisteswissenschaften gehören das Referat und die Diskussion zu den vorherrschenden Lehrmethoden. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit was Sie tun können, damit Referate von den Studierenden lebhafter gehalten werden und die Diskussion im Anschluss engagiertere geführt wird. Das Feedback im Anschluss soll offener, zielgerichtet und konkreter gegeben werden, damit es für die Referierenden nutzbarer wird.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit PerLe angeboten.

 
Lernziele Die Teilnehmenden:
  • lernen unterschiedliche Referatsformen kennen
  • entwickeln Bewertungskriterien
  • lernen verschiedenen Feedback- und Diskussionsformen kennen
 
Zielgruppe Lehrende  
Referent*in Helga Hänsler, Beratung-Coaching-Training  
Datum und Uhrzeit

10.12.18, 9:00-16:30 Uhr                                                      

 
Ort wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben  
Themen Hochschulddiaktik Vertiefung  
AE 8  
Kursnummer F182030  
Gebühren* 125,00 €  

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

* Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück