Bahn frei für kreatives Denken

„Könnten Sie den Aktionstag schon mal vorbereiten?“,
sagt die Führungskraft und dann legen wir in unserem Aktionismus schon los. Kurz nachgedacht, Ideen im Kopf hin- und herbewegt und dann schreiben wir sie - meist in gut gegliederter Reihenfolge (Struktur ist ja wichtig - in eine Textdatei. Fertig!
STOPP! Untersuchungen haben gezeigt, dass mit dieser Technik unsere Ideen eingeengt werden und daher viele kreative Gedanken verloren gehen.
Lassen Sie den Kopf „rund“ werden und machen Sie es mal anders. Lernen Sie in diesem Impuls-Workshop drei interessante, am Arbeitsplatz sofort umsetzbare Kreativitäts- bzw. Ideen-Findungstechniken kennen. 
Seien Sie Teil des kreativen Workshop-Teams, wenn es darum geht, Ideen zu entwickeln.

Ich freu mich auf Sie!
Christa Jannusch-Hegener