Angebote in Kürze

Wird verschoben - 26.05.2020 - Word 2016 - Werkzeuge in großen Dokumenten effektiv einsetzen

26.05.2020 von 09:00 bis 13:00

Dozent: Marco Naumann

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die effektiver mit Word arbeiten möchten.

Kursbeschreibung

Große Dokumente wie z.B. Berichte, Hausarbeiten, Dissertationen usw. werden meist sehr umständlich und mit viel Zeitaufwand bearbeitet und formatiert. Setzt man die richtigen Werkzeuge ein, kann Word einem eine Menge Arbeit abnehmen. Sie glauben gar nicht wieviel Zeit Sie sparen können. Alle, die mit großen Dokumenten zu tun haben, ist dieser Kurs absolut zu empfehlen.

Lernziele

  • Navigieren in großen Dokumenten - besondere Suchfunktionen
  • Überschriften einrichten
  • Mit Gliederungsebenen arbeiten
  • Verzeichnisse (z.B. Inhaltsverzeichnis oder Abbildungsverzeichnis) automatisch erstellen und aktualisieren
  • Mit unterschiedlichen Abschnitten arbeiten
  • Unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen verwenden
  • Seitenzahlen formatieren
  • Textmarken und Hyperlinks
  • Fragen der Teilnehmenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 26.05.2020, von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Marco Naumann
  • Kursnummer: A201023
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn


Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Wird verschoben - 09.06.2020 - Excel 2016 – Datenauswertung mit Pivot Tabellen

09.06.2020 von 09:00 bis 13:00

Dozent: Marco Naumann

Zielgruppe

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit Excel Daten auswerten müssen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der Excel-Einführungskurs bzw. Grundkenntnisse im Programm Excel.

Kursbeschreibung

Große Listen sind meist sehr unübersichtlich. Um Informationen zu erhalten, die man benötigt, muss man nicht selten viele umständliche Arbeitsschritte erledigen. Mit Pivot Tabellen lernen Sie in Excel ein geniales Werkzeug kennen, mit dem Sie im Handumdrehen Ihre gewünschten Auskünfte erhalten und sogar noch in Form von Diagrammen darstellen lassen können.

Lernziele

  • Anforderungen an die auszuwertenden Listen
  • Eine Pivot Tabelle erstellen und formatieren
  • Nahezu unbegrenzte Auswertungsmöglichkeiten
  • Geniale Möglichkeiten mit dem Datenschnitt
  • Die richtigen Fragen an die Daten stellen
  • Visualisierung mit Pivot Tabellen
  • Fragen der Teilnehmenden

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.06.2020, von 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Marco Naumann
  • Kursnummer: A201024
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn


Hinweis
Wir arbeiten in den IT-Schulungsräumen mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office-Paket 2016

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Wird verschoben - 11.06.2020 - Schubladen im Kopf - Vorurteile im beruflichen Alltag

11.06.2020 von 09:00 bis 16:30

Zielgruppe

Dieses Seminar ist für alle Kolleg*innen geeignet, die sich von Themen rund um „Diversität“ angesprochen fühlen und den Dynamiken von Vorurteilen auf den Grund gehen möchten.

Kursbeschreibung

Vorurteile beeinflussen die Zusammenarbeit von (internationalen)Teams!
Vorurteile sind so vielfältig, wie die Persönlichkeiten, die in einem Unternehmen aufeinandertreffen.

Der Fokus dieses Seminars gilt der Frage, was das eigene Schubladendenken im beruflichen Kontext bewirkt. Auch der Umkehrfall, Vorurteile von anderen und der Umgang damit, werden thematisiert.

Ziel ist unter anderem, Antworten zu den Fragen „Was sind Vorurteile?“, „Wie entstehen sie?“ und „Was bewirken sie?, zu erhalten.
Hierfür werfen die Teilnehmenden einen kurzen Blick in die ein oder andere eigene Schublade und gleichen die Erkenntnisse mit dem persönlichen Wertesystem ab.
Es werden Ansätze innerer Haltung beleuchtet und Lösungsmöglichkeiten gemeinsam erarbeitet, damit sich einige Schubladen etwas seltener öffnen, denn, jede*r hat sie und auf jede*n wirken sie, in unterschiedlicher Ausprägung.

 

Lernziele

  • Vorurteile und Ergebnisse aus der Forschung (Stereotype-Thread, Andorra - Effekt, Pygmalion-Effekt)
  • Diverse Übungen Reflexion /Vorurteil
  • Grundhaltungen gem. Transaktionsanalyse /Gewaltfreie Kommunikation
  • Werte vs. Vorurteile

 

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 11.06.2020, von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: ID2, H4; F5 siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Dirk Bock
  • Kursnummer: A201060
  • Gebühr: 250,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Wird verschoben - 16.06.2020 - Kollegiale Beratung – Wie der Knoten platzt

16.06.2020 von 09:00 bis 13:00

Kursbeschreibung/ Lernziele

Kollegiale Beratung – Wie der Knoten platzt
Oft beißt man sich an einer Problematik fest und schiebt die Versuche, eine Lösung zu finden, immer weiter vor sich her.
Kolleg*innen werden oft nicht gefragt, weil man selbst das Gefühl hat, die Lösung liegt so nah, man kommt nur nicht drauf.
Dabei kann eine erste Lösung schon die sein, dass man die Kolleg*innen in die Lösungsfindung einbezieht. Wie? Ein tolles Tool hierfür ist die Kollegiale Beratung.

Mit dieser Technik machen Sie sich die unterschiedlichen Herangehensweisen anders arbeitender Kolleginnen zunutze.

Innerhalb des Workshops lernen Sie die Hintergründe, Grundlagen und Regeln der Kollegialen Beratung kennen, die wir an eigenen, aktuellen Beispielen ausprobieren.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 16.06.2020, 09:00 - 13:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent*in: Dirk Bock, accelerate GmbH
  • Kursnummer: A201037
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

17./18.08.2020 - (Selbst-) Sicher führen für Frauen - Ein Seminar für weiblich Führungskräfte, die erfolgreicher heterogene Teams führen wollen

17.08.2020 um 09:00 bis 18.08.2020 um 16:30

Eine Kooperation mit der Stabsstelle Gleichstellung, Diversität und Familie.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an alle weiblichen Führungskräfte, Gruppen und Teamleiterinnen, Nachwuchsführungskräfte sowie dem weiblichen Fachpersonal der CAU-Kiel.

Kursbeschreibung/ Lernziele

Unser Geschlecht und die damit verbundenen Stereotypen haben einen enormen Einfluss auf uns. Sie wirken auf unseren Umgang miteinander, unsere Selbst- und Fremdwahrnehmung, die Beurteilung von Leistungen, Verhaltensweisen, die Art wie wir miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Aus diesen unausgesprochenen geschlechterspezifischen Rollenerwartungen entstehen erfahrungsgemäß Missverständnisse, Geringschätzung oder Enttäuschungen.
In diesem Seminar werden die Teilnehmerinnen für stereotype Verhaltensweisen sensibilisiert. Sowohl für die eigenen als Frau, als auch für die heterogener Teams. Sie lernen die unterschiedlichen (Team-) Dynamiken und Bedürfnismuster Ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen und bekommen das richtige „Handwerkszeug“, um wertschätzend und erfolgreich zu führen. Mit diesen Werkzeugen sind sie in der Lage ihr gegenüber besser zu verstehen, ihre Kommunikation adressatengerecht anzupassen, die richtigen Führungsstile anzuwenden und Demotivation zu vermeiden.
Ergebnis wird eine WIN-WIN – Situation sein, in der sich die Stärken der unterschiedlichen Verhaltensmuster ergänzen und nicht zu Problemen führen.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 17./18.08.2020, jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: F1, F2, H4; siehe Modulübersicht
  • Referent*in: Heiko Brix
  • Kursnummer: A202001
  • Gebühr: 500,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn
     

Anmeldung

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Eine Registrierung ist lediglich auf der Warteliste möglich.
Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

09.09.2020 - Feedback im beruflichen Alltag - Erfolgreich Rückmeldungen geben und nehmen

09.09.2020 von 09:00 bis 14:00

Kursbeschreibung/ Lernziele

Kennen Sie dies?
Es gab wieder eine Situation die Sie gerne mit der/dem /den entsprechenden Kolleg*Innen, klären möchten, aber Sie wissen genau: Wenn Sie das jetzt ansprechen, fühlt die angesprochene Person sich „auf den Fuß getreten“.
Dabei geht es ja eigentlich nur um ein besseres Miteinander im Arbeitsumfeld.
Also lassen Sie es einfach,  sind dann nach einer Weile genervt und es „brodelt“.

Wie geht es Ihnen, wenn Sie negatives Feedback erhalten?
Wenn man mal ehrlich ist, findet man selbst negatives Feedback auch unangenehm.

Man sollte sich also damit beschäftigen, Rückmeldungen so zu geben, dass sie nicht verletzen und Streit lösen anstatt ihn zu fördern.
Dieses Seminar beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Rückmeldungen.
Sie erhalten einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, lernen davon abgeleitete Feedbackpraktiken kennen und schauen auch auf Sich in der Rolle der Feedback-erhaltenden Person.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 09.09.2020, 09:00 - 14:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate F3 (siehe Modulübersicht)
  • Referent*in: Dirk Bock, accelerate GmbH
  • Kursnummer: A202002
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

08.12.2020 - Auftragserteilung leicht gemacht - Ihr Wegweiser aus dem Labyrinth der Vergabe

08.12.2020 von 09:00 bis 12:00

Dozent: Dipl. Ing. Ralf Neumann, ehemals Innenministerium SH, u.a. Leiter der Vergabeprüfstelle

Zielgruppe

Alle Beschäftigten der CAU, die mit dieser Aufgabe befasst sind.

Kursbeschreibung

Dezentrale Beschaffungen bis 5.000,00 €.
Das Seminar erläutert das für Sie relevante Vergaberecht und bietet Lösungen zur pragmatischen Umsetzung. Das Ziel ist eine fehlerfreie Beschaffung mit minimalem Aufwand.
Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen.
Als Referenten konnten wir einen Experten auf dem Gebiet des Vergaberechts in Schleswig-Holstein gewinnen.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Bei entsprechendem Bedarf und Interesse ist geplant, diese Schulung regelmäßig anzubieten.

Organisatorisches

  • Datum und Uhrzeit: 08.12.2020, von 09:00 - 12:00 Uhr
  • Ort: Der Raum wird 10 Tage vor Kursbeginn per E-Mail bekannt gegeben
  • Modulanrechnung Zertifikate: Thema nicht zertifikatsrelevant
  • Referent: Dipl. Ing. Ralf Neumann
  • Kursnummer: A202054
  • Gebühr: 150,00 €. Kostenlos für Mitarbeiter*innen der CAU sowie Doktorand*innen, die im Graduiertenzentrum registriert sind.
  • Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn

Anmeldung

Bitte nutzen Sie zur Anmeldung unser Online-Anmeldeformular (Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn).

 

 

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück