24.09.2020 - Durch bewusste Kommunikation persönliche Grenzen erweitern - Einführung in die Wertschätzende Kommunikation nach M.B. Rosenberg

24.09.2020 von 09:00 bis 16:30

Dozentin: Kirsten Hagen

Zielgruppe

Interessierte Personen, die beruflich und/oder privat Klarheit und Reflexion von Kommunikation erleben möchten.

Kursbeschreibung

"Jenseits von richtig und falsch gibt es einen Ort - dort treffen wir uns!"
Das haben wir alle mehr oder weniger schon mal gehört; aber wie war das nochmal mit den vier Schritten?
Die gewaltfreie Kommunikation (GFK) bietet eine klar strukturierte Möglichkeit zur Klärung von inneren und
äußeren Konflikten, zur Konfliktbewältigung mit einer anderen Person. Die GFK versucht, den anderen nicht
anzugreifen oder zu beschuldigen, sondern eine Haltung für das jeweilige Anliegen zu wählen, die Empathie
erzeugt. Sie bietet ein gutes Konzept für die Selbstklärung, auch für sich selbst Empathie zu entwickeln.

Schwerpunkte

Kurzer theoretische Überblick über die Entstehung, den Hintergrund und die Haltung in der
Nonviolent Communication nach M.B. Rosenberg (humanistisches Menschenbild)
Unterschied trennende und verbindende Kommunikation:
Wie funktioniert empathisches Zuhören?
Höre ich zu, um zu antworten oder zu verstehen?
Wie drücke ich mich selbst aus? Wie kann ich den anderen hören? Wo liegt meine Wahlfreiheit?
Beobachtung versus Bewertung; Gefühl versus Gedanken; Bedürfnis versus Strategie; Bitte versus Forderung.

Lernziele

Sie lernen an praktischen Situationen die vier Schritte der GFK kennen und üben, Beobachtungen von
Bewertungen zu trennen, Gefühle, Pseudogefühle und Bedürfnisse zu unterscheiden und was es mit dem Wolf
und der Giraffe auf sich hat.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 24.09.2020 von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F3H2c, siehe Modulübersicht siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Kirsten Hagen
  • Kursnummer: A202026
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Anmeldung

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich für die Warteliste möglich.

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück